Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wurstwasser

Schüler

  • »Wurstwasser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 152

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Ausgelastet

Auto: ix35 2.0 CRDi 4WD 135KW

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 11. November 2010, 11:56

Wieviel lässt sich nachtanken

Die Frage richtet sich in erster Linie an die Dieselfahrer unter Euch:

Wieviel lässt sich beim IX noch in Tank quetschen wenn die Zapfe schon geklickt hat.

In Anbetracht der erhöhten Spritpreise mal echt interessant. Beim Benziner möchte ich die Frage nicht stellen weil durch das "quetschen" u.U. der Überlauf gefüllt wird der eigentlich die Ausdehnung des Sprits ausgleichen soll.
Bei Diesel ist da net soviel mit Ausdehnung

Also bei meinem Ex-Fahrzeug gingen durch reintröpfeln mal locker noch 10 bis 12 Liter zusätzlich rein bis das Diesel an der Kante stand.

Gab zusätzlich 100 bis 130 mehr Kilometer Reichweite und bei günstigem Preis eine kleine Spritersparnis :D

Vielleicht gibts ja schon Erfahrungen.

Von 61 Liter als Ganzes hab ich schon gelesen in dem Verbrauchthread. Wer bietet mehr?


amba_andi

Fortgeschrittener

Beiträge: 408

Wohnort: Wien

Auto: ix35 184 ps automatik

Vorname: Andreas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. November 2010, 13:27

RE: Wieviel lässt sich nachtanken

bei klack gehen noch gut 10 liter rein - allerdings ist das immer ein geduldsspiel! mach kein tankwart, kann man sich nur selbst mit der zapfpistole spielen. mein maximalvolumen waren mal 61,5 liter, und da war noch sicher ein bisserl was im tank. denke mal, dass wohl 62 l tankvolumen vorhanden sein sollten...

liegrü

andreas

3

Donnerstag, 11. November 2010, 21:31

RE: Wieviel lässt sich nachtanken

hi,
ich habe meinen als test mal absolut leergefahren um festzustellen wieviele km noch möglich sind, nachdem die restkilometeranzeige auf "--" gewechselt hat.
das waren knapp 5okm bei moderater fahrweise mit dem 186ps und automatik. der durchschnittsverbrauch wurde mit 8,5 angezeigt. da sind also noch ca. 4l rest drinnen.

danach konnte ich bis zum abklicken 50l reintanken (5l vom reservekanister und 45l an der zapfsäule).
nachdem der diesel nicht mehr schäumte gingen nochmal 5l mit der langsamen geschwindigkeit (zapfpistolengriff auf der ersten stufe fixiert) ´rein. danach nur mehr tröpfchenweise :(

fazit: beim normalen tanken bekomme ich einen tank der mit 55l befüllt ist. die werksangabe mit 58l errreicht man nur, wenn man lieber tankt als fährt ;). über 60l halte ich für ein gerücht.

grüße
Thomas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thint« (11. November 2010, 21:32)


amba_andi

Fortgeschrittener

Beiträge: 408

Wohnort: Wien

Auto: ix35 184 ps automatik

Vorname: Andreas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Freitag, 12. November 2010, 06:26

RE: Wieviel lässt sich nachtanken

Zitat

Original von Thint
über 60l halte ich für ein gerücht.


na dann hat mich die zapfsäule wohl beschissen, kann die 61,49l mit rechnung belegen... musst dir halt ein bissl mühe geben!

amba_andi

Fortgeschrittener

Beiträge: 408

Wohnort: Wien

Auto: ix35 184 ps automatik

Vorname: Andreas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Freitag, 12. November 2010, 09:20

RE: Wieviel lässt sich nachtanken

Zitat

Original von amba_andi
na dann hat mich die zapfsäule wohl beschissen, kann die 61,49l mit rechnung belegen... musst dir halt ein bissl mühe geben!


übrigens ist nichts rausgelaufen, alles was ich reingetankt habe blieb auch im tank, nicht dass einer auf die idee kommt, dass ein paar liter aus dem tank wieder rausgelaufen sind...

liegrü

andreas

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

6

Freitag, 12. November 2010, 09:32

Vielleicht wurde der Saft ja wieder abgesaugt...?!?

amba_andi

Fortgeschrittener

Beiträge: 408

Wohnort: Wien

Auto: ix35 184 ps automatik

Vorname: Andreas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Freitag, 12. November 2010, 09:35

interessante theorie! die spritstehlende zapfsäule! da kann man sich als tankwart sicher ein nettes körberlgeld machen...

:cheesy:

8

Samstag, 13. November 2010, 21:07

hi Andreas,

ich habe mich heute mal ein bisschen ´rumgespielt wieviel wirklich nach dem abklicken auf der ersten (langsamen stufe) ´reingeht.
relativ flott gehen noch 3l wenn man den pistolengriff so hält dass der sprit beständig rinnt ohne dauernd abzuschnappen.
das wären dann ca. 58l. danach muss man auf die minimalste durchflussmenge zurück und die zapfpistole ein stückchen rausziehen - dann schnappt das ding nicht dauernd ab. so habe ich nochmal 4l getankt (bezahlt). ein guter halber liter passte nicht mehr rein während ich fasziniert das zählwerk beobachtete. so habe ich deine 61,5 auch erreicht :)

:) zusatzaufwand zu meinen bisherigen 58l:
2 minuten spielerei mit der zapfpistole
0,55 euro
1kg streusand
1x waschstrasse, damit das auto nicht mehr stinkt :)

grüße
Thomas

p.s: ist euch schon aufgefallen, dass die zapfpistolen nicht ganz reingehen, da muss das tankrohr einen stärkeren knick machen als bei menem alten santa fe. vielleicht auch ein grund warum die zapfpistole schon so früh abschnappt.

amba_andi

Fortgeschrittener

Beiträge: 408

Wohnort: Wien

Auto: ix35 184 ps automatik

Vorname: Andreas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Samstag, 13. November 2010, 22:05

tja, bei der spielerei darf man wirklich nicht auch nur einen augenblick wegsehen! zum schluss gehts wirklich ruck zuck und der tank ist randvoll - und da schnappt dann die dämliche pistole nicht mehr ab - wär ja zuviel verlangt, dass sie ihre arbeit dann tut, wenn sie gefordert ist und nicht 10 liter vorher...

IXler

Anfänger

Beiträge: 50

Wohnort: Berlin

Auto: IX35 1.6 Style Plus

Vorname: Mario

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 1. Februar 2011, 18:40

Also ich muß den Thread noch mal hochholen.

Ich habe vor 2 Wochen meinen Wagen beim Händler mit fast leeren Tank abgeholt. Die Tankanzeige hat geblinkt und ich habe dann 54 Liter getankt. Hatte mich aber da auch schon gewundert das die Zapfpistole frühzeitig abschaltet, so bei ca. 50 Liter damals.

Heute war ich wieder Tanken. Meine Tankanzeige zeigte noch einen Balken an, war also noch nicht auf Reserve. Ich habe es doch glatt geschafft 58,2 Liter nach zu tanken. Zum Schluß war es zwar ein Geduldspiel aber ich denke da wäre noch ein Schluck rein gegangen.

Da ich seit Jahren den Spritverbrauch meiner Wagen in einer Exceltabelle dokumentiere, ist es für mich wichtig das Tanken "Reproduzierbar" zu machen. Das heißt, den Wagen immer gleich zu befüllen.
Auch traue ich dem Bordcomputer mit seiner Verbrauchsangabe nicht.

Irgendwie ist das Tanken mit dem Ixi nervend :mauer:

pipowicz

Fortgeschrittener

Beiträge: 197

Wohnort: München

Auto: IX 35

Hyundaiclub: Nope

Vorname: Wolfgang

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 1. Februar 2011, 18:49

Zitat

Original von IXler
Irgendwie ist das Tanken mit dem Ixi nervend :mauer:


Sorry, aber ich kann den ganzen Zirkus nicht nachvollziehen, ich tanke einfach bis zum Abklicken und gut is.

12

Dienstag, 1. Februar 2011, 22:15

Na da ährst du aber 100-150 km zu früh an die Tanke die vieleicht grad mal wieder 5 cent zu teuer ist :auweia:
Spass muss sein :mad:

13

Dienstag, 1. Februar 2011, 22:29

Es gibt auch Leute die stellen sich mind. 30 min an der Tanke an, starten 5 mal und fahren ein Stück vor, weil der Liter Sprit 3-4 ct. billiger ist. :mauer:

Fuggax

Schüler

Beiträge: 65

Wohnort: Köln

Auto: IX 35 Diesel Autom.184 PS

Vorname: Manfred

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 1. Februar 2011, 22:39

hallo Noby,
wenn dies alle machen würden ( auch für ein paar cent ) die preiswertere Take anfahren, dann wäre der Sprit nicht so unverschämt und unberechtigt teuer.
Jruß uns Kölle

15

Dienstag, 1. Februar 2011, 23:08

Im Gegenteil, der Preis würde an den billigeren aufgrund des Mehrverkaufs angehoben werden, zumal es falsch ist das Benzin teuerer ist als füher. Unter Berücksichtigung der Lohnsteigerung ist Benzin heute billiger als vor 40 Jahren! Dazu kommt noch eine Verbrauchsminderung von gut 30% gegenüber früher!

Fuggax

Schüler

Beiträge: 65

Wohnort: Köln

Auto: IX 35 Diesel Autom.184 PS

Vorname: Manfred

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 1. Februar 2011, 23:14

hi noby,

tolle Erklärung,

ich glaube aber das du hier auf weitem Flur mit deiner Meinung sehr alleine Stehst.

Kenne keinen der der Meinung ist das das der Sprit zu Früher preiswerte geworden ist ..Lach..........

Es gibt auch Bürger die an der Lohnsteigerung in der BRD nicht teilgenommen haben!

MfG

17

Dienstag, 1. Februar 2011, 23:37

Weil es einfach Mißwissen ist! Es ist keine Meinung, es ist Tatsache!

pipowicz

Fortgeschrittener

Beiträge: 197

Wohnort: München

Auto: IX 35

Hyundaiclub: Nope

Vorname: Wolfgang

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 1. Februar 2011, 23:46

Zitat

Original von corman100
Na da ährst du aber 100-150 km zu früh an die Tanke die vieleicht grad mal wieder 5 cent zu teuer ist :auweia:
Spass muss sein :mad:

Der Preis spielt für mich keine Rolle, weil ich immer nur für 50€ tanke :cheesy:

19

Mittwoch, 2. Februar 2011, 09:45

AT: Noby

Es gibt auch Leute die starten ihr auto und fahren nur zum Tanken :schläge:
macht auch sicher keinen sinn

Und es giebt Leute wie mich die einfach Tanken wenn der Tank leer ist. Fahre auch noch einen Oltimer der auch gern mal 20 liter super auf 100km braucht , na und ?!
Mein tipp. So viel Auto wie möglich fahren, der Sprit neigt sich dem ENDE zu. :D :D :D

Aber eigendlich ging es doch hier ums nachtanken wenn er schion voll ist oder ??? :watt: :watt: :watt:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »corman100« (2. Februar 2011, 09:53)


bw127

Anfänger

Beiträge: 28

Wohnort: wien

Beruf: notfallsani (NKV)

Auto: ix35 2.0 style 136 ps

Vorname: werner

  • Nachricht senden

20

Samstag, 9. April 2011, 10:27

hallo
bei mir waren es 60.89 liter mit nachtanken ,und laut bordcomputer hätte ich noch 107 km fahren können, bei durchschnittsverbrauch von 8,0 litern ergibt das einen tankinhalt von mindestens 68 litern und nicht wie angegeben 58 litern.
lg bw127 :bang:

Ähnliche Themen