Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

blaubarrsch

Fortgeschrittener

Beiträge: 301

Auto: IX35 Style Black Pearl

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 22. Februar 2011, 12:43

Meine Freundin und ich sind jetzt beim ARCD angemeldet, ist genauso wie der ADAC nur in manchen Punkten besser als der ADAC und der Hyundai Pannendienst.

ARCD ist besser weil:

300,00 EUR/Jahr für Dellen (z.B. beim Einkaufen und der Verursacher ist weg)

300,00 EUR/Jahr für Marderschäden - 150,00 EUR Selbstbeteiligung und 60,00 EUR pro Schaden von ARCD dazu

300,00 EUR für Galsschaden - 150,00 EUR Selbstbeteiligung und 60,00 EUR pro Schaden vom ARCD dazu.

Der ARCD kosten nur 100,00 EUR für zwei PErsonen.

Und das beste ist, wenn ich nach Berlin fahre (komme aus Augsburg/Bayern) und mir passiert etwas, der ARCD bringt mein Auto nicht zur nächsten Hyundai-Werkstatt sondern bringt es zu meinem Händler vor Ort. Stell Dir mal vor es ist Samstag ich will von Berlin nach Hause und Peng es passiert was. Ich muß aber am Montag in die Arbeit. Mein Auto bleibt also somit in Berlin beim Hyundai Händler und ich muß es holen sobal es fertig ist, nicht aber mit dem ARCD, der bringt es schön nach Augsburg und ich bekomm dazu noch einen Leihwagen gestellt. Alles schön und einfach.


i20_berlin

Fortgeschrittener

Beiträge: 442

Wohnort: berlin

Beruf: azubi FASI

Auto: i20

Vorname: Marcel

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 22. Februar 2011, 13:05

RE: Hyundai-Service miserabel

Zitat

....nach 5 Minuten Warteschleife wird Rückruf versprochen. Auf diesen wartet man dann Wochen :dudu: Mängel werden nicht beseitigt. Weil man vielleicht keine Lösung hat, oder weil es aber auch zu viel kosten würde. Kann man da überhaupt noch von SERVICE sprechen?


ich hatte bisher zwar noch kein problem mit der hotline...aber wahrscheinlich auch nur weil ich sie noch nicht genutzt habe..... :-)

dafür schon mehrfach ärger mit meiner werkstatt.....keine antwort bekommen, oder auch einfach den rückruf vergessen...schlechte bis unbrauchbare antwort.

komisch nur, seit 2wochen habe ich auf einmal wieder ganz viel glück....die sind ganz nett und freundlich und beantworten meine email anfrage sogar auf einem sonntag um 18 uhr.....(warum?? keine ahnung :D :D)

aber ich kann dir aus erfahrung sagen....andere hersteller haben auch keine bessere hotline...außerdem ist es so wie sonst auch überall tages und personen abhängig....

Zitat

Meine Freundin und ich sind jetzt beim ARCD angemeldet, ist genauso wie der ADAC nur in manchen Punkten besser als der ADAC und der Hyundai Pannendienst.


klar....günstiger ist er.....bleibe aber trotzdem beim adac....bin zufrieden.. :-)

feldjaeger85

Fortgeschrittener

Beiträge: 453

Wohnort: Großherzogtum Baden

Auto: ix35 2.0CRDi 184PS 4WD

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 22. Februar 2011, 14:23

Zitat

Original von blaubarrsch
Meine Freundin und ich sind jetzt beim ARCD angemeldet, ist genauso wie der ADAC nur in manchen Punkten besser als der ADAC und der Hyundai Pannendienst.

ARCD ist besser weil:

300,00 EUR/Jahr für Dellen (z.B. beim Einkaufen und der Verursacher ist weg)

300,00 EUR/Jahr für Marderschäden - 150,00 EUR Selbstbeteiligung und 60,00 EUR pro Schaden von ARCD dazu

300,00 EUR für Galsschaden - 150,00 EUR Selbstbeteiligung und 60,00 EUR pro Schaden vom ARCD dazu.

Der ARCD kosten nur 100,00 EUR für zwei PErsonen.

Und das beste ist, wenn ich nach Berlin fahre (komme aus Augsburg/Bayern) und mir passiert etwas, der ARCD bringt mein Auto nicht zur nächsten Hyundai-Werkstatt sondern bringt es zu meinem Händler vor Ort. Stell Dir mal vor es ist Samstag ich will von Berlin nach Hause und Peng es passiert was. Ich muß aber am Montag in die Arbeit. Mein Auto bleibt also somit in Berlin beim Hyundai Händler und ich muß es holen sobal es fertig ist, nicht aber mit dem ARCD, der bringt es schön nach Augsburg und ich bekomm dazu noch einen Leihwagen gestellt. Alles schön und einfach.


Naja - ich bin ADAC Plus Mitglied (muss ich sein, wegen Schweiz, etc.) und die Leistungen, die Du auffuehrst und die NICHT vom ADAC gedeckt sind, deckt meine Vollkasko...
Im Ende gibt sich das eigentlich nix. Und nach Hause komm ich mit dem ADAC auch immer - und wenn doch mal nicht, dann bekomm ich ne Uebernachtungsmoeglichkeit, Leihwagen, Zug, Flieger, etc. bezahlt - je nach Dringlichkeit eben.

i20_berlin

Fortgeschrittener

Beiträge: 442

Wohnort: berlin

Beruf: azubi FASI

Auto: i20

Vorname: Marcel

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 22. Februar 2011, 14:43

da kann ich unserem feldjäger nur zustimmen... :D :D

blaubarrsch

Fortgeschrittener

Beiträge: 301

Auto: IX35 Style Black Pearl

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 22. Februar 2011, 14:54

Im Moment bin ich auch ADAC Plus Mitglied, doch die Vollkasko deckt keine Parkschäden wie eine Dellen. Eine Delle kosten bei uns in Augsburg 60,00 EUR zum rausmachen, da habe ich also 5 Dellen pro Jahr frei. Wenn ich die Vollkasko dafür in Anspruch nehme lachen die mich ja aus.

- Und wenn Du eine Katze oder Hund überfährst, hoffentlich nicht, dann zahlt die Versicherung auch nichts. Wirbeltiere sind nicht versichert, der ARDC zahlt diese Schäden. In unseren normalen Versicherungen sind nur Wildschäden abgedeckt.

- Und bei einer Glasreparatur hat jeder von uns eine Selbstbeteiligung von 150,00 EUR, hier bezahlt der ARCD noch 60,00 EUR dazu, so dass für Dich nur noch 90,00 EUR bleiben. Gleiches gilt bei einem Marderschaden.

- Zu dem bekommst Du vom ARCD sofort Bargeld wenn man Dir mal alles klauen sollte und Du nichts mehr hast, hier bekommst Du ohne Umstände sofort Zinslos 2500,00 EUR. Das kann man dann schon mal zu schätzen wissen.

- Und bei den Zugfahrten ist die KM-Grenze auch weiter nach unten gesetzt als beim ADAC und Du fährst ggf. erste Klasse. Und ab einer Grenze darfst Du sogar fliegen, wo Du beim ADAC Zugfahren mußt.

Fazit! ARDC kennen sehr wenige und deswegen sind die meisten beim ADAC. Sogar ein Heft bekommst Du beim ARDC und im Schadenfall kommt sogar der ADAC... ...beauftragt vom ARDC- Lustig oder??? :super:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »blaubarrsch« (22. Februar 2011, 15:00)


feldjaeger85

Fortgeschrittener

Beiträge: 453

Wohnort: Großherzogtum Baden

Auto: ix35 2.0CRDi 184PS 4WD

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 22. Februar 2011, 15:25

Hm - also wenn das so ist, lohnt es sich wohl mal, sich in diese Richtung mal zu informieren :)

blaubarrsch

Fortgeschrittener

Beiträge: 301

Auto: IX35 Style Black Pearl

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 22. Februar 2011, 15:32

Ich weiß es auch erst seit 4 Wochen! Hab mein Auto nämlich bei der Signal Iduna versichert und der ARDC arbeitet mit der Signal Iduna zusammen. Nun habe ich ADAC gekündigt und wechsel zum ARCD!

Unterlagen kann man bei denen kostenlos anfordern!
http://www.arcd.de/

feldjaeger85

Fortgeschrittener

Beiträge: 453

Wohnort: Großherzogtum Baden

Auto: ix35 2.0CRDi 184PS 4WD

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 22. Februar 2011, 16:11

Zitat

Original von blaubarrsch
Ich weiß es auch erst seit 4 Wochen! Hab mein Auto nämlich bei der Signal Iduna versichert und der ARDC arbeitet mit der Signal Iduna zusammen. Nun habe ich ADAC gekündigt und wechsel zum ARCD!

Unterlagen kann man bei denen kostenlos anfordern!
http://www.arcd.de/



Suprmerci fuer den Tipp! :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »feldjaeger85« (22. Februar 2011, 16:11)


29

Dienstag, 22. Februar 2011, 17:26

Zitat

Original von blaubarrsch
Im Moment bin ich auch ADAC Plus Mitglied, doch die Vollkasko deckt keine Parkschäden wie eine Dellen. Eine Delle kosten bei uns in Augsburg 60,00 EUR zum rausmachen, da habe ich also 5 Dellen pro Jahr frei. Wenn ich die Vollkasko dafür in Anspruch nehme lachen die mich ja aus.

- Und wenn Du eine Katze oder Hund überfährst, hoffentlich nicht, dann zahlt die Versicherung auch nichts. Wirbeltiere sind nicht versichert, der ARDC zahlt diese Schäden. In unseren normalen Versicherungen sind nur Wildschäden abgedeckt.

- Und bei einer Glasreparatur hat jeder von uns eine Selbstbeteiligung von 150,00 EUR, hier bezahlt der ARCD noch 60,00 EUR dazu, so dass für Dich nur noch 90,00 EUR bleiben. Gleiches gilt bei einem Marderschaden.

- Zu dem bekommst Du vom ARCD sofort Bargeld wenn man Dir mal alles klauen sollte und Du nichts mehr hast, hier bekommst Du ohne Umstände sofort Zinslos 2500,00 EUR. Das kann man dann schon mal zu schätzen wissen.

- Und bei den Zugfahrten ist die KM-Grenze auch weiter nach unten gesetzt als beim ADAC und Du fährst ggf. erste Klasse. Und ab einer Grenze darfst Du sogar fliegen, wo Du beim ADAC Zugfahren mußt.

Fazit! ARDC kennen sehr wenige und deswegen sind die meisten beim ADAC. Sogar ein Heft bekommst Du beim ARDC und im Schadenfall kommt sogar der ADAC... ...beauftragt vom ARDC- Lustig oder??? :super:



Bei Glasreparatur entfällt bei jeder Versicherung die SB

Erweiterung Unfälle mit allen Tierarten gibts in der TK ca. 18 EUR/Jahr

Marderbiss ist ebenfalls in der normalen Tk vorhanden, gegen Aufpreis ebenfalls ca. 18 EUR Folgeschäden durch Marderbiss bis 3000 EUR. Denn wenn ein Marder ein Kabel oder Schlauch anfrisst ist nur dieses Kabel/ der Schlauch abgedeckt und nicht der durch das defekte Kabel /Schlauch entstandene Folgeschaden.

Hyundai schickt im Pannenfall ebenfalls ADAC

Paula

Fortgeschrittener

Beiträge: 192

Wohnort: Jesteburg

Auto: Hyundai Tucson 2.0 CRDi HTRAC 48 V

Vorname: Edgar + Paula

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 22. Februar 2011, 17:38

Hey, Thema verfehlt. :dudu:
Es geht um den Hyundai Service. :teach:

Nicht um ADAC und Mitbewerber. :dudu:
Also während der Mobilitätsgarantie brauche ich für Störungen/Pannen keine Mitgliedschaft. :winke:
Ausnahme Pannen, die nicht in die Garantie fallen. z.B. Reifenpanne. :super:
Deshal ist ein ADAC o. Mitbewerber sinnvoll. :flüster:

blaubarrsch

Fortgeschrittener

Beiträge: 301

Auto: IX35 Style Black Pearl

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 22. Februar 2011, 18:17

Zitat

Original von noby
Bei Glasreparatur entfällt bei jeder Versicherung die SB

Erweiterung Unfälle mit allen Tierarten gibts in der TK ca. 18 EUR/Jahr

Marderbiss ist ebenfalls in der normalen Tk vorhanden, gegen Aufpreis ebenfalls ca. 18 EUR Folgeschäden durch Marderbiss bis 3000 EUR. Denn wenn ein Marder ein Kabel oder Schlauch anfrisst ist nur dieses Kabel/ der Schlauch abgedeckt und nicht der durch das defekte Kabel /Schlauch entstandene Folgeschaden.

Hyundai schickt im Pannenfall ebenfalls ADAC


Also wenn ich einen Steinschlag habe und die Scheibe ausgetauscht werden muß, dann habe ich eine Selbstbeteiligung von 150,00 EUR. Ich habe Volkasko und bei meinem letzten Auto war es so.

VB90

Fortgeschrittener

Beiträge: 511

Auto: ix35 2.0l 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 22. Februar 2011, 20:28

@blaubarsch

Da hast du recht, in der Regel hat man beim Austausch(!) seine Selbstbeteiligung zu bezahlen. Außer man hat keine SB versichert. Macht sich im übrigen schnell bezahlt wenn man Vielfahrer ist.
Sowas ist immer ein Teilkasko versichertes Schadensereignis.
Wenn man wie du eine Vollkasko hat, dann ist die Teilkasko dort stets enthalten.
In der Regel gibt es für VK und TK unterschiedliche Selbstbehalte.

noby schrieb allerdings von "Reparatur", also das auffüllen des Steinschlages mittels Harz etc.
Hierbei wiederum hat es sich eingebürgert, das man nichts selbst trägt, sondern die Versicherung den vollen Betrag begleicht, weil eine solche Reparaur bedeutend günstiger ist, als ein vollständiger wechel.

Ihr habt also beide recht, sprecht nur von zwei verschiedenen Dingen ;)

vb

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »VB90« (22. Februar 2011, 20:31)