Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bonkelz

Fortgeschrittener

  • »Bonkelz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 406

Wohnort: Berlin

Auto: IX 35 1.6l GDI Style

Hyundaiclub: Jibbet nisch

Vorname: der Jörch

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. Juli 2011, 22:38

Sperrige Lange Sachen transportieren

Also heute hat mich der IX mal negativ überrascht .

Ich wollte nur mal eben 3 Bohlen (0,25 x 0,06 x 2,50m ) vom Baumarkt karren, und nix ging mehr 8o

Ich dachte mir, Rücksitzbank umgelegt , Beifahrersitz ganz nach vorn und den dann komplett runter. Aber denkste !!! Der Beifahrersitz geht nicht komplett runter ! Na gut Ok, dann halt in die andere Richtung und die Kopfstütze raus. Wieder denkste !!! Die Kopfstütze lässt sich nicht ausbauen ( wahrscheinlich wegen der aktiven !!! ) X(

Also wieder alles zurück, den BFS soweit wie möglich nach unten und ne Decke drauf und dann über Mittelarmlehne und Sitz irgendwie nach Hause gebracht. Spiegelsicht rechts gleich 0

Sry, aber warum muß der BFS wie ne Pershing 2 Abschußstelle so rausragen :denk:

Was macht einer, wenn er seine Ski-Bretter mitnehmen möchte ???

Ist jeniger dann auf ein Dachträger angewiesen ???

Gruß

der Jörch


2

Mittwoch, 6. Juli 2011, 23:43

RE: Sperrige Lange Sachen transportieren

Hallo
Na ich nehme meinen Hänger für sowas. Aber selbst ohne wäre mir der ixi dan doch zu schade für solche Transport Aktionen.

Gruß Axel

feldjaeger85

Fortgeschrittener

Beiträge: 453

Wohnort: Großherzogtum Baden

Auto: ix35 2.0CRDi 184PS 4WD

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. Juli 2011, 06:39

RE: Sperrige Lange Sachen transportieren

Also meine Ski und Snowboards passen super mit dem Hyundai-Dachträger zusammen...
Davon abgesehen bin ich mit der Methode aufgewachsen und würde NIE wegen solcher Transportaktionen Kratzer im Innenraum provozieren.

Für Dich wär so ein Dachträger wohl auch ne feine Sache, wenn Du solche Teile transportieren willst?
Also 2,50 lange Bretter - da hätt ich auch in meinem H2 Probleme damit sie im Innenraum zu transportieren... Dafür gibts dann Autos wie den Sprinter, etc. ...

Also das find ich jetzt nicht wirklich negativ, dafür ists nunmal kein Handwerkerauto!

bmw-rider

Fortgeschrittener

Beiträge: 436

Wohnort: Peine, Nds

Auto: IX35, 2WD, Premium, 04.11

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 7. Juli 2011, 08:45

RE: Sperrige Lange Sachen transportieren

Was mich wundert ist die Sache mit den Kopfstützen.
Die müssen sich abziehen lassen.
So steht es auch in der Bedienungsanleitung Seite 3/8
Wie bekomme ich sonst die Sitzbezüge runter ?

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 048

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. Juli 2011, 09:17

Und eine Seite vorher sind die aktiven Kopfstützen beschrieben, somit gilt der Ausbau für die hinteren Kopfstützen...

VB90

Fortgeschrittener

Beiträge: 512

Auto: ix35 2.0l 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 7. Juli 2011, 09:17

RE: Sperrige Lange Sachen transportieren

an anderer Stelle ier im Forum wurde schon berichtet, das die Kopfstützen sich nicht demontieren lassen, weil es aktive Kopfstützen sind. Was immer das im Endeffekt bedeutet. Kann das vielleicht jemand genauer erklären?

2,50m nur, das kann man doch quer durch die hinteren Fenster schieben.
rechts und links 20cm Überhang müssen doch in der StVO erlaubt sein... :)

vb

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 048

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 7. Juli 2011, 09:24

Die aktive Kopfstütze funktioniert rein mechanisch: wird man beim Unfall in den Sitz gedrückt, wird über einen Hebel ein Seil gezogen, welches durch einen Holm in die Kopfstütze führt. Dort wird aus der Zugbewegung eine Linearbewegung der vorderen Kopfstützenhälfte, die den Abstand zum Kopf verringert und somit einem HWS entgegentreten soll.

Wenn man den Hintern ganz tief in die Lehne drückt, merkt man mitunter auch schon die Bewgung in der Kofpstütze.

Somit bekommt man die Kopfstütze auch nur ab, wenn man den gesamten Sitz zerlegt.

feldjaeger85

Fortgeschrittener

Beiträge: 453

Wohnort: Großherzogtum Baden

Auto: ix35 2.0CRDi 184PS 4WD

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 7. Juli 2011, 10:16

Zitat

Original von Ceed
Somit bekommt man die Kopfstütze auch nur ab, wenn man den gesamten Sitz zerlegt.


Sorry, aber der Wortlaut ist genial... :todlach:

Ich find das mit der aktiven Stuetze aber echt ne feine Sache - nach inzwischen 3 Unfaellen (jedes Mal ist mir hinten einer rein, warum ich auch keine kleinen Autos mehr fahre) mit Totalschaden find ich die Teile echt super!

Und Sitzbezuege bekommt man auch so drueber - da gibts extra Welche, bei denen ein Klettverschluss in der Mitte zwischen den Stangen der Kopfstuetzen ist...
Wobei ich ueber das Leder sowieso nie Was drueberziehen wuerde :)

Bonkelz

Fortgeschrittener

  • »Bonkelz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 406

Wohnort: Berlin

Auto: IX 35 1.6l GDI Style

Hyundaiclub: Jibbet nisch

Vorname: der Jörch

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 7. Juli 2011, 21:04

RE: Sperrige Lange Sachen transportieren

Zitat

Original von axelundrina
Hallo
Na ich nehme meinen Hänger für sowas. Aber selbst ohne wäre mir der ixi dan doch zu schade für solche Transport Aktionen.

Gruß Axel


Sry Axel, aber das ist ein Auto, ergo ein Gebrauchsgegenstand. Nicht mehr und nicht weniger.

@feldjaeger85

Zitat :
, dafür ists nunmal kein Handwerkerauto!

Habe ich auch nicht behauptet!

Aber was ist der IX dann ? Ein SUV nur zum " pimpen " !

Leutz, Butter bei die Fische, wenn ich solch ein Teil kaufe, muß das auch einen reellen Nutzen haben. Er hat einen großen Kofferraum und viel Platz nach vorn und auch unter die Decke.

Und ich schätze mal, die jenigen, die mit einen Caravan unterwegs sind, werden dieses Angebot auch richtig ausnutzen.


der Jörch

Steve

Profi

Beiträge: 996

Wohnort: Köln

Beruf: Feuerwehrmann

Auto: IX 35

Vorname: Steve

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 7. Juli 2011, 23:19

RE: Sperrige Lange Sachen transportieren

Zitat

Original von Bonkelz
Sry Axel, aber das ist ein Auto, ergo ein Gebrauchsgegenstand. Nicht mehr und nicht weniger.
der Jörch


Für dich vielleicht ;)

Das Auto hat neben meinem Eigentum den zweit höchsten materiellen Wert in meinem Besitz und NATÜRLICH ist das Auto ein Gebrauchsgegenstand, aber jeder ´Behandelt´ seinen Gebrauchsgegenstand eben anders. :D

Und im Museum stehen ja auch viele ehemalige Gebrauchsgegenstände 8) Und wie werden die behandelt?
Jedem das seine :prost:

Grüße und schönen Abend :winke: :winke:
Steve

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Steve« (7. Juli 2011, 23:19)


feldjaeger85

Fortgeschrittener

Beiträge: 453

Wohnort: Großherzogtum Baden

Auto: ix35 2.0CRDi 184PS 4WD

  • Nachricht senden

11

Freitag, 8. Juli 2011, 09:05

RE: Sperrige Lange Sachen transportieren

Zitat

Original von Bonkelz

Aber was ist der IX dann ? Ein SUV nur zum " pimpen " !

der Jörch


Er ist ein SUV, also ein Sports Utility Vehicle - und eben kein Transporter...
Die Platzprobleme, die Du in Deinem Fall grade ansprichst, haette ich wie gesagt sogar beim Hummer - dafuer brauchst Du nunmal einfach nen Transporter oder wie gesagt nen Dachtraeger.
Ich weiss auch gar nicht wo das Problem ist - ich bekomm in meinen ixi vier Tauchkisten rein, mein komplettes Mittelalter-Geraffel samt Zweimaster Zelt, mein Fahrrad passt rein, die Palme ausm Baumarkt passt rein, mein neuer Fernseh...

Und dann regst Du Dich auf weil Du keine 2,50 Holzbretter reinbekommst, die Du bequem aufs Dach schnallen koenntest, wie jeder andere Mensch halt auch macht, weil er sie nicht in sein Auto bekommt??

Vielleicht waere ja der H-1 Cargo von Hyundai eher was fuer Dich gewesen...? ;)

grobi

Anfänger

Beiträge: 29

Wohnort: Aurich

Auto: IX 35, 2.0 Style Plus

  • Nachricht senden

12

Freitag, 8. Juli 2011, 12:11

RE: Sperrige Lange Sachen transportieren

Zitat

Original von feldjaeger85

Zitat

Original von Bonkelz

Aber was ist der IX dann ? Ein SUV nur zum " pimpen " !

der Jörch


Er ist ein SUV, also ein Sports Utility Vehicle - und eben kein Transporter...
Die Platzprobleme, die Du in Deinem Fall grade ansprichst, haette ich wie gesagt sogar beim Hummer - dafuer brauchst Du nunmal einfach nen Transporter oder wie gesagt nen Dachtraeger.
Ich weiss auch gar nicht wo das Problem ist - ich bekomm in meinen ixi vier Tauchkisten rein, mein komplettes Mittelalter-Geraffel samt Zweimaster Zelt, mein Fahrrad passt rein, die Palme ausm Baumarkt passt rein, mein neuer Fernseh...

Und dann regst Du Dich auf weil Du keine 2,50 Holzbretter reinbekommst, die Du bequem aufs Dach schnallen koenntest, wie jeder andere Mensch halt auch macht, weil er sie nicht in sein Auto bekommt??

Vielleicht waere ja der H-1 Cargo von Hyundai eher was fuer Dich gewesen...? ;)



... oder Hyundai muss sich mal die Volkswagen angucken... So in Bezug auf "langer und kurzer Radstand a´la T5!!!!

Ich stelle mir gerade den IXI mit langem Radstand vor.......

Kopfkino............................

Lieber nein!!!!!!!!!!!!!!

feldjaeger85

Fortgeschrittener

Beiträge: 453

Wohnort: Großherzogtum Baden

Auto: ix35 2.0CRDi 184PS 4WD

  • Nachricht senden

13

Freitag, 8. Juli 2011, 12:44

RE: Sperrige Lange Sachen transportieren

Zitat

Original von grobi

Ich stelle mir gerade den IXI mit langem Radstand vor.......

Kopfkino............................

Lieber nein!!!!!!!!!!!!!!


Jepp... Da geb ich Dir Recht :D Der ixi is perfekt, genau so wie er ist. Und vom Design her find ich ihn fast schon einzigartig. Ein bisschen mehr vom ix-onic haette es sein duerfen, aber trotzdem rockt er! :bang:

Wobei - die Sache mit dem T5 hast Du ja in der H-1 Reihe von Hyundai...
Wer also auf quadratisch, praktisch, gut steht ist da denk ich ganz gut aufgehoben ;) Aber mit einem kompakt SUV dann eben eher nicht...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »feldjaeger85« (8. Juli 2011, 12:46)


Bonkelz

Fortgeschrittener

  • »Bonkelz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 406

Wohnort: Berlin

Auto: IX 35 1.6l GDI Style

Hyundaiclub: Jibbet nisch

Vorname: der Jörch

  • Nachricht senden

14

Freitag, 8. Juli 2011, 22:02

RE: Sperrige Lange Sachen transportieren

@ feldjaeger85

das einzige was mich an der Sache aufregt, besser gesagt ärgert, ist das, das der BFS nicht weit genug runter geht. Würde dieser weiter runter gehen, könnte man spontan mal eben, so wie es bei mir der Fall war, auch ganz locker Sachen von 2,70m transportieren. Außerdem, hab ich die Bohlen rein bekommen, nur nich halt so, wie ich es dachte.
Und warum räts Du mir zu einen H1 wenn Du selbst die Karre voll haust bist zum abwinken

Zitat :

- ich bekomm in meinen ixi vier Tauchkisten rein, mein komplettes Mittelalter-Geraffel samt Zweimaster Zelt, mein Fahrrad passt rein, die Palme ausm Baumarkt passt rein, mein neuer Fernseh... ;)
BTW,
7 Kisten Bier ohne die Rückbank umzuklappen gehen vom feinsten und 12 Sack Zement schluck er wie keine 2ter ...... :super:

@ Steve

Auch ich behandel diesen Wagen sehr penibel. Achte auch darauf, das keine Schramme Beule ets pp. rein kommt, aber die Kiste muß auch irgendwie Ihr dasein bezahlt machen. Über einen Materiellen Wert möchte ich mich nicht streiten, da man als Erstbesitzer immer die A- Karte beim verkauf hat, egal ob Privat / Händler oder gepflegt oder nicht.

Und Steve, beim verfahren dieser Bohlen , lagen selbstverständlich alte Decken drunter drüber und überhaupt, so das nix vom Teil Leder oder vom Kunststoff beschädigt werden konnte. Den Rest erledigte der Staubsauger :D

@ Grobi

ala T5 bestimmt nicht !!!!

Aber, Die Idee ist nicht schlecht :super:

Statt Touareg oder Audi Q5/7 oder BMW X5 / 7 einen IX 35 L warum nicht

Auch dafür werden sich bestimmt ne`Menge Käufer finden GARANTIERT

der Jörch

Korea-mike

Schüler

Beiträge: 160

Wohnort: HH

Auto: Genesis 3.8 & i40 crdi

  • Nachricht senden

15

Freitag, 8. Juli 2011, 22:21

RE: Sperrige Lange Sachen transportieren

@bonkelz

Sag mal - du wohnst nicht in Hamburg und bist gestern bei mir im Service mit der transPort Frage gewesen, oder? Hatte gestern genau diese Frage.... Lustig!

Gruß aus Hamburg, mike.

Bonkelz

Fortgeschrittener

  • »Bonkelz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 406

Wohnort: Berlin

Auto: IX 35 1.6l GDI Style

Hyundaiclub: Jibbet nisch

Vorname: der Jörch

  • Nachricht senden

16

Freitag, 8. Juli 2011, 22:34

RE: Sperrige Lange Sachen transportieren

Zitat

Original von Korea-mike
@bonkelz

Sag mal - du wohnst nicht in Hamburg und bist gestern bei mir im Service mit der transPort Frage gewesen, oder? Hatte gestern genau diese Frage.... Lustig!

Gruß aus Hamburg, mike.


Ähh Sry Mike,

wenn HH Besuche, dann wegen Reeperbahn ;)

Aber bestimmt nicht wegen Transportfragen ala HMD

Außer der Fischmarkt wirft 2,70m lange nicht breite Schollen raus :flöt:

in diesen Sinne :D

der Jörch

Korea-mike

Schüler

Beiträge: 160

Wohnort: HH

Auto: Genesis 3.8 & i40 crdi

  • Nachricht senden

17

Freitag, 8. Juli 2011, 22:42

RE: Sperrige Lange Sachen transportieren

Lustig - genau die selbe Situation.... Sachen gibt es! ;-)

Bonkelz

Fortgeschrittener

  • »Bonkelz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 406

Wohnort: Berlin

Auto: IX 35 1.6l GDI Style

Hyundaiclub: Jibbet nisch

Vorname: der Jörch

  • Nachricht senden

18

Freitag, 8. Juli 2011, 22:58

RE: Sperrige Lange Sachen transportieren

Zitat

Original von Korea-mike
Lustig - genau die selbe Situation.... Sachen gibt es! ;-)


oder jede menge User, die das Board mit lesen :super:

Off topic :

Outtest Du dich gerade als einer vom HMD - Team ???

Korea-mike

Schüler

Beiträge: 160

Wohnort: HH

Auto: Genesis 3.8 & i40 crdi

  • Nachricht senden

19

Samstag, 9. Juli 2011, 00:01

RE: Sperrige Lange Sachen transportieren

@bonkelz

Nein, nein, nein..... :-)

Und seht bitte von Anfrage ab - ich bin nur hier um mich über den ix35 auszutauschen.... Und der wurde regulär gekauft und bezahlt.... Unser aller "Hobby" quasi....

Disasterman

Fortgeschrittener

Beiträge: 294

Wohnort: Limburg/Lahn

Auto: IX 35 2.0 Style Plus Pist

Vorname: Thomas und Monika

  • Nachricht senden

20

Samstag, 9. Juli 2011, 08:21

RE: Sperrige Lange Sachen transportieren

dazu muß ich auch mal was sagen:

Wir haben vorher einen PKW in Limousinenform gefahren, im vergleich dazu muß ich sagen, das der Kofferraum des IX wirklich keine Welt für sich ist, aber:

wir haben uns angewöhnt, sollten wir etwas größeres zu fahren kommt der Anhänger ran, zum einen ist es einfacher, nicht dazustehen und zu packen müßen wie bei Tetris...
zum anderen die Gefahr auch irgendetwas zu verkratzen, zu verschmutzen oder ähnliches....
Vom Innenraum her muß ich sagen, ich hatte auch vor Kauf eine Sitzprobe in einem Qashqai, dieser kam mir von der breite wesentlich kürzer vor....
desahlb hatte auch der IX nach Punkten gewonnen und noch wegen anderer Umstände.....

Ähnliche Themen