Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

pipowicz

Fortgeschrittener

  • »pipowicz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Wohnort: München

Auto: IX 35

Hyundaiclub: Nope

Vorname: Wolfgang

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. September 2010, 23:49

Sportluftfilter

Auch für den IXI werden solche Luftfilter für 50-55€ angeboten. Hat jemand mit solchen Luftfiltern Erfahrung ? Bringen die wirklich was, oder ist das reine Geldschneiderei ? Wie schauts mit der Garantie aus, wenn ich mir einen einbaue ?


tomcat

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Wohnort: Berlin

Auto: iX35/i30cw

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 9. September 2010, 08:41

RE: Sportluftfilter

Redest du jetzt über richtige Sportluftfilter, also den Ausbau des Luftfilterkastens? Oder nur über einen Austauschfilter?
Bei einem Austauschfilter wechselst du lediglich den Filter. Papierfilter raus, Baumwollfilter rein. Dieser hat auf jeden Fall den Vorteil, daß du ihn reinigen kannst. Der Zuwachs an Leistung oder Spritersparnis ist in den meisten Fällen subjektiv und hängt auch vom Hersteller ab.
Ich habe mir einen JR Performance gekauft, kann nach Testfahrten aber keinerlei nennenswerte Verbesserung feststellen. In meinem Toyota Paseo hatte ich einen K&M Austauschfilter, der definitiv dazu beitrug, das Ansprechverhalten des Motors zu verbessern. Wird daran liegen, daß K&M echte Labortests durchführt, um die Luftzufuhr zu verbessern. Also warte ich jetzt, bis die einen auf den Markt bringen.
Bei "echten" Sportfiltern ist anzumerken, sie sind eintragungspflichtig, da sich auch die Lautstärke ändert. Also in meisten Fällen brauchst du dann eine Einzelabnahme mit Dezibelmessung vom TÜV, außer du hast mal wieder ein Gutachten/ABE. Einzelabnahme und Geräuschmessung geht so etwa ab 80€ los.
Damit so ein Umbau aus technischer Sicht dann auch wirklich Sinn macht, immer daran denken: Was rein geht (Luft), muß auch wieder raus (Abgas).
Also müßte man dann auch einen entsprechenden Sportauspuff dranbasteln. Hier gilt dann auch wieder: Kein Gutachten/ABE, dann Einzelabnahme und wieder mit Geräuschmessung.
Bitte immer d´ran denken, die Zulassung erlischt, wenn der TÜV solche Umbauten nicht abgesegnet hat.
Grüße
tc

3

Donnerstag, 9. September 2010, 11:09

RE: Sportluftfilter

Zitat

Original von pipowicz
Auch für den IXI werden solche Luftfilter für 50-55€ angeboten. Hat jemand mit solchen Luftfiltern Erfahrung ? Bringen die wirklich was, oder ist das reine Geldschneiderei ? Wie schauts mit der Garantie aus, wenn ich mir einen einbaue ?


... Hallo , setze bitte mal mehr Info,s über die Produkte ein , die Du eventuell einbauen möchtest , dann kann man Dir schneller und effenzienter helfen .

Grüße Sonata

pipowicz

Fortgeschrittener

  • »pipowicz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Wohnort: München

Auto: IX 35

Hyundaiclub: Nope

Vorname: Wolfgang

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 9. September 2010, 12:08

RE: Sportluftfilter

Hatte an dieses Teil gedacht:
http://www.sportluftfilter-online.de/sho…25ea3e99c188b37

Habe auch mal gegoogelt und habe den Eindruck, dass man sich das Geld sparen kann.
Gruß

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 049

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 9. September 2010, 12:44

Ganz nutzlos ist er ja nicht, er muß halt weniger gewechselt werden (dafür aber gereinigt und neu eingeölt werden) - kann sich bei einem Luftfilterpreis von 20-30€ schon rechnen. Leistung bringt er wie schon erwähnt nicht, allenfalls das Ansprechverhalten könnte sich verbessern...

6

Donnerstag, 9. September 2010, 16:58

RE: Sportluftfilter

Zitat

Original von pipowicz
Hatte an dieses Teil gedacht:
http://www.sportluftfilter-online.de/sho…25ea3e99c188b37

Habe auch mal gegoogelt und habe den Eindruck, dass man sich das Geld sparen kann.
Gruß


... kann Dir berichten das ich damals in meinem Omega ein Sportluftfilter (K&N) eingebaut habe - mehr Leistung 0 - statt dessen ständige MKL an - auslesen lassen : falsches Luftgemisch - da hat mich der Meister aufgeklärt das diese Phänomen vom Sportluffi ausgelöst wird - Der Sportluffi hat durch Microfeine Öle , die sich aus dem Luffi lösten , den LMM ständig falsche Daten geliefert und die MKL ständig aufleuchten lassen.
... also Sportluffi raus - Normali wieder rein - Ruhe , seit dem keine MKL mehr angegangen .

... meine Erfahrung mit dem Sportluffi : nie mehr :dudu: :dudu:

Grüße Sonata

pipowicz

Fortgeschrittener

  • »pipowicz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Wohnort: München

Auto: IX 35

Hyundaiclub: Nope

Vorname: Wolfgang

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 9. September 2010, 18:10

RE: Sportluftfilter

Danke, damit ist das Thema für mich erledigt.

8

Donnerstag, 9. September 2010, 18:40

RE: Sportluftfilter

.... hi , sag immer-muß jeder selbst wissen was er macht - aber es bringt WIRKLICH NICHTS -

-- gute Entscheidung von Dir - :super: :super:

Grüße Sonata

ardeche

unregistriert

9

Donnerstag, 9. September 2010, 19:39

RE: Sportluftfilter

... jo ist schon viel Schrott auf dem Markt... :schläge:

Wurstwasser

Schüler

Beiträge: 152

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Ausgelastet

Auto: ix35 2.0 CRDi 4WD 135KW

  • Nachricht senden

10

Freitag, 24. September 2010, 00:40

RE: Sportluftfilter

Selber K&M in meinem letzen Auto gehabt.
Gefühlte Mehrleistung NULL auch das Ansprechverhalten,
Verbesserung gespürt: NULL

Vorteil: Auf Dauer günstiger. Hoher Anschaffungspreis aber hält länger.

Nachteil:
Muss jedoch geölt werden von Zeit zu Zeit (geringe Kosten) und kann in der Tat beim LMM zu Problemen führen vor allem dann wenn man zuviel ölt.

Meine Empfehlung für Sparfüchse mit technischen Einfühlungsvermögen: positiv

Für ohne-Sorgen-leben-woller: Finger weg.

:prost:

mr.chruris

Fortgeschrittener

Beiträge: 305

Wohnort: Wien

Beruf: Hatte ich mal

Auto: ix35 FL 2,0 CRD Autom. 4WD

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

11

Freitag, 24. September 2010, 04:46

RE: Sportluftfilter

Servus.

In meinem Sportage tut seit 80 TKm ein K&N Filtereinsatz seinen Dienst.
Dieser wurde in den 5 Jahren zwei mal gesäubert und geölt.
Gekostet hat das Ding € 58,20 (Verkaufe ihn jetzt um € 30,00).
Reinigungsflüssigkeit und Öl hatte ich noch vom vorherigen Filter, deshalb kann ich nicht sagen was das Set heute kostet.

Mein Sportage wurde Leistungsoptimiert ( 140 PS) , hat den K&N Filter eingebaut, der komischen Schnorchel aus dem LuFi Kasten wurde entfernt und er läuft lt. Tacho 200 (die ich natürlich kaum fahre).
Ein Werkstättenmeister hatte nach einer Probefahrt gaaaanz große Augen und konnte nur mehr sagen: Ui, der geht aber gut......

In den 35er kommt sicher wieder ein K&N Filter da ich von dem Ding überzeugt bin und nie ein Problem dadurch hatte (Garantie oder Motorlauf udgl.)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mr.chruris« (24. September 2010, 04:48)


12

Freitag, 24. September 2010, 10:29

RE: Sportluftfilter

.... hi , bei einigen spielt ja auch das positive Unterbewußtsein eine Rolle mit - denn wenn so ein Ding eingebaut ist - dann ,,fühlen,, Sie : der Wagen ist schneller,hat besseren Anzug usw. :auweia: :auweia:

... aber stellt man den Leuten mal 2 identische Autos hin - einer mit Sport-der andere ohne Sportluffi , dann merken die wenigsten den Unterschied :dudu:

... ist überigends genauso wie bei Kaffee , Bier , usw. :flöt:

Grüße Sonata

ardeche

unregistriert

13

Freitag, 24. September 2010, 20:56

RE: Sportluftfilter

... mit dem Unterschied, wenn ich mir einen Kasten Bier oder mehrere anstelle des Luftfilters kaufe, habe ich einen zählbaren Mehrwert. :P :P :P

mr.chruris

Fortgeschrittener

Beiträge: 305

Wohnort: Wien

Beruf: Hatte ich mal

Auto: ix35 FL 2,0 CRD Autom. 4WD

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

14

Samstag, 25. September 2010, 06:38

RE: Sportluftfilter

Servus.

Ja da gibt es tatsächlich einen gravierenden Unterschied *lol* - nach dem Konsum eines Kasten Biers kann man nicht mehr Autofahren, nach dem Konsum eines K&N sehr wohl.

@ Sonata

Also die Aussage eines Werkstättenmeisteres ist mMn eher objektiv als subjektiv zu betrachten.

Klar ist auch, dass die Werbung für solche Dinge wie eben K&N, einem vorgaukeln der Wagen hat nach dem Einbau um 5 PS mehr.
Wenn man jedoch am Boden der Realtität bleibt, aber das Zusammenspiel einiger Komponenten ausnützt, kann man auch mit einem kleinen Erfolg rechnen.

Für mich war auch nie der "Leistungsgewinn" ein Argument für den Kauf, sondern die Einfachheit immer dann einen sauberen Luftfilter zu haben, wenn ich es für nötig erachte.

15

Samstag, 25. September 2010, 09:51

RE: Sportluftfilter

@ardeche
... nicht nur Mehrwert - sondern auch ,, NÄHRWERT ,, :D :D

@mr.chruris
... hi , es geht ja nur um den Sportluffi ( ohne andere Komponenten ) , und der bringt - außer Ärger - nicht,s .

... selbst eine Euro Ersparnis bringt er mir nicht - bei meinen ( als Bsp. ) Sonata müßte ich 150.000 KM fahren um eine Amortisation zu bekommen .

Grüße Sonata

mr.chruris

Fortgeschrittener

Beiträge: 305

Wohnort: Wien

Beruf: Hatte ich mal

Auto: ix35 FL 2,0 CRD Autom. 4WD

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

16

Samstag, 25. September 2010, 16:31

RE: Sportluftfilter

Servus.

Ersparnis gab es immer, da der K&N immer zum halben Neupreis weiter verkauft wurde.
Wird beim jetzigen auch so sein, d.h. Neupreis € 60,00 , Verkaufspreis € 30,00.
Dies ergibt einen tatsächlichen Preis von € 30,00.
Man müsste zwar Öl und Reinigungsflüssigkeit dazurechnen aber da hab ich noch genügend von den Letzten übrig.
Aufgerechnet würde sich das mit ca € 6,00 zu Buche schlagen.
Ergibt € 36,00.

Was kostet ein normaler Filtereinsatz im Original derzeit. Ich denke so an die € 20,00 wird man hier bei uns schon bezahlen und ich glaube auch nicht dass der das ganze Service Intervall (beim iX35 30TKm) sauber bleibt. Also wird die Werkstätte beim 15TKm Chek empfehlen, einen neuen LUFI einzubauen.

Zumindest beim Sportage wäre er immer bei 15 TKm ersetzt worden, was beim derzeitigen Km Stand von 85 000 heissen würde dass 5 Filter gebraucht worden wären.

Ergibt eine Ersparnis von € 64,00.
Auch wenn der orig.Filter nicht so teuer sein sollte bleibt unterm Strich immer noch ein Plus für mich übrig.
Und wenn ich den Gesamtpreis von € 60,00 plus anteilige Öl und Reinigunsmittelkosten dazurechne komme ich auf € 66,00. Sollten die 5 originalfilter auch soviel kosten, kann ich auch damit leben.


Probleme mit der MKL hatte ich nie ( verschiedenste Opelmodelle -Benzin).
Vielleicht hast du einfach zuviel Öl auf den Filter gesprühtt ?

Aber es darf jeder selbst entscheiden was für ihn die beste Lösung ist.

17

Samstag, 25. September 2010, 17:47

RE: Sportluftfilter

... ohne Worte :

Sonata Sportluffi ( K&N) 55,- Euro beiSportluftfilter billiger
ReinigungsSet ( K&N ) 13 Euro
----------

Sonata NormaFilter 7,10 Euro bei Autofilter24

ist das Deine Rechnung von Ersparnis :denk: :denk: - dann bist ja ein guter Kaufmann :D :D

Grüße Sonata

mr.chruris

Fortgeschrittener

Beiträge: 305

Wohnort: Wien

Beruf: Hatte ich mal

Auto: ix35 FL 2,0 CRD Autom. 4WD

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

18

Samstag, 25. September 2010, 18:03

RE: Sportluftfilter

Musst schon alles RICHTIG lesen.

Wie ich schon schrieb kostet hier bei uns der original Filter um die € 20,00- Zumindest standen 19,90 auf einer Rechnung die noch in die Garantie fiel.

Ausserdem gabs in der zeit als ich den sportage gekauft habe noch keinen Papier Nachrüstfilter......

filter ist ja annähernd gleich im Preis und wenn du RICHTIG liest steht in meinem Beitrag dass ich Reinigungsflüssigkeit und Öl nopch von den vorigen Filtern habe. Aber die Anteiligen € 6,00 die ich mitgerechnet habe sind da ja viel zu hoch wenn das reinigungset nur € 13,00 kostet.

Also für mich geht die Rechnung voll auf und wenns für einen anderen nicht passt dann darf er gerne auf den K&N verzichten.

Und aus...............