Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hassi60

Fortgeschrittener

Beiträge: 370

Wohnort: Bernau b.Berlin

Auto: IX 35

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

101

Sonntag, 29. Juli 2012, 15:59

RE: Webasto Standheizung im IX35

Also laut Zubehörkatalog kostet die Standheizung mit Fernbedienung, Einbausatz fürn Ixi und Steuerteil für die Klimaautomatik 1600Euro( Bei Hyundai )
Bei mir war der Einbau halt was teuerer, na und.







Ist ja klar .
Ich wollte damit nur sagen das man sich vieleicht noch ein paar andere Angebote hätte einholen können.
Die Werkstätten haben auch ihre Zulieferer die natürlich bei den Preisen richtig Kasse machen und jeder verdient dabei noch .

Habe dir mal die Preise aus einen Webasto Shop angehangen
Da hatte ich meine Teile bestellt.


Webasto Thermo Top c mit dig. Vorwahluhr 660.--€
Einbauteilekit Art. 1315909a 83.--€
Klimatronic -Kit Art. Nr. 1315911a 54.--€

Ok bei dir kam noch die T100 dazu die hätte 290,- gekostet,


Wie gesagt sorry wenn es ein wenig schroff rüberkam

Hauptsache das Teil funzt jetzt richtig
Übrigens auch der Boschdienst musste bei Webasto anrufen wegen der Programmierung


Chris-AC

Anfänger

Beiträge: 19

Wohnort: Aachen

Auto: IX 35, 2,0L Benziner

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

102

Sonntag, 29. Juli 2012, 17:18

RE: Webasto Standheizung im IX35

Mir ist auch klar, dass ich beim Boschdienst billiger davon gekommen wäre.
Da wußte ich ja auch nicht, dass meine Werkstatt wahrscheinlich 1 mal jährlich so ein Teil einbaut.
Beim nächsten Mal würde ich das eh beim Webasto Einbaupartner machen lassen, denke da gehts schneller, ob da dann allerdings auch alles so klappt wie es soll, weiß natürlich auch Niemand ?(

haegar

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: Sigmaringen

Auto: IX 35

  • Nachricht senden

103

Samstag, 11. August 2012, 13:57

RE: Webasto Standheizung im IX35

Hi,

Kann hier zufällig jemand den Einbauvorschlag Thermo Top C für den 2.0l Diesel posten oder per mail zuschicken? Ich glaube nicht, daß mein Schrauber da rankommt... :-(

@Hassi60
Könntest Du die Adresse von dem Shop auch posten oder zuschicken? Scheint ja supergünstig zu sein... und somit wohl von allgemeinem Interesse...

TNX @ all
haegar

hassi60

Fortgeschrittener

Beiträge: 370

Wohnort: Bernau b.Berlin

Auto: IX 35

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

104

Samstag, 11. August 2012, 17:22

RE: Webasto Standheizung im IX35

www.standheizung-braun.de hier habe ich meine her. Sehe gerade, dass die Preise auch ein wenig angezogen haben, aber wird ja eh alles teurer. ;( ;( ;( ;( ;( ;(

Einfach per Mail ein Preisangebot für den ix schicken lassen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hassi60« (11. August 2012, 17:24)


Dilber1209

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Wiesbaden

Auto: Hyundai Tucson

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

105

Dienstag, 14. August 2012, 12:59

RE: Webasto Standheizung im IX35

Hallo,

ich habe bei einem Webasto-Service-Center für unseren Tucson eine Webasto-Standheizung nachrüsten lassen mit HTM. Preis in Kombination mit Gasumrüstung komplett 4.300 Euro. Da kann man sicher nicht meckern.

Das erste mal zuhause hat mein HTM nicht funktioniert. Lag wohl irgendwie daran, dass ich im Auto die Einstellung nicht auf Scheibe gestellt hatte?

Keine Ahnung. Jedenfalls als ich das Ding einmal manuell gestartet hatte lief dann am Folgetag auch das HTM. Allerdings muss ich dazu sagen ihr müsst "Nachlaufzeit" einplanen. Wenn ihr um 7:30 losfahren wollt müsst ihr HTM auf 7:25 oder früher einstellen, sonst läuft die um 7:30 immer noch:-)

Über die Leistung kann ich bislang nicht meckern. Konnte immer gleich auf Gas losfahren und das Auto war angenehm warm bei 10 min. Laufzeit.

Allerdings haben wir jetzt Sommer und ich gehe davon aus, dass im Winter mindestens das Doppelte wenn nicht dreifache nötig sein wird. Bei unserer aktuellen Batterie werde ich dann wohl einen kleinen Umweg fahren müssen, sonst schmiert die mir irgendwann noch ab.

Insgesamt kann ich dieses Konstrukt Standheizung Webasto und Gasanlage nur empfehlen. Man spart wirklich Geld und im Winter als Laternenparker ist das ein unschlagbarer Zeitvorteil.

Darkblue

Fortgeschrittener

Beiträge: 421

Wohnort: Trier

Auto: ix35 i-Catcher 2.0 4WD

  • Nachricht senden

106

Dienstag, 14. August 2012, 18:31

RE: Webasto Standheizung im IX35

Hallo.

Lasse mir jetzt auch eine Standheizung von Webasto einbauen.

Bezahle erstmal komplett für die TOP C komplett mit allem, was gebraucht wird plus Fernbedienung T100 HTM inkl. MwSt. rund 1200,- Euro und für den Einbau inkl. ca. 500,-.
Die Werkstatt ist eine Hyundai Servicepartner-Werkstatt, die ich mir rausgesucht habe, als ich meinen ixi hatte. Habe einen niederländischen Hyundai und da ist das ja immer so eine Sache mit der richtigen Werkstatt. Aber meine rausgesuchte Werkstatt ist absolut spitze und kompetent. Haben direkt meine kleineren Garantiesachen erledigt, von denen ich hier teilweise gelesen habe, das sich manche Werstätten quer stellen, selbst wenn das Auto dort gekauft wurde.

Ich denke, nein, ich weiß, wenn ich mir die Preise alle anschaue für Standheizungen, besonders für den Einbau, dass das ein sehr guter Preis ist.

Edit: Bekomme in der Zeit des Einbaus auch kostenfrei einen Leihwagen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Darkblue« (14. August 2012, 18:59)


Darkblue

Fortgeschrittener

Beiträge: 421

Wohnort: Trier

Auto: ix35 i-Catcher 2.0 4WD

  • Nachricht senden

107

Donnerstag, 18. Oktober 2012, 15:57

RE: Webasto Standheizung im IX35

Hallo.

So, habe meine Standheizung von Webasto, Thermo TOP C, auch eingebaut.
Inkl. allen nötigen Einbauteilen und dem Telestart T100 HTM, habe ich 1180,- Euro bezahlt. Der Einbau hat mich im Endeffekt 550,- Euro gekostet in einer Hyundai-Servicepartner-Werkstatt, wo ich auch sonst immer hin fahre, wenn was am ixi zu machen ist. Wie schon oben beschrieben, super freundlich und kompetent dort.

Ich denke, da habe ich einen sehr guten Gesamtpreis für das Ganze. Hatte in der Zeit auch einen kostenlosen Leihwagen.

Jetzt hatten wir ja noch nicht wirklich Standheizungs-Wetter. Habe diese aber trotzdem mal getestet. Habe sie letzte Woche und diese Woche mal 10 Minuten laufen lassen und kam auch ans Auto, als sie noch lief.
Mir fiel direkt dieser sehr starke Abgasgeruch auf. Man sagte mir, das wäre am Anfang so. Bin mir da jetzt nicht sicher. War das bei euch auch so? Natürlich steht der ixi im Freien.

Danke für eure kurzen Infos dazu.

exnutzer190313

unregistriert

108

Donnerstag, 18. Oktober 2012, 15:59

RE: Webasto Standheizung im IX35

am anfang denkst du tasächlich das sie dir gleich abbrennt.
das gibt sich mit der zeit.
10 minuten sind in der Phase recht wenig.
noch nicht die richtige menge an Kraftstoff oder noch Luft in der leitung.

lass sie einfach mal länger laufen.

alles soweit ok.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »exnutzer190313« (18. Oktober 2012, 16:01)


Darkblue

Fortgeschrittener

Beiträge: 421

Wohnort: Trier

Auto: ix35 i-Catcher 2.0 4WD

  • Nachricht senden

109

Donnerstag, 18. Oktober 2012, 16:15

RE: Webasto Standheizung im IX35

Danke Daniel für deine Info.

Grüße
Gerald

Dilber1209

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Wiesbaden

Auto: Hyundai Tucson

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

110

Freitag, 19. Oktober 2012, 14:49

RE: Webasto Standheizung im IX35

Wir haben im Tucson ebenfalls eine Webasto-Standheizung von einem zertifizierten Webasto-Servicecenter einbauen lassen, incl. T100. Ich kann das für Laternenparker absolut empfehlen. Läuft ohne Probleme.

Derzeit lasse ich sie morgens 20 Minuten vorheizen, dann sind die Scheiben frei und ich kann gleich durch die Vorwärme auf Gas losfahren.

Das schon natürlich zusätzlich den Motor.

M.A. nach ist es damit der Langzeitförderung des Autos sehr zuträglich und trotz der Einbaukosten jedem zu empfehlen.

Jarjar

Anfänger

Beiträge: 27

Wohnort: Schweiz

Auto: iX35 Premium 4WD

  • Nachricht senden

111

Montag, 12. November 2012, 16:22

RE: Webasto Standheizung im IX35

Hi all,

Ich habe nun auch seit einigen Wochen eine Webasto Thermo Top C mit TC3 im Einsatz. So weit so gut...

Jetzt habe ich das Problem, dass ich das Ding per App nicht mehr einschalten kann. Die Kontrollleuchte blinkt 2x zyklisch (einmal ganz kurz und einmal ein wenig länger)...

Im Handbuch steht dazu:

LED blinkt 2x zyklisch Netzfehler => Netzbetreiber kontaktieren. Fehler SIM-Karte => SIM-Karte in einem Mobiltelefon prüfenund ggf. erneuern. Antennenfehler => Einbauort und Kabelverlegung prüfen ggf. Antenne erneuern.

Meinen Netzbetreibe habe ich kontakiert. Der kann nichts ungewöhnliches feststellen. Kann mir jemand sagen wie und wo ich die SIM Karte rausnehme, damit ich die in einem Telefon prüfen kann?

Wenn ich auf die SIM anrufe, dann kommt vom Netz die Meldung:"Der gewünschte Mobilteilnehmer ist zur Zeit nicht erreichbar, bitte versuchen sie es später noch einmal."

Besten Dank.

Grüsse
JJ

Dilber1209

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Wiesbaden

Auto: Hyundai Tucson

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

112

Dienstag, 13. November 2012, 09:36

RE: Webasto Standheizung im IX35

Ich kann zwar hier nur für unser Modell, den Tucson sprechen, aber ich habe auch eine WEBASTO Standheizung bei einem zertifizierten WEBASTO-Service-Center in Frankfurt am Main nachrüsten lassen.

Die haben das super und mit hoher Qualität gemacht, funktioniert einwandfrei, wärmt Kühlwasser und Innenraum gleichermaßen. Gesteuert wird sie über das bekannte Fernsteuerelement T100.

Bislang und nach den aktuellen Erfahrungen kann ich die Webasto-Standheizung nur empfehlen. Funktioniert gut und schafft eben genau den gewünschten Effekt: Ein vorgewärmtes Auto, keine zugefrorenen Scheiben und durch die Vorwärmung des Kühlwassers wird massiv der Motor geschont.

Einzig die geringe Reichweite des T100 sorgt ein wenig für Wehrmut. Das könnte etwas besser sein, dann könnte man auch bei größeren Entfernungen vorab einschalten.

Ansonsten aber wie gesagt voll zufrieden.

113

Sonntag, 9. Dezember 2012, 02:08

Standheizung Funktion&Fernbedienung?

Hi Leute ich bin seit gestern im Besitz eines ix35 2.0 Premium Diesel mit 184PS. Habe mir von haus aus die Webasto Standheizung einbauen lassen damit im Winter nix mit kratzen is :)

Nun meine Frage.

Undzwar ich hab als Standard nur ne Fernbedienung mit Ein/Aus Knöpfen bekommen damit kann ich ja nur logischerweise die Standheizung Ein-/Ausschalten.
Was ist mit Timer oder sowas?

Kann man, wenn man die 300 euro teure Fernbedienung mit Display kauft, diese auch anlernen sodass alle anderen funktionen auch gehn? Hat da jmd schon erfahrungen gemacht?

Und noch eine Frage: Ich habe gestern meine Standheizung 45min vor Schichtende eingeschaltet (Lampe Leutet erst 2 Sekunden durchgehen, dann alle 2 Sekunden ein blinken das die Standheizung eingeschaltet ist) jetzt bin ich aber am Auto und muss Feststellen, das es garnicht wirklich warm drin is lediglich die Frontscheibe war etwas aufgetaut. Ahja und 10min nach einschalten hat das Blinken der Lampe an der Fernbedienung aufgehört ist das womöglich der grund warum die Standheizung nimmer lief oder so?

Vielen dank schonmal für eure Antworten :)

i30_2012

Hippeland X-Press

Beiträge: 257

Wohnort: NRW

Auto: i50 CRDi blue - 165 PS aus 2,7 Litern Hubraum und 7 Zylindern ((eigentlich ja i30 CRDi blue (90 PS) FDH und i20 CRDi blue (75 PS) GB))

Vorname: Frank

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

114

Sonntag, 9. Dezember 2012, 06:48

RE: Standheizung Funktion&Fernbedienung?

Moin,
die Fernbedienung blinkt daurrnd, solange die Heizung über diese eingeschaltet ist.
Mit bestimmten Tastenkombinationen kannst Du die Heizzeit einstellen.
Vermutlich hast Du die T90 oder 91. Da geht es von 10 bis 120 Minuten.
Auf der Webasto-Seite gibt es die erforderlichen Anleitungen.
Kontrolliere mal die eingestellte Zeit. 30 bis 40 Minuten sind bei Minusgraden empfehlenswert.

T91

i30_2012

Hippeland X-Press

Beiträge: 257

Wohnort: NRW

Auto: i50 CRDi blue - 165 PS aus 2,7 Litern Hubraum und 7 Zylindern ((eigentlich ja i30 CRDi blue (90 PS) FDH und i20 CRDi blue (75 PS) GB))

Vorname: Frank

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

115

Sonntag, 9. Dezember 2012, 06:48

RE: Standheizung Funktion&Fernbedienung?

Moin,
die Fernbedienung blinkt dauernd, solange die Heizung über diese eingeschaltet ist.
Mit bestimmten Tastenkombinationen kannst Du die Heizzeit einstellen.
Vermutlich hast Du die T90 oder 91. Da geht es von 10 bis 120 Minuten.
Auf der Webasto-Seite gibt es die erforderlichen Anleitungen.
Kontrolliere mal die eingestellte Zeit. 30 bis 40 Minuten sind bei Minusgraden empfehlenswert.

Anleitung T91

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »i30_2012« (9. Dezember 2012, 06:56)


Import-Velo

unregistriert

116

Sonntag, 9. Dezember 2012, 07:49

RE: Standheizung Funktion&Fernbedienung?

Interaktive Anleitung Telestart T91
http://www.standheizung.de/fileadmin/fla…sto_web_t91.swf

Interaktive Anleitung Telestart T100 HTM
http://www.standheizung.de/fileadmin/fla…to_web_t100.swf

Kaschperl

Anfänger

Beiträge: 22

Wohnort: München

Beruf: Hab ich

Auto: IX35 2.0CRDi 4WD AG

Vorname: Klaus

  • Nachricht senden

117

Sonntag, 9. Dezember 2012, 09:09

RE: Standheizung Funktion&Fernbedienung?

Servus,

ich habe mir auch die Standheizung direkt von Hyundai einbauen lassen.
War über die Leistung mehr als enttäuscht - auch nach 30 min. waren die Scheiben nicht eisfrei.

Also hin zum :D , beim Test fiel mir aber der sehr schwache Luftstrom aus den Frontscheibendüsen auf. dann wurden die Anschlußwerte geprüft - alles so, wie es sein soll. Ratlosigkeit und das Versprechen, man macht sich schlau...

Nun war es letzten Januar aber recht kalt ud ich hatte keine Lust zum kratzen. So bin ich direkt zu einem Webasto Händler (zum Glück ist einer um die Ecke) und ihm die Sache erklärt. Auch seiner Meinung nach ist der Luftstrom zu gering. Also Termin für den nächsten Tag...

Die Lüfterelektronik wird über Volt/Amper angesprochen. Hierfür gibt es je 2 unterschiedliche Werte (je nach Werk, wo er vom Band lief). Die Daten waren, wie gesagt, ok und haben für meinen IXi gepasst. Der Fachmann hat dann mit den Amperwerten gespielt und eine vernünftige Einstellung gefunden. Wenn ich mir recht erinnere waren das +0,2 Ah. Und siehe da - es pustet...

Seit dem arbeitet meine Standheizung zu meiner vollen Zufriedenheit. Nach 10 min. ist die Frontscheibe un ddie vorderen Seitenscheiben eisfrei. Bei -10 Grad und kälter oder viel Schnee kann es auch mal 15 min. sein. Länger läuft meine Standheizung nie.

Kurz bevor ich nach einigen Tagen testen meinem Händler informieren wollte rief dieser bei mir an und sagte, es gäbe eine Lösung - Erhöhung des Amperwertes. Wurde anscheinend von Webasto an die Händler so weitergegeben.

Ich fand sowohl die Leistung meines Handlers wie auch des Webasto Fachhändlers TOP. Beide haben sofort versucht, das Problem zu lösen.
Erwähnenswert find ich noch: ich bin zum ersten Mal bei dem Webasto Händler gewesen und habe da noch nie etwas gekauft. Trotzdem hat er mir sofort einen Termin gegeben und wollte danach auch keine Bezahlung - er würde das direkt mit Webasto abrechnen, das sei ja wohl ein Garantiefall. :blume:

Achja, noch ein Tip (kommt von meinem Hyundaihändler)
beim Abstellen des Autos darauf achten, das die Lüftung auf Fronscheibe steht und die Düsen im Amaturenbrett zu sind. So kommt die ganze Luft auch wirklich zur Frontscheibe.

Gruß

118

Sonntag, 9. Dezember 2012, 18:03

RE: Standheizung Funktion&Fernbedienung?

Danke für die Information bin noch nicht dazu gekommen so genau nachzuforschen :) Aber jetzt is mir doch noch eine Sache aufgefallen bzw. macht mich stuzig.

Was ist wenn ich die Standheizung mit der Fernbedienung einschalte, dann läuft die Heizung ja (mit blinkendem Licht) was aber wenn die Reichweite danach zu groß sein sollte?

Geht die Standheizung dann aus oder läuft sie weiter weil das blinken is bei mir in der Arbeit dann weggewesen und im Auto war es ja auch nicht richtig warm.

Hab heute dank der Anleitung der Fernbedienung geschaut und es war eine Zeit von 30min eingestellt gewesen. Vielleicht lags ja auch an den Luftstrom?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Blackloader« (9. Dezember 2012, 18:07)


119

Montag, 10. Dezember 2012, 07:20

RE: Standheizung Funktion&Fernbedienung?

hallo Kaschperl,

vielen Dank für deine Beschreibung. Habe das selbe Problem und war schon mehrmals in einer Hyundai Fachwerkstatt. Die konnten das Problem aber nicht beseitigen. Ich werde es jetzt noch einmal versuchen und deine Erfahrung schildern. Habe ja nicht umsonst für das Teil 1800 Euro bezahlt.
Gruß Bernd

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

120

Montag, 10. Dezember 2012, 13:30

RE: Standheizung Funktion&Fernbedienung?

Nein, die standheizung geht dann nicht aus. Die lampe blinkt auch weiter, weil sie für die programmierte zeit läuft. War zumindest bei der thermotop meiner frau so. Programmieren konnte man die dauer da auch, das steht sehr gut in der anleitung erklärt. Ich hatte die standheizung mit der displayfb, das war aucb schön. Heute haben wir beide keine standheizung mehr.

Ähnliche Themen