Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 6. April 2011, 18:27

Transport von Hund und Kind

Hallo IX-Gemeinde,

ich verfolge schon seit mehreren Monate ganz gespannt das Forum. Da es nun aber vielleicht auch bald soweit ist, dass ich einen IX 35 mein eigen nennen kann, hab ich nun auch eine Frage:

Wir haben seit einiger Zeit einen Hund und nun kommt noch das Glück hinzu, menschlichen Nachwuchs zu erhalten. Jetzt stellt sich bei mir die Frage, gibt es für den Kofferraum auch ein Trenngitter, das längs teilt? Ich würde gern den Hund dann auf die eine Seite des Kofferraumes Platz nehmen lassen und das Kind auf der anderen Seite :schläge: war natürlich nur ein Spaß. würde dann einen teil der Rückbank umlegen, dass ich dort den Kinderwagen verstauen kann.

Gibt es evtl schon erfahrungen in der hinsicht, bzw tipps? möchte den hund aber in keine box sperren oder wieder mit in den vorderen teil des autos nehmen.

vielen dank im vorraus.


tomcat

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Wohnort: Berlin

Auto: iX35/i30cw

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. April 2011, 18:49

RE: Transport von Hund und Kind

Hi,
vielleicht könnte dir folgendes nutzen:

http://www.mano.at/haustiertransport/modelle/mittel.php

oder einfach mal durch messen und nach dem hier gucken:

http://cgi.ebay.de/Trenngitter-DACIA-DUS…=item4aa952bfbc

http://cgi.ebay.de/Trenngitter-FORD-KUGA…=item33660e348e

Du wirst das original Trenngitter von Hyundai nicht nehmen können, da es an den hinteren Kopfstützen befestigt wird und deshalb nur ein Umlegen der gesamten Rücksitzbank möglich ist. Außer man "bastelt" das Teil an eine Seite.
Möglich wäre, nur ein Mitteltrenngitter zu befestigen (in der Art wie hier in der Bucht) und die Absperrung nach vorne zum Beispiel mittels eines Netzes (hast ja ein Gepäcknetz zum iX) zu bewerkstelligen.
Mit etwas Phantasie läßt sich da bestimmt was bauen.
Hoffe es hilft wenigstens ein wenig.
ciao
tc

Meadows

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Auto: IX35 | 2.0l Benziner

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. April 2011, 23:01

RE: Transport von Hund und Kind

Es gibt Alu-Transportboxen für Hunde, die nur eine Hälfte des Kofferraums belegen. Ist halt immer die Frage, wie groß der Hund ist, und ob man ihm so etwas "zumuten" möchte.
Ich schaffe mir auch bald einen Hund an, was der Hauptgrund dafür ist, daß ich überhaupt von einem Audi TT auf den IX35 wechsle, und bei mir bekommt der Hundebär den ganzen Kofferraum. Den Kinderwagen kriegst Du doch zusammengeklappt bestimmt in den Fußraum hinten...

Nighthawk26

Schüler

Beiträge: 118

Wohnort: Hessen

Auto: Ix35 I-Catcher

Vorname: Heidi

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 7. April 2011, 16:26

RE: Transport von Hund und Kind

bei meiner Kaufentscheidung waren auch die Hunde beteiligt, sie sollen nähmlich endlich im Kofferraum bleiben, bei unserem Kombi sind sie nach ein paar Minuten trotz festem Netz nach vorne gekommen, haben sich einfach an der Seite durchgewerkelt.
Habe mir auch die Gitterboxen angeschaut, aber meistens fahre ich dann ne leere und vielleicht schon etwas schwere Alubox durch die Gegend, ist ja nicht grad spritsparend.
An der Rücksitzbank sind pro Seite sehr stabile Haken da kommen jetzt zwei Kurzleinen ran, so können sie sich noch bewegen, schönes Kissen rein und dann können sie nicht mehr vor. Für mich die beste Alternative.

Meadows

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Auto: IX35 | 2.0l Benziner

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. April 2011, 16:28

RE: Transport von Hund und Kind

Bei einem Unfall ist es aber glaube ich nicht so günstig, wenn die Hunde nur angeschnallt im Kofferraum sitzen.
Diese Alu-Boxen wiegen ca. 20kg, und die kannst Du nach Bedarf ja auch rausnehmen.

Nighthawk26

Schüler

Beiträge: 118

Wohnort: Hessen

Auto: Ix35 I-Catcher

Vorname: Heidi

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 7. April 2011, 16:34

RE: Transport von Hund und Kind

da hast Du natürlich recht, also wenn eine Box dann eine Gitterbox, die hatte ich schonmal zur Welpenerziehung zur Stubenreinheit, habe sie dann leider beim letzten Sperrmüll entsorgt :grrr: die kann ich dann komplett zusammenklappen, bei der Alubox geht das wohl nicht, oder?

Meadows

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Auto: IX35 | 2.0l Benziner

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 7. April 2011, 16:36

RE: Transport von Hund und Kind

Es gibt auch eine Alu-Box zum zusammenklappen ("Klappi").
Allerdings weiß ich nicht, ob die was taugt.

http://www.youtube.com/watch?v=7XAVjW2EgC4

Nighthawk26

Schüler

Beiträge: 118

Wohnort: Hessen

Auto: Ix35 I-Catcher

Vorname: Heidi

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 7. April 2011, 16:43

RE: Transport von Hund und Kind

danke für den Tip, schlecht sieht es nicht aus, werde mal auf deren Homepage surfen, so groß muß die Box nicht sein, habe 2 Jackies.

Meadows

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Auto: IX35 | 2.0l Benziner

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 7. April 2011, 16:44

RE: Transport von Hund und Kind

Zwei Jackies kannst Du ja zur Not sogar noch in die eigenen Backentaschen packen. :D

Nighthawk26

Schüler

Beiträge: 118

Wohnort: Hessen

Auto: Ix35 I-Catcher

Vorname: Heidi

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 7. April 2011, 16:54

RE: Transport von Hund und Kind

naja vielleicht hab ich ja Glück und die Rücksitze sind so hoch das sie keinen Bock haben vorzuspringen, werde es testen, weil 8 Pfoten auf Ledersitzen unds ich krieg die Krise, dann kommen sie an die Kette. :dudu:

werwesen

Anfänger

Beiträge: 28

Wohnort: Saarland

Auto: i30 blue 1.4

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 7. April 2011, 17:02

RE: Transport von Hund und Kind

also, einfach in den kofferraum find ich nicht gut, wäre mir bei einer vollbremsung/Aufprall zu gefährlich für die hunde. Da dann die Gefahr besteht, dass sie durch das ganze auto nach vorne fliegen. Wir haben für unsere 2 Hunde eine Faltbox im Kofferraum bzw. Rücksitzbank.

http://www.shop24kreativ.de/epages/61639…cts/HBTB19-0001

Schnell aufgebaut/zusammengeklappt und der Hund ist etwas sicherer.

Nighthawk26

Schüler

Beiträge: 118

Wohnort: Hessen

Auto: Ix35 I-Catcher

Vorname: Heidi

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 7. April 2011, 17:09

RE: Transport von Hund und Kind

hm hab schon in anderen Foren gelesen, von Hunden die sich selbständig aus diesen Boxen befreien, einer hat sogar den Reißverschluss selbst geöffnet. Das trau ich meinen auch noch zu. War aber lustig zu lesen.

werwesen

Anfänger

Beiträge: 28

Wohnort: Saarland

Auto: i30 blue 1.4

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 7. April 2011, 17:40

RE: Transport von Hund und Kind

kommt halt auf den Hund an :) unsere 2 Hunde fahren supergerne in der Box und haben noch keinen Ausreissversuch unternommen. Wenn man einen Hund hat, der alles durchkaut oder unbedingt raus will, ist so eine Box natürlich nichts