Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bonkelz

Fortgeschrittener

  • »Bonkelz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 406

Wohnort: Berlin

Auto: IX 35 1.6l GDI Style

Hyundaiclub: Jibbet nisch

Vorname: der Jörch

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. April 2011, 19:31

Wie, "stilvoll" das Dach polieren ?

So, heute mal schönes Wetter, also eben Auto waschen und dann polieren.

Unten rum alles kein Hit, aber, wie bitte das Dach, wenn man nur ne´n 1,70m misst :denk:

Auf die Trittbretter stellen und mit einer Hand festhalten :dudu:

Und dann kam mir ne Idee :

beide kleine Trittleitern raus geholt, ne Bohle dazwischen gepackt, voila das passt :D

Aber was muß just in diesen Augenblick passieren !?!?!?

Meine liebe Nachbarin schaute über´n Zaun, und schon ging das lästern los :grrr:

Kleine Leute großes Auto, soll ich dir ne´n paar Stelzen leihen .......

Eben das ganze Programm ;)

Sie meinte nur, das nicht gerade Stilvoll aussehen würde ......

Ein Glück komm ich mit der ansonsten sehr gut aus und Sie meinte das auch nur aus Spaß :prost:

Aber mal ehrlich, hier im Forum werden ja nun nicht alle über 2,10 m sein, um bequem das Dach zu polieren.

Wie macht Ihr das ???

Aber bitte mit Stil ;)

Der Wagen hat ja nun mal STYLE ( so meine Nachbarin )

gruß

der Jörch


2

Sonntag, 3. April 2011, 20:01

RE: Wie, "stilvoll" das Dach polieren ?

Also bei mir sieht der Carwash folgendermaßen aus:


......wäre Dir das STILVOLL genug???



Deine Nachbarin - sollte sie nicht ebenso hübsch aussehen, wie die 3 Damen - wird vor Neid erblassen - und NIE mehr über Dich ablästern.......

:D :D :flöt: :flöt:

:prost:
»Hunter2202« hat folgendes Bild angehängt:
  • carwash-sexy-girls-moskau.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hunter2202« (3. April 2011, 20:02)


HyundaiGetz

Fortgeschrittener

Beiträge: 516

Wohnort: Arnsberg

Beruf: staatl. geprüfter Betriebswirt

Auto: Audi A1 1.2 TFSI Ambition

Vorname: Fabian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 3. April 2011, 20:11

RE: Wie, "stilvoll" das Dach polieren ?

Wieso polierst Du schon ein Auto, welches noch nicht mal 1 Monat alt ist?

Steve

Profi

Beiträge: 996

Wohnort: Köln

Beruf: Feuerwehrmann

Auto: IX 35

Vorname: Steve

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. April 2011, 20:15

RE: Wie, "stilvoll" das Dach polieren ?

Zitat

Original von HyundaiGetz
Wieso polierst Du schon ein Auto, welches noch nicht mal 1 Monat alt ist?


Das ist aber keine hilfreiche Antwort, sondern ne Gegenfrage :auweia: auf ner Frage.. die kann ich besonders gut leiden :schläge:

Also ich hole mir so ein Trittbrett mit 3 Stufen.. ist nicht gerade soo aufwändig wie das mit den 2 Bohlen... :prost:

hyundaifox

unregistriert

5

Sonntag, 3. April 2011, 20:33

RE: Wie, "stilvoll" das Dach polieren ?

Zitat

Original von Steve

Zitat

Original von HyundaiGetz
Wieso polierst Du schon ein Auto, welches noch nicht mal 1 Monat alt ist?


Das ist aber keine hilfreiche Antwort, sondern ne Gegenfrage :auweia: auf ner Frage.. die kann ich besonders gut leiden :schläge:


Vor allem wenn man ein Auto fährt bei dem man dieses Problem nicht hat !!! =) :D 8)

Gruß
Stefan

PS : Ich hab mich bisher auch immer mit offenen Türen an der Reling entlanggehangelt.....
Nur zum Trocknen nach der Waschanlage...denn ich hab ein Glasdach !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hyundaifox« (3. April 2011, 20:36)


Bonkelz

Fortgeschrittener

  • »Bonkelz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 406

Wohnort: Berlin

Auto: IX 35 1.6l GDI Style

Hyundaiclub: Jibbet nisch

Vorname: der Jörch

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 3. April 2011, 20:36

RE: Wie, "stilvoll" das Dach polieren ?

Zitat

Original von Steve

Also ich hole mir so ein Trittbrett mit 3 Stufen.. ist nicht gerade soo aufwändig wie das mit den 2 Bohlen... :prost:


@ Steve

Hatte ich doch auch geschrieben ;)

Ich nehm halt 2 davon, und packe ne Bohle zwischen, um nicht ständig die Leiter anders hinzustellen. :sauf:

@ HyundaiGetz

Warum nicht ????? Der Lack braucht Schutz !!!

der Jörch

7

Sonntag, 3. April 2011, 20:50

RE: Wie, "stilvoll" das Dach polieren ?

Wieso eigentlich bei einem Suv das Dach polieren ? Sieht doch eh keiner wirklich.
Und Polieren sollte man Lacke frühestens nach einem Jahr, wenn sie schön durchgehärtet sind, ansonsten Schadet es dem Lack nur

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zipferlak« (3. April 2011, 20:50)


peter2010

Spaßbombe

Beiträge: 473

Wohnort: früher D, jetzt BY

Beruf: Bau/Industriekaufmann

Auto: Sonata III EF 2,5

Hyundaiclub: nee

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 3. April 2011, 20:58

RE: Wie, "stilvoll" das Dach polieren ?

Laß doch einfach die Luft aus den Reifen ! :D

tomcat

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Wohnort: Berlin

Auto: iX35/i30cw

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 3. April 2011, 21:01

RE: Wie, "stilvoll" das Dach polieren ?

Guckst du erst Bild !

Wäre noch ´ne Möglichkeit !
Da haste auch gleich ´n Gesprächsthema mit der Nachbarin. :todlach:
Spass beseite.
Das Problem habe ich noch vor mir, nächste Woche. Das Dach von Vogelscheiße befreien, bevor sie sich in den Lack frißt, ging immer gut mit Tür auf und auf die Einstiegsleisten stellen. Das Ganze an allen 4 Türen und du kommst überall ran. Ein wenig halt bietet ja die Dachreling.
Gruß tc
»tomcat« hat folgendes Bild angehängt:
  • exotic-pole-dancing-platform-stilettos-black-1.jpg

Bonkelz

Fortgeschrittener

  • »Bonkelz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 406

Wohnort: Berlin

Auto: IX 35 1.6l GDI Style

Hyundaiclub: Jibbet nisch

Vorname: der Jörch

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 3. April 2011, 21:17

RE: Wie, "stilvoll" das Dach polieren ?

Zitat

Original von zipferlak
Wieso eigentlich bei einem Suv das Dach polieren ? Sieht doch eh keiner wirklich.
Und Polieren sollte man Lacke frühestens nach einem Jahr, wenn sie schön durchgehärtet sind, ansonsten Schadet es dem Lack nur


OMG !!!

Heut zutage werden die Autolacke eingebrannt !!!

Da ist nichts mehr mit aushärten .....

Die Zeiten sind vorbei und das mal nur btw

@tc

wenn´e aber die Reling schon eingewachst hast, ist das halten dort " etwas " schwierig :P

Außerdem jibbet Kratzer auf den Einstiegsleisten 8o

@peter

Ganz ehrlich !!!!

4cm weniger bringen nicht viel ;) :flöt:

der Jörch

tomcat

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Wohnort: Berlin

Auto: iX35/i30cw

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 3. April 2011, 21:43

RE: Wie, "stilvoll" das Dach polieren ?

Hiermit polierste nicht nur det Dach, sondern treibste ooch noch Sport. :super:

Im Ernst: Ein hoher Bordstein kann schon helfen, auf einigen Supermarktparkplätzen (die Sonntags seltenst in Benutzung sind, lidl oder Aldi, usw) gibt es oft Beetbegrenzungen oder ähnliches aus Betonfertigteilen. Man muß das Auto zwar einmal umsetzen, aber das geht auch. Beim Wachsen & Polieren gehste ja sowie so in Teilschritten voran ( ich mach das jedenfalls so ) und da macht ´s ja nix.
tc
»tomcat« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1457696-l.jpg

HyundaiGetz

Fortgeschrittener

Beiträge: 516

Wohnort: Arnsberg

Beruf: staatl. geprüfter Betriebswirt

Auto: Audi A1 1.2 TFSI Ambition

Vorname: Fabian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 3. April 2011, 21:50

RE: Wie, "stilvoll" das Dach polieren ?

Zitat

Original von hyundaifox

Zitat

Original von Steve

Zitat

Original von HyundaiGetz
Wieso polierst Du schon ein Auto, welches noch nicht mal 1 Monat alt ist?


Das ist aber keine hilfreiche Antwort, sondern ne Gegenfrage :auweia: auf ner Frage.. die kann ich besonders gut leiden :schläge:


Vor allem wenn man ein Auto fährt bei dem man dieses Problem nicht hat !!! =) :D 8)

Gruß
Stefan

PS : Ich hab mich bisher auch immer mit offenen Türen an der Reling entlanggehangelt.....
Nur zum Trocknen nach der Waschanlage...denn ich hab ein Glasdach !


Da ich etwas über 190 cm groß bin, habe ich bei den wenigstens Autos ein Problem ans Dach zu kommen. ;)

Bonkelz

Fortgeschrittener

  • »Bonkelz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 406

Wohnort: Berlin

Auto: IX 35 1.6l GDI Style

Hyundaiclub: Jibbet nisch

Vorname: der Jörch

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 3. April 2011, 22:10

RE: Wie, "stilvoll" das Dach polieren ?

@tc

ist jetzt nicht Dein Ernst , Oder :D

Schickste jetzt Deine bessere Hälfte einkaufen und Du polierst draußen :cheesy:

Nee Quatsch, und Spaß muß sein :P

Aber wirklich mal Ihr IX Fahrer / inen, wie macht Ihr mit dem Dach ?

Oder laßt Ihr das machen ?

Los kommt , outet Euch .......

der Jörch

Tewel

Schüler

Beiträge: 65

Auto: ix35 Premium

Vorname: Tim

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 3. April 2011, 22:44

RE: Wie, "stilvoll" das Dach polieren ?

Ich hab bei dem schönen Wetter Sa auch poliert, einfach in Socken auf die Einstiegsleisten gestiegen (um Kratzer zu vermeiden) und eben bei der Reling gegengehalten. Den kurzen Moment in Socken war's mir wert. Glatt wie ein Babypoppo
Gruß

k50767

Schüler

Beiträge: 144

Wohnort: Deutschland

Beruf: Qualitätssicherung

Auto: ix35 Premium 4x4, Automat

Vorname: Georg

  • Nachricht senden

15

Montag, 4. April 2011, 12:59

RE: Wie, "stilvoll" das Dach polieren ?

Ganz ehrlich? Ich bin eine faule Socke. Lappenwaschanlage halbwegs regelmäßig. Innenraum, Türeinstiege usw relativ häufig und 2 x im Jahr kommt mein Wagen, egal welcher, zum Aufbereiter. Das heißt Innen und Aussen das Gesamtpaket, incl. Spot Repair wenn nötig, Handwäsche, polieren und Kunststoffauffrischung, Lederreinigung und Pflege usw.

Ich geb soviel Kohle für Krempel aus, da machen es 120€ 2 x im Jahr auch nicht. Zudem ist das Ergerbnis bisher immer Top gewesen und würde mich im gleichen Umfang jede Menge Zeit kosten. Was auch immer die für Tricks und Mittelchen haben, ich würde das nicht so hinbekommen.
Beim Wiederverkauf hat sich das auch immer bezahlt gemacht.

16

Freitag, 8. April 2011, 16:03

RE: Wie, "stilvoll" das Dach polieren ?

Zitat

Original von Bonkelz

Zitat

Original von zipferlak
Wieso eigentlich bei einem Suv das Dach polieren ? Sieht doch eh keiner wirklich.
Und Polieren sollte man Lacke frühestens nach einem Jahr, wenn sie schön durchgehärtet sind, ansonsten Schadet es dem Lack nur


OMG !!!

Heut zutage werden die Autolacke eingebrannt !!!

Da ist nichts mehr mit aushärten .....

Die Zeiten sind vorbei und das mal nur btw

@tc





Naja wenn DU meinst, dann lass ich Dich in dem Glauben....

exnutzer190313

unregistriert

17

Freitag, 8. April 2011, 16:17

RE: Wie, "stilvoll" das Dach polieren ?

Wir sollten mal den Begriff "Polieren" hier weg lassen.

Ich denke mal das einfache Wachsen reicht, bei den Durchschnitsalter unserer IX. Oder sehen eure Autos schon aus wie Tagelang durch den Wald gescheuert? ^^

meiner bekommt nach jeder Wäsche immer eine hauchdünne Wachsschicht verpasst, und wird noch im Nassen zustand aufgtragen.

hajolue

Fortgeschrittener

Beiträge: 561

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Elektroinstallateur

Auto: ix35 Style Plus 4WD AT

Vorname: Hans-Joachim

  • Nachricht senden

18

Freitag, 8. April 2011, 17:30

RE: Wie, "stilvoll" das Dach polieren ?

Sehe ich genau so und mache es auch genau so.Immer in die Selbstwaschanlage.
Waschen,dann Heißwachs drüber,dann mit entmineralisiertem Wasser abspülen.
Schickt vollkommen bei einem fast noch neuem Auto.Polieren muß noch nicht
sein.

logiix

Fortgeschrittener

Beiträge: 300

Wohnort: Neustadt am Rübenberge

Auto: Hyundai ix35

  • Nachricht senden

19

Freitag, 8. April 2011, 21:23

RE: Wie, "stilvoll" das Dach polieren ?

komisch was für halbwahrheiten manche von sich geben :dudu:. man kann neuwagen sofort polieren( nen monat kann man ja warten), das schadet dem lack nichts. vor allem wenn man mit der hand poliert. auch ein neuwagen hat sofort microkratzer und swirls im lack, da die autohäuser meistens durch die waschanlage vor dem verkauf fahren. mit sb anlagen will ich gar nicht erst anfangen...einmal benutzt kann man sich der swirls und kratzer sicher sein ;). ich benutze selber die waschanlage aber ich weiß auch das das nicht das beste für den lack ist. dafür polier ich halt mit guten mitteln...darunter zählt aber nicht sonax und co :D. damit erreicht man halt nur bescheidene ergebnisse. wer sich in nächster zeit mit der pflege seines ixis ein bischen beschäftigen will dem empfehle ich bei motor-talk die fahrzeugpflegeseite (faq).

ich benutze selber für den winter das collinite wachs (super standzeit).
sommer probiere ich jetzt zaino versiegelung aus.
felgen kann ich chemical guys - jetseal 109 empfehlen.
als politur werde ich meguiars swirl X nehmen da mein lack silber ist.
für dunkle lacke und handpolitur kann man ne spur härter nehmen um die swirls zu beseitigen... meguiars ultimate compound :super:.

also viel spaß bei der pflege des ixis :bang:
hoffe ich konnte weiterhelfen :]

exnutzer190313

unregistriert

20

Freitag, 8. April 2011, 22:59

RE: Wie, "stilvoll" das Dach polieren ?

meguiars

Tolles zeug :super:

Ähnliche Themen