Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

akck10

Schüler

Beiträge: 110

Wohnort: Berlin

Auto: iX35 2.0D Aut. I-Catcher

  • Nachricht senden

241

Freitag, 19. April 2013, 21:14

RE: Firmwareupdate Link Hyundai Deutschland

Hallo,

man könnte folgendes versuchen:

- Ladegerät an den Akku hängen
- Radio einschalten und Testen, ob es nach 10 min. abschaltet
- wenn der Akku 14,3 Volt Ladeschlussspannung hat müßte das Radio doch eigentlich davon ausgehen, dass der Motor läuft, oder irre ich hier?

Nur die Systemsoftware hat immer so um 30 min. gedauert, bei dir kommen noch gut 2GB Kartenmaterial dazu. Schätze dementsprechend mind. 1 Stunde für Neukrams und 30 min. für die neueren System-Updates.


Import-Velo

unregistriert

242

Freitag, 19. April 2013, 21:23

RE: Firmwareupdate Link Hyundai Deutschland

...und wenn Du die aktuellen System-Updates gegen die veralteten System-Updates auf dem Stick austauschst?

Also die alten Updates auf dem Stick löschen und die aktuellen Updates draufkopieren!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Import-Velo« (19. April 2013, 21:26)


Gerry87

Straßenverkehrsteilnehmer

Beiträge: 81

Wohnort: nordisches Plattland

Auto: 2010er Santa Fe CM 2.Auto: 2012er IX20 1.4 CRDI

  • Nachricht senden

243

Freitag, 19. April 2013, 21:48

RE: Firmwareupdate Link Hyundai Deutschland

Auf dem Navigon USB Stick ?
Nachher ist das ganze Map-Update für die Tonne, weil dort irgendwas nicht miteinander kompatibel ist ?
Bin mir unsicher, ob man da mit rumm experimentieren sollte ?

@ akck10

Jo hört sich erstmal schlüssig an deine Idee, denke das teste ich mal eben kurz aus. :denk:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gerry87« (19. April 2013, 21:51)


Alias

Schüler

Beiträge: 132

Wohnort: Weinstadt

Auto: ix35

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

244

Samstag, 20. April 2013, 10:33

RE: Firmwareupdate Link Hyundai Deutschland

Mach doch einfach eine Kopie vom Kartenstick. Mit dem Duplikat kannst du dann nach Herzenslust rumprobieren.

akck10

Schüler

Beiträge: 110

Wohnort: Berlin

Auto: iX35 2.0D Aut. I-Catcher

  • Nachricht senden

245

Samstag, 20. April 2013, 12:30

RE: Firmwareupdate Link Hyundai Deutschland

Hallo,

ich denke, dass die auf dem Update-Stick befindlichen Systemdateien das Minimum für das auf dem Stick befindliche Kartenupdate darstellen.

Wenn du nun neuere Systemdateien bereits auf dem Gerät hast, mach doch zuerst eine Kopie von dem Stick auf HDD und lasse anschließend nur das Kartenupdate auf dem Stick. Er wird beim Einstecken in den USB-Port auch nur das Kartenupdate erkennen und die Karte aktualisieren. Wenn da was nicht passt, ist ja dein System immer noch bootfähig und du kannst die Kombi vom Update-Stick komplett nachflashen...

Beiträge: 136

Auto: Santa Fe DM 2015, IX20 2013

  • Nachricht senden

246

Samstag, 20. April 2013, 16:52

RE: Firmwareupdate Link Hyundai Deutschland

Ich würde vorsichtig mit Experimenten sein. Wenn es Fehler beim Updaten gibt, kann es passieren, dass das Gerät nicht mehr bootet und damit fehlt der USB-Zugriff. Dann bleibt nur der Navi-Tausch mit allen Ärgerlichkeiten (lange Wartezeiten, evt. Garantieprobleme, gekauftes Kartenupdate ist für die Tonne, da andere ID). Ich denke, dass das Kartenupdate trotz neuer Systemsoftware funktioniert. Bei Notwendigkeit (!) müsste man das neue Systemupdate nochmal drüberinstallieren. Unbedingt bei eigenem Systemupdate sichere USB-Sticks verwenden (z.B. Sticks von alten Kartenupdates) oder den Freundlichen bitten. In der Vergangenheit gab es häufig Probleme (auch bei Kia) mit bestimmten Sticks. Es wurden dadurch auch Navis geschrottet.

:evil: :aufgeb: :super:

Gerry87

Straßenverkehrsteilnehmer

Beiträge: 81

Wohnort: nordisches Plattland

Auto: 2010er Santa Fe CM 2.Auto: 2012er IX20 1.4 CRDI

  • Nachricht senden

247

Sonntag, 21. April 2013, 12:59

RE: Firmwareupdate Link Hyundai Deutschland

Moin,

so kurze Zwischenmeldung

1. Ladegerät an Batterie anklemmen bringt nichts - Navi schaltet sich dennoch nach etwa 10min selbst aus, wenn Motor nicht läuft

2. Habe die aktuellen Firmware/Software Dateien mit denen auf dem Navigon-Stick verglichen - da gibts ja so Dateien wie „Abraham", „Lisa" , „Mona" , „Snowball" ...scheinbar sind die Softwarentwickler bei Navigon auch alles kleine Spielkinder :D
Fazit: Die Dateigrößen unterscheiden sich DEUTLICH, zusätzlich sind auf dem Navigon Stick etwa 7 GB Daten, das kostenlose Firmwareupdate beläuft sich auf etwa 800MB. Man kann natürlich vergleichen, welche Dateien sind sowohl beim kostenlosen Firmwareordner als auch beim Kartenupdatestick dabei, das sind dann eben die Daten für's Firmwareupdate. ABER: Obwohl das kostenlose Firmwareupdate eine neuere Version beinhaltet, als das, was auf dem Kartenupdatestick vorhanden ist, sind die gleichnamigen Dateien auf dem Kartenupdatestick deutlich größer.
Das heißt, vermutlich sind alle Update Dateien miteinander verknüpft, und man kann nicht seperat nur Firmware-Dateien auf dem Kartenupdatestick aktualiseren, bevor man das Kartenupdate am Navi durchführt.
Ich hoffe man meine Schlüsse noch logisch nachvollziehen :rolleyes:

3. Ich habe in dunkler Erinnerung, als ich im November 2012 das Firmwareupdate am Navi gemacht habe, konnte ich auswählen, welche Dateien ich installieren wollte und welche nicht ...ich bin mir jedoch nicht sicher.

Dennoch: Das Kartenupdate wird aufgrund der fast 7 GB Datenvolumen locker über eine Stunde dauern. Das heißt, abwarten, bis mal eine längere Strecke anliegt ...das iss doch Scheiße, Hyundai X(

Gruß Gerry

Gerry87

Straßenverkehrsteilnehmer

Beiträge: 81

Wohnort: nordisches Plattland

Auto: 2010er Santa Fe CM 2.Auto: 2012er IX20 1.4 CRDI

  • Nachricht senden

248

Sonntag, 28. April 2013, 12:53

RE: Firmwareupdate Link Hyundai Deutschland

So, gebe euch kurz mein Resume von der Installation des Kartenupdates :

Dauer: Etwa 73 min
(Map Update von 2010er auf 2013er Europa Map, inkl. komplettem Softwareupdate)

Aktualität: Die Software auf dem Updatestick ist von ca. 09/2012. Die auf dem Navi bereits vorhandenen, neueren Softwareversionen wurden beim Kartenupdate durch die älteren Updateversionen ersetzt ... das ist SCHWACH und SINNFREI :auweia: (Sprich: neueres Kartenmaterial, aber ältere Software als zuvor)

Verlauf: Das Kartenupdate muss VOR der Installation mit Hilfe der Navigationsgerät-Identifikationsnummer im Internet freigeschaltet werden - man erhält einen Aktivierungskey für die Installation, den man zu Beginn am Navi eingeben muss.
Kleiner Tipp: BEVOR man den USB-Stick im Auto anschließt, Radio-Sender auswählen, den man gerne die nächsten 73mn hören möchte, denn das Display funktionert während der Installation nicht - auch kein Bluetooth Telefon, es wird lediglich der Installationsfortschritt in Balkenform angezeigt. Der Motor MUSS während des gesamten Updates laufen, d.h. am Besten das Update zuvor im Netz aktivieren und dann ab ins Handschuhfach, bis man irgendwann eine durchgehende Route fährt, die über 70min dauert, um den Kraftsaft nicht hirnlos auf dem Hof zu verschleudern :super:

Der mitgelieferte USB Stick hat 8GB, kann man nach der Installation als MP3-Stick für's Auto nutzen, damit er nicht ganz sinnlos in die Schublade wandert. Die Daten auf dem Stick sollten auf dem Rechner gesichert werden, nur für den Fall der Fälle.
Das Navi-Update kann nur für ein Navigationsgerät verwendet werden, wenn man 2 Hyundai's hat, muss man folglich auch 2 Update-Sticks kaufen ...naaja...was soll der Geiz nä :rolleyes:

So hoffe, alle Klarheiten sind beseitigt.

Gruß Gerry

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Gerry87« (28. April 2013, 12:57)


Erkelenzer

Fortgeschrittener

Beiträge: 319

Auto: Hyundai Tucson 1,7 CRDI

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

249

Sonntag, 28. April 2013, 17:22

RE: Firmwareupdate Link Hyundai Deutschland

Kleine Ergänzung am Rande:
Ich brauchte diese sinnlose Rumfahrerei nicht zu veranstalten, da bei mir bei eingeschalteter Zündung und angeklemmten Ladegerät das Navi nach 10 Minuten nicht abschaltet. Habe auch schon über 1 Stunde lang so ein Update in der Garage aufgespielt und es hat problemlos funktioniert.

250

Freitag, 2. August 2013, 11:53

Gibt es schon was neues ?

udo1262

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: Hessen

Auto: Santa Fe 2013 (DM)

Vorname: Udo

  • Nachricht senden

251

Freitag, 9. August 2013, 14:47

Moin,

habe eben auch gerade versucht, mein Navi im 2012er Santa FE DM mit der Software von 6.8.A auf 7.1.2. upzudaten.

Lief gemäss Anleitung alles ohne Probleme, dann nach dem Einspielen nach 100% ging der Bildschirm aus. Seitdem ist das Ding völlig tot. Lässt sich nicht mehr einschalten. Batterie abklemmen hat nicht geholfen, Sicherung wohl auch in Ordnung. Vom System kam kein Fehler, daher kann ich das nicht verstehen. Werkstatt meinte, sie müssten das Ding austauschen. Gibt's da noch Hoffnung, oder gibt's da einen Reset oder so?

Beiträge: 136

Auto: Santa Fe DM 2015, IX20 2013

  • Nachricht senden

252

Freitag, 9. August 2013, 20:10

Für einen Fachmann (Elektroniker) wäre es möglich. Man könnte lt. Schaltplan (jedenfalls beim Vorgängermodell IX35, Santa Fe, Sportage usw.) auf der Platine resetten. Damit wird nur ein Austausch infrage kommen. Beim Selbstbasteln muss man Ahnung haben und man verliert Garantieansprüche. Diese Update-Probleme liegen meiner Meinung nach an Inkompatibilitäten mit bestimmten USB-Sticks. Man kann den Stick im Pc auslesen, dort findet sich eine Error-Log-Datei.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

253

Freitag, 9. August 2013, 23:00

Interessant, das mit dem Reset auf der Platine. Bevor man sich für x hundert Euro ein neues kauft lässt man doch lieber für nen Sixer einen Kumpel mit geschickten Händen das kurz machen.
Wenn auf dem Stick wirklich ein Fehler-Log liegt würde mich der interessieren.

ardeche

unregistriert

254

Sonntag, 11. August 2013, 20:51

Es wird wahrscheinlich sein, wie bei PC-Bios, wo nach abgebrochenem Update der Flash-Bios-Chip im Werk neu programmiert wird. Das macht, wenn man es bezahlen muss kaum wirklich Sinn und kann auch mit Bordmitteln kaum realisiert werden.

udo1262

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: Hessen

Auto: Santa Fe 2013 (DM)

Vorname: Udo

  • Nachricht senden

255

Montag, 12. August 2013, 18:07

Danke für die Tipps. Auto ist seit heute in der Werkstatt. Das Navi ist laut denen hin,... Neues wird bestellt und kann bis 3 Monate !!!!! dauern. Derzeit wären keine verfügbar... Bin danach erst mal ausgeflippt und werde das nicht hinnehmen. Mal sehen was passiert. Der Stick liegt noch im Auto , werde den dann mal auslesen um zu sehen ob da so eine Datei drauf ist.

Schöner Mist

256

Montag, 12. August 2013, 18:36

Sei froh das es innerhalb der 3 Jahre Garantie passiert ist, sonst wäre es teuer geworden.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

257

Montag, 12. August 2013, 19:17

Sicher, dass die das anstandslos auf Garantie machen?

ardeche

unregistriert

258

Montag, 12. August 2013, 19:36

Bevor sich jemand zu früh freut: sollte sich bei der Überprüfung des Altgerätes herausstellen, dass der Defekt durch ein Firmwareupdate zustande kam (und das ist nachvollziehbar), ist der Hersteller entsprechend seiner Garantiebestimmungen von der Leistung frei.

Deswegen Finger weg vom Selbstupdaten, wenn man nicht genau weiß, was man macht. Und keine Experimente.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

259

Montag, 12. August 2013, 21:26

So wäre auch meine Vermutung gewesen. Eine sichere Quelle dazu habe ich aber nicht.
Daher ja auch mein Tipp, erstmal selbst einen Reset zu versuchen.

Harleyman

Anfänger

Beiträge: 34

Wohnort: Niederbayern

Auto: IX 35/2,0/163 PS 4/4 Navi

Vorname: Herbi

  • Nachricht senden

260

Dienstag, 13. August 2013, 12:25

Ich versteh sowieso nicht, warum man immer das neueste Update draufhaben muss. Ich habe mir bei der 1. Inspektion im Februar 2012 einmal ein Update draufspielen lassen und seitdem nie wieder. Hab dem Freundlichen gleich gesagt bei den nächsten Inspektionen, dass ich keines mehr haben will. Ein neues Kartenupdate ist ja eh nicht dabei---nur Software, also, warum soll ich updaten. Bei mir läuft alles einwandfrei---keine Abstürze---nix.

Deshalb: Never touch a running system. :P

Aktuelle Version auf meinem Navi:
Software Version: 5.1.3
BT Version: 2.6.8
Navigation Version: 2011.05.25
MAP Database Version: 310E7A2
Firmware Version: 1.4.1_LM

Schöne Grüße aus Niederbayern