Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

himmelgeist

Anfänger

Beiträge: 32

Wohnort: Düsseldorf

Auto: ix35

Vorname: Reinhard

  • Nachricht senden

121

Dienstag, 3. März 2015, 10:23

Ja, das würde mich auch interessieren. An welcher Stelle sitzt denn der betreffende Sensor?


iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

122

Dienstag, 3. März 2015, 10:46

Der Lichtsensor ist vorne mittig unten an der Frontscheibe, der Feuchtigkeitssensor am Rückspiegel, und der Temperatursensor schätze ich in der Mittelkonsole. (Wenn ich die Bilder richtig deute ist es genau wie beim i30)

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 049

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

123

Dienstag, 3. März 2015, 10:47

Mitte Armaturenbrett.

Die Frage ist nicht was der Sensor reguliert, wenn es dunkel wird, sondern eher, wenn übermäßige Sonneneinstrahlung auf den Sensor trifft. Dann wird die Lüftung verändert und ggf. Zuluft beigesteuert.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

124

Dienstag, 3. März 2015, 11:27

Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube ... 
Warum brauch ich bei Sonnenschein mehr Zuluft?

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 049

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

125

Dienstag, 3. März 2015, 12:20

Frag doch Hyundai, ich bin kein Klimaprogrammierer.

126

Freitag, 29. Mai 2015, 14:01

Hallo liebe iX35 Fahrer
habe alles durch gelesssen aber nicht gefunden wo mein Problem lösen könnte. Hier steht nur etwas über die Dämmerung aber nicht davon wenn man in ein Tunnel fährt...

Frage:
1. Wie lange dauert es bei euch, bis das Abblendlicht einschaltet, bei einfahrt in ein Tunnel?
2. Wie viel Sekunden gibt die Software an, laut meinem Händler 3 Sekunden, dann schaltet das Abblendlicht ein. Laut meinem Händler ist dies auch nicht einstellbar, da es die Software vorgibt (3 Sekunden).

Mir dauert das umstellen viel zulange, zwischen 4 - 7,3 Sekunden braucht es je nach Tunnel, finde dies erheblich zu lange.

Was könnt ihr mir dazu berichten, bin gespannt auf eure Antworten.
Vielen Dank im vorraus.....

Griessli
Börni

meckie

Schüler

Beiträge: 65

Wohnort: Garlitz

Auto: Hyundai i40 cw CRDi Premium Tieferlegung und Hyundai i30 turbo

Vorname: Nico

  • Nachricht senden

127

Freitag, 29. Mai 2015, 14:10

Ich bin zwar kein ix 35 Fahrer, aber da ich mit meinem i40 am Wochenende durch ein paar Tunnel bei Tageslicht gefahren bin, und selbst mal darauf geachtet habe, kann ich so 2 - 3 Sekunden bei ca. 80 km/h bestätigen.

SebastianS

Anfänger

Beiträge: 28

Wohnort: Leverkusen

Auto: IX 35

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

128

Freitag, 29. Mai 2015, 15:05

Kommt ja auch auf die Beleuchtung des Tunnels an. Manchmal länger und manchmal kürzer. Bei der Einfahrt kommt ja auch noch Tageslicht an. Kommt halt drauf wann der Sensor es für dunkel genug empfindet. Da bringen Sekundenangaben eigentlich nichts

himmelgeist

Anfänger

Beiträge: 32

Wohnort: Düsseldorf

Auto: ix35

Vorname: Reinhard

  • Nachricht senden

129

Samstag, 30. Mai 2015, 11:30

In meinen Augen ist nicht das Abblendlich das Problem, sondern das fehlende Rücklicht hinten. Der nachfolgende Verkehr nimmt dich nicht oder nicht rechtzeitig wahr. Wenn du ein schwarzes (oder allgemein dunkles ) Auto hast, achte besonders auf dieses Problem. Für dich ist zu hell oder zu dunkel subjektiv. Auf den nachfolgenden Verkehr kommt es an.

Wenn man zu dem Tagfahrlich irgendwie das Rücklicht schalten könnte, wäre m.E. das Problem gelöst.

Aber, eine LichtAUTOMATIK ist das in meinen Augen nicht. Hyundai kann das in vier Jahren nicht lösen, schwach, schwach!!!!!!! Genauer ausgedrückt: Hyundai WILL es nicht lösen. Per Softwareupdate den Schwelleneinschaltwert anzupassen sollte das Problem lösen.

mr.chruris

Fortgeschrittener

Beiträge: 305

Wohnort: Wien

Beruf: Hatte ich mal

Auto: ix35 FL 2,0 CRD Autom. 4WD

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

130

Sonntag, 31. Mai 2015, 05:30

Servus.
Der Polo ( BJ 2013) meiner Frau kostet neu ca 22.000 Euro und hat zwar Tagfahrlicht aber keine Lichtautomatik - d.h. entweder man schaltet das Licht händisch oder man ist hinten nicht beleuchtet ( Tunnel).

Da lobe ich doch die "Hundeier" die sowohl Tagfahrlicht und Lichtautomatik haben. Das mit der Einschaltverzögerung konnte ich bei anderen Fahrzeugen auch beobachten, da, wie schon jemand davor schrieb, es auch auf die Beleuchtung im Tunnel ankommt.

Natürlich könnte Hyundai da etwas machen, aber genau so kann man VW den Vorwurf machen dass es keine Lichtautomatik gibt ( oder haben die schon etwas getan?).

Beim jetzigen fahre ich mit Begrenzungslicht und Nebelleuchten (hab ja kein Tagfahrlicht) und daher bin ich auch hinten beleuchtet . Verwende daher die Lichtautomatik nie, denn wenn Licht notwendig wird dann schalte ich per Hand ein.

Beim FL, den ich im August erhalte, werde ich die Lichtautomatik nützen und daher den Sensor mit Folie bekleben und schauen was passeirt.

131

Samstag, 27. Juni 2015, 13:56

@himmelgeist
Hallo

genau dies ist das Problem... Das Einschalten der Rücklichter erfolgt erst wenn das Abblendlicht vorn einschaltet. Laut meinem Händler sind es 3 Sekunden, bis dies der Fall ist. Er sagte auch, dass es früher schneller geschaltet hätte und somit viele Reklamationen reingekommen sind, so wurde die Software von Hyundai umprogramiert auf eine längere Zeit. Wenn ich jetzt aber andere Automarken sehe, die wirklich perfekt schalten, so muss ich sagen, dass Hyundai schwach schwach schwach ist....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (27. Juni 2015, 18:10)


himmelgeist

Anfänger

Beiträge: 32

Wohnort: Düsseldorf

Auto: ix35

Vorname: Reinhard

  • Nachricht senden

132

Sonntag, 28. Juni 2015, 12:56

Ich habe gerade wegen dieser Fragen Hyundai angeschrieben. Mein Händler hat es daraufhin mt einem Vergleichsauto getestet. Es ist nichts defekt, es ist genauso wie bei mir - also Stand der Hyundai - Technik. Änderungen kann ich nicht verlangen, so der ADAC und das KBA. Und Hyundai will wohl nicht.

Es bleibt nur der Versuch mit einem Stück Sonnenfolie, was für die Tönung von Scheiben verwendet wird. Vielleicht klappt es so.

himmelgeist

Anfänger

Beiträge: 32

Wohnort: Düsseldorf

Auto: ix35

Vorname: Reinhard

  • Nachricht senden

133

Sonntag, 28. Juni 2015, 13:05

Norwegen - wie funktioniert dort die Lichtautomatik

Hallo, wer kennt einen Partner in Norwegen? Dort gibt es eine besondere Beleuchtungspflicht.

Wer kann mir bei folgenden Fragen helfen:
Allgemeine Lichteinstellungen: Licht automatisch mit Sensor ist ausgewählt.
1. Tagsüber - was leuchtet? - vorne LED-Licht? hinten?
2. Nachts - was leuchtet? vorne Standlicht über den Xenons, Xenon, und hinten Rücklicht?

Ich wäre für Informationen dankbar.

cruiser

Profi

Beiträge: 1 098

Wohnort: Hattingen

Auto: IX20 1,4 90PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

134

Sonntag, 28. Juni 2015, 13:47

Ich gehe mal ganz stark davon aus, dass die gar kein Tagfahrlicht haben. Also so wie wir das hier kennen.
Die müssen doch sowieso das ganze Jahr, rund um die Uhr, Licht an haben.
Die Fahrzeuge sind dann meist auch auf diese sogenannte Skandinavische-Einstellung programmiert. Da geht dann sofort beim Starten alle Lampen an.

Gruß vom Dirk

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

135

Sonntag, 28. Juni 2015, 14:35

In Norwegen ist, entgegen anderer skandinavischer Länder, ganztägig Abblendlicht gefordert. Eine Lichtautomatik ist also nicht notwendig. Einfach den Schalter auf 1 und gut is. :super:

cruiser

Profi

Beiträge: 1 098

Wohnort: Hattingen

Auto: IX20 1,4 90PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

136

Sonntag, 28. Juni 2015, 14:57

Jau, stimmt. Habe dazu was beim ADACgefunden.

Gruß vom Dirk

himmelgeist

Anfänger

Beiträge: 32

Wohnort: Düsseldorf

Auto: ix35

Vorname: Reinhard

  • Nachricht senden

137

Sonntag, 28. Juni 2015, 19:24

Hallo zusammen.

Ich danke euch für die Tipps.

zur Licht-Sensor-Automatik habe ich mich auch schon geäußert. "Stinkt" mir einfach. Ich werde mal eine Folie ausprobieren.

Was passiert wohl, wenn ich meinem IX eine andere (vielleicht norwegische) Ländereinstellung einprogrammieren lasse? Bekomme ich dann zum LED-Tagfahrlicht auch die Rücklichter an? Gibt es andere nordische Länder, wo ein Versuch Erfolg versprechen kann?

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 049

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

138

Sonntag, 28. Juni 2015, 20:06

Dann musst du schon das Licht-Steuergerät austauschen.

himmelgeist

Anfänger

Beiträge: 32

Wohnort: Düsseldorf

Auto: ix35

Vorname: Reinhard

  • Nachricht senden

139

Sonntag, 28. Juni 2015, 20:17

Bist du sicher?

kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.

Bauen die bei importierten Autos denn alles um? Eine andere Ländereinstellung ist doch wohl auch bei HYUNDAI möglich. Das meint auch meine Werkstatt.

cruiser

Profi

Beiträge: 1 098

Wohnort: Hattingen

Auto: IX20 1,4 90PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

140

Sonntag, 28. Juni 2015, 20:22

Um das herauszufinden, werden wir wohl einen Norwegischen-Hyundai importieren müssen. Au ja, schmeißen wir zusammen. :freu: Es lassen sich natürlich andere Ländereinstellungen vornehmen, aber nicht „alle“.

Gruß vom Dirk