Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Montag, 3. Oktober 2011, 13:03

Klappern beim Türe schliessen

Mir ist ein Klappern hinten an meinem ixi aufgefallen wenn ich die Türe schliesse, dabei ist es egal welche Tür es ist, könnte mal jemand netterweise testen ob er das Klappern an seinem ixi auch hat? Wenn die Heckklappe offen ist ist nichts zu hören,vieleicht hat es was mit der ZV zu tun?


hajolue

Fortgeschrittener

Beiträge: 561

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Elektroinstallateur

Auto: ix35 Style Plus 4WD AT

Vorname: Hans-Joachim

  • Nachricht senden

42

Montag, 3. Oktober 2011, 13:20

RE: Klappern beim Türe schliessen

Zitat

Original von alexandra
Mir ist ein Klappern hinten an meinem ixi aufgefallen wenn ich die Türe schliesse, dabei ist es egal welche Tür es ist, könnte mal jemand netterweise testen ob er das Klappern an seinem ixi auch hat? Wenn die Heckklappe offen ist ist nichts zu hören,vieleicht hat es was mit der ZV zu tun?


Das ist normal.Hatten wir schonmal.Das ist eine Klappe irgendwo unter der hinteren Stosstange.
Diese öffnet sich,und leitet den Überdruck aus dem Innenraum ab,wenn du irgendeine Tür schliesst.Ist bei mir genauso.
Lass mal ein Fenster oder die Heckklappe auf beim Türschliessen,dann ist das Geräusch weg,weil dann ja kein Überdruck im Innenraum entsteht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hajolue« (3. Oktober 2011, 13:25)


43

Montag, 3. Oktober 2011, 14:34

RE: Klappern beim Türe schliessen

Danke für deine Antwort, dann weiss ich jetzt bescheid.

44

Montag, 3. Oktober 2011, 17:37

RE: Klappern beim Türe schliessen

Hab's gerade ma ausprobiert und alle Fenster sowie das Dach aufgehabt und das Klappern ist noch da :denk:

hajolue

Fortgeschrittener

Beiträge: 561

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Elektroinstallateur

Auto: ix35 Style Plus 4WD AT

Vorname: Hans-Joachim

  • Nachricht senden

45

Montag, 3. Oktober 2011, 20:18

RE: Klappern beim Türe schliessen

Dann lass doch mal jemanden anderes die Tür schliessen und du
horchst mal hinten mittelig der Stosstange.Wenn das klappern von
dort kommt,ist es ohne Zweifel die Überdruckklappe.

46

Montag, 3. Oktober 2011, 21:34

RE: Klappern beim Türe schliessen

Das Klappern kommt von den äusseren Seiten der Stoßstange.

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 1. März 2012, 18:26

Verklebungen Tür

Hi, mein Leid scheint nicht aufzuhören. Ich habe die SUchfunktion schon genutzt aber nur tierisch aufgeblasene Freds gefunden, die mir nicht versprechen, die Antworten zu finden, die ich suche.
Also kurz. Meine Türen schließen jetzt tip top. Aber die Fahrertür macht nun während der Fahrt ein leicht klapperndes Geräusch, auch nicht immer, sondern nur ab und an, dass ist auch der Grund, warum ich die WErkstatt nicht schon wieder nerven möchte. Hier ist ja von schlechten Verklebungen oder so gesprochen worden. Was hab ich nun gemacht.
Fahrertür und mal unten gegen das Metall gehauen und es klang nicht massiv, sondern irgendwie labberig. Fahrerseite hinten die Tür geöffnet, gegen gehauen. Alles klingt massiv und stabil und klappert auch nicht nach. Beifahrerseite vorn und hinten probiert, nix klappert, alles massiv und stabil.
Nun meine Frage an alle die, wo schon mal was geklebt worden ist. Wie konntet ihr eure Werkstatt davon überzeugen, dass was gemacht werde muss.
Und ein Tipp an alle die, wo die Türen schwer gehen. Macht was dagegen, ihr seht ja die Folgen. Nun hab ich meine Fahrertür "lose" gekloppt und muss schon wieder hin. Bin am Überlegen, ob ich das anspreche, wenn meine bestellten Felgen da sind und die aufgezogen werden sollen.

Grüße

Rene

IX35IX

Schüler

Beiträge: 156

Auto: Hyundai i20 style 1.4 Model 2015

Vorname: Manuel

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 1. März 2012, 18:55

RE: Verklebungen Tür

nabend

bei mir haben die auch alle 4 türen neu verklebt, aber erst nach den der von hyundai deutschland die anweisung gegeben hat.
von aleine hat der händler nix gemacht.
mfg :winke:

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 1. März 2012, 19:03

RE: Verklebungen Tür

und wie hat es sich bei dir geäussert, dass es die Verklebungen sind, so ähnlich, wie ich es hier beschrieben habe oder anders?

50

Donnerstag, 1. März 2012, 19:20

RE: Verklebungen Tür

@HoffisRenner

Kommt nicht vom Türen zuschlagen, ist einfach schlecht verklebt. Bei unserem war es schon bei Auslieferung. Auch bei den Ausstellungsfahrzeugen waren die Klebepunkte schon gelöst. Wenn man sich die Verklebung ansieht löst sich das früher oder später bei jedem ix.
Die meisten werden es noch nicht mal merken, muß nicht unbedingt Geräusche machen. Man sieht's aber deutlich am Flattern vom Türblech beim schliesen der Tür.

mers350

Schüler

Beiträge: 67

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beruf: Kaufmann

Auto: IX35

Vorname: Rolf

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 23. Dezember 2012, 14:38

RE: Verklebungen Tür

Hallo zusammen,
habe die Türen, nachdem ich sie mit Alubutyl gedämmt habe, gleich mit Industriekleber neu verklebt. Alle Klebestellen haben sich wieder gelöst. Muss also nocheinmal ran, aber mit welchem Kleber? Könnt ihr mir einen Ratschlag geben?
gruesse rolf

exnutzer190313

unregistriert

52

Sonntag, 23. Dezember 2012, 18:52

RE: Verklebungen Tür

Es muss vorher, such das Wachs, gründlich entfernt werden. Ist klar, dass sich alles wieder löst. Für eine Tür habe ich mir bestimmt 30-60min Zeit genommen..

Sikaflex von Würth kann ich empfehlen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »exnutzer190313« (23. Dezember 2012, 18:55)


Welle86

Schüler

Beiträge: 129

Wohnort: Kreuztal, NRW

Beruf: Maschineneinrichter

Auto: IX 35 / 5 Star Edition

Hyundaiclub: nöö

Vorname: Denny

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 23. Dezember 2012, 20:27

RE: Verklebungen Tür

Ist das nach wie vor ein Problem des ix35??

Muss ich morgen mal schauen, ob ich das auch habe, hab ja schon 1400km gefahren :D

Hat einer ne dauerhafte Lösung für das Problem? Ich mein ist ja schon recht nervig, wenn einmal im Jahr der Kleber nicht mehr hält....

Also muss es nicht zwangsläufig zu hören sein, sondern man kann es klar und deutlich sehen, wenn die Tür etwas fester zugemacht wird (am flatternden Blech? Sind da irgendwelche Schäden auf Dauer zu erwarten oder wie kann ich das verstehen?

sani63

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Siegburg

Beruf: Techniker

Auto: IX35 4WD 184PS Diesel AT

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 24. April 2013, 05:26

RE: Verklebungen Tür

Mach dieses Thema noch einmal auf. War mit meinem ix35 ebenfalls in der Werkstatt, weil die Motorhaube nicht mehr richtig schließt, war natürlich die Mitelhalterung der Motorhaube.

Dabei stellte die Werkstatt fest, dass man dann ja auch direkt beide vorderen Türen neu befestigen könnte, da sich diese ebenfalls gelöst hätten.

Scheint also ein bei Hyundai bekanntes Problem zu sein, also einfach mal drauf achten, nicht das man das eine oder andere Teil auf der Autobahn verliert :prost:

Habe meiner Wekstatt bereits gesagt, dass ich hoffe, nicht ins Zeitalter von Revell Modellbausatz versetzt werden möchte, wo man nach einer gewissen Zeit auch alle Teile neu verkleben mußte :P

Gruß

Beiträge: 69

Wohnort: Hessen

Beruf: frührentner

Auto: IX35 2.0 CRDI 4WD

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 30. April 2013, 16:39

RE: Verklebungen Tür

Lose Türbleche und Hauben sind bei Hyundai bekannt! Kann man aber nicht verlieren! Kann man einfach selber feststellen: Beim Tür zuschlagen natürlich nicht zu Fest, darauf achten ob das Blech leicht vibriert( Tür Mitte)

56

Mittwoch, 21. August 2013, 19:38

Mein :) meinte nach oberflächlichem Beschau (nur von außen !) bei meinem Importfahrzeug( Holländer) wären in der Mitte der Fahrer- und Beifahrertüre KEINE Verstärkungen wie bei den IXis für den deutschen Markt eingebaut :watt: was ist denn von dieser Aussage zu halten ?

Vfr

Fortgeschrittener

Beiträge: 508

Wohnort: Hessen

Auto: IX35 2,0 Benziner Style

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 21. August 2013, 20:49

Von der Aussage ist gar nichts zu halten.
Meiner ist auch ein Holländer und ich habe kürzlich andere Lautsprecher eingebaut und die Türen gedämmt.
Da sind genauso Streben drin, wie in allen IXI's.

hassi60

Fortgeschrittener

Beiträge: 370

Wohnort: Bernau b.Berlin

Auto: IX 35

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 22. August 2013, 22:37

Wenn der solche Aussagen macht suche dir eine neue Werkstatt.
Habe auch ein i-Catcher aus NL und da ist nix anders wie die Modelle die hier verkauft werden .

Darkblue

Fortgeschrittener

Beiträge: 421

Wohnort: Trier

Auto: ix35 i-Catcher 2.0 4WD

  • Nachricht senden

59

Montag, 14. Oktober 2013, 19:59

Komisches Geräusch

Hallo.

Habe eben noch bei meinem Marderabwehr was festgemacht. Dabei hatte ich natürlich die Motorhaube offen. Plötzlich hat es ein kurzes lautes Geräusch gegeben, als wenn jemand eine große Beule im Blech nach außen drückt und diese mit einem "Plopp" zurückspringt.

Kann es sein, dass es sich so anhört, wenn sich eine Verstrebung abgegangen löst, entweder in der Haube oder in einer der Türen? Kann leider nicht genau sagen, woher das Geräusch genau kam (vorne oder Seite).

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

60

Montag, 14. Oktober 2013, 20:11

Motor warm gewesen? Dann "ploppt" der Auspuff bzw Kat......

Ähnliche Themen