Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 720

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

161

Montag, 11. April 2016, 21:45

Nehmen :] ...du bist doch sowieso schon in "Ihn" verliebt, oder? :love:


cruiser

Profi

Beiträge: 1 429

Wohnort: Hattingen

Auto: IX20 1,4 90PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

162

Montag, 11. April 2016, 22:03

Erst mal herzlich Willkommen.
17½, 5J, 50t und ganz viel Extras...
Ich gehe davon aus, dass die Werkstatt den Wagen von der Chefin gut gewartet hat. Tja, ich sag mal, warum nicht?!


Gruß vom Dirk

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 3 073

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin - auf dem Weg zum Dr. med. dent.

Auto: Veloster GDI Winterauto

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

163

Dienstag, 12. April 2016, 11:26

Das Auto der Autohausbesitzerin? Ich würde es nehmen, das ist bestimmt immer gut gewartet worden! (wie hier schon vermutet)

Disasterman

Fortgeschrittener

Beiträge: 304

Wohnort: Limburg/Lahn

Auto: IX 35 2.0 Style Plus Pist

Vorname: Thomas und Monika

  • Nachricht senden

164

Dienstag, 12. April 2016, 14:39

Wobei ja noch mehrere Faktoren ausschlaggebend sind:
Ist die neue Besitzerin :
Kurzstreckenfahrer
Langstreckenfahrer
Anhänger
Wohnwagen
sollen die Fixkosten angepasst sein
Ist es mit den Fixkosten egal
Usw....

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 720

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

165

Dienstag, 12. April 2016, 17:50

Als Ex-Autoverkaufsprofi kann ich dir sagen: Diese Dinge interessieren die klassische Frau nicht. Die Farbe ist wichtig, und ein bequemer Einstieg :super:

Disasterman

Fortgeschrittener

Beiträge: 304

Wohnort: Limburg/Lahn

Auto: IX 35 2.0 Style Plus Pist

Vorname: Thomas und Monika

  • Nachricht senden

166

Mittwoch, 13. April 2016, 19:59

Wo ich Dir recht geben möchte, zum einen.
Zum anderen aber auch viele Verkäufer (meine ich jetzt nicht Dich damit) den klassischen Fehler machen zi verallgemeinern.
Meier Frau hat z.b. Wert darauf gelegt, dass unser neues Fahrzeug eine Steuerkette und keinen Zahnriemen hat.
Da die Thread Erstellerin aber auch eine Kaufempfehlung haben wollte, habe ich dies mit Eingeworfen, das Sie es unter Umständen berücksichtigen kann.
Den ich habe mittlerweile gelernt das Typisch ist, das nichts Typisch ist.
Also, bitte nicht krumm nehmen, sondern Aufklärend ;-)
Den beim Kauf ist es ja dann doch so meist, das man Versucht an alles zu Denken und doch evtl. was vergisst.

167

Donnerstag, 28. Juli 2016, 20:04

Ein Rat der Weisen - Kauf eines Gebrauchten IXI

Hallo Community,

meine Frau und ich möchten uns einen gebrauchten IXI zulegen. Nun ist meine Frage an das geplagte oder auch sehr zufriedene Kollektiv, ob ihr uns zu diesem Schritt raten würdet oder eher nicht.

Hätten schon einen in Aussicht: HIER

Was könnt ihr mir zum Motor sagen - Zuverlässigkeit - Verbrauch - Service Intervalle vllt. auch Kosten. Muss ich zwecks EZ aufpassen bzw. auf was, da ja die 5 Jahre Garantie schon rum sind. Ist der Preis in Ordnung? Händler meinte er könnte noch etwas runter gehen. Der Halter war ein älterer Herr (Vater eines Mitarbeiters), welcher das Auto in Zahlung gegeben hat, da er sich einen neuen geholt hat. Hatte im Forum gelesen, dass der Kabelbaum für ein Navi/Radio/Touchscreen ab dem Style vorhanden ist somit es keine Probleme gibt ein "beliebiges" nachzurüsten, stimmt das?

Hoffe ihr könnt mir da etwas weiterhelfen.
Vielen Dank euch im Voraus
Gruß Matthias

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 720

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

168

Donnerstag, 28. Juli 2016, 22:00

Bei einem Kauf vom Händler hast du 1 Jahr Garantie - egal ob die Werksgarantie schon abgelaufen ist! Und RoadStar in Nbg ist ein seriöser Händler, die drehen dir keine Gurken an - jedenfalls nicht in der Preisklasse :super:

169

Freitag, 29. Juli 2016, 10:20

gewährleistung/garantie hin oder her.

möchte mir nun jemand helfen?
Wäre der Motor, Preis, Zustand, etc. nun zu emfphelen?
Sollte ich noch auf genaueres achten?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 720

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

170

Freitag, 29. Juli 2016, 12:16

Also gut, dann leg ich mal los:
Auspuff auf Dichtigkeit überprüfen, Lack auf Kratzer absuchen, Bremsscheiben und Beläge checken, Türunterseiten und Haubenkanten auf Rost absuchen, Scheibenrahmen auf Rostpickel überprüfen, Kupplung testen, Unfallfreiheit bestätigen lassen, Scheckheft zeigen lassen. Der Motor ist problemlos, und auch eine in dieser Baureihe beliebte Variante.
Ansonsten ist dieser ix35 wohl Einwandfrei, da noch nichteinmal 5 Jahre alt, und wenige Kilometer Laufleistung !
TÜV neu machen lassen, ein frischer Service (oder zumindest ein Ölwechsel) wäre nicht schlecht - und den Preis noch ein paar Hunderter runterhandeln. Das wars - viel Spaß mit deinem neuen Hyundai ix35 :]


Gruß Jacky

171

Freitag, 29. Juli 2016, 13:14

Super! Danke dir für deine Antwort!
Jetzt muss er nur noch die Tests bestehen und das mit den Radio/Navi klappen dann bin ich glücklich! ;)

172

Mittwoch, 13. Juni 2018, 11:39

Kaufberatung

Sehr geehrte Community,

ich überlege, mir einen gebrauchten ix35 zuzulegen.

Momentan fahre ich einen Golf 6 mit der 80PS Motorisierung. Ich habe es einfach satt, dieses 80 PS Wunder zu fahren und würde gern einen ix35 ab 150 PS mit Automatik Getriebe fahren. Deswegen kommt nur der 163 PS Benziner und den 184 PS Diesel. (soweit ich weiß ist der 136 PS Diesel Motor ziemlich träge?!)

Wie ist eure Erfahrung mit der Verarbeitung und explizit mit den beiden Motoren? Da es ja die 5-Jahres Garantie für Neuwagen gab, sind die Autos ja alle bei Hyundai Scheckheft gepflegt, was natürlich sehr von Vorteil ist. Ich fahre um die 25 tkm pro Jahr, deshalb tendiere ich eher zum Diesel, wobei mich das Diesel-Fahrverbot so etwas stutzig macht.

Worauf muss ich beim Kauf achten? Schwachstellen?

Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe :)

173

Mittwoch, 13. Juni 2018, 15:55

Hallo,

ich bin der Meinung, dass der 184 PS Diesel die beste Wahl für den ix35 ist. Ich habe zwar selbst den 2.0 Benziner mit Automatik und Allrad, was für den Verbrauch der worst case ist. Wenn man einigermaßen flott unterwegs ist, bekomme ich das Auto nicht unter 12 l/100km. Dazu ist der Motor auch echt träge und selbst im kick down auf der Autobahn ändert er eher die Tonlage, als schneller zu werden. Da meine Frau hauptsächlich Stadt, Landstraße und überhaupt sehr wenig fährt, kommen diese Nachteile aber nicht so sehr zum Tragen.

Der 2.0 Diesel hingegen vermittelt deutlich mehr Fahrspaß. Durch typisches Turbo-Diesel Drehmoment und auch entsprechende Leistung kann man mit dem Auto schon überall gut zurecht. Ich würde, vor die Wahl gestellt, jederzeit den Diesel mit Automatik bevorzugen.
Auch ist der Dieselmotor unproblematisch und standfest. Klar gibt es auch hier Defekte, aber welcher Hersteller hat die nicht, bei den hochgezüchteten Motoren. Der kleine Diesel käme für mich aber auch nicht in Frage.

Das Dieselfahrverbot ist natürlich eine zu berücksichtigende Frage und es kommt darauf an, wo man das Auto nutzt. Ich würde mich derzeit allerdings nicht davon abschrecken lassen und denke auch gerade darüber nach meinen i40 2.0 Benzin wegen demselben trägen Motor durch einen i40 mit dem Diesel zu ersetzen.

174

Mittwoch, 13. Juni 2018, 22:25

Ich hab den 184PS Diesel (mit Automatik) und würde ihn sofort wiederkaufen, Dieselfahrverbot sollte man natürlich mit einrechnen (in meiner Wohngegend vernachlässigbar).

Fahre viel/hauptsächlich Überland, mein BC zeigt mir 7 Liter Durchschnittsverbrauch (passt auch laut Tanke)

mr.chruris

Fortgeschrittener

Beiträge: 406

Wohnort: Wien

Beruf: Hatte ich mal

Auto: ix35 FL 2,0 CRD 184 PS + Autom. 4WD

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

175

Donnerstag, 14. Juni 2018, 07:18

Servus.

Hab nun schon den zweiten mit 184 Diesel PS und Automatik und das spricht schon für sich.

Der 2010er wurde beim Händler mit etwas über 80 TKm zurückgegeben und das Facelift (Juni 2015) genommen und der hat mittlerweile 52 TKm ohne Probs am Tacho.

Am 2010er wurde einiges an Garantiearbeiten gemacht:
FAhrersitzhöhenverstellung neu
Koppelstangen neu
hintere Federn neu weil Auto hinten tiefer als vorne ( Wohnwagen wird da etwas dazu beigetragen haben)
Starter neu
Motorhaube neu wegen Rost

Also alles nicht wirkliche Probleme die einem die Freude am Auto nehmen könnte .

AB fahrten mit Tempomat auf 140 KmH und einigen Zwischensprints, ergeben, lt. Bordcomputer einen Verbrauch von 6,5 Liter. Nachrechnen erspare ich mir weil ich das Auto so fahre dass es mir Spaß macht, z.B. im manuellen modos der Automatik im 3. Gang voll aufs Gas und so lange drauf bleiben bis der 6. Gang erreicht ist, Mann da schauen die in ihren Premiumkisten aber wenn der Hundei am Horizont verschwindet *gg*.

Ach ja um ein wenig Diskusionsstoff zu liefern, er bekommt immer 2 Taktöl zum Diesel und da schauen die Tester immer wenn bei der Schwärzungszahl anstatt 0,58 nur 0,02 steht.

Vfr

Fortgeschrittener

Beiträge: 544

Wohnort: Hessen

Auto: IX35 2,0 Benziner Style

  • Nachricht senden

176

Donnerstag, 14. Juni 2018, 09:06

Hast du dann dieselben oder stärkere Federn reingemacht ?

Ich ziehe auch Wohnwagen und glaube mein IX wäre mittlerweile hinten auch tiefer geworden.

Gruß Karl

177

Donnerstag, 14. Juni 2018, 09:27

Der ix35 hat leider die Krankheit, früher oder spatter einen Hängepopo zu bekommen. Gerade mit AHK geht das etwas schneller. Leider gibt es von Hyundai keine andere Abhilfe, als wieder die Originalfedern zu verwenden. Dann ist zwar erst einmal wieder eine zeitlang Ruhe, aber irgendwann hängt er wieder hinten.

Ich empfehle entweder die bekannten Zubehör-Federn zu verbauen oder die Zusatzfedern in die hinteren Federn zu integrieren, was sich gerade beim Hängerbetrieb als vorteilhaft erwiesen hat.

Vfr

Fortgeschrittener

Beiträge: 544

Wohnort: Hessen

Auto: IX35 2,0 Benziner Style

  • Nachricht senden

178

Donnerstag, 14. Juni 2018, 10:50

Danke, werde mich mal umgucken.
Die Original-Federn sind bestimmt schön teuer.
Will aber jetzt erst nochmal mit Wohnwagen in Urlaub.

mr.chruris

Fortgeschrittener

Beiträge: 406

Wohnort: Wien

Beruf: Hatte ich mal

Auto: ix35 FL 2,0 CRD 184 PS + Autom. 4WD

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

179

Freitag, 15. Juni 2018, 06:23

Hast du dann dieselben oder stärkere Federn reingemacht ?
Die sind auf Garantie getauscht worden daher die Originalen.

Stärkere Federn verändern dann aber das Fahrverhalten und der Komfort bei nicht beladen ist dahin. Das FL hat ein "besseres" Fahrwerk und momentan zeigt sich nichts von Hängepopsch.

180

Freitag, 15. Juni 2018, 12:59

Nein, der FL hat kein anderes Fahrwerk. Leider hat nur Kia in seinem Pendant andere Federn als Abhilfe eingeführt. Hyundai verbaut immer wieder die Serienfedern, die ja auch erst einmal halten. Aber gerade mit AHK und Hängerbenutzung geht es eben etwas schneller abwärts.
Klar haben andere Federn eine andere Kennlinie und verändern die Fahreigenschaften. Wer das nicht möchte sollte eher auf die Zusatzfedern zurückgreifen, da diese erst bei Belastung zum „Tragen“ kommen.
Ich sehe die geringstmögliche Tieferlegung auch als Alternative, weil der ix35 auch im Alltagsbetrieb deutlich stabiler wird und der Hängepopo zukünftig ausgeschlossen ist.

Ich selbst habe auf die Kia-Federn umgerüstet. Wären diese nicht verfügbar, wäre es eine kleine Tieferlegung geworden (wäre wahrscheinlich billiger gewesen).

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher