Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

VB90

Fortgeschrittener

  • »VB90« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 512

Auto: ix35 2.0l 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

1

Montag, 10. Januar 2011, 08:10

Fehlalarme der Diebstahlwarnanlage

Guten Morgen,

wie der Titel schon sagt, gehts um die Alarmanlage.
Diese löst bei mir hin und wieder ohne erkennbaren Grund aus.
Nun sagte mir der Meister meines Verkäufers, das im Grunde nur die Türen und die Motorhaube überwacht werden. So steht es imho auch im Handbuch.
Das schränkt natürlich die Möglichkeiten ein, warum die Anlage anspricht.
Bei den ersten Malen dachte ich eher an Tiere im Motorraum und eine Art Innenraumüberwachung.
Aber die erfolgt offensichtlich nichtmal im Fahrgastraum.
Diese Art der Überwachung schliesst natürlich meiner Meinung nach Tiere aus, da diese wohl kaum in der Lage sind, die Türkontakte oder ähnliches in der Form zufällig förmlich im vorbeigehen zu "manipulieren", das der IX glaubt, man wolle die Tür ohne Schlüssel öffnen.

Ein Kollege empfahl mir, in der Werkstatt das Ansprechverhalten nachjustieren zu lassen, was ich aber nur als rumdocktern an den Symtomen empfinde und nicht ernsthaft die Ursache behebt.
Zumal der Meister hiervon nicht sprach, als ich ihn auf Lösungen angesprochen habe.

Wie schauts bei Euch aus? Habt ihr auch Probleme in der Art oder welche gehabt und was habt ihr für Ideen?

Ich muss nächsten Monat zur ersten Inspektion, da würde ich dem Meister gern was mit an die Hand geben, damit ich net ewig für ne unter Umständen sinnfreie Fehlersuche auf meinen Wagen verzichten muss.

Ich habe im Handbuch geschaut, ob ich die Anlage in irgendeiner Form deaktivieren kann, aber nichts gefunden. Gibts da "geheime" Tricks und Kniffe, wie "zweimal vors linke Hinterrad treten" oder solche Scherze? ;) Das Ding muss doch im Zweifel deaktivierbar sein...

Danke,

vb


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 047

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

2

Montag, 10. Januar 2011, 09:02

Deaktivierbar höchstens durch Ausbau der Smartra-Einheit (kpl. Wegfahrsperrenmodul).

Höchstwahrscheinlich ist es der Kontaktschalter der Motorhaube, einfach mal die linke Seite im Motorraum am Stehblech zum Kotflügel absuchen. Zum einen kann es Korrosion an den Kontakten sein (ne Ladung Kontaktspray hilft meistens schon), anderenfalls dass der Schalter nicht richtig eingestellt ist und korrigiert werden müßte...

VB90

Fortgeschrittener

  • »VB90« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 512

Auto: ix35 2.0l 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. Januar 2011, 09:15

na das ist doch mal prompte Hilfe :super:
danke für den Tipp, werd gleich mal Kontakspray suchen um so zumindest diese Möglichkeit ausschliessen zu können.


edit:

ist es möglich, das der Befestigungsort für den Schalter im Laufe der Zeit verändert wurde? Mein IX ist EZ 02/10, also wohl ziemlich einer der ersten und ich habe lediglich vorn neben der Verriegelung der Motorhaube einen Schalter gefunden.
Sowohl links, als auch rechts ist nichts zu sehen, was ein Schalter sein könnte.

vb

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »VB90« (10. Januar 2011, 09:35)


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 047

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

4

Montag, 10. Januar 2011, 09:56

Ähm, jo, der Schalter ist nach vorn versetzt.

VB90

Fortgeschrittener

  • »VB90« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 512

Auto: ix35 2.0l 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

5

Montag, 10. Januar 2011, 10:44

jut, dann werd ich mir den nochma zu Gemüte führn.

danke.

vb

blaubarrsch

Fortgeschrittener

Beiträge: 301

Auto: IX35 Style Black Pearl

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 3. Februar 2011, 14:05

Piep Piep

gibt die Alarmanlage eigentlich beim verschließen des Autos einen Ton von sich, so wie die amerikanischen Autos? So ein "Piep Piep" beim auf und zumachen?

amba_andi

Fortgeschrittener

Beiträge: 408

Wohnort: Wien

Auto: ix35 184 ps automatik

Vorname: Andreas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 3. Februar 2011, 14:12

RE: Piep Piep

nö, macht keinen mucks das ding!

8

Donnerstag, 3. Februar 2011, 14:19

RE: Piep Piep

Zitat

Original von blaubarrsch
gibt die Alarmanlage eigentlich beim verschließen des Autos einen Ton von sich, so wie die amerikanischen Autos? So ein "Piep Piep" beim auf und zumachen?



bis jetzt nix gehört, immer lautlos verriegelt.........:denk:

VB90

Fortgeschrittener

  • »VB90« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 512

Auto: ix35 2.0l 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

9

Freitag, 4. Februar 2011, 20:35

RE: Piep Piep

Ver- und Entriegeln geschieht bis auf das Klackern der Schlösser geräuschlos.
Ich vermisse gerade beim zusperren so ne Art Quittierungston den man auch hört, wenn man schon ein paar Meter weg ist...


Zumindest für die Einsätze der Alarmanlage hier zu Hause, habe ich heute eine mögliche Erklärung gefunden.

Vielleicht 10min nach dem abstellen, fiel mir ein, das ich etwas nachschauen wollte und ging zum Wagen und machte die Motorhaube auf.
Der darunter sitzende Kater, unser eigener, schaute ganz verduzt ob der Störung die ihm widerfuhr.
Er lag dort auf der Maschine, hatte es sich gemütlich gemacht und erweckte den Eindruck als sollte das noch ein Weilchen so bleiben.

Ich hab ihm dann was anderes erzählt... ;)

vb

Ähnliche Themen