Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mikele1972

Anfänger

Beiträge: 23

Wohnort: Bayern

Auto: ix35 2WD Autom.

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

161

Dienstag, 19. Juni 2012, 21:14

RE: EU hat ein Ende

Also, habe im November 2011 ebenfalls ein EU Fahrzeug in Geilenkirchen gekauft. Abwicklung war super, Preisersparnis zu Händlern in München 6000€. Anmeldung des Fahrzeugs bei Hyundai Motor Deutschland hat die Werkstatt in München problemlos übernommen. Service ist erst im Herbst fällig aber ich denke, dass auch das problemlos wird. Die Garanite von fünf Jahren habe ich ebenfalls, den Service allerdings muss ich bezahlen - ist aber ok bei 6000€ weniger im Kaufpreis. Mein nächstes Fahrzeug wird jedenfalls wieder ein Re Import. :D


162

Montag, 25. Juni 2012, 20:43

RE: EU hat ein Ende

Hallo,

habe zwar (Gott sei dank) keine Probleme, aber trotzdem eine Frage zur Garantie Anmeldung.

Habe auch bei Rahmen in Geilenkirchen gekauft (Abwicklung super!!!).

Habe dann die Zulassungspapiere gemailt, damit der holländische Händler das Auto bei sich abmelden kann und es in das europäische Garantiesystem aufgenommen wird.

Auf Nachfrage bei meinem :D wurde mir mitgeteilt, dass eine separate Anmeldung Deutschland nicht erforderlich sei (währe das erste Mal). Wenn der Wagen im europäischen System ist, hat er auch Garantie.

Was stimmt jetzt? Muss der Wagen noch extra von der Werkstatt in Deutschland angemeldet werden oder reicht die vorhandene Zugehörigkeit im europäischen System?

Danke schon mal für eure Hilfe!

Sascha

sohoba

Anfänger

Beiträge: 27

Wohnort: Niedersachsen

Auto: IX35 i-catcher, 2l Diesel

Vorname: Holger

  • Nachricht senden

163

Dienstag, 26. Juni 2012, 07:38

RE: EU hat ein Ende

Hallo,
ich habe meinen IXI auch bei Rahmen gekauft, die Zulassung wurde an den holländischen Händler übermittelt (lt. Rahmen, und das glaube ich ihm auch). Einige Wochen später war ich in der Werkstatt, die haben das dann gecheckt. Der Wagen war nicht auf meinem Namen registriert. Der Werkstattleiter hat den Wagen dann bei Hyundai angemeldet.
Ich würde das auf alle Fälle mal prüfen lassen.

Gruß

Holger

sumo650

Profi

Beiträge: 629

Wohnort: Berlin

Auto: ix 35

Vorname: Uwe

  • Nachricht senden

164

Dienstag, 26. Juni 2012, 08:53

RE: EU hat ein Ende

@Absolute Rookie
Habe auch ein i-Catcher
So hat mir das der Deutsche Händler auch erklärt, habe heute meine erste Inspektion und werde noch mal fragen :]

Roli

Schüler

Beiträge: 104

Wohnort: Hessen

Auto: IX 35 2,0 CRDI 4WD Automa

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

165

Dienstag, 26. Juni 2012, 10:08

RE: EU hat ein Ende

Du musst ihn in De auch anmelden

166

Mittwoch, 27. Juni 2012, 20:42

RE: EU hat ein Ende

Alles klar soweit.

Werde dann mal in der Werkstatt nachfragen.

Aber einen hätte ich noch: :flöt:

Bekommt man nach der Anmeldung irgendeine Bestätigung, dass das Fahrzeug jetzt registriert ist?

Danke schon mal für die Infos! :super:

sumo650

Profi

Beiträge: 629

Wohnort: Berlin

Auto: ix 35

Vorname: Uwe

  • Nachricht senden

167

Donnerstag, 28. Juni 2012, 02:43

RE: EU hat ein Ende

So haben meinen wieder abgeholt von der Inspektion.
Fahrzeug wird über Deutschen Händler angemeldet und man bekommt keine Bestätigung, Auskunft ob er angemeldet ist gibt dir der Deutsche Händler der diesen für die Garantie anmeldet :]

168

Donnerstag, 28. Juni 2012, 06:35

RE: EU hat ein Ende

Alles klar!

Besten Dank für die Infos! :anbet:

Sascha

169

Sonntag, 1. Juli 2012, 18:42

RE: EU Fahrzeug IX35

Habe auch einen EU aus NL und i-catcher ist TOP. Was Du brauchst ist das Serviceheft abgestempelt vom Händler und den Fahrzeugschein. Er sollte bei Hyundai schon registriert sein. Macht der Händler. Dann zum Hyundai-Service deines Vertrauens in D. Er wird ihn ins Deutsche Servicenetz holen und fertig. Also viel Spaß mit dem Neuen.

Alibino

Lippi

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: CH-Walzenhausen

Auto: IX 35

Vorname: Roger

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

170

Montag, 9. Juli 2012, 21:06

Mobilitätsgarantie bei Import

Hallo Zusammen

Wie verhält sich das mit der 5 Jährigen Mobilitätsgarantie.

Habe meinen aus NL importiert und in der Schweiz ist er angemeldet. In NL ist ebenfalls die 5 Jährige Mobilitätsgarantie dabei.

Da er gestern nicht mehr ansprang, habe ich Hyundai Schweiz angerufen,diese haben mir einen Pannendienst gesendet.
Heute hat mir Hyundai Schweiz angerufen das ich den Pannendienst selber bezahlen muss, da der Wagen importiert sei. ;(

Kann man das so handhaben?

Die 5 Jährige Material Garantie wird übernommen.


Was habt Ihr für Erfahrungen gemacht?

Grüsse aus der Schweiz

Roger

akck10

Schüler

Beiträge: 110

Wohnort: Berlin

Auto: iX35 2.0D Aut. I-Catcher

  • Nachricht senden

171

Dienstag, 10. Juli 2012, 11:29

RE: Mobilitätsgarantie bei Import

Hallo,

ich kenne das so, dass immer die Garantiebedingungen des Herkunftslandes des Autos gelten. Wahrscheinlich hättest du die Hotline in den Niederlanden anrufen müssen, wo der Wagen registriert wurde. Die regeln das dann auch im Ausland.

Bei meinem alten EU-Wagen habe ich damals in Dänemark angerufen (da kam er her) und die haben mir in Deutschland den ADAC geschickt...

Im Zweifelsfall die Hotline des Herkunftslandes anrufen und fragen...

Vfr

Fortgeschrittener

Beiträge: 506

Wohnort: Hessen

Auto: IX35 2,0 Benziner Style

  • Nachricht senden

172

Dienstag, 10. Juli 2012, 18:17

RE: Mobilitätsgarantie bei Import

Zitat

Original von akck10
Im Zweifelsfall die Hotline des Herkunftslandes anrufen und fragen...

Die verstehen dann womöglich nur rumänisch, oder bulgarisch....

IX35 184PS

Schüler

Beiträge: 125

Wohnort: Schweiz

Auto: es isch en gnuss

  • Nachricht senden

173

Dienstag, 10. Juli 2012, 19:52

RE: Mobilitätsgarantie bei Import

@Lippi

Hi Roger
ich habe auch einen NL, ich klärte dies vorher ab und so habe ich bei meiner Versicherung eine Mobilitätsversicherung abgeschlossen (ca. 40.00 Jahr). Mir sagte der Hyundai Garagist falls ich was habe müsste ich jedesmal nach NL zuerst anrufen, da sind mir diese 40.00 wert damit ich eine Schweizernummer wählen kann... falls ja einmal was sein sollte. :D :D :D

Hast Du dein ix35 selber importiert?

Grüessli Michel

Lippi

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: CH-Walzenhausen

Auto: IX 35

Vorname: Roger

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

174

Dienstag, 10. Juli 2012, 21:08

RE: Mobilitätsgarantie bei Import

Hallo IX35 184PS

Ich habe in Holland angerufen und der Herr konnte sogar gebrochen Deutsch. Er konnte mir nicht weiterhelfen und er fand die Hyundai Nummer der Schweizer Hotline nicht. So habe ich am Sonntag bei einem Händler angerufen der mir diese gab. Die Hotline hat mir den, den Pannendienst gesendet. Einen Tag später haben sie mir den angerufen das sie diesen nicht Bezahlen wegen Grauimport.

Eigendlich auch komisch die 5 Jahre Material Garantie wird übernommen von der Schweiz aber die Mobilitätsgarantie nicht.

Ich gebe allenfalls die Rechnung der Rechtschutzversicherung.

Noch zu deiner Frage, meinen IX habe ich bei einem Schweizer Importeur gekauft.

Grüsse

Roger

Oma97

Schüler

Beiträge: 157

Wohnort: Hamburg

Vorname: Olaf

  • Nachricht senden

175

Mittwoch, 11. Juli 2012, 00:09

RE: Mobilitätsgarantie bei Import

Soweit ich weiss, haben nur Fahrzeuge, die in D, A und CH verkauft werden die Mobilitätsgarantie, insofern eingeschränkt, dass wenn zB. ein Österreichisches Fahrzeug von einem Österreicher gekauft und in Österreich zugelassen wird die Mobilitätsgarantie hat, wenn aber ein Deutscher ein Österreichisches Fahrzeug kauft und in Deutschland zulässt. hat er keine Mobilitätsgarantie.
Da es eine Garantie (d.h. vom Hersteller Hyundai freiwillig geleistet) ist, kann Hyundai auch die Garantiebestimmungen so auslegen, wie Hyundai will. Das hat aber nichts mit der Gewährleistung zu tun!!!
Hyundai gibt ja auch nicht in jedem Land, wo Hyundais verkauft werden die Mobilitätsgarantie oder 5 Jahre Garantie auf das Fahrzeug!
Es gilt also das, was in den Unterlagen zur Mobilitätsgarantie steht, die Du beim Autokauf bekommen hast und wenn da oder im Kaufvertrag nichts über eine Mobilitätsgarantie steht, hast Du auch keine!
VlG

176

Mittwoch, 11. Juli 2012, 09:48

RE: Mobilitätsgarantie bei Import

Wenn die Mobilitätsgarantie bei EU-Importen wirklich so ein Problem ist, bzw. auch nur minimal Probleme verursacht, dann schliesst doch lieber eine solche Versicherung woanders ab.

Ob in der KFZ - Versicherung,
ADAC
TCS

wo auch immer. Das sind ein paar läppische Euro im Jahr und deckt alles ab, was auch von Hyundai bezahlt wird (oft auch mehr).

Ich weiss, eigentlich ist es idiotisch, dass Hyundai dies nich übernimmt oder Probleme macht. Aber um den Stress zu sparen würde ich lieber diese Alternative wählen.

Oma97

Schüler

Beiträge: 157

Wohnort: Hamburg

Vorname: Olaf

  • Nachricht senden

177

Mittwoch, 11. Juli 2012, 10:13

RE: Mobilitätsgarantie bei Import

@ Efreet,
genauso ist es, zudem man beim Kauf eines EU-Fahrzeuges ja auch sehr deutlich weniger als beim Kauf eines deutschen Fahrzeuges zahlt, da sollte doch die Prämie für eine Mobilitätsversicherung für die Zeit drinliegen....
Übrigens, bei manchen Werkstattketten hat man nach der Inspektion automatisch eine Mobilitätsgarantie für 1 Jahr dabei!
VlG

178

Mittwoch, 11. Juli 2012, 11:33

RE: Mobilitätsgarantie bei Import

... nur damit wir wissen wovon wir reden:

meine Mobilitätsgarantie kostet mich bei meiner KFZ-Versicherung 12,00 Euro IM JAHR ...

Lippi

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: CH-Walzenhausen

Auto: IX 35

Vorname: Roger

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

179

Mittwoch, 11. Juli 2012, 20:16

RE: Mobilitätsgarantie bei Import

es geht mir nicht um die paar Kohlen die es im Jahr kostet.

Die NL verkaufen den Wagen inkl. der 5 Jährigen Mobilitätsgarantie. Tel. ist im Handschuhfach angeklebt.

Ich war oder bin der überzeugung das es auch so ist. Darum habe ich auch keine separate oder zusätzliche Versicherung abgeschlossen.

Jetzt bin ich aber wahrscheinlich um einige kosten gescheiter das ich die Versicherung besser zusätzlich noch abgeschlossen hätte. :schläge:

Lippi

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: CH-Walzenhausen

Auto: IX 35

Vorname: Roger

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

180

Freitag, 13. Juli 2012, 22:13

RE: Mobilitätsgarantie bei Import

War heute in der Garage um den Bremsadapter oberhalb des Bremspedals zu wechseln, dieser wurde auf Garantie ersetzt.
Ich war vorher noch nie Kunde der Garage, wurde aber exzellent bedient, trotz Import Auto! Gab zuerst gratis Kaffe und aktuelle Zeitung. Nach ca. 1 1/4 Stunde wurde ich gerufen der Wagen sei fertig ich müsse nur Unterschreiben. Ich Danke und Tschüss. Als ich nach draussen kam stand derselbe Wagen wie meiner draussen ich dachte zuerst das ist nicht meiner, da meiner vor Dreck stand und die silbernen Felgen waren auch schon ganz schwarz. Ich schaute auf das Kennzeichen und doch es ist meiner, puh Aussen und innen geputzt. Habe fast ein schlechtes Gewissen aber das Wetter ist bei uns seit längerem immer schlecht, dass ich das Wagen waschen immer verschoben habe. Habe darauf gerade einen Termin klar gemacht für meinen ersten Service in 1 Monat.

Von Hyundai Schweiz bin dafür weniger begeister, Zuhause angekommen fand ich die Rechnung vor das ich den Pannendienst selber Bezahlen muss da keine Versicherung…. CHF 160.- oder in € 133.-

Gruss

Lippi