Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Samstag, 8. Oktober 2011, 09:37

@herkowa

HalloJa Versuch wirklich mal raus zu bekommen was genau gemacht worden ist.
Und Berichte auch mal in wie weit es sich auf deinen Verbrauch ausgewirkt hat, den Power ist ja nun mal nicht alles wenn man dadurch dann z.b. 2 Liter mehr Verbrauch hat.

@bmw-rider

Herkowa hat den ixi als Schalter kein Automatic.

Gruß Axel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gast181111« (8. Oktober 2011, 09:55)



62

Samstag, 8. Oktober 2011, 14:17

Mahlzeit …………..
Kleiner Nachtrag…….. bmw-rider hat recht 2.0 2WD 163 PSSo ich war heute Morgen noch einmal beim Freundlichen, musste das Serviceheft noch abstempeln lassen. Über ein spezielles Motorupdate konnte man mir nichts sagen. Es werden bei der Inspektion und nach der Diagnose des Fahrzeuges die notwendigen optimalen Einstellungen vorgenommen. Und das kann alles Mögliche sein, unter anderem auch ein Einstellen des Gaspedals / Gasannahme sein. Speziell wurde nichts vermerkt. Wenn nötig werden Einstellungen auch nach der Probefahrt des Meisters vorgenommen. Und das sagt mir, es kommt darauf an wer das Auto in die Hände bekommt, wieviel Ahnung er hat oder wie viel Zeit ihm gegeben wird um es zu Optimieren. Ich bin jedenfalls mit den jetzigen Einstellungen und den Service 100 Prozent zufrieden. Was den Benzinverbrauch angeht kann ich nach nun ca. 130 Km fast nur Stadtverkehr, keine Veränderung feststellen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (8. Oktober 2011, 21:09)


bmw-rider

Fortgeschrittener

Beiträge: 436

Wohnort: Peine, Nds

Auto: IX35, 2WD, Premium, 04.11

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

63

Samstag, 8. Oktober 2011, 15:17

@ hekowa

danke :blume:


für die schnelle Nachfrage und Anwort. Mal sehen was mein Freundlicher dazu meint, wenn ich ihm das Fahrzeug Mitte des Monats bringe.
das Ruckeln und die schlechte Gasannahme vom 1. in den 2. Gang hat sich etwas gelegt (oder ich gebe unbewußt mehr Gas)

Aber etwas mehr Speed könnte er schön haben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bmw-rider« (8. Oktober 2011, 15:18)


niigata

Anfänger

Beiträge: 50

Wohnort: Duisburg

Beruf: CNC Einrichter

Auto: IX 35 2.0

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

64

Samstag, 8. Oktober 2011, 15:25

Zitat

Original von hekowa


Dieses habe ich angesprochen und davon erzählt das ich von einem Update für den Motor gehört habe.

Nun was soll ich sagen, seit gestern sind die 163 Pferde spürbar. Anfahren wie im Sportwagen selbst beim umschalten der Gänge sofortige Gasannahme. Nach dem schalten vom 1. in den 2. Gang drehen die Reifen fast durch. Was gemacht wurde kann ich leider nicht sagen.
Ein ganz anderes (an)Fahrgefühl nach bisher gefahrenen 60Km.


Endlich mal einer bei dem es wie bei mir war nach der Inspektion. Zu manchen Kommentaren auf meinen Bericht möchte ich mich gar nicht mehr äussern. Es kommt wohl doch auf den Händler an, ich habe den Meister auch noch mal angerufen und mich bedankt, da der IX seit dem echt schön vorwärtsgeht und der Verbrauch mehr als aktzeptabel ist. Hat sich mittlerweile bei 8 litern in der Stadt eingependelt. Mit dem Loch beim (um)schalten, versuchte man ja immer mit noch mehr Gas geben rauszukommen. Ich denke das der Motor einfach eine andere Abgaskurve bekommen hat, ohne ständig abzumagern.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »niigata« (8. Oktober 2011, 15:27)


cuba-libre

Anfänger

Beiträge: 56

Wohnort: Thüringen

Beruf: Baue Getriebe (ZF)

Auto: IX35

Hyundaiclub: nö - gibt´s einen ?

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

65

Samstag, 8. Oktober 2011, 16:28

Moin zusammen


Und ich dachte schon ich sei der einzigste der dieses "Problem" hat ;-)

Dieses "Turboloch" beim schalten ist echt nervig - zumal man(n) die 163 PS echt nicht merkt.
Hatte davor einen BMW 520i (150 PS),im Vergleich zum IXI ne Bodenrakete,was den "Anzug" anging.
Ok,klar ist mir schon das ich den BMW nicht gegenüber dem IXI stellen kann,
aber 163 PS sollten sich schon ein wenig mehr bemerkbar machen.

Werde,sofern es die Zeit zulässt,beim Freundlichen vorbei fahren und abklären ob vom dem mehrfach genannten SW-Update schon was bekannt ist.

gruß Frank

66

Samstag, 8. Oktober 2011, 17:13

Es muss nicht unbedingt ein SW-Update sein, es können auch individuelle Einstellungen sein die diesen Mangel beseitigen. Denn ein komplettes SW-Update wurde mir nicht bestätigt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (8. Oktober 2011, 21:17)


Beiträge: 1 762

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

67

Samstag, 8. Oktober 2011, 21:11

Wäre ja cool, wenn einer schreiben könnte, welche einstellungen geämdert worden sind, damit man seinen freundlichen ggf. bitten kann, diese am eigenen fahrzeug vorzunehmen.

68

Samstag, 8. Oktober 2011, 21:39

...bin ja mal gespannt, ob dieses "Problem" bei den nun -aktuellen- Fabrikaten, die aus dem neuen Werk kommen bereits das neue Update haben... Mein Fahrzeug soll angeblich diesen Monat kommen, ich werde euch berichten ob das Problem ab Werk immer noch besteht...

/Edit1: Oder hat bereits jemand ne Erfahrung mit den IX35 aus dem neuen Werk, dass die "Gedenksekunde" nicht mehr vorhanden ist?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »elrak« (8. Oktober 2011, 21:40)


69

Sonntag, 9. Oktober 2011, 11:32

So, nun meine erfahrung nach über 1 jahr IXi

Bei -15 bis ca. +20 aussentemperatur, gute gas annahme keine probleme mit dem 2ten gang

Ab ca. +21 bis ? schlechte gasannahme im 2ten gang + karre schlapper

Man kann es nur minimal mit v-power oder ähnliches ausgleichen.

Jetzt mal zu den inspektionen

Das software update giebt es nicht,das sind einbildungen.
Ich war auch letzten monat bei der ersten inspektion.
Ich dachte zuerst auch mein Auto zieht besser,ist schneller und die gasannahme ist perfeckt,war ein tag wo es kälter war ca. 17 grad
2-3 tage später war die freude bei ca.23 grad wieder vorbei.

Also jetzt wo es wieder kälter draussen ist habt ihr wieder spass mit eueren IXi

(Das sind erfahrungen mit MEINEM IX35)

MFG

Kapa231278

70

Sonntag, 9. Oktober 2011, 13:49

Zitat

Original von kapa231278

Das software update giebt es nicht,das sind einbildungen.

(Das sind erfahrungen mit MEINEM IX35)

MFG

Kapa231278


Frage: Fakt (und woher hast Du Dein Wissen?) oder Vermutung? :denk:

Eine kurze Antwort dazu wäre nett!

Übrigens: dass Fahrzeuge bei niedrigeren Temparuten grundsätzlich etwas besser gehen ist kein Geheimniss. War bei meinem GTI Turbo z.B. ganz extrem sogar!

Ciao, R.

71

Sonntag, 9. Oktober 2011, 14:59

@Hunter2202

Natürlich alles nur Vermutung.

Aber seinen wir doch mal ehrlich,es giebt nur 1 person die das hier behauptet und sogar er selbst sagt er weiß nicht ob er ein update bekommen hat.

Du schreibst :
Übrigens: dass Fahrzeuge bei niedrigeren Temparuten grundsätzlich etwas besser gehen ist kein Geheimniss. War bei meinem GTI Turbo z.B. ganz extrem sogar!


Jup das ist doch das was ich geschrieben habe.

Kalt Geil
Warm Shit

Spätestens wenn wir wieder 25 grad haben wird dieset fred wieder aus der gruft gezogen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kapa231278« (9. Oktober 2011, 15:01)


72

Sonntag, 9. Oktober 2011, 16:54

Hi, nein, dann hast Du ein anderes Problem, als WIR hier beschrieben haben.

Mein IX 2.0 hat sowohl bei kalten als auch bei warmen Temperaturen genau die gleichen "Symptome":

Kaltlaufruckeln und schlechte Gasannahme beim Hochschalten, wenn es mal ein klein wenig "flotter" vom Fleck gehen sollte. Ausserdem wundern sich hier viele über die wenig spürbaren 163 PS - so wie ich eben auch. Und sorry, das hatte bitte gar nix mit den Temparaturen zu tun.... :unentschlossen:

B.t.w. ich fahre den IX auch schon seit Januar 2011 - da war es auch noch öfters mal kalt.....

Deine Aussagen und "Vermutungen" haben mit UNSEREN Problemen hier so gut wie nix zu tun.

Und wenn andere Benutzer hier schreiben, die das gleiche Problem hatten, dass man selbiges beheben konnte und ihr Fahrzeug jetzt wesentlich "besser" geht, dann schenke ich dem Durchaus Glauben und werde dies meinem Händler berichten.

Mit Deinen Aussagen kann ich jetzt nicht so viel anfangen....sorry.


Ciao, R.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hunter2202« (9. Oktober 2011, 16:56)


Disasterman

Fortgeschrittener

Beiträge: 304

Wohnort: Limburg/Lahn

Auto: IX 35 2.0 Style Plus Pist

Vorname: Thomas und Monika

  • Nachricht senden

73

Sonntag, 9. Oktober 2011, 17:39

Zumindest der Schluß ließt sich für mich so, als würde das ganze Problem an einer Kennfeldoptimierung liegen, da ja wie bekannt ist die Steuergeräte von Fahrzeugen so Optimiert sind, das sie nicht nur Regional Optimiert sind sondern Global, so daß ein IX 35 genauso in der Wüste wie in Sakndinavien gefahren werden kann, so werden natürlich besonders Gegensätzliche Wettersituationen extrem bemerkbar.

Am besten sieht man das ganze, sollte man das Glück haben einen Heißen Sommertag, gepaart mit einer lauen Sommernacht haben.

Da sich in der heißen Sommerluft kaum Sauerstoff befindet, wird die Verbrennung auf das nötige Reduziert, sollte man dann aber in die Laue Nacht kommen, kann sich die Verbrennung im vollen Umfeld entfallten.

So könnte meines errachtens durch eine Kennfeldoptimierung für Europa oder besser sogar für Deutschland einiges an Leistung und Verbrauchsoptimierung bringen.

Beiträge: 1 762

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

74

Sonntag, 9. Oktober 2011, 20:57

Also ich möchte mich mit keinem streiten, sondern mich nur mit anderen FOrumsmitgliedern austauschen. Ich glaube aber inzwischen nicht an ein komplettes Update. Daher finde ich es aber um so spannender, ob jemand berichten kann, welche Einstellungen verändert worden sind und ob das PRoblem der schlechten Gasannahme bei den jetzt neu ausgelieferten Fahrzeugen auch besteht.

75

Sonntag, 9. Oktober 2011, 21:49

ich werd bei gelegenheit auch mal beim freundlichen vorbeischauen. hab den benziner mit 163 ps und komme mit dem verbrauch nie unter 10 liter, ich wunder mich immer bei leuten die sagen sie kämen locker unter die 10 oder sogar 9 litern... dann werde ich auch das turboloch mal ansprechen, hatte (anfangs) das selbe problem, mittlerweile gebe ich aber automatisch nen tick mehr gas und das schalten merkt man kaum. habe allerdings keine vergleichswerte, deswegen weiss ich grad auch garnicht ob dieses "turboloch" so extrem ist oder nicht.

mal gucken, was er mir sagt. vll. lässt er das auto mal durchchecken....? (:

bmw-rider

Fortgeschrittener

Beiträge: 436

Wohnort: Peine, Nds

Auto: IX35, 2WD, Premium, 04.11

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

76

Montag, 10. Oktober 2011, 09:20

moin moin

vielleicht sollten alle mal auch die vorstehenden Berichte lesen.

Es gibt für den Benziner / Schaltung kein Motorupdate

Wurde beim :D in der letzten Woche überprüft.

Es kann sich also nur um mögliche individuelle Einstellungen handeln.

Gruß

77

Montag, 10. Oktober 2011, 21:30

Jep, hat mir der Serviceleiter heute auch mitgeteilt... ;(

Ein Update ist lediglich für den Diesel vorhanden.

ABER: ich fahr trotzdem mal hin. Dieses Geruckel nervt mich nämlich und das hatte ich bei den 15 Fahrzeugen die ich vorher besessen hatte (o.k. alles keine Hyundai) NIE!!! :schläge:

Ciao, R.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (10. Oktober 2011, 21:30)


78

Sonntag, 23. Oktober 2011, 10:57

Guten Morgen,

gibts hier schon wieder Neuigkeiten zu? Das Thema ist immer noch interessant!

@Steve: Du wolltest Dich auch mal kundig machen - weißt Du vielleicht schon was??? :flüster:

Info`s wären nett!

Ciao, und schönen Sonntag noch,

Reinhold :prost:

Vfr

Fortgeschrittener

Beiträge: 523

Wohnort: Hessen

Auto: IX35 2,0 Benziner Style

  • Nachricht senden

79

Sonntag, 23. Oktober 2011, 21:32

Ich glaube, das mit dem Update und mit den "Einstellungen" waren bisher nur Luftblasen.

Mich nervt die schlechte Gasannahme auch, aber wahrscheinlich sind die Motoren eben wegen der strengen Abgasnorm so mager abgestimmt.
Da wird man mit Leben müssen.

Überhaupt ist die Maschine kein Reisser.
Was mich auch stört, wenn man z.B. auf der Autobahn bei 90 kmh im 5.Gang beschleunigen will, tut sich fast gar nichts.
Man müsste schon in 3. zurück, damit die Post abgeht.
Für einen 2,0 mit 163 PS schwach.

Aber sonst ist die Kiste ganz OK.

bmw-rider

Fortgeschrittener

Beiträge: 436

Wohnort: Peine, Nds

Auto: IX35, 2WD, Premium, 04.11

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

80

Montag, 24. Oktober 2011, 06:53

moin

man hat halt keinen hochgezüchteten Turbo unter der Motorhaube (z.B. der Tiguan, der wesentlich sprintfreudiger in allen Bereichen ist, bei dem es aber innerhalb der ersten 30.000 km eine Vielzahl kapitaler Motorschäden an den TSI Modellen gab.

Aber Spaß beiseite, die ersten 2000 km hatte ich echt die Nase voll, gerade beim Schalten in den 2. Gang ein Ruckeln und mehrfach auch ein "fast abwürgen" des Motors. Nunmehr nach 5500 km bin ich der Meinung, die Maschine läuft runder. Das Ruckeln ist gänzlich verschwunden. Die Gasannahme erfolgt geschmeidiger.

Gut, der Motor muß halt etwas drehzahlfreudiger gefahren werden. Ich meine, dann ist es für diesen Wagen auch mit der Beschleunigung bis 150 o.k. Danach wird er langsamer.

Viele treten allerdings nur bis zur "Gasbremse" das Pedal durch, anstatt mal bis zum Bodenblech
:flüster: