Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Mittwoch, 26. August 2015, 09:39

Würdet ihr euren eigenen Ölfilter mitbringen? Zum KD?


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 872

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 26. August 2015, 10:32

Lass den Händler doch auch ein bisschen was verdienen... :aufgeb:

63

Mittwoch, 26. August 2015, 10:44

Bringt ihr auch Euer Cola/Bier mit wenn ihr Essen geht? Wenn das bei mir einer macht, verweise ich ihn ganz einfach des Hauses. Auf so Kunden leg ich keinen Wert.

64

Mittwoch, 26. August 2015, 10:59

Naja das ist ja nicht gerade DER Verdienstbringer. Das Ding kostet paar €. Ich seh nur nicht ein, für ein 10€ Teil 30 zu zahlen.

cruiser

Profi

Beiträge: 1 098

Wohnort: Hattingen

Auto: IX20 1,4 90PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

65

Mittwoch, 26. August 2015, 11:04

Das mit dem Service ist eben so eine Sache. Qualität muss bezahlt werden. Aber, du kannst ja vorher fragen. Sonnst selber machen oder eine freie Werkstatt die „billiger“ ist nehmen.

Gruß vom Dirk

66

Mittwoch, 26. August 2015, 11:09

Das meine ich ja. Wenn ich weis, der Luft oder Ölfilter der verbaut wird, kostet 10€, dann habe ich nichts dagegen, wenn ne Werkstatt 15 verlangt. Das sind immerhin 50% Aufpreis. Das hat ja auch nichts mit Qualität zu tun. 200% Aufpreis, sind pure Abzocke und das hat dann wie gesagt nichts mit Service zu tun. Die Werkstatt soll gerne was bei mir Verdienen. Jedoch muss ich mich ja nicht verkackeiern lassen. Nen Ölfilter drauf zu schrauben dauert keine 3 Minuten, somit sollte das wirklich kein Akt sein, dafür faire Preise zu verlangen. Und zum Kundendienst (Garantietechnisch) muss ich nun mal zu Hyundai.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 872

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

67

Mittwoch, 26. August 2015, 11:13

Wenn du eine Kalkulation mit 50% Aufschlag machst, bist du nach 3 Monaten Pleite! Außer du musst keine Pacht und Energiekosten für die Werkstatt zahlen, deinen Umsatz nicht versteuern, und alle Mitarbeiter bekommen nur 50 Cent die Stunde Brutto!

68

Mittwoch, 26. August 2015, 11:20

Naja dann wären die freien Werkstätten schon alle Pleite. Da sehe ich seltener Aufschläge am Material die über 50% liegen. Ich zahle ja schließlich auch die Werstattleistung und nicht nur das Mat.

cruiser

Profi

Beiträge: 1 098

Wohnort: Hattingen

Auto: IX20 1,4 90PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

69

Mittwoch, 26. August 2015, 11:28

Ja, die Werkstattkosten sind in einer Fachwerkstatt nicht gerade günstig. Die Kosten gibt der Hersteller ja auch vor und auch die Garantie. Dann hast du auch noch den Service mit allem Drum und Dran. Der sollte aber auch dann sehr gut sein. Darum vorher den Laden anschauen. Für den Preis will ich dann aber auch einen Kaffee haben. Äh, ja oder so. :schläge:

Gruß vom Dirk

70

Mittwoch, 26. August 2015, 11:34

Die Freien haben auch kein Showroom, müssen keine Vorführfahrzeuge vorfinanzieren, Probefahrten, Verkaufswerbung finanzieren.....
Da sind ganz andere Grundkosten vorhanden. Bis da der breakeeven erreicht ist, müssen ganz andere Umsätze erreicht werden!

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 872

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

71

Mittwoch, 26. August 2015, 11:36

Wenn die Kunden immer mehr Teile selber mitbringen(wollen), werden die Stundensätze steigen - irgendwo muss die Kohle ja herkommen.
Billige Teile = hohe Stundensätze; Teure Teile = günstige Stundensätze; Teure Teile + hohe Stundensätze = HÄNDLERPARADIES :freu: :] :prost:

72

Mittwoch, 26. August 2015, 11:40

Naja bei den meisten Marken Autohändlern bekommt man die Fahrzeuge als Kommissionsverkauf kostenlos hingesetzt, bis es eben verkauft ist. Wie gesagt habe ich auch nichts gegen eine Werkstatt, die halt auch einfach Geld verdienen möchte. Es muss eben vertretbar sein.

Disasterman

Fortgeschrittener

Beiträge: 294

Wohnort: Limburg/Lahn

Auto: IX 35 2.0 Style Plus Pist

Vorname: Thomas und Monika

  • Nachricht senden

73

Mittwoch, 26. August 2015, 21:16

@noby
Bei Markenhändlern ist aber noch die Werbung und der gute Ruf der Marke im Hintergrund... naja, bei manchen schon.... :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (26. August 2015, 21:18)


iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

74

Mittwoch, 26. August 2015, 23:29

Es geht wieder los... Diesmal halte ich mich raus, meine Argumente (und die aller anderen) sind hier im Forum schon mehrfach zu finden. :aufgeb:

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 723

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführungsbeginn)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

75

Donnerstag, 27. August 2015, 00:38

Sag mal, wenn Du soviel sparen willst, warum gehst Du dann nicht in eine diy-Werkstatt nd machst den Schxxxx alleine und selber?

Keine Arbeitskosten, kannst alles selber kaufen und mitbringen die die Werkstatt kostet Dich nur eben nen Zehner ... aber Du machst Dir halt die Pfötchen schmutzig.
Ach ja, da musst Du dann aber noch Handwaschpaste kaufen, und die kostet richtiges Geld. :D

76

Sonntag, 30. August 2015, 12:06

Es gibt da auch eine Kette welche sich nur mit Ölwechseln zum Festpreis beschäftigt !
Ist auch billiger als der Vertragshändler und der Ölwechsel ist in ca. 10 - 20 Minuten erledigt.
Dabei wird das Öl abgelassen, Filter gewechselt, Wunschöl ( von She.. ) eingefüllt, Dichtigkeitsprüfung Ölablassschraube , Rechnung bezahlen wegfahren - und das kann man sogar alles am Monitor vom Fahrersitz aus anschauen !!
War auch zuerst mal skeptisch - aber inzwischen voll überzeugt.

PS: Habe keinerlei private oder geschäftliche Beziehungen zu dem Unternehmen !!

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 872

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

77

Sonntag, 30. August 2015, 12:10

MacOil habe ich hier ebenfalls schon sehr oft empfohlen :flüster: :thumbsup:
Aber die gibt es halt nicht überall, und 300km Hin- und Rückfahrt lohnen sich dann wohl auch nicht......

78

Montag, 31. August 2015, 10:24

@ Schlicksurfer

Ich mache an meinem Auto alles selbst, wenn es nicht um den ZwangsKD geht, von welchem die Garantie abhängig ist. Ein Flüssigkeitswechsel, vor allem der Ölwechsel ist weder schwer, noch macht man sich dabei großartig schmutzig. Ganz kluch dabei wäre, wenn man sich nicht unter die Ablasschraube legt um zu schauen wann das Öl kommt beim Aufschrauben. Dann klappts auch mit dem sauber bleiben. Bremsen sind mit sicherheit nach 10000KM noch nicht dran und somit auch nicht von Belang. Aber auch diese wechsle ich bei unseren Fahrzeugen selber, da dies kein Problem dann ist beim KD. Wie gesagt... Solange Garantie drauf ist, sieht der IXI auch jedes Jahr einmal ne Vertrags-Werkstatt, danach eher nicht mehr.

@Harkan

Ist ja auch kein Problem. Schraube lösen - Ablassen -Filter runter - neuer Filter - Öl rein - warten - nachfüllen - Fertig. No Problemo eigentlich. Ich weis nur nicht, was beim KD alles die Werkstatt machen muss, damit die Garantie nicht verfällt.

mr.chruris

Fortgeschrittener

Beiträge: 305

Wohnort: Wien

Beruf: Hatte ich mal

Auto: ix35 FL 2,0 CRD Autom. 4WD

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

79

Samstag, 5. September 2015, 07:28

Servus.

Bei meiner, eher großen Werkstätte in Wien, darf ich das Öl zum Service mitbringen.
Alles andere dürfen die bereitstellen und WIR sind zufrieden.
Außerdem hab einen Bekannten mit einer kleinen freien Werkstätte, den lass ich den dann schon mal die Bremsen machen da diese nicht für den Garantieerhalt zählen.

80

Montag, 7. September 2015, 07:41

@Mr.Chrusis

Genau so ist das ja auch in Ordnung. Warum sollte ich die Bremsen in der Vertragswerkstatt machen, wenn es auch um die hälfte billiger geht. Da spar ich die Differenz lieber meinem Sohnemann aufs Sparkonto und hab mehr davon.

Ähnliche Themen