Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 2. Oktober 2010, 17:55

Lieber warten auf den 1.6 GDI?

Hallo,

ich überlege mir einen IX35 Style 2WD Pluspaket zu kaufen. Nun würde mich mal interessieren da ja bekanntlich bald der neue Motor 1.6GDI rauskommt was ihr davon haltet ob es sich lohnt zu warten.

Laut meinem Händler soll der Motor etwas spritziger sein und doch sparsamer, ich habe auch schon gelesen das er eine Start-Stop Funktion haben soll. Bei der Endgeschwindigkeit soll sich nichts geändert haben.

Was verlockend ist das er zwei 2.0l derzeit bestellt hat und auch noch in der passenden farbe, sprich wenn ich bestelle könnte ich recht schnell auf das neue Gefährt umsteigen :)

Auf der anderen Seite würde es mich ärgern wenn ich danach lese, das der neue Motor der ja von der Technik her definitiv der modernere Motor ist, das der 1.6GDI wirklich genug Power hat bzw. ja auch agiler ist wie der 2.0l.

Gruß


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

2

Samstag, 2. Oktober 2010, 19:52

Die ersten Sportage mit 1.6er und 1.7er Motoren sollen wohl schon Richtung Auslieferungslager unterwegs sein... Dann kann es beim ix35 nicht mehr so lange dauern!

Wurstwasser

Schüler

Beiträge: 152

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Ausgelastet

Auto: ix35 2.0 CRDi 4WD 135KW

  • Nachricht senden

3

Montag, 4. Oktober 2010, 14:29

Also Start-Stop ist so ein Thema. Ich kann nur jedem empfehlen sich mal nen Mietwagen mit so einem System zu kaufen bevor man sich dauerhaft für sowas entscheidet.

Start-Stop ist meines der Elektronik GAU für wenig nutzen. Technisch extrem aufwändig in der Regelung und unter bestimmten Bediegungen tuts eh net.
Sommer Motor zu heiss, Lüfter geht an Start-Stop ohne Funktion, Wagen an die Ampel rollen lassen da geht das natürlich auch nicht.
Motor muss Betriestemp haben sonst gehts auch net, draußen zu kalt, dann gehts auch nicht, Bat etwas stärker entladen gehts auch net, net. Generell habe ich mal gelesen lohnt sich abschlaten eh erst nach 20 Sekungen Standzeit.

Für Großstädler sicher ein lohendes System für alle anderen nicht!
Darf natürlich jeder für sich entscheiden

:prost:

4

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 20:42

Hi,

also ich bin heute den 2.0l probe gefahren und ich muss sagen in der Stadt ist er schon richtig geil. Das Handling ist für so ein großes und schweres Auto echt cool. Aber auf der Autobahn muss ich sagen für 160PS echt ein wenig enttäuschend. Man muss den Wagen echt richtig treten das da was passiert und ich finde er wird auch richtig laut bei entsprechender Drehzahl.

Mein Freundlicher meinte mit ein wenig Glück bekämen sie den 1.6er schon ende diesen Monats rein. Und er meinte das der 1.6er mit Sicherheit mehr vorwärts geht und das ohne Turboloch. Soweit ich das bis beurteilen kann hat der 1.6l nur Vorteile.

- Spritziger
- Mehr Endgeschindigkeit
- Weniger verbrauch

Zum Start-Stop kann ich nur sagen das ich das von anderen Marken wie BMW und Audi kenne und ich es eine gute Sache finde. Bis jetzt hat es auch immer funktioniert.

Wie findet ihr die Servo? Die ist etwas zu leichtgängig für mein Geschmack

5

Montag, 11. Oktober 2010, 18:51

Hallo
Also ich fahre seit einer Woche einen ix35 2,0 Benziner, und denke die 163 Pferde kann der Wagen schon gebrauchen bei dem Gewicht. Und auf der Bahn ist er auch flott genug, bei akzeptabler Lautstärke .Und ich glaube das die kleineren Motoren bestimmt nicht leiser sind wenn du sie forderst. Die Servo finde ich gerade geil, das Handling des Wagens ist klasse. Insgesamt sind Peis und Leistung sehr gut.

6

Montag, 11. Oktober 2010, 19:52

Zitat

Original von DazClimax
[...]
- Spritziger
- Mehr Endgeschindigkeit
- Weniger verbrauch
[...]

Bei den Daten kann ich mir kaum vorstellen, das Deine 2 erstgenannten Punkte erfüllt werden.
Quelle in dem Fall kia.de, da die Hyundai-Seite nicht lädt ;) (Beides die gleichen Motoren / Getriebe)
»malachay« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1_6vs2_0.png

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »malachay« (11. Oktober 2010, 20:32)


7

Freitag, 15. Oktober 2010, 21:21

Schaut mal unter www.hyundai.nl oder www.hyundai.at , dort sind schon die genauen Daten für den 1,6 GDI nachzulesen und auch ab 1.11. bestellbar.

8

Samstag, 16. Oktober 2010, 10:49

Zitat

Original von DazClimax
Aber auf der Autobahn muss ich sagen für 160PS echt ein wenig enttäuschend. Man muss den Wagen echt richtig treten das da was passiert und ich finde er wird auch richtig laut bei entsprechender Drehzahl.

Mein Freundlicher meinte mit ein wenig Glück bekämen sie den 1.6er schon ende diesen Monats rein. Und er meinte das der 1.6er mit Sicherheit mehr vorwärts geht und das ohne Turboloch. Soweit ich das bis beurteilen kann hat der 1.6l nur Vorteile.

- Spritziger
- Mehr Endgeschindigkeit
- Weniger verbrauch



Ich fahre den 2,o l Benziner. Seit April 2010 und bis jetzt 5500 km.

Mein Verbrauch liegt zwischen 8,0 und 8,8 Liter. Je nach Fahrweise. Ich fahre aber überwiegend Landstraße. Wenig Großstadt und Autobahn. Dazu benutzte ich den Tempomaten so oft wie möglich. Das spart eine Menge Sprit. Meine Frau, die bei unseren bisherigen Fahrzeugen etwas sparsamer fuhr als ich, fährt grundsätzlich ohne Tempomat und verbracht wohl deshalb 0,5 Liter mehr.

Der 2,0 Liter ist wie ein Motorradmotor. Erst oben rum kommt richtig Leistung. Man merkt, so ab 4000 U/min steigert sich das und bei 5000 U/min kommt noch mal ein zweiter Wind. Als neuer Motor war er noch nicht so stark wie jetzt. Er muss sich halt etwas einfahren.

Wenn ich mir die Daten des 1,6 l ansehe, stelle ich fest, dass der sein maximales Drehmoment noch später hat, als der 2,0 l. Und es ist deutlich niedriger.
1,6 l: 165 Nm bei 4850 U/min.
2,0 l: 194 Nm bei 4600 U/min.
Dementsprechend kann ich mir nicht vorstellen, dass er spritziger ist als der 2,0 l. Auch nicht mit dem 6 Ganggetriebe.

Bei der Entgeschwindigkeit steht:
1,6 l: 180 km/h
2.0 l: 184 km/h
also eindeutig langsamer, auch wenn das jetzt nicht viel ausmacht.

Vom Verbrauch sollte er sparsamer sein. In der Stadt so bis zwischen 1,5 und 2 Liter. Wahrscheinlich wegen der Start/Stoppautomatik. Auf der Landstraße aber nur ein Unterschied von 0,2 Liter.

Viele unterschätzen die Macht des eigenen Gasfusses und genau hier kann man am meisten sparen.

Ich denke, der Händler wird in einem Punkt recht haben, er wird sparsamer wie der 2,0 L sein. Aber spritziger und schneller halte ich für nicht möglich. Soweit die Theorie. Mal sehen, was die Praxis sagt.

Wenn mal richtig sparen will, dann wäre der 1,7 Liter Diesel die richtige Wahl. Er ist zwar der langsamste, verbraucht aber zwischen 4,8 und 6,6 Liter. Da kann kein anderere Motor mithalten. Und für einen solchen SUV sind das beeindruckende Zahlen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »emjot63« (16. Oktober 2010, 10:50)


Ähnliche Themen