Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

akck10

Schüler

Beiträge: 110

Wohnort: Berlin

Auto: iX35 2.0D Aut. I-Catcher

  • Nachricht senden

121

Samstag, 9. März 2013, 16:07

RE: dringend hilfe rad reifen passen die?

Hallo,

habe mich auch eingehend mit dem Thema beschäftigt.

Originalfelgen haben 6,5x18 ET48. Je kleiner die ET (Einpresstiefe) desto weiter kommt die Felge raus Richtung Kotflügel. Reicht die ET nicht aus, schleift der Reifen beim Einfedern am Kotflügel.

Es passen ohne Nacharbeiten an der Karosserie (häßliche K-Nummern in Gutachten):

7,5x17 ET48
7,5x17 ET45
7,5x17 ET42 passt schon nicht mehr ohne Umbördeln der Radkästen bzw. Verbreiterung von Schürzen/Kotflügeln. Ich habe mir auch eine 7,5x18 ET45 angeschaut. Hier waren schon Nacharbeiten notwendig.

Man muss sich also in jedem Falle das Gutachten der Felge herunterladen und die Auflagen studieren...


el-duddi

Schüler

Beiträge: 148

Auto: Golf 7 und I20

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

122

Dienstag, 12. März 2013, 17:40

RE: dringend hilfe rad reifen passen die?

Hallo zusammen,

ich habe mich im letzten Jahr, wie man in einem anderen Thread auch nachlesen kann recht intensiv mit dem Thema Reifen und Felgen beschäftigt, bevor ich mir dann eine 8x19 ET 45 Felge mit 245/45/19 gekauft habe.
Ich hätte seinerzeit Felgen bis zur Größe 8,5x19 ET35 in Verbindung mit den 245/45ern ohne weitere Arbeiten eingetragen bekommen.
Also nicht von den Gutachten erschrecken oder verwirren lassen, die sind in der Regel sehr konservativ ausgelegt.
Zur Frage nach dem Fahrkomfort kann ich nur sagen, dass man zwar schon ein leicht härteres Abrollen hat, aber insgesamt noch immer völlig alltagstauglich ist. Die Rückmeldung finde ich persönlich etwas angenehmer, weil direkter.

Gruß
Stefan

alpclimber

Anfänger

Beiträge: 22

Wohnort: Schweiz

Auto: ix35 2.0 CRDI AWD Automat

  • Nachricht senden

123

Samstag, 23. März 2013, 18:29

17 Zöller

Zitat

Original von IX35IX
moin
ja auch schöne dinger auf den ix
tomason tn4 black edition

[/URL][/IMG]

Die Felgen gefallen mir sehr gut :cheesy:

Welche Dimensionen haben sie, 8x17" ET 40? Sind die Original-Pneus 225/60 17" montiert?

Gibt es auch Fotos von diesem ixi von der Seite? Sind die Pneus aussen bündig mit dem Kotflügel?

Danke für Euer Feedback
Gruss Alpclimber

akck10

Schüler

Beiträge: 110

Wohnort: Berlin

Auto: iX35 2.0D Aut. I-Catcher

  • Nachricht senden

124

Sonntag, 24. März 2013, 14:11

RE: dringend hilfe rad reifen passen die?

Hallo Stefan,

du schreibst, dass eine Felge 8x19 ET45 passt, ohne Änderungen an der Karosserie vornehmen zu müssen.

Ich habe die Original Spalttabletten 6,5x18 ET48 drauf. Darunter habe ich Distanzscheiben 23mm verbaut, so dass das Rad direkt mit dem Kotflügel abschließt. Zitat TüV: so muss das sein...

Wenn ich jetzt mal rechne, ist deine Felge 3mm weiter draussen wegen ET45. Dann ist sie 1,5 Zoll breiter (38,1mm). Macht gesamt 41,1 mm . Wenn ich jetzt meine 23mm abziehe, verbleiben ca. 18 mm, die deine Räder (zumindest theoretisch) dann aus dem Radhaus rausschauen müßten? Oder habe ich hier einen Denkfehler?
Gab es zu deinen Rädern ein Gutachten? Was stand dort über Karosseriearbeiten drin? Oder hatte dein TüV-Prüfer nur einen guten Tag und hat eine Einzelabnahme durchgeführt?

Klär mich doch bitte mal auf, hätte auch gern Alus 8x18 für die Originalbereifung ohne Zusatzarbeiten.

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

125

Sonntag, 24. März 2013, 14:22

RE: dringend hilfe rad reifen passen die?

Also ich hab die MAM RS2 in 19 Zoll, 8 Zoll breit und ET 45, dazu gab es ne ABE, steht drin, bei 225/45R19 keine Änderungen erforderlich, bei 235/45 R19 keine Änderungen erforderlich bei 245/45R19 Vorstellung beim TüV um evtl. notwendige Veränderungen an der Karrosse zu prüfen. Hab mich für die 225er entschieden und leider gibt es keine SPurplatten, die so schmal sind, weil mir steht die Felge fast zu weit im Radhaus, könnte ruhig noch ein wenig raus. Meiner ist BJ 11/11

el-duddi

Schüler

Beiträge: 148

Auto: Golf 7 und I20

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

126

Sonntag, 24. März 2013, 19:04

RE: dringend hilfe rad reifen passen die?

Hallo akck10,

sorry das ich mich erst jetzt melde. Schau doch einfach mal in meiner Galerie nach, da ist auch ein Bild vom Radabschluss dabei. Die Räder stehen schon noch 5-10 mm in den Radhäusern.
Auflagen gab es laut Gutachten eine Menge (insbesondere bei den 245er Reifen). Das ging von Radabdeckung vorne und hinten über Ausstellen des Stoßfängers bis hin zu Reifenfreigängigkeit.
Abgenommen wurde das Ganze ohne Probleme und vorherige Ankündigung bei einem GTÜ Stützpunkt. Ich hatte auch keinen besonderen Prüfer oder so. Gemurrt hat der Prüfer nur wegen der Reifen mit 98er Traglast, weil laut Gutachten eigentlich nicht die tatsächliche Achslast zu berücksichtigen war, sondern der Eintrag im bisher gültigen Fahrzeugschein. (Da sind nur 100er drin) Da die maximale Achslast aber locker durch die 98er abgedeckt ist, war auch das am Ende kein Problem.
Gruß
Stefan

Beiträge: 42

Wohnort: Ginsheim

Auto: i20 intro 1,2 84 PS & i30 2015 Gold Edison 100 PS

Vorname: Michelangelo

  • Nachricht senden

127

Montag, 13. Mai 2013, 20:31

Original Felge von ix35 Alufelgen 6,5 x16" 5x 114,3

Hallo hab eine frage an euch bekomme Mittwoch mein ix35 also ganz Neu bei eBay habe ich gesehen das einer alle 4 Alu Felgen verkaufen will
Alufelgen 6,5 x16" 5 Loch und da steht 114,3 passen die auch auf meine. ???

Danke schon mal für die Hilfe

herald0_4

Schüler

Beiträge: 133

Wohnort: Freiburg / Brsg.

Auto: IX35 verkauft.

Vorname: Herbert

  • Nachricht senden

128

Dienstag, 14. Mai 2013, 20:08

RE: Original Felge von ix35 Alufelgen 6,5 x16" 5x 114,3

Hallo Michelangelo73

114,3 bedeutet Abstand des Lochkreises.
Durchmesser des Lochkreises in mm, der durch die Mitte der Befestigungslöcher verläuft. 114,3 paßt beim IX35 allerdings muß man die ET=Einpresstiefe beachten.
»herald0_4« hat folgendes Bild angehängt:
  • lochkreis-48635.gif

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »herald0_4« (14. Mai 2013, 20:09)


akck10

Schüler

Beiträge: 110

Wohnort: Berlin

Auto: iX35 2.0D Aut. I-Catcher

  • Nachricht senden

129

Mittwoch, 15. Mai 2013, 08:53

RE: Original Felge von ix35 Alufelgen 6,5 x16" 5x 114,3

Hallo,

meine Originalfelgen haben 6,5x18 ET48. Dann sollte auch 6,5x16 bis ET48 gehen.

Bei einer ET50 könnte es dann schon passieren, dass der Lenkwinkel begrenzt werden muss.

Ich habe mir heute die Felgen Advanti Racing Straycat black in 8x18 ET45 bestellt. da passen die originalen 225/55R18 drauf.

Wer evtl. Interesse an den 6,5x18 ET48 Originalfelfen hat, kann sich ja melden. Ich habe auch noch H&R Spurverbreiterungen mit jeweils 23mm/Seite drauf (vo/hi=4Stück), die man ohne Karosseriearbeiten mit den 18-Zöllern eingetragen bekommt.

Wer Interesse hat, einfach PN mit Preisvorschlag senden.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »akck10« (15. Mai 2013, 08:58)


Black_Phantom

unregistriert

130

Donnerstag, 27. Juni 2013, 09:42

Umbaumaßnahmen am Fahrzeug wegen neuen Felgen

Hallo zusammen

Ich bin im Begriff, mir neue Räder zu kaufen. Jetzt meine Frage, bei sämtlichen Felgen-Reifen-Kombinationen steht in der ABE das Umbaumaßnahmen erforderlich sein können, wie beispielsweise diese hier...

Die Radabdeckung an Achse 1 ist durch Ausstellen der Frontschürze und des Kotflügels oder durch Anbau von dauerhaft befestigten Karosserieteilen im Bereich 30° vor bis 50° hinter der Radmitte herzustellen. Die gesamte Breite der Rad-/Reifenkombination muss, unter Beachtung des maximalmöglichen Betriebsmaßes des Reifens (1.04 fache der Nennbreite des Reifens), in dem oben genannten Bereich abgedeckt sein.

Die Radabdeckung an Achse 2 ist durch Ausstellen der Heckschürze und des Kotflügels oder durch Anbau von dauerhaft befestigten Karosserieteilen im Bereich 30° vor bis 50° hinter der Radmitte herzustellen. Die gesamte Breite der Rad-/Reifenkombination muss, unter Beachtung des maximalmöglichen Betriebsmaßes des Reifens (1.04 fache der Nennbreite des Reifens), in dem oben genannten Bereich abgedeckt sein.


Mußte von Euch schon mal irgend jemand derartige Umbaumaßnahmen vornehmen lassen? Wenn ja, welche Kosten entstehen in etwa dadurch? Bei den Leuten, die ich bisher angefragt habe, waren zwar keine Umbauten nötig, jedoch hätte ich gerne noch mehrere Meinungen.

Bitte teilt mir auch Eure Rad-Reifengrößen mit.

Im Voraus schon mal DANKE ! für Eure Bemühungen.

131

Donnerstag, 27. Juni 2013, 09:57

Dann nenn doch mal deine gewünschte Reifen-Felgen Kombination (incl. Größe - nicht nur Hersteller ;) ) :flüster:

Black_Phantom

unregistriert

132

Donnerstag, 27. Juni 2013, 10:11

Ich habe mich noch nicht festgelegt, es sollen zumindest 18" Felgen mit 235/50/18 Reifen.
Ich möchte eben nur wissen, ob überhaupt jemand mit diesen Reifen/Felgengrößen schon mal Umbaumaßnahmen wie ziehen/Bördeln
durchführen mußte oder ob diese trotz ABE-Hinweis so durchgehen.

133

Donnerstag, 27. Juni 2013, 12:29

Ja, kannst du machen.

Hallo Black,

ich bin mir fast sicher das du bei 235/50 auf 18" keine Umbauarbeiten benötigst. Ich denke du wirst jetzt eine Bereifung von 215/60 16" fahren.
Die etwas breiteren Reifen und die fast annähernd gleiche höhe machen Umbauarbeiten nicht notwendig.
Mich wundert nur das der Verkäufer dir das nicht sagen kann.
In der ABE steht der eventuelle Umbau immer mit drin damit sich der Hersteller nach allen Seiten absichert.

Gruß Homer

Black_Phantom

unregistriert

134

Donnerstag, 27. Juni 2013, 12:57

Danke Homer !

Meine momentane Bereifung ist die Standard von Hyundai mit 225/60/17.
Verkäufer in dem Sinne gibt es nicht (Fachhändler vor Ort), da ich mir diese im Internet bestellen möchte.

135

Donnerstag, 27. Juni 2013, 13:41

Hallo Black,

müßte dann ja erst recht passen.
Kannst ja mal ein Händler in deiner Nähe anrufen und fragen, mußt ja nicht bei ihm kaufen.

Gruß Homer

Black_Phantom

unregistriert

136

Donnerstag, 27. Juni 2013, 13:47

Kannst ja mal ein Händler in deiner Nähe anrufen und fragen

Die meisten Erfahrungen wo ich bisher diesbezüglich gemacht habe, die schauen in das Gutachten und sagen, da müssen sie zum TÜV.
OK, zugegebenermaßen, ich wohne auch auf dem Land und hier in meiner Umgebung ist die Auswahl an derartigen Händlern nicht so üppig.
Aber trotzdem danke, Du hast mir schon mal weitergeholfen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 941

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

137

Donnerstag, 27. Juni 2013, 14:36

Du kannst die 235/50/18 ohne Bördeln o.ä montieren. Der Tüv gibt dir 3 Auflagen: 1. Keine Schneeketten dürfen verwendet werden. 2. Zum Auswuchten dürfen an der Felgeninnenseite nur Gewichte unterhalb der Felgenschulter mit min 2mm Abstand zum Bremssattel verwendet werden. 3. Es sind nur schlauchlose Reifen sowie Gummiventile oder Metallschraubventile mit Befestigung von außen zulässig, die DIN oder Tire and Rim entsprechen. Die Ventile müßen den vorgeschriebenen Luftdrücken genügen, und dürfen nicht über den Felgenrand hinausragen. Sollte dein ix35 bauartbedingt über 210km/h schnell sein, darf man nur Metallschraubventile verwenden.

Gruß Jacky

Black_Phantom

unregistriert

138

Donnerstag, 27. Juni 2013, 14:59

@J-2 Coupe

Danke, das ist zwar auch das was in dem Gutachten steht, aber ich gehe mal davon aus das der TÜV ähnliche Auflagen macht.

i30 Mischa

Fortgeschrittener

Beiträge: 506

Wohnort: Kreis Heinsberg(nähe AC/MG)

Auto: Kia Sportage Spirit 1,7 CRDI...

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

139

Donnerstag, 27. Juni 2013, 15:17

Die Räderhersteller sichern sich mit den ganzen Auflagen nur ab.Bei meinen i30 18" Rädern mit ET40 müsste laut Gutachten auch jede Menge gemacht weden.Aber trotz Tieferlegung passt alles,es musste absolut nichts gemacht weden.

Black_Phantom

unregistriert

140

Donnerstag, 27. Juni 2013, 15:20

Na das sind doch auch wieder aufbauende Worte!
Muß dann beim TÜV noch was eingetragen werden, oder reicht die mitgelieferte ABE/Gutachten aus ?