Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 1. Februar 2011, 14:52

Erfahrungen wie hart das ESP eingreift?

Kann mal jemand posten wie hart das ESP gegensteuert wenn man es etwas forsch angehen läst beim 4 WD oder auch 2 WD ?
Bei unserem Vectra C Caravan war das Super harmonisch und man hat kaum was mitbekommen auf schnee zb. Habe aber auch schon von Renault sachen gehört das da sehr hart eingebremst wird und der Fahrer sehr stark beformundetwird von seinem Helferlein...


2

Dienstag, 1. Februar 2011, 15:04

RE: Erfahrungen wie hart das ESP eingreift?

Wenn man ständig so unterwegs ist das das ESP eingreift sollte man vielleicht eher mal seinen Fahrstil als die ESP steuerung überdenken. Man ist ja schlieslich nicht alleine auf der Straße. Also bei meinem ix mußte bis jetzt das ESP noch nicht eingreifen.

Gruß

3

Dienstag, 1. Februar 2011, 17:06

RE: Erfahrungen wie hart das ESP eingreift?

??? Also ich kenne gern die Grenzen meines Autos , nur so kann ich auch in notsituationen reagieren, oder eben auch nicht :mauer:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »corman100« (1. Februar 2011, 17:07)


Paula

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Wohnort: Nordheide

Auto: 2.0 CRDi100 kW 4WD

Vorname: Edgar + Paula

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 1. Februar 2011, 17:51

RE: Erfahrungen wie hart das ESP eingreift?

Meine Empfehlung: 1 Tag Fahrertraining beim ADAC oder Auto, Motor und Sport Sicherheitszentrum am Nürburgring.
Nur so lernt man sein Auto richtig kennen. Es macht sogar richtig Spaß bis an die äussersten Grenzen seines Auto zu gehen. Risiko = 0 :super:

hedelein

Anfänger

Beiträge: 58

Wohnort: Klagenfurt

Auto: iX35 Style 2.0 CRDI Aut.

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 1. Februar 2011, 19:29

RE: Erfahrungen wie hart das ESP eingreift?

Ich kann nur von meiner Erfahrung reden - das ESP greift beim Über-/Untersteuern etwas spät, aber hart und entschlossen zu. Ebenso bei durchdrehenden Reifen nimmt es relativ zügig die Motorleistung zurück, sofern es die überschüssige Leistung nicht über den Allradantrieb auf die Hinterachse loswerden kann... :)

Wenn du eine Kurve wesentlich zu schnell angehst und merklich (seitlich rutschend) rausgetragen wirst greift das ESP auch Sachte in die Motorleistung ein.

Bis auf eine Situation wo es auf festgefahrenem Schnee stark bergauf ging bin ich aber noch nie in die Verlegenheit gekommen ESP abschalten zu müssen...

Natürlich empfiehlt es sich solche Grenzsituationen erst einmal kontrolliert herbeizuführen, und selbst zu erleben wie das Auto sich verhält...

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »hedelein« (1. Februar 2011, 19:31)


6

Dienstag, 1. Februar 2011, 22:03

RE: Erfahrungen wie hart das ESP eingreift?

Hallo und danke , kann ich nur zustimmen... noch besser ist aber ein Trifftkurs am Hockenheimring (Wochenende) :bang: