Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Dienstag, 27. März 2012, 01:14

RE: Distanzscheiben 5 oder 10mm ?

Hat jemand von euch auch Distanzscheiben drauf? Ich bräuchte eine Info wie das genau mit den Radbolzen funktioniert, bzw wo ich passende herbekomme. Beim freundlichen konnte man mir heute nicht helfen, die haben nur originale, aber ich werde ja wahrscheinlich längere brauchen?

THX


exnutzer190313

unregistriert

42

Dienstag, 27. März 2012, 02:23

RE: Distanzscheiben 5 oder 10mm ?

Es war mir so, dass zumindest Eibach längere Bolzen mitliefert, wenn sie denn benötigt werden. Mindestens 7 Gewindegänge sind Pflicht.

Einfacher ist es natürlich, passende Felgen zu kaufen :prost:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »exnutzer190313« (27. März 2012, 02:26)


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 27. März 2012, 10:23

RE: Distanzscheiben 5 oder 10mm ?

@Spirit
Welches System kommt denn bei dir zum Einsatz?

Bei 15mm je Seite gibt es soweit ich weiß 2 Systeme: Durchstecksysteme mit verlängerten Radbolzen oder Festsysteme (Spurplatten fest mit der Radnabe verschraubt, Räder werden dann mit Spurverbreiterung verschraubt)

Variante 2 kostet zwar mehr, ist aber ohne weitere Umbauten (neue Stehbolzen) und Nachkäufe (längere Muttern für verlängerte Stehbolzen der Winterfelgen) realisierbar oder auch schneller wieder rückrüstbar...

44

Dienstag, 27. März 2012, 10:53

RE: Distanzscheiben 5 oder 10mm ?

@Ceed:
Habe folgende Spurplatten bestellt:

Eibach Spurverbreiterung Hyundai ix35 30mm

Bestell-Nr.: S90-4-15-002
Hyundai, Modell: iX35,
Baujahr: 2010-
Verbreiterung pro Rad: 15mm
Lochkreis: 5 Loch x 114,3mm
Mittenzentrierung: 67mm
Gewinde: M12x1,5
Untere ET-Grenze: -
System: 4
ohne TÜV (Einzelabnahme §21)
inkl. Fixiermuttern

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 27. März 2012, 11:12

RE: Distanzscheiben 5 oder 10mm ?

Na dann, System 4 braucht keine längeren Radbolzen.

46

Dienstag, 27. März 2012, 11:35

RE: Distanzscheiben 5 oder 10mm ?

:freu: PERFEKT :freu:

Die Scheiben sind grade angekommen, hoffe heute kommen auch die Reifen, dann kanns endlich losgehen.

Vielen Dank für die Hilfe!

heinerL

Anfänger

Beiträge: 7

Auto: ix35

Vorname: Heiner

  • Nachricht senden

47

Freitag, 25. Mai 2012, 14:05

RE: Distanzscheiben 5 oder 10mm ?

Hallo,

ich habe unter die Serienbereifung Distanzscheiben untergeschraubt. Vorne je 23mm und hinten je 30mm.

Sieht auch ganz gut aus, oder nicht?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »heinerL« (25. Mai 2012, 14:06)


007Lucky

wird schon werden

Beiträge: 141

Wohnort: Bayern

Auto: i40 CW 5Star Gold Edition, 1.6 GDI

Hyundaiclub: Nein

Vorname: Bernhard

  • Nachricht senden

48

Samstag, 26. Mai 2012, 06:34

RE: Distanzscheiben 5 oder 10mm ?

Hallo Heiner,

stehen die jetzt nicht zu weit raus? Was würde der TÜV dazu sagen? Bzw. hat er was gesagt? Welche Serienbereifung hast Du denn?

Gruß
Bernhard

heinerL

Anfänger

Beiträge: 7

Auto: ix35

Vorname: Heiner

  • Nachricht senden

49

Samstag, 26. Mai 2012, 12:27

RE: Distanzscheiben 5 oder 10mm ?

Hallo Lucky,

vom Distanzscheibenhersteller gabs ein Gutachten vom TÜV Rheinland mit. Ich bin dann noch zum örtlichen TÜV und habe es für 50,-€ abnehmen lassen. Wenn ich dieses Schreiben vom TÜV mitführe, muss ich es nichtmal eintragen lassen.

Ich habe 215/70R16 mit Alufelgen von der Auslieferung. Für den Winter habe ich nochmal die gleiche Größe auf Stahlfelgen, welche ich mit den Distanzen noch nicht ausprobiert habe.... Aber ich denke die müssten auch passen, das TÜV Gutachten, sagt zumindest nichts Gegenteiliges ;-)

Bei der Abnahme wurde lediglich geprüft, dass die Lauffläche oben abgedeckt ist und nichts schleift. Ich musste nichtmal einlenken... (?!)

007Lucky

wird schon werden

Beiträge: 141

Wohnort: Bayern

Auto: i40 CW 5Star Gold Edition, 1.6 GDI

Hyundaiclub: Nein

Vorname: Bernhard

  • Nachricht senden

50

Samstag, 26. Mai 2012, 14:10

RE: Distanzscheiben 5 oder 10mm ?

Hallo Heiner,

danke für die Antwort und die Infos.
Trag mich auch mit dem Gedanken, eine Spurverbreiterung zu montieren. Im Sommer fahre ich 225/60R17, im Winter 215/70R16. Ich würde sie aber im Winter abmontieren, sonst passen wohl keine Schneeketten mehr drauf.

Hat sich am Fahrverhalten was geändert?

Gruß
Bernhard

heinerL

Anfänger

Beiträge: 7

Auto: ix35

Vorname: Heiner

  • Nachricht senden

51

Samstag, 26. Mai 2012, 15:47

RE: Distanzscheiben 5 oder 10mm ?

Wo fährst Du denn rum, dass Du Schneeketten brauchst? Davon abgesehen glaube ich noch genug Platz im Radkasten für die Ketten zu haben - einfach mal ausprobieren...

Zudem ist Deine Reifengröße (225/60R17) im mitgelieferten TÜV-Gutachten mitaufgeführt. Aber lass mich nochmal nachschauen, um sicher zu gehen. Wenn Du möchtest, kann ich es Dir auch schicken...

Am Fahrverhalten kann ich zumindest nichts negatives erkennen... der optische Grund war mir wichtig.

Gruß

Trabbi

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: pfaffenrot

Auto: TBI 1.6 Cool & Sport

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

52

Samstag, 26. Mai 2012, 18:17

RE: Distanzscheiben 5 oder 10mm ?

Hallo,

Zitat

Original von 007Lucky
Trag mich auch mit dem Gedanken, eine Spurverbreiterung zu montieren. Im Sommer fahr ich 225/60R17, im Winter 215/70R16. Ich würde sie aber im Winter abmontieren, sonst passen wohl keine Schneeketten mehr drauf.

Entscheidend für die Frage ob Schneeketten passen ist u. a. auch der Vergleich zwischen den Gesamteinpresstiefen. In der Regel sind die ETs der Originalfelgen höher, das Rad steht damit etwas weiter nach innen.

Zitat

Hat sich am Fahrverhalten was geändert?

Bei normaler Fahrweise merkt man keinen großen Unterschied. In Kurven kann man mit Spurverbreiterungen höhere Geschwindigkeiten fahren.

Zitat

Zudem ist Deine Reifengröße (225/60R17) im mitgelieferten TÜV-Gutachten mitaufgeführt. Aber lass mich nochmal nachschauen um sicher zu gehen. Wenn Du möchtest kann ich es Dir auch schicken...

Die Reifengröße allein ist nicht ausschlaggebend. In dem Gutachten stehen mit Sicherheit neben der Reifen- auch die Felgengröße und Angaben zur ET. Wenn die Spurplatten mit einer nicht aufgeführten Reifen-/Felgenkombination eingetragen werden sollen, dann geht es nur über eine Einzelabnahme nach Ermessen des Prüfers.

Zitat

Am Fahrverhalten kann ich zumindest nichts negatives erkennen... der optische Grund war mir wichtig.

Die meisten montieren Spurverbreiterungen nur der Optik wegen. Was viele dabei aber vergessen bzw. nicht berücksichtigen ist die höhere Hebelwirkung auf die Radaufhängung, vorallem die Radlager leiden darunter.

Gruß
Hans

007Lucky

wird schon werden

Beiträge: 141

Wohnort: Bayern

Auto: i40 CW 5Star Gold Edition, 1.6 GDI

Hyundaiclub: Nein

Vorname: Bernhard

  • Nachricht senden

53

Samstag, 26. Mai 2012, 19:16

RE: Distanzscheiben 5 oder 10mm ?

@ Heiner
Ich wohne in der Nähe von München und bin im Winter öfter in den Bergen beim Skifahren. Bei einigen Strecken ist ab und an Kettenpflicht. Danke für's Angebot, mir das TÜV-Gutachten zu schicken! Ist aber nicht nötig, kann ich mir bei Bedarf z.B bei H&R downloaden.

@ Trabbi
Danke für Deine Infos! Besonders der letzte Hinweis bezgl. der höheren Hebelwirkung auf die Radaufhängung und die Radlager gibt mir zu denken. Optik ist ja nett, das ganze soll aber nicht zu Lasten der Sicherheit und Funktionalität gehen.

Werd also nochmal in Ruhe darüber nachdenken.

Gruß
Bernhard

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

54

Samstag, 26. Mai 2012, 19:19

RE: Distanzscheiben 5 oder 10mm ?

Die Hebelwirkung veraendert sich auch mit Felgen mit kleinerer ET...

heinerL

Anfänger

Beiträge: 7

Auto: ix35

Vorname: Heiner

  • Nachricht senden

55

Samstag, 26. Mai 2012, 19:27

RE: Distanzscheiben 5 oder 10mm ?

So sehe ich das ebenfalls - jede Veränderung wird die Hebelwirkung auf die Lager beeinflussen...

Trabbi

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: pfaffenrot

Auto: TBI 1.6 Cool & Sport

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

56

Samstag, 26. Mai 2012, 19:50

RE: Distanzscheiben 5 oder 10mm ?

Hallo Bernhard,

Zitat

Original von 007Lucky
Danke für Deine Infos! Besonders der letzte Hinweis bezgl. der höheren Hebelwirkung auf die Radaufhängung und die Radlager gibt mir zu denken.


Da müsstest Du evtl. mal bei Hyundai nachfragen ob die Dir die vom Hersteller maximal zulässige Spurweite bzw. Mindesteinpresstiefe sagen können. Renault hat z. B. für den R19 eine Mindesteinpresstiefe von 11 mm freigegeben.

Zitat

Original von Ceed
Die Hebelwirkung veraendert sich auch mit Felgen mit kleinerer ET...


Spurverbreiterungen sind ja im Prinzip nichts anderes als ein Hilfsmittel um die ET der Felgen zu verkleinern. Ich hab sogar schon bei RH Alufelgen gesehen deren ET dermaßen hoch ist dass die Felgen nur mit den mitgelieferten Spurverbreiterungen montiert werden können.

Gruß

Hans

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Trabbi« (26. Mai 2012, 19:55)


57

Freitag, 19. Oktober 2012, 21:35

Spurverbreiterung

hallo Ixi Gemeinde....

Ich denke gerade darüber nach, mir eine Spurverbreiterung zu kaufen. Ist jemand unter euch dabei, der schon Erfahrungen (positiv/negativ) gemacht hat und mir ein paar Tipps geben könnte...???

Ich danke schon mal vorab... ;)

greggiX35

Schüler

Beiträge: 84

Wohnort: Luzern

Beruf: it

Auto: Ix35

  • Nachricht senden

58

Samstag, 20. Oktober 2012, 13:37

RE: Spurverbreiterung

angeschaut hatte ich mir die von H&R, kostenpunkt etwa 90€ bei 30mm und 100€ bei 40mm.

hatte noch nicht die zeit, das projekt zu verwirklichen... :rolleyes:

ich hatte gedacht, dass ich noch etwas spare und dann als komplettpaket
bremsen mit keramik nehme, die stossdämpfer wechsle und die spur erweitere für grosse puschen... aber das dauert noch ;(

59

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 18:42

RE: Spurverbreiterung

Hi, ich habe die Anregungen zwecks der erhöhten Hebelwirkung im Forum gelesen und hatte gleich Bedenken mir eine Spurverbreiterung zu kaufen.

Ich war heute beim TÜV SÜD und im Büro saßen drei TÜV - Prüfer bei ihrer Brotzeit. Ich habe das mit den Hebelwirkungen / Radlager ... angesprochen.

Alle Drei haben gesagt, dass ich mir keine Gedanken machen muss.

Zitat:"... was Sie im Forum gelesen haben ist absoluter Quatsch..., wenn erhöhte Hebelwirkungen und daraus resultierende Schäden entstehen würden, dann bräuchte man eine Spruverbreiterung von 1 Meter pro Seite....., ... und außerdem sind die jeweiligen Spurverbreiterungen von den Herstellern freigegeben..., sonst würden Die das niemals machen" .

So die Aussagen sinngemäß der drei TÜV Prüfer.......

Also brauchen wir uns keine Gedanken über Folgeschäden machen, wenn die jeweilige Spurverbreiterung von Hyundai freigegeben ist....

Liebe Grüße.... :sauf:

Skypa

Aufgeladener Ölofen

Beiträge: 196

Wohnort: MOL

Auto: Hyundai IX35 Premium 184 AWD

Vorname: Paule

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 19:40

Ich hol das Thema nochmal hoch.
Könnte mir helfen, wieviel ich mit den originalen 8x20 Felgen verbreitern darf? Also wie dick die Spurplatten max sein dürfen?