Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hape

Fortgeschrittener

Beiträge: 320

Wohnort: NRW

Auto: IX 35

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 15. Februar 2011, 15:42

RE: Rost beim IX35

Steht im Hyundaiprospekt unten auf der vorletztenSeite.
Ich nehme aber an, daß die Karosse ist nur teilverzinkt ist.

Peter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hape« (15. Februar 2011, 15:46)



22

Sonntag, 20. Februar 2011, 21:09

RE: Rost beim IX35

Also von ich habe bei zwei Händlern zwei verschiedene Angaben bekommen. Keiner konnte mir sagen was an deisem Auto Verzinkt ist und was nicht. Da habe ich eine mail an Hyundai Deutschland geschrieben:

Eine genaue Auflistung der verzinkten Teile können wir Ihnen leider nicht liefern. Der Hersteller hat bei der Produktion des Fahrzeuges aber alle Fahrzeugteile, die besonders den Witterungseinflüssen ausgesetzt sind, mit einer Verzinkung versehen. Dies bezieht sich insbesondere auf die unteren Fahrzeugpartien, die der Fahrbahn näher sind.
Gerne haben wir Ihnen geantwortet.
Mit freundlichen Grüßen
Hyundai Motor Deutschland









Klaus-Dieter Rentschler Niels Peter Henning

23

Donnerstag, 28. April 2011, 07:26

RE: Rost an der Hecktür

Zitat

Original von berufsflitzer
Hallo Zusammen,

Auch bei diesem Fzg. gibt es Rost. Allerdings ist es Kontaktkorrosion und man kann dem recht gut vorbeugen.

Der Hecktüröffner (Gummitaster) ist mit 2 Blechschrauben befestigt. Diese Blechschrauben oxidieren und rosten dann.
Die Rostbrühe läuft auf das Türblech und schädigt dort den Lack.

Folgende Behelfsmöglichkeit gibt es:
Man ersetzt die 2 Blechschrauben am besten durch 2 verzinkte gleichwertige Schrauben. Dazu muss die Heckklappenverkleidung innen demontiert werden und anschließend die Blende mit dem Türöffner abgeschraubt werden.

Jetzt kann man die 2 Schrauben bequem und ohne Beschädigung ersetzen.

Gruss.


Ja, genau das hatte ich auch nach dem Winter. War nicht zu übersehen. Die Schrauben hat mir mein Freundlicher gleich ausgetauscht, als er das selbstleuchtende Kennzeichen montiert hat.

Servus,
Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wildtrak« (28. April 2011, 07:27)


24

Samstag, 7. Mai 2011, 16:37

RE: Rost beim IX35

Das der IXi verzinkt ist , ist mir auch bekannt. Hat mir mein Freundlicher erzählt.
Hatte aber auch schon Rost .
An den vorderen Scheinwerferabdeckungen.
Die Schrauben die hinter den Stoßfänger verbaut sind rosten und der Rost zieht nach oben.
Schrauben wurden ausgetauscht und gut wars.

Foffi

Anfänger

Beiträge: 13

Auto: 1,6 Style+ Piston Grey

  • Nachricht senden

25

Montag, 9. Mai 2011, 15:16

RE: Rost beim IX35

Ich hatte eine Roststelle auf dem Dach, woaufhin selbiges neu lackiert wurde

Hape

Fortgeschrittener

Beiträge: 320

Wohnort: NRW

Auto: IX 35

  • Nachricht senden

26

Montag, 9. Mai 2011, 16:18

RE: Rost beim IX35

Damit ist geklärt, dass nicht die komplette Karosse verzinkt ist , sondern nur die Bauteile im Bodenbereich.
Das war ja schon ganz im Anfang gefragt worden.

Hape

mers350

Schüler

Beiträge: 67

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beruf: Kaufmann

Auto: IX35

Vorname: Rolf

  • Nachricht senden

27

Freitag, 3. Februar 2012, 16:51

Rost

Hallo allerseits,
im Vorfeld zur Übernahme meines IX dürchstöbere ich diverse Hyundai Foren bzw. Beiträge und stoße immer wieder auf das Thema Rost und zwar schon an recht jungen Fahrzeugen aus der gesamten Hyundai Palette. Ist das wirklich ein Thema ? Hier im Forum sind doch sicher einige Langzeit-Hyundai Besitzer, die dazu etwas sagen können.
ein schönes Wochenende Rolf

exnutzer190313

unregistriert

28

Freitag, 3. Februar 2012, 17:58

RE: Rost

Nach 2 Jahren und 65tkm nirgends rost zu sehen. Auch hinterm Nummern Schild ( Befestigung nur mit blechschrauben) , ist nix größeres fest zu stellen. Hinter verkleidungen dichtungen unterboden alles tadellos.

Bleibt die nächsten Jahre hoffentlich so :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »exnutzer190313« (3. Februar 2012, 17:59)


Beiträge: 57

Wohnort: L.E.

Auto: 1.6blue Style Plus (DK)

  • Nachricht senden

29

Freitag, 3. Februar 2012, 18:03

RE: Rost

Na Hilfe, bloß DAS nicht.

Hatte mit meinem Mazda6 genug Rostprobleme, das M6-Forum ist voll von Beiträge wo komplett Türen und Heckklappe gewechselt wurden bei nem 1 1/2 Jahre jungen Auto.
Da wurde im Werk in Japan gepfuscht.

Bis jetzt habe ich noch nichts gefunden, hoffe das bleibt so.

007Lucky

wird schon werden

Beiträge: 141

Wohnort: Bayern

Auto: i40 CW 5Star Gold Edition, 1.6 GDI

Hyundaiclub: Nein

Vorname: Bernhard

  • Nachricht senden

30

Freitag, 3. Februar 2012, 18:36

RE: Rost

Hallo Rolf,

ich fahr nun seit rund 10 Jahren Hyundai. Hab die Wägen immer zwischen 2 und 3 Jahre gefahren. In all den Jahren hatte ich nie ein Anzeichen von Rost gesehen.

Gruß

Bernhard

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »007Lucky« (3. Februar 2012, 18:37)


Beowulf

Anfänger

Beiträge: 53

Wohnort: Berlin Tempelhof

Auto: 2.0 l Style/ Plus weiss

Hyundaiclub: negativ

Vorname: Wolfgang

  • Nachricht senden

31

Freitag, 3. Februar 2012, 18:38

RE: Rost

Hallo,
2 Jahre alt, 60.000 km, kein Rost gefunden, :stop: bis jetzt.

Mfg:

Harald

Profi

Beiträge: 643

Auto: I 30 Turbo Jet Black

Vorname: Harald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

32

Freitag, 3. Februar 2012, 19:37

RE: Rost

Hmm, ist jetzt mein 4. Hyundai, Rost kenne ich bei den Autos nicht, meine beiden Sonatas hatte ich aber nur 2 Jahre, den XG 30 3 Jahre, einen Elantra allerdings 5 Jahre, er sah aus wie neu.

Muss aber dazu sagen ich habe eine Garage, außerdem bekommen die Autos, sofern es die Witterung zulässt, eine Wäsche und 2 mal im Jahr eine entsprechende Konservierung mit Wachs.

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

33

Freitag, 3. Februar 2012, 22:58

RE: Rost

Bin 4 jahre accent gefahren, der hatte viele probleme, aber kein rost. 8 jahre coupe von hyundai gefahren 128000 km ohne rost. Mein ixi ist zu jung, aber auch kein rost. Meine autis stehen bei wind und wetter draußen. Dass es ein rostproblem un allen modelleb gibt galte ich für ein gerücht und wärw mir neu. Bei den i30 war wohl mal was, aber auch nicht so wild.

34

Freitag, 3. Februar 2012, 23:32

RE: Rost

Garagenparker haben ehr Rostprobleme als Laternenparker.

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

35

Samstag, 4. Februar 2012, 10:17

RE: Rost

Echt wieso? Und was ist mit carport parkern

VB90

Fortgeschrittener

Beiträge: 512

Auto: ix35 2.0l 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

36

Samstag, 4. Februar 2012, 10:27

RE: Rost

In einer Garage ist aufgrund der "geschlossenen Veranstaltung" naturgemäß die Luftfeuchtgkeit größer, die obendrein nicht wirklich entweichen kann.
Vorallem im Winter, wenn Schnee und Eis sich in den Radkästen drängeln und die Grütze dann tauender Weise in der Garage liegt.

Unter der Laterne oder dem Carport sieht das Ganze wesentlich anders aus, da ist eine Luftzirkulation sehr gut gegeben und der Schnee aus den Radkästen fällt in die freie Natur.

vb

Harald

Profi

Beiträge: 643

Auto: I 30 Turbo Jet Black

Vorname: Harald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

37

Samstag, 4. Februar 2012, 17:40

RE: Rost

Zitat

Original von VB90

Unter der Laterne oder dem Carport sieht das Ganze wesentlich anders aus, da ist eine Luftzirkulation sehr gut gegeben und der Schnee aus den Radkästen fällt in die freie Natur.

vb


Echt?
Bei den Minustemperaturen zur Zeit relativ unwahrscheinlich :winke:

Außerdem soll es Garagen mit Lüftungssystem geben, mein Tor hat beispielsweise unten kleine Luftschlitze.
Bin froh um die Garage, komme ich doch immer in ein Auto welches nicht zugefroren und vereist ist ;)

VB90

Fortgeschrittener

Beiträge: 512

Auto: ix35 2.0l 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

38

Samstag, 4. Februar 2012, 18:08

RE: Rost

Bei den aktuellen Temperaturen und der damit einhergehenden niedrigen Luftfeuchtigkeit wird wohl kaum einer Probleme mit Rost bekommen, egal wo er parkt ;)

Unter nem Carport ist der Wagen genauso Eisfrei, einzig Schnee hat ne Chance draufgeweht zu werden.

vb

39

Sonntag, 5. Februar 2012, 11:43

RE: Rost

@Harald
trotz Lüftungsschlitze ist in der Garage die Luftfeuchtigkeit höher und die Luftzirkulation ist nicht so gegeben wie unter einen Carport, somit trocknet alles langsamer. Parken in der Garage ist Korrosionsfördern ob Sommer oder Winter.
Die meisten meinen auch die Angabe "Garagenwagen"beim Gebrauchtwagenverkauf wäre von Vorteil, jedoch genau das Gegenteil trifft zu, genauso wie bei der AHK.

40

Montag, 6. Februar 2012, 09:43

RE: Rost

Hi,
ich parke meine Autos immer in der Garage, habe noch nie Rost gesehen, außerdem habe ich keine Lust, im Winter jeden Tag zu kratzen. Desweiteren heizt er sich im Sommer weniger auf und wird nicht so schnell schmutzig. Ach ja,ich glaube er hat eine verzinkte Karosse, also nichts mit Rost.

Ähnliche Themen