Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

friglo

Fortgeschrittener

  • »friglo« wurde gesperrt
  • »friglo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 379

Wohnort: Niederkassel-Rheidt

Beruf: Projektleiter

Auto: IX35, 4WD, CRDI 184 PS

Vorname: Tommy & Andrea

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 21. Dezember 2010, 21:02

Wischwasserdüsen

Hallo zusammen,

ich habe ien Problem mit den Wischwasserdüsen des IXi´s.
kann man die Fächerdüsen einstellen???

Alternativ würde ich mir gerne welche anbauen, die direkt auf den Wischerarm montiert werden.
Wie kann man die Wischerdüsen ausbauen und wo ist der Schlauch versteckt???


friglo

Fortgeschrittener

  • »friglo« wurde gesperrt
  • »friglo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 379

Wohnort: Niederkassel-Rheidt

Beruf: Projektleiter

Auto: IX35, 4WD, CRDI 184 PS

Vorname: Tommy & Andrea

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 20:24

RE: Wischwasserdüsen

Uiii...
175 Hits und keiner ne Antwort???

Steve

Profi

Beiträge: 996

Wohnort: Köln

Beruf: Feuerwehrmann

Auto: IX 35

Vorname: Steve

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 21:05

RE: Wischwasserdüsen

Was hast du denn für ein Problem mit Fächerdüsen? Diese Teile werden bei neueren Fahrzeugen verbaut und sind wesentlich efektiver als die Düsen mit einem oder zwei Strahlen.

Weniger Verbrauch bei absolut größere Fläche der Scheibe die benetzt wird.
Ich hab die Teile auch in meinem Wagen.
Wir haben auf der Arbeit in unseren älteren Einsatzfahrzeugen die Wischer die du gerne haben möchtest.
Die kann man meiner Meinung nach vergessen, da kommt so viel Wasser raus, was brauchste denn da für einen Wassertank, oder möchtest du alle 1-2 Tage das Wasser oder teures Frostschutz nachfüllen?

Ich denke mal darum hat bis jetzt noch niemand geantwortet weil es außer dir wohl sonst keiner einbauen möchte ;)

sabtho

Anfänger

Beiträge: 10

Wohnort: Österreich

Auto: IX35 Style 4WD

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

4

Freitag, 24. Dezember 2010, 15:01

RE: Wischwasserdüsen

Ich habe aber auch ein Problem mit den Düsen.Beifahrerseite in der Mitte unter bleibt immer schmutzig, obwohl ich auch bereits die Wischerblätter
gereinigt habe.

mfg.Sabtho

friglo

Fortgeschrittener

  • »friglo« wurde gesperrt
  • »friglo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 379

Wohnort: Niederkassel-Rheidt

Beruf: Projektleiter

Auto: IX35, 4WD, CRDI 184 PS

Vorname: Tommy & Andrea

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 26. Dezember 2010, 09:56

RE: Wischwasserdüsen

Zitat

Original von Steve
Was hast du denn für ein Problem mit Fächerdüsen? Diese Teile werden bei neueren Fahrzeugen verbaut und sind wesentlich efektiver als die Düsen mit einem oder zwei Strahlen.

Weniger Verbrauch bei absolut größere Fläche der Scheibe die benetzt wird.
Ich hab die Teile auch in meinem Wagen.


Das Problem liegt daran das die Scheiben, wie mein Vorschreiber auch schon geschrieben hat, die Düsen nicht die ganze Scheibe benetzten.
Ein Großteil auf der Befahrerseite und in der Mitte der Scheibe wird nicht sauber btw. noch nicht mal vom Waaschwasser getroffen.

Zitat

Original von Steve
Die kann man meiner Meinung nach vergessen, da kommt so viel Wasser raus, was brauchste denn da für einen Wassertank, oder möchtest du alle 1-2 Tage das Wasser oder teures Frostschutz nachfüllen?


Das wär mir relativ egal, sofern ich dann auch was bei dem Schmuddelwetter wieder sehe. Möchte ungern im "Blindflug" durch die Gegend fahren.. :]

Zitat

Original von Steve
Ich denke mal darum hat bis jetzt noch niemand geantwortet weil es außer dir wohl sonst keiner einbauen möchte ;)


Deswegen ja auch die Frage, ob die Düsen eingestellt werden können... ;)
Die anderen Düsen wären ja nur eine alternative.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 315

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 26. Dezember 2010, 10:10

Die Düsen haben keinen Kugelkopf, somit auch nicht einstellbar.

friglo

Fortgeschrittener

  • »friglo« wurde gesperrt
  • »friglo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 379

Wohnort: Niederkassel-Rheidt

Beruf: Projektleiter

Auto: IX35, 4WD, CRDI 184 PS

Vorname: Tommy & Andrea

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 2. Januar 2011, 12:12

RE: Wischwasserdüsen

Muss denn Fred nochmals hervorkrammen...
Habe ein Phänomen imn meiner Waschanlage.

Wenn es so bei +3 - +4 Grad Aussentemperatur ist, dann ist die Waschanlage in Ordnung.
Dann verteilt sich das Wasser fast über die ganze Scheibe.
Wenn die Temperatur aber darunter ist, dann spritzt das Wasser nur im unteren drittel der Scheibe.

Hat vielleicht jemand eine Ahnung warum das so ist???

8

Sonntag, 2. Januar 2011, 12:38

RE: Wischwasserdüsen

Zitat

Original von friglo
Muss denn Fred nochmals hervorkrammen...
Habe ein Phänomen imn meiner Waschanlage.

Wenn es so bei +3 - +4 Grad Aussentemperatur ist, dann ist die Waschanlage in Ordnung.
Dann verteilt sich das Wasser fast über die ganze Scheibe.
Wenn die Temperatur aber darunter ist, dann spritzt das Wasser nur im unteren drittel der Scheibe.

Hat vielleicht jemand eine Ahnung warum das so ist???


Moin
Ich denke das liegt an dem Zusatz von Scheibenreiniger/Scheibenklar/Frostschutz. Dadurch hat das
Wasser der Scheibenwaschanlage ein anderes Fließverhalten, und dadurch ist der Druck nicht mehr so hoch.

9

Sonntag, 9. Januar 2011, 11:02

RE: Wischwasserdüsen

Meine Erfahrungen mit fertigen Wischwassermischung für -20 Grad zeigen folgendes:

Der erste Kanister war ein Billigprodukt. Nicht nur, dass das Wasser wenig angenehm roch, es spritzte auch nur noch in den unteren Bereich und reinigte die Scheibe sehr schlecht. Die 5 Liter waren nach 4 Wochen verbraucht.

Ich habe mit dann ein Markenprodukt gekauft. Das riecht kaum und angenehm. Es sprüht in die richtige Höhe und hat eine gute Waschleistung.

Für mich gibt es nach dieser Erfahrung die Entscheidung nur noch ein Markenprodukt zu kaufen. Auch wenn es deutlich teurer ist, so sind die Vorteile doch entscheident. Auch denke ich, dass durch den geringeren Wasserverbrauch der Mehrpreis zumindest teilweise herein kommt.

10

Dienstag, 11. Januar 2011, 21:09

RE: Wischwasserdüsen

Zitat

Original von emjot63
Meine Erfahrungen mit fertigen Wischwassermischung für -20 Grad zeigen folgendes:

Der erste Kanister war ein Billigprodukt. Nicht nur, dass das Wasser wenig angenehm roch, es spritzte auch nur noch in den unteren Bereich und reinigte die Scheibe sehr schlecht. Die 5 Liter waren nach 4 Wochen verbraucht.

Ich habe mit dann ein Markenprodukt gekauft. Das riecht kaum und angenehm. Es sprüht in die richtige Höhe und hat eine gute Waschleistung.

Für mich gibt es nach dieser Erfahrung die Entscheidung nur noch ein Markenprodukt zu kaufen. Auch wenn es deutlich teurer ist, so sind die Vorteile doch entscheident. Auch denke ich, dass durch den geringeren Wasserverbrauch der Mehrpreis zumindest teilweise herein kommt.


Dem kann ich mich nur anschliessen. Benutze jetzt nur noch Sonax Xtreme Nano Pro. Die Fächerdüsen haben noch nie so schön "gefächert" und die Reinigungsleistung kann ich nur als phänomenal bezeichnen.

sabtho

Anfänger

Beiträge: 10

Wohnort: Österreich

Auto: IX35 Style 4WD

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 12. Januar 2011, 13:18

RE: Wischwasserdüsen

Habe auch das teure Sonax verwendet,wenn man zuviel beimengt bleiben bei mir wieder die Streifen in der Mitte der Scheibe.


mfg Sabtho

Ähnliche Themen