Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Aloe183

Schüler

Beiträge: 62

Wohnort: Unterfranken

Auto: iX35 i-Catcher

Vorname: Alex

  • Nachricht senden

41

Freitag, 14. Oktober 2011, 09:18

RE: Erste Inspektion IXI

@ Thomas nau:

Sorry für die Nachfrage, aber lässt du deine Beiträge über den Google-Übersetzer laufen? Das kann man teilweise durch die fehlenden Satzzeichen und Rechtschreibfehler nur sehr schwer entziffern. :cheesy:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Aloe183« (14. Oktober 2011, 09:20)



Gast160312

unregistriert

42

Freitag, 14. Oktober 2011, 09:27

RE: Erste Inspektion IXI

JA

Da giebs aber noch mehr die son zeug zamdatteln .

VB90

Fortgeschrittener

  • »VB90« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 512

Auto: ix35 2.0l 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

43

Freitag, 14. Oktober 2011, 10:24

RE: Erste Inspektion IXI

/edit Ceed: 2 vorherige Beiträge wegen Wortwahl entfernt!

ja, das stimmt. diese User stammen aber zum größten Teil aus den Benelux-Staaten oder anderem europäischem Ausland, sind der deutschen Sprache also nicht von Geburt mächtig, und daher - zumindest in meinen Augen - entschuldigt.

Das was du hier absonderst ist eine ganz andere Liga, unterstes Niveau.
Wenn mein 12jähriger son Mist aus der Schule mit heimbrächte, könnte er sich was anhören...

Aber du bist ja schon sooo groß und sooo erwachsen.

Wenn du bis zum Wochenende deine Art Beiträge zu verfassen nicht änderst setze ich dich auf meine ganz persönliche Ignorierliste, damit ich von deinem Beiträgen zukünftig verschont bleibe und kann jedem nur raten es mir gleich zu tun...

vb

VB90

Fortgeschrittener

  • »VB90« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 512

Auto: ix35 2.0l 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

44

Freitag, 14. Oktober 2011, 11:00

RE: Erste Inspektion IXI

naja, da er offensichtlich nichtmal sowas richtig schreiben kann, oder nicht den Allerwertesten dazu in der tiefhängenden Hose hat, weiß ich doch nun endgültig mit was für einem Kaliber man es hier zu tun hat... :mad:

vb

Alter

Anfänger

Beiträge: 25

Wohnort: Dietfurt Oberpfalz

Beruf: Anlagenführer

Auto: Hyundai ix35 4WD Benziner

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

45

Freitag, 14. Oktober 2011, 17:49

RE: 1. Inspektion (30.000km / 12 Monate)

Auch ich habe heute meine 1. Inspektion hinter mir.
Meine Mägelliste:
1. flatternde Türen (Streben gelöst?)
2. polterndes Fahrwerk
3. Spaltmaße
4. zwei rostige Schrauben am Türgriff der Heckklappe
5. anfrage Update Motorsteuerung (ruckelt ab u. zu beim anfahren)
6. Scheibe der Fahrertür vibriert
5 Stunden in der Werkstatt, da wurde die volle Inspektion durchgeführt davon eine halbe Stunde Update Navy und Punkt 4.
Zu den Punkten 1, 2, 3 und 6 sagte mir der Meister die Fehler sind bei Hyundai bekannt, aber von Hyundai gibt es keine Freigabe und kein Geld für diese arbeiten, also würden diese arbeiten auch nicht durchgeführt. Bei Punkt 5 ist nur zu sagen das es kein Update gibt.
Ich kann nicht sagen was 5 Stunden gedauert hat, ja bei Punkt 4 mußte man die ganze Heckklappenverkleidung abbauen, Unterbodenschutz nein, wurde bei mir nicht gemacht, Winterreifen wurden montiert ja, eine Probefahrt, ja wurde auch gemacht aber 5 Stunden?
Ein Trost bleibt mir, ich brauche nur das montieren der Winterreifen bezahlen. Auf Anfrage was so lange gedauert hat, kam die umfangreiche Inspektion.


Hyundai ix35 2,0 Benzin, Allrad und Stylausstattung, Gangschaltung

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Alter« (14. Oktober 2011, 17:51)


46

Freitag, 14. Oktober 2011, 17:53

RE: 1. Inspektion (30.000km / 12 Monate)

Das klingt nicht sehr Vertrauenserweckend....
Wenn man andere hier hört könnte man fast meinen, dass dein Werkstattmeister keine große Lust hat...


:evil:

Alter

Anfänger

Beiträge: 25

Wohnort: Dietfurt Oberpfalz

Beruf: Anlagenführer

Auto: Hyundai ix35 4WD Benziner

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

47

Freitag, 14. Oktober 2011, 18:07

RE: 1. Inspektion (30.000km / 12 Monate)

Ich glaube das kommt von seinem Chef. Wenn Hyundai nichts bezahlt, verdient er auch nichts daran. Kundenfreundlichkeit wird dabei vergessen. Ich habe gelernt: :dudu: wenn man Garantie hat, dann bekommt man lange nicht alles ersetzt und er verliert einen Kunden mehr. :schläge:

bmw-rider

Fortgeschrittener

Beiträge: 436

Wohnort: Peine, Nds

Auto: IX35, 2WD, Premium, 04.11

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

48

Freitag, 14. Oktober 2011, 18:16

RE: Erste Inspektion IXI

@thomas Nau

Nimm es bitte nicht persönlich, aber Deine Texte hier strotzen nur so von Rechtschreibfehlern, fehlender Zeichensetzung und Grammatik. Dadurch fällt das Lesen hier den Usern sehr schwer und führt zu entsprechenden Reaktionen.

Vorschlag: Verfasse die Texte im MS Word oder Open Office (da gibt es eine Rechtschreibprüfung) und kopiere sie erst danach ins Forum.
Viele Leser wären Dir dafür dankbar.

mfG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bmw-rider« (14. Oktober 2011, 18:31)


Gast160312

unregistriert

49

Freitag, 14. Oktober 2011, 18:21

RE: 1. Inspektion (30.000km / 12 Monate)

Fehrlangt doch mal den den bereichsleiter in sachen Qallitat und Garantie . Ansonsten Rechtschutz . Anwalt .

logiix

Fortgeschrittener

Beiträge: 300

Wohnort: Neustadt am Rübenberge

Auto: Hyundai ix35

  • Nachricht senden

50

Freitag, 14. Oktober 2011, 18:30

RE: 1. Inspektion (30.000km / 12 Monate)

Zitat

Original von Alter
Ich glaube das kommt von seinem Chef. Wenn Hyundai nichts bezahlt, verdient er auch nichts daran. Kundenfreundlichkeit wird dabei vergessen. Ich habe gelernt: :dudu: wenn man Garantie hat, dann bekommt man lange nicht alles ersetzt und er verliert einen Kunden mehr. :schläge:



ja da muß ich dir recht geben. das ist das gleiche bei kia! die geben mit sieben jahren garantie an, wenn man dann einen fehler hat bekommt man als antwort "das es völlig normal sei". zu lesen im kia forum!!! da kann man auf die garantie..... :schläge: deswegen gebe ich auch nicht viel auf die fünf jahre von hyundai. dann lieber zwei jahre echte garantie. ich denke aber es kommt auch wirklich auf die werkstatt an. naja nächsten monat steht meine erste inspektion an...mal schaun was rauskommt.

bmw-rider

Fortgeschrittener

Beiträge: 436

Wohnort: Peine, Nds

Auto: IX35, 2WD, Premium, 04.11

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

51

Freitag, 14. Oktober 2011, 18:41

RE: 1. Inspektion (30.000km / 12 Monate)

Zitat

Original von Alter
Auch ich habe heute meine 1. Inspektion hinter mir.
Meine Mägelliste:
1. flatternde Türen (Streben gelöst?)
2. polterndes Fahrwerk
3. Spaltmaße
4. zwei rostige Schrauben am Türgriff der Heckklappe
5. anfrage Update Motorsteuerung (ruckelt ab u. zu beim anfahren)
6. Scheibe der Fahrertür vibriert
5 Stunden in der Werkstatt, da wurde die volle Inspektion durchgeführt davon eine halbe Stunde Update Navy und Punkt 4.
Zu den Punkten 1, 2, 3 und 6 sagte mir der Meister die Fehler sind bei Hyundai bekannt, aber von Hyundai gibt es keine Freigabe und kein Geld für diese arbeiten, also würden diese arbeiten auch nicht durchgeführt. Bei Punkt 5 ist nur zu sagen das es kein Update gibt.
Ich kann nicht sagen was 5 Stunden gedauert hat, ja bei Punkt 4 mußte man die ganze Heckklappenverkleidung abbauen, Unterbodenschutz nein, wurde bei mir nicht gemacht, Winterreifen wurden montiert ja, eine Probefahrt, ja wurde auch gemacht aber 5 Stunden?
Ein Trost bleibt mir, ich brauche nur das montieren der Winterreifen bezahlen. Auf Anfrage was so lange gedauert hat, kam die umfangreiche Inspektion.


Hyundai ix35 2,0 Benzin, Allrad und Stylausstattung, Gangschaltung


moin moin mal,
hast Du mal eine andere Werkstatt aufgesucht.

Grade die Punkte 1&6 scheinen doch zusammen zu gehören und deuten auf die gelösten Verstärkungen hin.

Auch das polternde Fahrwerk ist, so meine ich, ein bekannter Mangel.

Soweit ich hier im Forum gelesen habe, bekamen andere User diese Mängel repariert.
Unterschiedliche Spaltmaße, sofern nicht dadurch andere Bauteile beschädigt werden, sind nicht unbedingt als Garantiefall und Mangel zu bewerten. (auch wenn es ärgerlich ist)

:bang:

Alter

Anfänger

Beiträge: 25

Wohnort: Dietfurt Oberpfalz

Beruf: Anlagenführer

Auto: Hyundai ix35 4WD Benziner

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

52

Freitag, 14. Oktober 2011, 19:37

RE: 1. Inspektion (30.000km / 12 Monate)

Die nächste Werkstatt ist zwar 50 km entfernt aber eine andere Wahl habe ich auch nicht. :mauer:

bmw-rider

Fortgeschrittener

Beiträge: 436

Wohnort: Peine, Nds

Auto: IX35, 2WD, Premium, 04.11

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

53

Freitag, 14. Oktober 2011, 19:49

RE: 1. Inspektion (30.000km / 12 Monate)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bmw-rider« (14. Oktober 2011, 19:52)


Alter

Anfänger

Beiträge: 25

Wohnort: Dietfurt Oberpfalz

Beruf: Anlagenführer

Auto: Hyundai ix35 4WD Benziner

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

54

Freitag, 14. Oktober 2011, 20:57

RE: 1. Inspektion (30.000km / 12 Monate)

Ich hatte den Werkstattleiter informiert, dass auf dem Hyundaiboard diese Problematik angesprochen wurde und auch von den jeweiligen Werkstätten repariert wurde. Seine Antwort war jedoch eine Frage: Haben die das etwa kostenlos gemacht? Leider viel mir keine Antwort ein, ich hätte sagen sollen "Das nennt man Kundenfreundlichkeit". Jetzt habe ich meinen Frust auf der Hyundai Kundenservice Seite abgelassen, mal sehen was ich für eine Nachricht bekomme. :evil:

bmw-rider

Fortgeschrittener

Beiträge: 436

Wohnort: Peine, Nds

Auto: IX35, 2WD, Premium, 04.11

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

55

Samstag, 15. Oktober 2011, 08:27

RE: 1. Inspektion (30.000km / 12 Monate)

@Alter

nur mal aus Interesse

Deutsches Fahrzeug oder EU-Wagen?
(wenn EU - dann bei Hyundai-Deutschland zur Garantie angemeldet? ) :denk:

Alter

Anfänger

Beiträge: 25

Wohnort: Dietfurt Oberpfalz

Beruf: Anlagenführer

Auto: Hyundai ix35 4WD Benziner

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

56

Samstag, 15. Oktober 2011, 13:00

RE: 1. Inspektion (30.000km / 12 Monate)

Das war ein Deutsches Fahrzeug mit Style Plus, Navy und 17 Zöllern, gekauft in Neumarkt Oberpfalz. Vorher hatte ich meinen Sohn einen i30 gekauft und er hat bis jetzt keinen einzigen Mangel, außer das man die 109 PS nicht spürt aber das ist ja mit unseren 163 PS genauso. :flöt:

V6 Aussteiger

Anfänger

Beiträge: 27

Auto: Hyundai Tucson Premium 185 PS

Vorname: Uwe

  • Nachricht senden

57

Samstag, 15. Oktober 2011, 14:31

RE: 1. Inspektion (30.000km / 12 Monate)

Mit dem schlechteren Hyundai Service über die Jahre habe ich meine eigene These.
Mein Hyundai Händler ist einer der ersten Stunde in Deutschland und bin mit ihm rundherum zufrieden. Viele Händler sind in den Jahren dazu gekommen, von Fiat, Opel usw. die vor Jahren noch die Nase gerümpft haben bei dieser Marke. Da die Qualität der Autohäuser schon da nicht die besten waren, so wird das sich auch hier unter einer anderen Marke ( Hyundai) so schnell nicht ändern, auch wenn man versucht das zu verbessern, das steckt über Jahrzehnte so drinnen, leider.
Ich kann nur jeden raten zu einem wirklich guten Händler zu wechseln, auch wenn damit mehr Kilometer in Kauf genommen werden müssen, aber es lohnt sich.

mfG Uwe

Hejoth

Anfänger

Beiträge: 12

Auto: IX 35 2.0 CRDI 4WD Style

Vorname: Heinz

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 25. Oktober 2011, 22:01

RE: 1. Inspektion (30.000km / 12 Monate)

ich hätte da mal eine Frage bezüglich der Inspektionsintervalle.

In meinem (französischen) Inspektionsheft steht 24 moin (2 ans) ou 30 000 km.
Bisher habe ich das immer als 24 Monate (2 Jahre) oder 30 000 km interpretiert.
Aber auch in der überreichten deutschsprachigen Betriebsanleitung ist in Kapitel 7/12 zu lesen: Standard Wartungsplan 30.000 km oder 24 Monate.

Kann es sein, das sich hier bei den Fahrzeugen die im Jahr 2011 zugelassen werden die Zeiten geändert haben ?(

Harleyman

Anfänger

Beiträge: 34

Wohnort: Niederbayern

Auto: IX 35/2,0/163 PS 4/4 Navi

Vorname: Herbi

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 24. April 2012, 07:46

RE: 1. Inspektion (30.000km / 12 Monate)

Zitat

Original von Hejoth
ich hätte da mal eine Frage bezüglich der Inspektionsintervalle.

In meinem (französischen) Inspektionsheft steht 24 moin (2 ans) ou 30 000 km.
Bisher habe ich das immer als 24 Monate (2 Jahre) oder 30 000 km interpretiert.
Aber auch in der überreichten deutschsprachigen Betriebsanleitung ist in Kapitel 7/12 zu lesen: Standard Wartungsplan 30.000 km oder 24 Monate.

Kann es sein, das sich hier bei den Fahrzeugen die im Jahr 2011 zugelassen werden die Zeiten geändert haben ?(


Hallo zusammen,

habe vor 2 Wochen meine 1. Inspektion machen lassen bei 8500km.

Radio-Navi Update wurde auch gemacht
Dämpfer von der Heckklappe wurden getauscht.

Ansonsten keine Probleme.

Bezahlt habe ich keinen Cent (ok---kleines Trinkgeld für die Kaffeekasse).
Hervorragender Service. :super: :super: :super:

Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert :bang:

60

Dienstag, 24. April 2012, 16:23

RE: 1. Inspektion (30.000km / 12 Monate)

1. Inspektion - nach 12 Monaten - Rechnungsbetrag : 0,00 €

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen