Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Meadows

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Auto: IX35 | 2.0l Benziner

  • Nachricht senden

21

Montag, 31. Oktober 2011, 16:43

Ich war angenehm überrascht von der Werksanlage (ich verdiene mein Geld übrigens mit Klang). Das ist die beste, die ich bislang gehört habe, und ich hatte schon diverse Autos unter meinem Hintern (darunter auch deutsche "Premiumfabrikate").
Bislang hatte ich diese Werksanlagen immer rausgeschmissen, und durch ein 2000 Euro-System ersetzt, bei dem die Lautsprecher vollaktiv betrieben wurden, und das ich von Wagen zu Wagen mitgenommen habe. Also, zumindest die Endstufen und den Subwoofer. Das Frontsystem hatte ich immer neu gekauft.
Mit dem Klang so einer Anlage ist das Werkssystem vom IXI natürlich beileibe nicht vergleichbar.
Aber man kann es über die (zugegeben nicht fulminanten) Klangeinstellungsmöglichkeiten so hindrehen, daß man ein - für die gegebenen Verhältnisse - mehr als zufriedenstellendes Ergebnis hinbekommt.
Ich weiß nicht, was sich hier manche von einem Werkssystem erwarten, aber ich kann mich sehr gut damit zufrieden geben, und sehe keinen Grund, wieder viel Zeit und Geld in eine Aufrüstung zu stecken.
Natürlich geht es um Welten besser, aber die Ohren werden definitiv nicht beleidigt.

Die HipHop-Fraktion, die alle Regler auf Maximum stellt, inklusive der Lautstärke, muß sich nicht wundern. Das schafft dieses System eben nicht.


Vfr

Fortgeschrittener

Beiträge: 508

Wohnort: Hessen

Auto: IX35 2,0 Benziner Style

  • Nachricht senden

22

Montag, 31. Oktober 2011, 19:40

Mein Eindruck: Die Höhen und der Bass sind OK.
Aber dazwischen hort es sich irgendwie mau an.
Da kann ich an den "Mitten" rumdrehen wie ich will.
Bei höherer Lautstärke gehts einigermaßen, wenn man aber leiser dreht, hört sich's irgendwie blechern an.

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

23

Montag, 31. Oktober 2011, 20:23

Meine Erfahrung beim IX20 meiner Frau, Höhen und Bässe rauf und Mitten bei null lassen, dann ist der Klang in Ordnung. Ansonsten muss ich mich meinem Vorredner anschließen. Für eine Serienanlage ist das mehr als in ORdnung. Wer mehr will muss auch bei anderen Herstellern in den Zubehör gehen. Gerade Vergleichsanlagen von z.B. Nissan sind wirklich grausam.

24

Montag, 31. Oktober 2011, 20:32

Zitat

Höhen und Bässe rauf und Mitten bei null lassen

So ähnlich hab ich das auch, dann ist der Sound gar nicht soo Ohne... :bang:

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

25

Montag, 31. Oktober 2011, 20:33

Mein Reden! ;)

26

Montag, 31. Oktober 2011, 21:25

Zitat

Original von AndyOnline

Zitat

Höhen und Bässe rauf und Mitten bei null lassen

So ähnlich hab ich das auch, dann ist der Sound gar nicht soo Ohne... :bang:


Wenn man nicht weis was man unter Klangqualität versteht, durchaus ne Lösung

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

27

Montag, 31. Oktober 2011, 21:53

Ja da lässt sich ja über geschmack zum glück nicht streiten.

28

Dienstag, 1. November 2011, 15:16

Zitat

Original von Vfr
Mein Eindruck: Die Höhen und der Bass sind OK.
Aber dazwischen hort es sich irgendwie mau an.
Da kann ich an den "Mitten" rumdrehen wie ich will.
Bei höherer Lautstärke gehts einigermaßen, wenn man aber leiser dreht, hört sich's irgendwie blechern an.


Das Problem ist das Hyundai hier die billigste Lösung herangezogen hat. Die Lautsprecher werden ohne Freuquenzweiche direkt von der Endstufe mit vollem Frequenzumfang angesteuert, lediglich vorm Hochtöner sitzt ein Kondensator um den HT vom Basssignal und dessen dadurch entstehenden sofortigen Tot zu schützen. Auf den Bass geht der volle Frequenzbereich vom Tief bis Hochton, der Lautsprecher bekommt Töne zugespielt die er garnicht verarbeiten kann. Dadurch wird auch der Bereich in Mitleidenschaft gezogen den er verarbeiten kann mit dem Resultat das alles verwaschen, verfärbt klingt. Dazu noch die minderwertigen Lautsprecher.

Als Standardanlage ohne Navi mag sich das vielleicht noch gut anhören gegenüber einem Radio mit 2 Lautsprecher im Amaturenbrett, aber als Premiumsoundsystem in Verbindung mit Navi ist das der letzte Schrott.
Zumal hat Klang nix mit Geschmack zu tun, sondern die Musik wiederzugeben wie sie sich wirklich anhört.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »noby« (1. November 2011, 15:26)


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 049

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 1. November 2011, 16:32

Steht eigentlich irgendwo, dass ein Premium-Soundsystem verbaut sein soll???

30

Dienstag, 1. November 2011, 18:25

Stand damals im Prospekt vom ix35, angepriesen als" Premium Soundsystem mit zusätzlichem Subwoofer "
Damals gab es auch noch den Einparkassistent, unter Zusatzausstattung.

Selbst Soundsystem ist noch stark übertrieben !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »noby« (1. November 2011, 18:25)


Meadows

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Auto: IX35 | 2.0l Benziner

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 1. November 2011, 19:00

Als ich gestern auf der Autobahn Vollgas fuhr, kam ein Q7 von hinten an. Und der hat mich dann einfach überholt. Verstehe ich nicht, der IXI ist doch auch ein SUV.
Wobei, "Sports-Utility" ist da noch stark übertrieben.

Im Ernst, Noby - wer sich tatsächlich darüber echauffiert, daß ein Werksradio nicht so klingt, wie eine Geithain-Abhöre, der hat den Schuß nicht gehört.
Wenn Du feinen Klang haben willst, mußt Du Dir die entsprechenden Bauteile kaufen. Anlagen, die ab Werk verbaut sind, hängen da nicht mit dem Ziel drin, den audiophilen Nerv zu treffen.
Und verglichen mit der Anlage, die bspw. im Audi TT verbaut ist, ist die im IXI ein Premium Soundsystem.

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 1. November 2011, 19:09

Sehe ich 100% genauso, ich finds gut und lass es mir nicht madig reden.

33

Donnerstag, 3. November 2011, 19:48

Guten Abend die Damen und Herren;

habe heute meinen I- Catcher in Empfang genommen..

Frage :?
Wie komme ich in den Basseinstellungsmodus??

Mag vielleicht ne blöde Frage sein, aber is halt so..

Beste Grüße :bang: :prost:

34

Donnerstag, 3. November 2011, 21:29

Hallo Körni,
herzlichlich Wilkommen im Club der i-catcher-besitzer.
Beim Standartradio kommst du über Setup.-> P-bass
an die Einstellung

Grüsse aus Köln von Drusus

Paula

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Wohnort: Nordheide

Auto: 2.0 CRDi100 kW 4WD

Vorname: Edgar + Paula

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

35

Freitag, 4. November 2011, 12:43

Moin, moin,
Noby hat wahrscheinlich gar kein Auto, sondern nur schlaue Sprüche. :flöt: :flöt: :flöt:
Deshalb Noby einfach nicht beachten. :super: :super: :super:

Ich bin mit dem normalen Sound zufrieden, denn ich habe nur Ohren und keine Messeinheit.
;) :winke:

Thomas_3007

Schüler

Beiträge: 108

Wohnort: Thüringen WAK

Auto: IX 35

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

36

Freitag, 4. November 2011, 13:28

Zitat

Original von Paula
Ich bin mit dem normalen Sound zufrieden,


jupp, kann ich nur bestätigen. Völlig ausreichende Qualität, zumindest für mich. Wem es nicht reicht, kann ja ein paar 1000 Euronen investieren. Ist eben ein Auto und kein Konzertsaal =)

Franky59

Anfänger

Beiträge: 15

Wohnort: 59069Hamm

Auto: IX35 1,7 CRDI Style

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 6. November 2011, 16:50

Natürlich hat jeder andere Vorstellungen oder Klangansprüche. Wer einmal den Fader bedient und nur auf hinten stellt sollte sofort klar sein,das die wirklich "grottenschlecht" sind.

Ich habe mir hinten merklich bessere einbauen lassen mit vernünftiger Dämmung all incl. 340€

Super Ergebnis sollte mal etwas lauter aufgedreht werden den Regler um zwei Punkte nach hinten drehen und alles ist gut!

testbug

Profi

Beiträge: 1 080

Wohnort: Norden

Auto: i30 GD 1.6 CRDi Style

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 6. November 2011, 17:05

Sind deine Ohren falschherum oder warum hast du hinten die Lautsprecher gewechselt?

Vfr

Fortgeschrittener

Beiträge: 508

Wohnort: Hessen

Auto: IX35 2,0 Benziner Style

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 6. November 2011, 18:03

Seine Frau fährt, er muß hinten sitzen.

logiix

Fortgeschrittener

Beiträge: 300

Wohnort: Neustadt am Rübenberge

Auto: Hyundai ix35

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 6. November 2011, 19:00

ganz ehrlich leute...die von hyundai verbauten lautsprecher sind absolute grütze :schläge:. gut man kann es sich schönreden, nutzt aber wenig :P. diese lautsprecher sind keine 2 euro wert. pappe und keine frequenzweiche verbaut. habe selbst gestaunt das da noch ein mindestmaß an klang rauskommt. viele user hier haben sich andere reingebaut und das ist für wenig geld machbar. wenn hier behauptet wird man habe ahnung von lautsprechern und findet das verbaute system gut :auweia:. nee da kann ich mir das schmunzeln nicht mehr verkneifen. also nix für ungut aber das system erfüllt nur minimal anforderungen. dem einen reichts dem anderen nicht.