Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Sonntag, 30. Januar 2011, 08:45

Zitat

Original von Steff226
Hallo Zusammen !
Hat jemand Erfahrungen mit Winterreifen der Fa. Marangoni ??
Oder hat jemand einen Tip, wo man noch "halb wegs" günstige Winter-Kompletträder für den IX 35 - 215/70 R16 bekommt.
Der freundliche will 1.100,- komplett inkl. Alufelge und Montage haben...
Für eine kurzfristige Antwort wäre ich dankbar. Viele Grüße !


Moin :winke:
Nun zu den Reifen da Kannst Du ja mal googeln und wirst dabei sehen das die Winterräder der Firma Marangoni im Test nicht der Hit sind. Aber da die Händler sich ja warscheinlich auf den Sommer vorbereiten
wird die Auswahl auch nicht mehr so dolle sein. Was den Preis betrifft sind 1100 € fast noch akzeptabel.

Als Tip schau beidenen mal nach wenn es die in deiner nähe gibt Preise sind Super und guter Anhaltspunkt.


62

Sonntag, 30. Januar 2011, 17:04

EBay Artikelsuche "ix35" dort sind auch Winterkompletträder zu finden, Reifentyp kann man wählen. Von Billigreifen sollte man jedoch die Finger lassen!

VB90

Fortgeschrittener

Beiträge: 512

Auto: ix35 2.0l 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

63

Montag, 31. Januar 2011, 21:44

grad zufällig drüber gestolpert:

www.reifenschreiber.de

die haben für den ix Satzangebote mit Felgen von Dezent und Markenreifen drauf für 220,- - 230,- Euro pro Rad.

Kommen fertig montiert und gewuchtet zu dir ins Haus, nur aufziehen musste sie noch selbst.

vb

edit:

sorry. verdammt noch eins, hab grad gesehn, das bestand "0" ist...
wobei ich nich weiss, obs an den Reifen oder den Felgen liegt. Nehme an ersteres.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »VB90« (31. Januar 2011, 21:45)


Harald

Profi

Beiträge: 643

Auto: I 30 Turbo Jet Black

Vorname: Harald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

64

Montag, 31. Januar 2011, 22:26

Na ja, die Zeit der Winterreifen ist eben langsam vorbei, es sind nur noch sehr wenige zu bekommen.

Ich hab seit November einen Satz beim Händler liegen, hab ich wegen der Lieferverzögerung dazu bekommen, brauche sie aber wohl erst im Winter 2011-2012, kann wohl wenn ich im März den Wagen bekommen sollte wohl gleich auf Sommerreifen lösdüsen, einen Winter Reifenabnutzung gespart :P

65

Freitag, 4. Februar 2011, 13:30

Sind auch 235/60/16 möglich

Hallo , kann mir jemand sagen ob ich auf meinem IX35 auch 235/60/16 fahren darf? Habe ein angebot mit Hyundai Felgen ...
Danke schon mal vorab... :super:

Bonkelz

Fortgeschrittener

Beiträge: 406

Wohnort: Berlin

Auto: IX 35 1.6l GDI Style

Hyundaiclub: Jibbet nisch

Vorname: der Jörch

  • Nachricht senden

66

Sonntag, 27. März 2011, 20:43

Kleine Winterreifen Frage

Bie mir sind werksseitig die [URL=http://www.neckermann.de/Michelin%20Latitude%20Tour%20HP%20Sommerreifen/5100128_5511,de_DE,pd.html]Michelin Latitude Tour HP[/URL] montiert.

Diese haben auch ein M+S Symbol auf der Flanke zu stehen.

Reicht das versicherungstechnisch aus im Winter, oder muß auch noch das " Schneeflockensymbol " drauf haben ?

der Jörch

tomcat

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Wohnort: Berlin

Auto: iX35/i30cw

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

67

Sonntag, 27. März 2011, 21:22

RE: Kleine Winterreifen Frage

•Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte zählen nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes zu den winterlichen Wetterverhältnissen. Bei solchen Wetterverhältnissen kann bei Verwendung von Sommerreifen die Sicherheit des Straßenverkehrs beeinträchtigt werden.
•Einen festgelegten Zeitraum für eine Winterreifenpflicht (z.B. von Oktober bis April) wird es nicht geben. Die Wetterverhältnisse in Deutschland sind dafür zu unterschiedlich.
•Die Vorschrift stellt klar, dass ausschließlich das Fahren mit Winterreifen vorgeschrieben ist. Wer sein Fahrzeug bei Schnee und Eis mit Sommerreifen lediglich parkt, muss keine Konsequenzen fürchten.
•Als Winterreifen gelten alle M+S-Reifen. Auch Ganzjahresreifen fallen darunter.
•Im Handel erhältliche Winterreifen sind mit einem M+S-Symbol gekennzeichnet, teilweise auch in Verbindung mit dem Bergpiktogramm mit Schneeflocke (Alpine Symbol).•M+S-Reifen sind Reifen, bei denen das Profil der Lauffläche und die Struktur so konzipiert sind, dass sie vor allem auf Matsch und frischem oder schmelzendem Schnee bessere Fahreigenschaften gewährleisten als normale Reifen.
•Das Profil der Lauffläche von M+S-Reifen ist im Allgemeinen durch größere Profilrillen und / oder Stollen gekennzeichnet. Diese sind durch größere Zwischenräume voneinander getrennt als bei normalen Reifen.

Aus thread: Ganzjahresreifen, Beitrag von blaubarrsch.
:evil:

Erstmal das Forum abklappern, dann Frage stellen. Vieles ist hier schon beantwortet und beim Lesen der einzelnen threads findet man auch häufig noch was Interessantes.
:dudu:

Hoffe deine Frage ist hiermit beantwortet.
:freu:

Als dann
tc

Vfr

Fortgeschrittener

Beiträge: 506

Wohnort: Hessen

Auto: IX35 2,0 Benziner Style

  • Nachricht senden

68

Sonntag, 27. März 2011, 21:51

RE: Kleine Winterreifen Frage

http://www.michelin.de/de/news/news_deta…deRubrique=1081

Dein Reifen scheint ein Sommerreifen für SUV zu sein, der auch für Gelände tauglich sein soll.
Merkwürdig ist nur, daß er das M+S Zeichen hat, denn dafür gibt es den Latitude Alpine.

Bonkelz

Fortgeschrittener

Beiträge: 406

Wohnort: Berlin

Auto: IX 35 1.6l GDI Style

Hyundaiclub: Jibbet nisch

Vorname: der Jörch

  • Nachricht senden

69

Sonntag, 27. März 2011, 23:35

RE: Kleine Winterreifen Frage

@tomcat

Nee, überhaupt nicht !!!!!

Sowie Vfr schon geschrieben hat, der Reifen wird von Michelin aus als Sommerreifen deklariet aber mit einen M+S Symbol :watt:
Was nun? Ist das ein Sommerreifen oder ein Ganzjahresreifen ?
Zitat Michelin :

Komfortabler Langläufer: der Michelin Latitude Tour HP
Der neue Michelin Latitude Tour HP ist der ideale SUV-Reifen für Langstrecken- und Vielfahrer. Den Michelin Entwicklungsingenieuren ist es gelungen, Vibrationen und Geräuschentwicklung um fünf Prozent gegenüber dem bereits sehr leisen Vorgängermodell zu reduzieren. Gleichzeitig konnte der Rollwiderstand durch die Kombination einer Silicareifenmischung mit der neuartigen Reifenarchitektur signifikant reduziert werden. Resultat: Der Kraftstoffverbrauch und der CO2-Ausstoß sinken.

Durch den intelligent konstruierten Reifenaufbau nutzt sich der Pneu sehr gleichmäßig und langsam ab. Das erhöht die Laufleistung und schont die Rohstoff- und Energieressourcen.

Obwohl die Fahreigenschaften wie Handling, Grip und Bremsverhalten vor allem für den Einsatz auf trockener und nasser Straße optimiert wurden, ist der neue 4x4-Pneu robust genug für den Einsatz abseits befestigter Straßen: Schlagzähe Polymere in der Reifenflanke schützen den Pneu vor Schäden etwa durch Stöße von Steinen. Diese besonders widerstandsfähige Gummimischung entwickelte Michelin ursprünglich für die stark beanspruchten Reifen von Erdbewegungsmaschinen.

Der Michelin Latitude Tour HP hat Freigaben für nahezu alle SUV-Fahrzeuge in Europa und wird von namhaften Herstellern in der Erstausrüstung verwendet. Den neuen Michelin Reifen gibt es in den 32 gängigsten Dimensionen für 15- bis 19-Zoll-Räder. Die mit dem Kürzel ZP gekennzeichneten Runflat-Varianten bieten auch bei völligem Druckverlust noch gute Notlaufeigenschaften und schaffen nach einem „Plattfuß“ mit Tempo 80 noch 80 Kilometer

Und @ Tomcat, über eine Suchfunktion muß Du mich nicht belehren. Ich versuche nun schon seit einiger Zeit heraus zufinden, was das nun für ein Reifen ist und wo man diesen Einstufen kann !?!?!?!

Und deshalb die Frage

der Jörch

tomcat

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Wohnort: Berlin

Auto: iX35/i30cw

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

70

Montag, 28. März 2011, 06:22

RE: Kleine Winterreifen Frage

"M+S-Reifen oder Ganzjahresreifen (Allweather, All Season) werden auf der Reifenflanke mit M+S (Matsch+Schnee oder mud+snow) und/oder dem Schneeflockensymbol Schneeflockensymbol (Three Peak Mountain Symbol) auf der Reifenflanke gekennzeichnet (dann erfüllt der Reifen auch in technischer Hinsicht Mindestanforderungen an die Wintertauglichkeit)
Die Gummimischung ist bei diesen Reifen auch bei Temperaturen unter 7 °C noch elastisch."
"Seit 4.12.2010 besteht in Deutschland, ohne Bestimmung für den zeitlichen Beginn und das zeitliche Ende, eine Winterreifenpflicht bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte.
Achtung! Sobald Winterreifen aufgezogen wurden, deren zulässige Höchstgeschwindigkeit niedriger als die des Fahrzeuges ist, muss am Armaturenbrett oder auf dem Lenkrad ein Aufkleber mit der Höchstgeschwindigkeit angebracht werden, für die die Winterreifen zugelassen wurden.

M & S reifen sind Ganzjahresreifen...also geht mit der Versicherung im Falle eines Unfalls alles klar...aber Achtung...die Kennzeichnung M & S ist allerdings keine geschützte Kennzeichnung und kann daher auch auf nicht wintertauglichen Reifen angebracht werden.
Die M&S-Kennzeichnung ist die gesetzliche Kennzeichnung von Winterreifen und Ganzjahresreifen (Allwetterreifen) in Deutschland.
M&S bedeutet „Matsch und Schnee“, auf engl. „Mud and Snow“, deshalb wird M&S auch international verwendet. Die Kennzeichnung auf der Reifenflanke kann M&S, M+S, M.S. oder einfach MS lauten.
M+S Kennzeichnung – an keine Vorgaben gebunden!
Um einen Reifen mit der M&S-Kennzeichnung zu versehen, ist der Reifenhersteller an keine Vorgaben gebunden. Deshalb ist die Kennzeichnung auch auf verschiedenen Sommerreifen, insbesondere von „Billig- Marken“ zu finden. Auch bei der Ausrüstung von Geländewagen und SUV werden oftmals Reifen mit der M&S-Kennung verwendet, die aber über keinerlei Wintereigenschaften verfügen.
Die Kennzeichnung M&S hat deshalb keine Bedeutung mehr. Nur dem Gesetzgeber reicht die Kennzeichnung völlig. International ist man deshalb auf die Verwendung des an Mindestanforderungen gebundene Schneeflocken- Symbol übergegangen. Dabei handelt es sich um „echte Winterreifen“ die das Schneeflockensymbol und die M&S-Kennzeichnung tragen."

O.K. ?
tc

Golfer

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Deutschland / NDS

Auto: IX35 1,7 CRDi 2 WD

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

71

Dienstag, 29. März 2011, 21:02

RE: Kleine Winterreifen Frage

Moin liebe Mitfahrer.
Genau diese Frage habe ich an Michelin gestellt und folgende Antwort erhalten:
"Wir bestätigen Ihnen hiermit, dass die Reifen der Dimension 215/70R16 LATITUDE TOUR HP GRNX TL 100H Ganzjahresreifen Reifen mit M+S-Markierung sind."
Als ich meinen Freundlichen und auch Hyundai darüber informierte, zeigte man sich überrascht aber reagierte nicht weiter.
Da ich meinen ixi im Dezember bekam und die Frage nach werkseitigen M+S-Reifen verneint wurde, gingen mal so ca. 1000 Euronen "sinnlos" für Winterreifen drauf, die ich als Norddeutscher ohne Gebirgsambitionen echt nicht gebraucht hätte.
(Bitte keine Diskussion über pro und contra von Winterreifen!)
mfg
Dirk

Bonkelz

Fortgeschrittener

Beiträge: 406

Wohnort: Berlin

Auto: IX 35 1.6l GDI Style

Hyundaiclub: Jibbet nisch

Vorname: der Jörch

  • Nachricht senden

72

Dienstag, 29. März 2011, 21:48

RE: Kleine Winterreifen Frage

Mom Dirk,

Michelin schreibt Dir, das das ein GJR ist !!!!!

Auf Ihren HP steht dieser aber als Sommerreifen .........

Falls Du das als Mail bekommen haben solltest, bist Du bitte mal so nett, und kannst das hier hochladen ?

Gruß

der Jörch

Golfer

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Deutschland / NDS

Auto: IX35 1,7 CRDi 2 WD

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

73

Samstag, 2. April 2011, 18:26

RE: Kleine Winterreifen Frage

Tschuldige die späte Antwort aber ich KOpiere jetzt den kompletten Text von Michelin mal hierhin und Ihr könnt selber entscheiden was Ihr davon haltet:

Sehr geehrter Herr XXXX,

vielen Dank für Ihr Interesse an Michelin. Wir haben Ihre Anfrage erhalten und bearbeiten diese unter der Nummer: 1-461362911

Die Michelin Off Road Reifen sind teilweise mit M+S-Markierung erhältlich. Bei diesen Reifen mit M+S-Markierung handelt es sich um ganzjahrestaugliche Reifen.

Im Rahmen der Produktpositionierung bei Michelin erfolgt die Freigabe für die M+S-Markierung eines Reifens nur, wenn Tests diese Wintertauglichkeit ausreichend bestätigt haben.

Die Wintertauglichkeit solcher All/Season-Reifen ist für den Wintereinsatz im Flachland ausgelegt. Für den Alpinen Einsatz empfiehlt Michelin Winterreifen, wie z.B. den Michelin 4x4 Alpin.

Von Michelin werden keine zusätzlichen Markierungen für All/Season Reifen ausgeführt.


Wir bestätigen Ihnen hiermit, dass die Reifen der Dimension 215/70R16 LATITUDE TOUR HP GRNX TL 100H Ganzjahresreifen Reifen mit M+S-Markierung sind.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen / Best regards / Sincères salutations


i.A. Franck Böllinger


Michelin Service-Center

Deutschland/Österreich/Schweiz

Service Produkttechnik PKW



Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA

-----------------------------------------------

Michelinstraße 4 - 76185 Karlsruhe - Postfach 210951 - 76159 Karlsruhe

E-Mail: service.produkttechnikpkw@de.michelin.com



Sitz: Karlsruhe, eingetragen beim Registergericht Mannheim unter HRB 101879
Vorsitzender des Aufsichtsrates: Dr. Klaus Neb, Pers. haftende Gesellschafterin:
Michelin Finanz Gesellschaft für Beteiligungen AG & Co. OHG, HRA 103905, Sitz Karlsruhe,

deren geschäftsführende Gesellschafterin: Michelin Finanz Gesellschaft für Beteiligungen AG,
Granges-Paccot (Schweiz), Handelsregister Freiburg (Schweiz) Nr. CH-217-0136156-7,
Präsident des Verwaltungsrats: Christophe Mazel

Deutsche Bank Karlsruhe, Kto.-Nr. 0 210 534 (BLZ 660 700 04)

IBAN: DE 77 6607 0004 0021 0534 00, BIC: DEUT DE SM 660, USt.-Ident-Nr.: DE811131903

So das war alles! Mein Nachname stand natürlich statt der XXX im Anschreiben.
mfg
Dirk

Bonkelz

Fortgeschrittener

Beiträge: 406

Wohnort: Berlin

Auto: IX 35 1.6l GDI Style

Hyundaiclub: Jibbet nisch

Vorname: der Jörch

  • Nachricht senden

74

Samstag, 2. April 2011, 20:44

RE: Kleine Winterreifen Frage

Zitat

Original von Golfer
Tschuldige die späte Antwort aber ich KOpiere jetzt den kompletten Text von Michelin mal hierhin und Ihr könnt selber entscheiden was Ihr davon haltet:

Dirk


Fettes T H X Dirk :super:

Hoffe nur, das mein Freundlicher hier nicht mitliest

der Jörch

IX35IX

Schüler

Beiträge: 156

Auto: Hyundai i20 style 1.4 Model 2015

Vorname: Manuel

  • Nachricht senden

75

Dienstag, 28. Juni 2011, 11:34

Winterreifen auf 17Zoll Felge

hi leute
ist zwar sommer :D aber ich frage mich was mann auf der serien 17zoll felge für reifengrößen fahren darf außer die 225/60/17.
ich suche schon mal eine gute günstiege alternative , der näste winter kommt bestimmt :mad:

exnutzer190313

unregistriert

76

Dienstag, 28. Juni 2011, 13:20

RE: Winterreifen auf 17Zoll Felge

mit der Serienfelge darf nur die eine Reifengröße gefahren werden.
Alles andere muss abgenommen und eingetragen werden.

Diese Problem hatte ich letzten Winter

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 047

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

77

Dienstag, 28. Juni 2011, 13:26

Gleiches gilt auch für die originale Alu-Felge, da es schwer sein wird, ein Gutachten zu dieser Felge zu finden, wo auch andere Reifengrößen genannt sind. Mit Zubehörfelgen ergeben sich durch die entsprechenden Gutachten natürlich auch andere Reifengrößen, zB.
215-60R17; 215-65R17; 225-60R17; 235-55R17; 235-60R17; 245-55R17 ... (keine Gewähr)

friglo

Fortgeschrittener

  • »friglo« wurde gesperrt

Beiträge: 379

Wohnort: Niederkassel-Rheidt

Beruf: Projektleiter

Auto: IX35, 4WD, CRDI 184 PS

Vorname: Tommy & Andrea

  • Nachricht senden

78

Dienstag, 28. Juni 2011, 13:35

Die Reifengrössen stehen auch in der COC Bescheinigung... ;)
Die dürfen dann auch alle auf der Originalfelge gefahren werden... (ohne Eintragung oder Vorführung). Die COC Bescheinigung sollte dann aber in Kopie im Fahrzeug mitgeführt werden.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 047

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

79

Dienstag, 28. Juni 2011, 14:12

Aber in der COC zu einem 1.6er GDI werden wenn überhaupt auch nur die 225/60R17 gennant sein.

exnutzer190313

unregistriert

80

Dienstag, 28. Juni 2011, 15:30

daher auch nur diese eine 225/60 17 größe.
Bei anderen Felgen sieht das schon anders aus

Ähnliche Themen