Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Samstag, 25. Februar 2012, 17:25

RE: Öl nachfüllen

Da habe ich gleich auch noch ne Frage?Was verbraucht euer IXI denn so an Ölß


Beiträge: 1 754

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

22

Samstag, 25. Februar 2012, 17:44

RE: Öl nachfüllen

Also beim Benziner ist ab Werk 5W30 enthalten. Nachfüllen war bei mir nicht erforderlich, war gut zwischen Min und Max, hab aber schon gehört, dass ab Werk ein wenig geizig befüllt wird. Ölverbrauch beim IX35 wäre mir, wie bei den meisten Hyundai Modellen neu.

Ecki

Schüler

Beiträge: 78

Wohnort: Meck.Pom

Auto: IX35 Style,2,0 Benzin

Hyundaiclub: nein

  • Nachricht senden

23

Samstag, 25. Februar 2012, 20:57

RE: Öl nachfüllen

Also wie gesagt ab Werk ist 5 W 30 drin. Ich habe mit meinen IX bisher 5200 km auf der Uhr und ein nachfüllen von Öl war bisher nicht notwendig. Ölstand bisher konstant.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ecki« (25. Februar 2012, 20:58)


24

Samstag, 25. Februar 2012, 22:42

RE: Öl nachfüllen

Aber nicht irgendein 5w 30, muss schon die entsprechende Qualifikation haben!

Wolle01

unregistriert

25

Dienstag, 13. Januar 2015, 11:39

Welches Öl braucht der ix35 Diesel?

?(

Sernaiko

Furchtloser Hobbyschrauber

Beiträge: 481

Wohnort: München

Beruf: Lasertechniker

Auto: i40cw 2.0 GDI mit LPG StylePlus mit Facelift Navi, Panorama usw.

Vorname: Sergej

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 13. Januar 2015, 11:44

Steht das nicht in der anleitung?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 792

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 13. Januar 2015, 11:48

5W30

cas-64

Schleswig-Holsteiner

Beiträge: 1 637

Wohnort: Schleswig-Holstein / Kreis Plön

Auto: Hyundai Tucson Intro,1.6 T-GDI 4WD,DCT / IX20 1.4

Vorname: Carsten

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 13. Januar 2015, 11:51

Mit oder ohne DPF?
Schau mal hier: http://oilselector.castrol.com/c/de/ger/search

Wolle01

unregistriert

29

Dienstag, 13. Januar 2015, 11:52

OK Danke :super:

30

Sonntag, 31. Mai 2015, 08:35

Welches Öl 2.0 Crdi 136 PS 4WD

Hallo zusammen,
Welches Öl Fahrt ihr? Müsste langsam mal nachfüllen und frage mich wie eure Erfahrungen sind.

Grüße, Sebastian

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 792

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 31. Mai 2015, 09:02

Ein ordentliches Markenöl der Viskosität 5W30 löst all deine Problemchen......z.B Liqui Moly oder Shell....

32

Sonntag, 31. Mai 2015, 14:24

Danke für deine Antwort. Wenn ich auf den Castrol link gehe, sagt dieser 0w40 wegen dpf. Denke aber das nimmt sich nicht viel zu 5w40?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 792

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 31. Mai 2015, 15:51

Castrol EMPFIEHLT dieses Öl, ist keine Vorschrift....

Skypa

Aufgeladener Ölofen

Beiträge: 196

Wohnort: MOL

Auto: Hyundai IX35 Premium 184 AWD

Vorname: Paule

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 31. Mai 2015, 16:03

Castrol Öl kannst du gut und gerne vergessen. Das ist reiner Geldfang.
Ich hatte im letzten Intervall das Fuchs GT1 5w/30 drin. Ein sehr gutes, deutsches Öl, mit allen benötigten Freigaben.
Da ich aber durch den Caravanbetrieb ein etwas stabilere Heißschmiereigenschaft haben möchte, kommt in 2 Wochen das Mobil 1 ESP 0w-40 rein.
Die sture Empfehlung von Markenölen kann ich absolut nicht nachvollziehen, denn wenn man sich die PP und Sulfatwerte anschaut, gibt es da deutlich bessere Alternativen. Gerade bei Castrol, Shell, Total usw. wird mittelmäßiges Öl zu horenden Preisen verkauft. Wie gesagt, der Geheimtipp im 5w/30 Bereich ist das Fuchs Öl. Ansonsten sollte man das Öl seinem Nutzungsbereich anpassen. Man beöntigt bspw. kein 30er Öl, wenn das Auto im Winter nur steht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Skypa« (31. Mai 2015, 16:09)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 792

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 31. Mai 2015, 16:24

Für mich kommt der "Geheimtipp" von MANNOL: 5ltr 5W30 für ca 16€ inkl Versand........

Vfr

Fortgeschrittener

Beiträge: 506

Wohnort: Hessen

Auto: IX35 2,0 Benziner Style

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 31. Mai 2015, 17:24

Ich frage mich, warum der große Diesel überhaupt 8,5 lt Öl benötigt.
Kenne ich von keinem anderen 2,0 .
Mal vom Ölpreis abgesehen, so eine Ölmenge kommt z,B. im Winter auf Kurzstrecken nie auf Betriebstemperatur.

Beiträge: 100

Wohnort: Wien

Auto: IX 35 CRDI 2,0L ~165PS 4WD

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 31. Mai 2015, 19:35

Dauert auch im Winter interessanterweise nicht lange bis es auf Temperatur kommt!

nice day
mangray

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 718

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführungsbeginn)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 31. Mai 2015, 19:54

Ich frage mich, warum der große Diesel überhaupt 8,5 lt Öl benötigt.
Moins

Das ist ganz einfach: das Motoröl ist enorm wichtig für die Innenkühlung des Motors, da es Wärme aufnimmt und abführt.

Es gab eine Reihe von Motorenbaureihen, die an genau diesem Problem verreckt sind: der 3,0 im Patrol Y61 (eine Gemeinschaftskonstruktion von Nissan und Renault), der 3,0 im Opel Monterey und auch bei Hyundai muss es einen Motor (des Typs CRDi) gegeben haben, der wegen eines solchen Problems extrem schnell verblich.

Während Opel und Nissan jedoch offen mit dem Fehlgriff umgingen und die Motoren teilweise komplett tauschten (Nisssan Rückrufaktion), wird bei Hyundai alles abgestritten und geleugnet.
Aber gelernt haben sie alle daraud.

mr.chruris

Fortgeschrittener

Beiträge: 305

Wohnort: Wien

Beruf: Hatte ich mal

Auto: ix35 FL 2,0 CRD Autom. 4WD

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

39

Montag, 1. Juni 2015, 07:23

Servus.
Das mit Kühlung hab ich so auch gehört/gelesen.

Bis 2013 hat meine Werkstatt Shell Helix Ultra Extra in 5W30 gefüllt. Das Erste Mal zu einem Preis, da hat es mir die Zehennägel aufgebogen (€228,00 ohne Steuer). Danach hab ich das Öl mitgebracht (ca. €90,00). Hab auch mit denen diskutiert, wozu man ein solch teures Öl einfüllt, welches 30 tkm gefahren werden kann und dieses dann jedes Jahr gewechselt wird, obwohl die meisten nie so viele km fahren.

Gut wars anscheinend, denn 2014 fragte ich welches Öl ich mitbringen soll, da wurde mir das Agip (Eni) i-sint 5W40 genannt, welches ich dann zum Preis von €54,80 gekauft habe und mitbrachte.

Auf die Frage, ob diese Öl nicht schlecht für mein Auto ist, da ich ja auch einen Wohnanhänger ziehe, wurde mir gesagt, dass das Öl durchaus auch dafür ausgelegt sei. 5W40 scheint mir für unsere Temperaturen auch besser geeignet als 5W30. Die Frage warum man nun doch auf ein anderes (billigeres) Öl umgestiegen ist, wurde mit: Der Generalimporteur hat das so bestimmt - geantwortet. Wahrscheinlich bekommt der Generalimporteur von Eni mehr bezahlt als von Shell.

40

Montag, 1. Juni 2015, 11:38

Ich habe den 1,6 Liter Benziner und werde jetzt nach knapp 8000 KM mal ÖL nachfüllen und im September gehts dann zum KD. Die Frage ist, ob ich das ÖL hier selbst mitbringen kann. 5w30 von LM dann würde ich sagen. Nur welches davon? Longtime oder Longtiome High oder was.

Ähnliche Themen