Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

elektra99

Schüler

Beiträge: 72

Auto: ix 35 1,7 crdi

Vorname: jürgen

  • Nachricht senden

161

Montag, 1. September 2014, 23:42

klar gibt es das kugst du http://www.ebay.de/itm/Lenkrad-Hyundai-i…=item589ac1aeaa


162

Dienstag, 2. September 2014, 09:31

Elektra99 ... mein/e Held/in :-D

Das kost ja ned mal so viel wie ich gedacht habe. Hast du auch Ahnung wie das dann mit der Funktionalität ist? Sprich, muss das irgendwie mit dem Steuergerät neu Programmiert werden? Sind Anschlusskabel bereits vorhanden? Da fällt mir noch ein, dass der Airbag fehlt :-(.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

163

Dienstag, 2. September 2014, 09:44

So, und nun zurück zum Thema.

164

Dienstag, 2. September 2014, 10:18

Ok zurück zum Thema.

Klar muss ein Softwareupdate das Problem nicht beheben, aber es kann! Und schlimmer macht ein Update "meistens" nix. Sprich das Update wurde ja auf gutem Grund bereitgestellt. Verbrauchsminderung, Steuergeräte arbeiten besser etc. Deswegen würde ich generell alle 6-12 Monate mal nach einem Update fragen. Sollte etwas nach dem Update nicht mehr funktionieren, muss Hyundai das richten.

Besteh einfach auf dein Update und schau ob es dadurch besser wird. So würde ich das machen. Mich wundert hier eh warum das nicht längst passiert ist, wenn der fehler sonst nirgends gefunden wird. So viele Möglichkeiten gibt es da ja nicht.

Bandit1

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: Schleswig/Holstein

Beruf: Angestellter im Öffentlichen Dienst

  • Nachricht senden

165

Dienstag, 2. September 2014, 21:42

Ich fragte nur weil dieses Problem "fast" ausschließlich bei den 2.0 Liter 163 PS Motoren besteht.
Ich habe schon ein paar Ideen was den Fehler , der ja garnicht da ist, :dudu: , verursachen könnte,
ich habe nur auch nicht jeden Tag zeit, die sensoren und bauteile stück für stück zu überprüfen.

166

Mittwoch, 3. September 2014, 08:21

Du bist doch noch in der Garantie oder? Im schlimmsten Falle würde ich einfach zu einer anderen Hyundai Werkstatt fahren und das Problem dort noch mal prüfen lassen. Ich hatte da mal ein Problem mit meinem alten RX8 und die kleine Dorfwerkstatt kam damit null klar. Damals ging es um meine Abgasanlage. 3 Wochen in der Werkstatt und nix hat geholfen. Bin dann nach Augsburg gefahren und dort hat man schon bei meiner Erklärung des Fehlers gewusst worans lag. Ein Tag später hatte ich mein repariertes Fahrzeug zurück.

Aber noch mal... Mach das Update :-). Hat vieleicht ja auch noch weitere Vorteile am Verbrauch etc.

Bandit1

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: Schleswig/Holstein

Beruf: Angestellter im Öffentlichen Dienst

  • Nachricht senden

167

Mittwoch, 3. September 2014, 11:07

Das update wurde gemacht, die Aussage, das alles normal sei kommt nicht von meinem Händler, die kommt vom Werksmitarbeiter nach Auswertung der ausgelesenen Daten.

168

Montag, 15. September 2014, 05:05

Hyundai der freundliche....

;( Ich war vorletzte Wo in der Inspektion. Habe extra schriftlich und in Wort und Ton dafür gesorgt das Update überprüft würde. Und? Es wurde angeblich festgestellt, dass es keinerlei neue Software gibt.

Ich hatte daraufhin so einen Hass, das ich in die nächste Stadt gefahren bin zum nächsten Freundlichen... Der hat auch gekuckt im PC und fand auch keins :mauer: Dann bin ich übers Wochenende wütend 400km Autobahn gefahren mit stellenweise 7500U/min... und nun läuft er???

Abgesehen davon, dass in der 1. Inspektion alles gemacht wurde auf dem Papier, wird der Freundliche vor meiner Haustür mich nie wieder sehen.! Zu allem Überfluss hat meine Holde ihren i10 letzte Woche platt gemacht, gesamte Fahrerseite platt. Nun hantieren wir mit der Versicherung rum, da gibts auch nur Unstimmigkeiten! Angeblicher Zeitwert nach 3,5 Jahren 4200€. Nur komisch, das wir kein Auto finden, welches unserem entspricht zu dem Preis. Dann 7000€ Schaden bei 8000€ Neupreis? :stop: Der Witz ist, ich kam gerade auf 1000€ Neuteile, zB. Kotflügel 40€ Spiegel 50€ usw.... Teuerste ist Tür mit 600€ ???

:schläge: Werde heuer mal Schlitten fahren mit der Versicherung, ansonsten Advocard!

Und PS: Bitte passt immer schön auf, was die Werkstätten mit eurem Auto veranstalten! Ventilspiel prüfen geht heute auch per Handauflegen! :rolleyes:

169

Montag, 15. September 2014, 08:00

Verstehe nicht ganz was der Freundliche dann falsch gemacht hat?!? Das mit dem Preisverfall ist leider so. Wir haben 17000 für unseren Citro DS3 bezahlt und nach 4 Jahren gerade mal 8200 wieder bekommen. Das ist zwar Mist aber leider kann man sich da nicht wehren. Deswegen planen wir mit dem IXI bis zum Tod seinerseits ^^. Ich hoffe er Stirbt auch erst in 15 Jahren xD. Das wird die Mühle schon schaffen. Hier wird auch so viel Mist betrieben bei der berechnung der Zeitwerte. Die orientieren sich an Zahlen und Fakten die unrealistisch bis zu nicht mehr vorhanden sind.

Wir haben hier eine Restwertversicherung abgeschlossen, welche uns bei Unfall die Differenz zum Verfalls des Wertes wiedereinbringt in den ersten 4 Jahren. Kostet zwar 700-800€ Aber wenn ich rechne, ich habe nach 4 Jahren 8000-10000€ Wertverfall, dann würde sich dies bei einem Unfall lohnen.

Das mit der Software ist auch immer so eine Sache. Ich habe an meinem alten Focus auch nach 2 Werkstätten aufgegeben und dann durch ein Forum von einer aktuelleren erfahren und von einer Werkstatt, welche diese sicher aufspielt. Aber es kann ja auch sein das es wirklich keine gibt.

Wenn dein Problem aber jetzt behoben ist, freut uns das dennoch für dich. Das mit dem i10 tut mir leid für dich. Kopf hoch und nicht unter kriegen lassen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

170

Montag, 15. September 2014, 10:34

@ ZMeister
Den Wert eines gebrauchten Fahrzeuges bestimmt nicht der Händler oder die Versicherung, sondern ausschließlich der Markt!

Und einen NEUEN Kotflügel für einen i10 - fertig lackiert und montiert - bekommt man nicht für 40€! Und ein Schaden an einem Fahrzeug kann den Neupreis sogar übersteigen! :teach:

171

Montag, 15. September 2014, 11:18

Nennt sich wirtschaftlicher Totalschaden :-).

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

172

Montag, 15. September 2014, 11:24

Richtig! Ein wirtschaftlicher Totalschaden liegt auch bereits dann vor, wenn der Reparaturaufwand die Wiederbeschaffungskosten übersteigen würde - der ehemalige Neupreis muss da gar nicht erreicht werden.

173

Sonntag, 28. September 2014, 21:21

Jaja WT im Fachgequatsche...

Aber egal die Versicherung hat nochmal nachgerechnet und dann kamen sie auf die richtigen Zahlen zum Schluss wurde der i10 dann nicht verkauft und ist nächste Woche ist er fertig und repariert für 1500€ :-)

Soviel dazu...
So mit meinem Blauen Mülleimer man sagt ix35 dazu habe ich auch kurzen Prozess gemacht hab ihn beim Händler gegen einen I30 CW mit 110PS getauscht:-)

Wertverlust waren dann 1000€ in 8 Monaten..... :) :cheesy: Der freundliche VW Händler wollte nur 13500 geben, gekostet hatte die Kiste 17500 neu.
Nach dem ich dann ein Kkärendes Gespräch mit dem Freundlichen Hyundai hatte , wurde dann mir ein i30 cw 1,6crdi silver angeboten.
11 Monate alt mit Navi und und und und...
Nach kurzem gehandel lege ich 2000 druff und bekomme AHK dazu... :freu:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ZMeister« (28. September 2014, 21:29)


iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

174

Sonntag, 28. September 2014, 22:03

Nur um mitrechnen zu können:
17.500 Neupreis ix35 + 2.000 drauflegen = 19.500 die du dann für einen i30 1.6 CRDi Fifa Silver mit AHK bezahlt hast?

Bandit1

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: Schleswig/Holstein

Beruf: Angestellter im Öffentlichen Dienst

  • Nachricht senden

175

Dienstag, 30. September 2014, 17:41

Mal ne neue Meldung zu meinem 35er,

nach einigem gesuche, geprüfe und probieren konnte ich den Fehler ausfindig machen und beheben,
die sache war nichtmal ein grosser Akt, der Wagen hat jetzt die 163 PS die er haben soll und das fahren macht nun auch richtig spass. :D

Ich möchte jetzt noch nicht sagen was genau der Fehler ist, möchte noch ein wenig probieren und meinem Örtlichen den Wagen nochmal vorführen, und weil dieser Fehler laut Aussage des Herstellers garnicht exitiert :evil: .

Tatsache ist allerdings, das es für den Hersteller im Prinzip ein Witz wäre, dieses "Loch" das nach dem Gangwechsel auftritt zu beheben. :teach: Ist jedenfalls meine Meinung.

Jedenfalls konnte ich als TBL und nicht Mechatroniker durch ein klein bisschen überlegen und nachdenken das Problem beheben.

Gruß und so

Disasterman

Fortgeschrittener

Beiträge: 295

Wohnort: Limburg/Lahn

Auto: IX 35 2.0 Style Plus Pist

Vorname: Thomas und Monika

  • Nachricht senden

176

Dienstag, 30. September 2014, 18:20

Ich Tippe mal in`s blaue....Drosselklappenansteuerung ? ;)

Bandit1

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: Schleswig/Holstein

Beruf: Angestellter im Öffentlichen Dienst

  • Nachricht senden

177

Dienstag, 30. September 2014, 19:07

Garnicht mal soweit weg, ;)

Ixianer

unregistriert

178

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 21:57

Ja da bin ich aber nun auch mal gespannt!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (2. Oktober 2014, 22:57)


Bandit1

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: Schleswig/Holstein

Beruf: Angestellter im Öffentlichen Dienst

  • Nachricht senden

179

Freitag, 10. Oktober 2014, 19:54

:mauer:

Leider muss ich meinen Obigen Post relativieren, nachdem ich letztes WE in Berlin war ,
ist das Bescheunigungsloch wieder da, nur nicht so doll wie vorher.

Ach btw, ist einem von euch aufgefallen, das der Wagen ( zumindest meiner ), das Loch nur hat wenn das Lenkrad grade steht ( fahrt gradeaus )? Wenn ich abbiege, und während der Kurvenfahrt stark beschleunige ( Auffahrt auf die Bundesstrasse ) und dann schalte ist kein Loch vorhanden.

Der Wagen beschleunigt dann so, wie man es sich Vorstellt, das habe ich vor längerer Zeit schonmal unbewusst mitbekommen.

Bandit1

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: Schleswig/Holstein

Beruf: Angestellter im Öffentlichen Dienst

  • Nachricht senden

180

Freitag, 6. März 2015, 19:48

Ich grabe diesen Thread nochmal aus.

Nachdem ich beim letzten mal zu voreilig war und der Fehler doch nicht beseitigt war, habe ich die darauf folgenden Wochen damit verbracht, nun den Fehler zu suchen zu finden und zu beheben, was mir dieses mal auch gelungen ist.

Ich habe vor kurzem einen Brief an Hyundai Deutschland geschrieben, und warte jetzt auf eine Reaktion.

Bei dem Problem handelt es sich um einen Softwarefehler, was ich in dem Schreiben auch erwähnt habe, dieser kann durch einen simplen Eingriff in die Hardware zumindest übergangen werden, auch dieses habe ich
in dem Schreiben erwähnt.

Das Fahrzeug läuft danach so wie es laufen soll, es gibt beim Beschleunigen keine verzögerte Gasannahme und kein Beschleunigungsloch nach dem Schalten mehr.

Ich warte jetzt auf eine Antwort von Hyundai und werde euch dann mitteilen, was das Problem auslöst und wie es beseitigt/umgangen werden kann. Denn wie ich schon einmal erwähnte, glaube ich dass der Hersteller hier mitliest, und ich will/möchte erst eine Stellungnahme haben.

Es müssen keine Sensoren, Steuergeräte oder Motoren und Getriebe ausgetauscht werden, das ganze dauert noch nicht einmal 5 Minuten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (6. März 2015, 21:44)