Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

olanse

Anfänger

  • »olanse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Wohnort: Germany

Auto: IX35

Vorname: Olaf

  • Nachricht senden

1

Samstag, 2. Oktober 2010, 20:00

Anhänger-Elektrik Problem

Hallo IX35 - Freunde,

habe heute folgendes durch Zufall festgestellt.
Wenn ich einen Anhänger oder einen Fahradträger elektrisch an die AHK Dose anschliesse funktionieren alle Lampen vorschriftsmässig.
Sollte jedoch Klemme 15 aus (Zündung aus) geschaltet sein, so gehen z. Bsp beim "Warnblinken" nur noch die vorderen Blinker des Fahrzeugs, sonst keine mehr. Ganz schön gefährlich.
Ist das bei euch auch so?
Gebt mir mal Rückmeldung, bevor ich zu meinem "Freundlichen" gehe.

Bin echt gespannt, was da rauskommt.......

Grüsse


hassi60

Fortgeschrittener

Beiträge: 370

Wohnort: Bernau b.Berlin

Auto: IX 35

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

2

Samstag, 2. Oktober 2010, 21:16

RE: Anhänger-Elektrik Problem

Hallo

Normal ist das nicht. Die Warnblinkanlage sollte auch bei ausgeschalteter Zündung funktionieren auch wenn ein Anhänger/ Träger angeschlossen ist.
Das Problem ist folgendes:
- Es wurde bei deinen E- Satz ein zusätzliches Blinkmodul verbaut dieses fordert ein Dauer +
Sollte dies nicht vorhanden sein oder vergessen worden sein kommt so ein Fehler.
Hab ich selbst durch bei meinen CRV - Alles selbst angebaut Test bei eingeschalteter Zündung - ok - bei Zündung aus mit Hänger nur vordere Blinker.
Ich hab damals gedacht das Dauerplus ist nonsens aber dem war nicht so.
Sollte die AHK vom Händler eingebaut worden sein --- hin damit --

Du hast es gut IX 35 und Anhängerkupplung


Ich - Anhängerkupplung schön verpackt , IX Wann ????? :mauer: :mauer: :mauer: :mauer: :mauer: :mauer: :mauer: :mauer:

Scorpion183

Anfänger

Beiträge: 17

Wohnort: Luxembourg

Beruf: Wagenmeister CFL

Auto: I30

Vorname: Schlesser

  • Nachricht senden

3

Samstag, 25. Februar 2012, 08:39

RE: Anhänger-Elektrik Problem

Bei mir Pieps ein Relais im Hinteren Bereich wenn ein Anhänger angeschlossen ist nur beim linken blinker, könnte das auch das nachgerüstete Blinkerrelais sein?

MFG

Kim

hassi60

Fortgeschrittener

Beiträge: 370

Wohnort: Bernau b.Berlin

Auto: IX 35

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

4

Samstag, 25. Februar 2012, 11:31

RE: Anhänger-Elektrik Problem

Genau das ist das Zusatzmodul

Scorpion183

Anfänger

Beiträge: 17

Wohnort: Luxembourg

Beruf: Wagenmeister CFL

Auto: I30

Vorname: Schlesser

  • Nachricht senden

5

Samstag, 25. Februar 2012, 16:21

RE: Anhänger-Elektrik Problem

Ich weiss aber nicht warum es pieps weil alles funktioniert so wie es soll und es pieps nur wenn ich den linke Blinker einschalte.

MFG
Kim

Ecki

Schüler

Beiträge: 78

Wohnort: Meck.Pom

Auto: IX35 Style,2,0 Benzin

Hyundaiclub: nein

  • Nachricht senden

6

Samstag, 25. Februar 2012, 21:01

RE: Anhänger-Elektrik Problem

Es sollte eigentlich beim blinken rechts wie links piepsen.

hassi60

Fortgeschrittener

Beiträge: 370

Wohnort: Bernau b.Berlin

Auto: IX 35

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 26. Februar 2012, 10:49

RE: Anhänger-Elektrik Problem

Vom Grundsatz schon richtig aber wenn alles nach Vorschrift funktioniert spielt das doch auch keine Geige mehr,es sei denn du stehst auf auf gepiepse.

greggiX35

Schüler

Beiträge: 84

Wohnort: Luzern

Beruf: it

Auto: Ix35

  • Nachricht senden

8

Samstag, 15. März 2014, 12:04

Blinkerrelais tauschen?!

Hallo zusammen,

habe mir letztes jahr die schwenkbare ahk mit elektrosatz eingabaut, um den pferdehänger zu ziehen-> alles top funktioniert!

...bis jetzt, denn der anhäger hat jetzt led-leuchten/blinker bekommen!
das problem ist, dass die blinker viel zu schnell blinken auf grund von dem geringen widerstand/strom der leds.

jetzt wollte ich das blinkerrelais suchen und wechseln (-katastrophe-)!
als ich das relais endlich nach langer suche lokalisiert habe, hinter den sicherungen, habe ich festgestellt, dass es natürlich kein standartrelais ist, wie man das von anderen fahrzeugen kennt :mauer:

hat schon mal einer das ding gewechselt oder wechseln lassen??? (gegen ein lastunabhängig schaltendes relais), damit die blinker endlich wieder normal blinken... 8)

Beiträge: 63

Wohnort: Duisburg

Auto: ix35 1,7 crdi Style

Vorname: Wolfgang

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Samstag, 15. März 2014, 17:33

Es wäre sicher einfacher und billiger an den Blinkern des Anhängers Widerstände anzuschließen.
Diese z.B.: klick mich
Sind zwar aus dem Motorradzubehör, funktionieren aber auch am Anhänger.

hassi60

Fortgeschrittener

Beiträge: 370

Wohnort: Bernau b.Berlin

Auto: IX 35

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

10

Samstag, 15. März 2014, 17:37

Hallo
Mach dir nicht soviel Mühe mit dem Relais.
Ich hab bei meinen Hänger auch LED als Blinker habe mir Netz zwei Widerstande besorgt die es extra für solch einen Fall gibt und diese parallel zu den Blinker geschaltet und alles funktioniert. Auch die vorgeschriebene Blinkerausfallkontrolle.

Gruß

greggiX35

Schüler

Beiträge: 84

Wohnort: Luzern

Beruf: it

Auto: Ix35

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 16. März 2014, 19:55

danke euch für die antworten!
habe gestern schon einige widerstände versucht dazwischen zu klemmen.

als der wagen aus war (nur zündung an, wegen lichttest), da habe ich es mit einigen vorwiderständen hinbekommen, dass die frquenz wieder stimmte und alle lichter super funzten...
dann habe ich den wagen gestartet und die lichtmaschine muss so viel spannung geliefert haben, dass wieder alles beim alten war :-(

ich versuche es mal mit den leistungwiderständen aus dem netz.

danke schonmal...

hassi60

Fortgeschrittener

Beiträge: 370

Wohnort: Bernau b.Berlin

Auto: IX 35

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

12

Montag, 17. März 2014, 03:04

Hallo
Das hätte ich dir vorher sagen können, dass die "polnische Methode" in die Hose geht, selbst erfahren nach dem Motto Geiz ist geil. Hab mir dann auch welche bestellt. Schau mal direkt auf die Seiten, wo es Zubehör und Ersatzteile für Pkw Anhänger gibt.

Gruß

Disasterman

Fortgeschrittener

Beiträge: 295

Wohnort: Limburg/Lahn

Auto: IX 35 2.0 Style Plus Pist

Vorname: Thomas und Monika

  • Nachricht senden

13

Montag, 17. März 2014, 10:36

Ich hatte diese bei unserem Hänger eingebaut und haben sofort funktioniert (klick).

greggiX35

Schüler

Beiträge: 84

Wohnort: Luzern

Beruf: it

Auto: Ix35

  • Nachricht senden

14

Montag, 17. März 2014, 17:50

die "polnische methode", wie du sie nennst, ist auf jeden fall gut... :]

wie schon erwähnt, habe ich bereits die widerstände eingesetzt,
da ich aber keine leistungswiderstände hatte, habe ich einfach höhere genommen, was auch funzte-> bis sie durchbrannten :mauer:

jetzt habe ich die leistungswiderstände über die firma bestellt und werde sie dann einbauen, dann sollte sich die geiznummer ausbezahlen :D

lg

tauchfan_01

Ex-Schrauber

Beiträge: 71

Wohnort: Moritzburg

Beruf: Rentner

Auto: FX2.0; FX2.7; Tucson; IX35

  • Nachricht senden

15

Samstag, 22. März 2014, 19:41

Vom Grundsatz schon richtig aber wenn alles nach Vorschrift funktioniert spielt das doch auch keine Geige mehr,es sei denn du stehst auf auf gepiepse.


Im Prinzip hast du recht.
Aber der nächste Tüv-Prüfer steht garantiert auf Piepsen.
Die Funktion der Anhängerblinkanlage muß optisch oder akustisch dem Fahrer signalisiert werden.

fassi72

Anfänger

Beiträge: 36

Wohnort: Rhein-Bergischer Kreis

Auto: IX35 4WD Premium

Hyundaiclub: noch nicht

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 26. August 2014, 18:09

Problem mit PDC und Anhängerkupplung von Bosal

Hallo zusammen,
hab gerade meine starre Bosal Anhängekupplung montiert, leider springt jetzt beim Rückwärtsfahren immer der Rückfahrwarner an.
Kann man den von Werk eingebauten Rückfahrwarner einstellen :?:
Ausschalten ist keine Option, da mir das doch sehr hilft. Aber jetzt irritiert das nur mit dauer piepsen.

Gruß fassi

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 890

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 26. August 2014, 18:13

Da musst du die Sensoren neu justieren lassen, dann piept es nicht mehr!

fassi72

Anfänger

Beiträge: 36

Wohnort: Rhein-Bergischer Kreis

Auto: IX35 4WD Premium

Hyundaiclub: noch nicht

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 26. August 2014, 18:17

Weist du wie das funktioniert, werden die am Steuergerät neu angelernt? Oder wie werden die justiert?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 890

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 26. August 2014, 18:18

Der Einbauwinkel muss geändert werden....

fassi72

Anfänger

Beiträge: 36

Wohnort: Rhein-Bergischer Kreis

Auto: IX35 4WD Premium

Hyundaiclub: noch nicht

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 26. August 2014, 18:27

Was wird so etwas schätzungsweise kosten?