Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ardeche

unregistriert

1

Dienstag, 7. September 2010, 19:02

Erfahrungen beim Ziehen von Wohnwagen

Hat jemand schon Erfahrungen beim Ziehen von Wohnwagen sammeln können? Insbesondere Zugkraft beim Benziner wäre für mich von Interesse sowie Spritverbrauch. Wie verhält sich der beladene IX35 mit zusätzlich Last auf dem Haken?

Gruß
Matthias


Atomameise

Anfänger

Beiträge: 12

Wohnort: Bielefeld

Auto: Terry Ranger Bj.2002

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. September 2010, 11:23

RE: Erfahrungen beim Ziehen von Wohnwagen

Hallo,

kann nur berichten vom Fahren mit Pferdehänger.
Ist ein doppelachser für zwei Große.

Verbrauch liegt hier in Berich von 10,5 bis 11,5 Litern auf der Landstraße.

Autobahn teste ich am Samstag. Da fahren wir nach Hamburg.

Finde die Motorleistung vom 163 PS-Benziner gut und ausreichend.

Meine C-Klasse vorher hatte mehr Durst und mußte mehr arbeiten.



Gruß
Frank

ardeche

unregistriert

3

Mittwoch, 8. September 2010, 19:54

RE: Erfahrungen beim Ziehen von Wohnwagen

Hallo Frank,

hast Du eine Vorstellung, wieviel Dein Anhänger beladen etwa auf die Waage bringt? Der Verbrauch ist ja extrem günstig, da kann man nicht meckern. Ich schätze aber, dass der IX sich mit meinem 1700kg-Wohnwagen, der dann auf 1600 kg beladen wird schwerer tut, da es ein sehr großer Monoachser ist. Ich glaube, er wird heftig am IX rütteln.

autototi

Anfänger

Beiträge: 18

Wohnort: Bad Klosterlausnitz/Thüringen

Beruf: Kfz-Schlosser

Auto: IX35 Diesel

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. September 2010, 20:12

RE: Erfahrungen beim Ziehen von Wohnwagen

fahre ix 35 diesel mit 136 ps mein verbrauch liegt bei 9,7 liter mit wohnwagen hobby 560 kmfe 4 personen und 4 fahrräder auf dem dach

ardeche

unregistriert

5

Mittwoch, 8. September 2010, 20:50

RE: Erfahrungen beim Ziehen von Wohnwagen

Hallo Torsten,

das ist ja von der Papierform zuladungsmäßig hart an der Grenze des möglichen. Tut sich der IX damit schwer oder steckt er das gut weg (nickt und rüttelt es? Wie sieht es mit dem Antritt aus?).

autototi

Anfänger

Beiträge: 18

Wohnort: Bad Klosterlausnitz/Thüringen

Beruf: Kfz-Schlosser

Auto: IX35 Diesel

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 9. September 2010, 07:39

RE: Erfahrungen beim Ziehen von Wohnwagen

mein wohnwagen wiegt 1600 kg zulässige gesamtmasse,ist 2,50 breit und er läuft hinter meinem ix 35 super hinterher,waren im sommer an der ostsee mit den kindern(15 und 21 jahre)wellnescamp düne 6 in zingst ,die strassen dorthin sind auf dem letzten stück sehr schlecht,aber ohne problehme ,hatte vorher opel zafira 2,2 dti merkte man den wohnwagen mer hinter dem auto ,der verbrauch war auch höher15,2 liter im duchschnitt,der ix 35 ist ein optimales zugfahrzeug ,mener hat die 18 zoll räder drauf,super fahren,habe ihn als re-import gekauft von heute auf morgen im juli 2010 anhängekupplung habe ich von rammeder,abnehmbar,man siet von hinten nicht das er eine kupplung besitzt auch wegen der einparkhilfe,habe jetzt für meinen ix 35 winterreifen auf stahlfelge 16 zoll bestellt,wollen im oktober noch mal nach italien mit dem wohnwagen da ist es mir sichere mit winterreifen zu fahren hoffe mein bericht ist brauchbar! gruss an alle ix 35 fahrer

ardeche

unregistriert

7

Donnerstag, 9. September 2010, 19:43

RE: Erfahrungen beim Ziehen von Wohnwagen

Hi Torsten,

danke, das stimmt mich sehr zuversichtlich.

autototi

Anfänger

Beiträge: 18

Wohnort: Bad Klosterlausnitz/Thüringen

Beruf: Kfz-Schlosser

Auto: IX35 Diesel

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

8

Freitag, 10. September 2010, 08:39

RE: Erfahrungen beim Ziehen von Wohnwagen

hallo mathias in der aktuellen hobby -heute (www.hobby-caravan.de) ist ein bericht über den ix 35 mit anhänger drinn ,die ,zeitung gibt es kostenlos bei hobby kommt 2 mal imjahr und ist sehr informativ.
was für eine kupplung hast du,welchen wohnwagentyp,was für aussenspiegel hast du ,hast du auch dauerplus für den wohnwagen?ich habe meine kupplung selbst angebaut (bin kfz-schlosser)und habe auch dauerplus für den hänger wegen moverbatterie im hänger.
gruss torsten

ardeche

unregistriert

9

Freitag, 10. September 2010, 19:52

RE: Erfahrungen beim Ziehen von Wohnwagen

Hallo Torsten,

ich habe die abnehmbare AHK aus dem Hyundai-Zubehör (direkt mit gekauft). Dauerplus ist direkt mit verlegt. Ich habe einen Fendt Saphir 540 TG mit techn. zul. Gesamtmasse 1700 kg. Ich schätze mal, dass der leer so etwa 1450 kg mit Mover und Antenne wiegt. Bisher habe ich den mit einem Toyo Land Cruiser gezogen, für den ich auch Spiegel habe (so welche zum Festschrauben am Gehäuse). Die Spiegel werden beim IX35 nicht passen, da sie eine gerade Gehäusekante voraussetzen.

Ich werde nächstes Jahr mal ausprobieren, ob der IX35 den alten Säufer von Toyo ersetzen kann. Mal sehen. Immerhin darf dann nur noch 1600 kg ziehen wegen AT. Die Hobbyzeitschrift bekomme ich auch, ich schließe mich Deiner Meinung an.

Gruß
Matthias

autototi

Anfänger

Beiträge: 18

Wohnort: Bad Klosterlausnitz/Thüringen

Beruf: Kfz-Schlosser

Auto: IX35 Diesel

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

10

Freitag, 10. September 2010, 23:47

RE: Erfahrungen beim Ziehen von Wohnwagen

hallo Mathias
Danke für die information zu deinem Wohnwagen . meine Spiegel passten schon auf meinem Opel zafira ,jetzt auf dem ix 35 ohne problehme,habe welche zum anschrauben mit gummiband ,sitzen super und man hat einen guten blick nach hinten,was ja bei 2,50 breite vom wohnwagen auch wichtig ist.Übrigens habe ich doch wieder alufelgen für die winterreifen mir besorgt ,da die stahlfelgen gleichteuer waren und ich bei den alus auch rad -schrauben dazu bekommen habe .
215/70 R16 für 580 euro komplett mit Reifen.bei hyundai hätte ich für den satz über 800 euro bezahlt mit den gleichen reifen. Da bei uns inderFamilie zur zeit 4 Autos zugelassen sind mus man auch ein wenig aufs geld achten. da ich von opel geheilt bin haben wir uns auch den hyundai gekauft.den fährt meine frau ,ich darf nur im urlaub damit fahren,mit meinem auto(BRILLIANCE BS 6) ist meine frau noch nie gefahren,habe ihn seit 3 jahren.mit dem hyundai ist sie sehr begeistert .

muss nun schluss machen GRUSS TORSTEN
übrigens steht indeinen zulassungspapieren auch dein lehrgewicht von deinem hänger,ich habe mir eine wage gekauft ,da wir schon öfter angehalten wurden

ardeche

unregistriert

11

Samstag, 11. September 2010, 19:59

RE: Erfahrungen beim Ziehen von Wohnwagen

Hallo Torsten,

hast recht, wir haben an dem Fendt schon so viel rumgebastelt, es wird Zeit, dass der mal auf die Waage kommt. Mal sehen was der so bringt...

Paula

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Wohnort: Nordheide

Auto: 2.0 CRDi100 kW 4WD

Vorname: Edgar + Paula

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 20. Februar 2011, 16:22

Erfahrungen mit Anhänger?

Hallo IX35 Freunde,
welche Erfahrungen habt Ihr mit dem IX35 als Zugwagen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Paula« (20. Februar 2011, 16:24)


k50767

Schüler

Beiträge: 144

Wohnort: Deutschland

Beruf: Qualitätssicherung

Auto: ix35 Premium 4x4, Automat

Vorname: Georg

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 20. Februar 2011, 16:40

RE: Erfahrungen mit Anhänger?

Mit Motorradtransportanhänger mit 2 fetten Moppeds drauf merke ich fast keinen Unterschied. Da muss ich eher ständig aufpassen, das ich nicht zu schnell unterwegs bin.

GrauerStar2.0

unregistriert

14

Sonntag, 20. Februar 2011, 16:47

RE: Erfahrungen mit Anhänger?

kann ich mein vorschreiber nur zustimmen....in letzter zeit viel mit voll beladenen 750kg anhänger unterwegs gewesen. nichts negatives zu berichten.
wie es bei wohnwagen ausschaut kann ich nicht sagen.

ardeche

unregistriert

15

Sonntag, 20. Februar 2011, 19:23

RE: Erfahrungen mit Anhänger?

Ich würde diese Erfahrung gern machen, doch darf ich meinen Wohnwagen mit dem IXI nicht ziehen. Dazu müsste ich eine andere AHK haben. So muss dafür der Toyota herhalten.

Loigor

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: Gladbeck

Auto: IX35 Premium 4WD 135 Kw

Vorname: Mirko

  • Nachricht senden

16

Montag, 21. Februar 2011, 08:10

RE: Erfahrungen mit Anhänger?

Hallo zusammen!!!!

Sind letztes WE mit unserem Dethleffs Summer Edition 2005 (430 DB) nach Holland gefahren. Den Wohnwagen hat man fast gar nicht gespürt, weder bei der Anfahrt, noch bei Tempo 100 auf der Autobahn. So macht Reisen richtig Spass. :freu: Besonders komfortabel fand ich den Einsatz des Tempomats. :super: Der CP war durch das bescheidene Wetter ziemlich aufgeweicht, mit dem Allrad alles kein Problem.

Wir hatten vorher einen Chevrolet Nubira Kombi mit 120 PS als Zugfahrzeug. Kein Vergleich zum IXi :D

Vfr

Fortgeschrittener

Beiträge: 508

Wohnort: Hessen

Auto: IX35 2,0 Benziner Style

  • Nachricht senden

17

Montag, 21. Februar 2011, 14:41

RE: Erfahrungen mit Anhänger?

Zitat

Original von ardeche
Ich würde diese Erfahrung gern machen, doch darf ich meinen Wohnwagen mit dem IXI nicht ziehen. Dazu müsste ich eine andere AHK haben. So muss dafür der Toyota herhalten.


Warum, was ist mit der AHK?
Mein IX wird (wenn er da ist) auch mit AHK ausgerüstet.
Will auch Wohnwagen ziehen.

ardeche

unregistriert

18

Montag, 21. Februar 2011, 18:39

RE: Erfahrungen mit Anhänger?

Zitat

Original von Vfr

Zitat

Original von ardeche
Ich würde diese Erfahrung gern machen, doch darf ich meinen Wohnwagen mit dem IXI nicht ziehen. Dazu müsste ich eine andere AHK haben. So muss dafür der Toyota herhalten.


Warum, was ist mit der AHK?
Mein IX wird (wenn er da ist) auch mit AHK ausgerüstet.
Will auch Wohnwagen ziehen.


Ich habe einen der ersten ix35, der mit einer AHK ausgerüstet ist, die für mehr als die 1600 kg bzw. was sonst so beim Schalter in den Papieren steht nicht zugelassen ist. Was Deinen anbelangt, kommst Du in den Genuß der Auflastung bei niedrigeren Steigungen.

Vfr

Fortgeschrittener

Beiträge: 508

Wohnort: Hessen

Auto: IX35 2,0 Benziner Style

  • Nachricht senden

19

Montag, 21. Februar 2011, 19:24

RE: Erfahrungen mit Anhänger?

Du fährst, glaube ich, einen Automatik, der darf nur 1600 kg ziehen.
Das liegt aber nicht an der AHK.

ardeche

unregistriert

20

Montag, 21. Februar 2011, 19:51

RE: Erfahrungen mit Anhänger?

Zitat

Original von Vfr
Du fährst, glaube ich, einen Automatik, der darf nur 1600 kg ziehen.
Das liegt aber nicht an der AHK.


Ja ich habe AT...

Doch es liegt an der AHK. Hätte ich die aktuelle, bekäme ich 1900 kg eingetragen, so bleibt es bei 1600 kg.

Ähnliche Themen