Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Saarbaer

Fortgeschrittener

Beiträge: 269

Wohnort: Saarland

Auto: TUCSON (TL) 1,6 T-GDI, DCT, 4WD, Premium, Phantom Black

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 9. Februar 2011, 20:17

...man hat dir die Funktion des BERGanfahrassistenten bereits erklärt. Diese greift, wie der Name schon sagt, beim Anfahren am Berg (also dort, wo sich andere mit der Handbremse beim Anfahren helfen).
Auf der Geraden braucht kein Mensch eine Anfahrhilfe.

Wenn ich bei mir die Garageneinfahrt hochfahre, kommt der Berganfahrassistent immer zum Tragen und ich finde es praktisch. Meine Garageneinfahrt weist eben die nötige Steigung auf...

Den Schalter der Bergabfahrhilfe muss man übrigens nicht betätigen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Saarbaer« (9. Februar 2011, 20:19)



VB90

Fortgeschrittener

Beiträge: 512

Auto: ix35 2.0l 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 9. Februar 2011, 23:03

beim rückwärts fahren habe ich schon an mehreren Stellen erlebt, wie diese Berganfahrhilfe funktioniert und vor allem: das sie es tut!
Vorwärts ist mir dies noch nicht geglückt. Dort wo ich die Handbremse nutze, weil der Wagen sonst zurück rollt, hat diese verdammte Geschichte einzugreifen.
Wenn das nicht passiert, ist es ein Mangel, weil eine Fehlfunktion vorliegt. Im Handbuch steht sogar laut Aussage des Meisters nichts von 8° notwendiger Steigung, insofern ist diese Zahl für mich als Kunden nicht nachvollziehbar, recherchierbar und damit nicht von Bedeutung.
Ich bin mir sicher, das ich deswegen noch öfter in der Werkstatt vorsprechen werde.
Aber erst muss das Wetter Mopped-tauglich sein, damit ich den ix mal drei Tage in der Werkstatt stehn lassen kann...
Vielleicht nutze ich die Zeit bis dahin, den Kundenservice mal wieder direkt zu bemühen.
Die sind per Mail zwar nicht die schnellsten, aber ich hab ja Zeit ;)

vb

logiix

Fortgeschrittener

Beiträge: 300

Wohnort: Neustadt am Rübenberge

Auto: Hyundai ix35

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 9. Februar 2011, 23:14

bei mir hatte die anfahrhilfe auch nicht gegriffen, bis letzte woche...da war ich im harz und konnte sie mal richtig testen. dort habe ich zum ersten mal gemerkt das es eine gibt...hatte auch schon an defekt gedacht. geht wirklich erst bei richtigen steigungen...finde aber das sie eigentlich schon ehern greifen müsste. bergabfahrhilfe konnte ich bei dieser gelegenheit gleich mittesten...ist ne feine sache finde ich :D.

ps. die steigungen waren so stark das sich der bordcomputer zurückgestellt hat, weil er dachte der tank wäre voll :schläge:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »logiix« (9. Februar 2011, 23:15)


VB90

Fortgeschrittener

Beiträge: 512

Auto: ix35 2.0l 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 13. April 2011, 02:15

Gestern war mein erstes Mal...

Ich musste an einer kräftigen Steigung kurz rechts ran fahren und anhalten. Wollte dann rückwärts rollen um wieder auf die Straße zu kommen.
Tjo, Fuß von der Bremse und rollen lassen, so wars bisher.
Aber gestern hab ich ma kurz blöde geguckt, da ging nix. Also Fuß auf die Bremse, wundern, nochma probieren. Wieder nix.
Bis mir die Anfahrhilfe einfiel. Also nochma, Fuß von der Bremse und abwarten.
Und siehe da, nach zwei, drei Sekunden geht die Fuhre los wie gewünscht.

Also das Teil funzt bei mir, nur leider nicht in dem Maße wie ich es mir wünschen würde...

vb

25

Mittwoch, 13. April 2011, 06:35

Zitat

Original von logiix
hmm einen schalter für die berganfahrhilfe gibt es glaub ich nicht oder? es gibt nur einen schalter für die bergabfahrhilfe.


Kann man das eigentlich ein/ausschalten ?
Weil wenn ich Rückwärts am Berg einparke greift die Bergabfahrhilfe automatisch.

Nighthawk26

Schüler

Beiträge: 118

Wohnort: Hessen

Auto: Ix35 I-Catcher

Vorname: Heidi

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 13. April 2011, 07:59

habe es am Sonntag das erste mal probiert an einer leichten Steigung während ner Rotphase, Schalter auf der linken Seite vom Lenkrad eingeschaltet, 21, 22 gezählt, jepp es funktioniert.

27

Mittwoch, 13. April 2011, 08:19

Zitat

Original von Nighthawk26
habe es am Sonntag das erste mal probiert an einer leichten Steigung während ner Rotphase, Schalter auf der linken Seite vom Lenkrad eingeschaltet, 21, 22 gezählt, jepp es funktioniert.



Äh hab ich da irgentwas verpast ? Welchen Schalter ?
Die Bergabfahrhilfe hat nen Schalter aber die Berganfahrhilfe doch nicht.
Mir ist da zumindest bisher keiner aufgefallen.

gruß axel

Nighthawk26

Schüler

Beiträge: 118

Wohnort: Hessen

Auto: Ix35 I-Catcher

Vorname: Heidi

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 13. April 2011, 08:33

ups, da hab ich nen falschen schalter gedrückt, na jedenfalls greift das System auch bei leichten Steigungen. Gut zu wissen das es automatisch geht und man hier im Forum immer top Infos bekommt. ;)

29

Mittwoch, 13. April 2011, 08:39

Na ja, stimmt meiner Meinung nach nicht so ganz: das System greift wirklich nur bei stärkeren Steigungen und keinesfalls immer. Es kann also sein, dass der Wagen ganz leicht nach hinten rollt. Nach inzwischen rund 3000 KM habe ich den Eindruck: die Anfahrhilfe greift immer, wenn es nötig ist. Wenn sie nicht greift, ist es eigentlich auch nicht notwendig.
Jens

30

Mittwoch, 13. April 2011, 08:40

Zitat

Original von Nighthawk26
ups, da hab ich nen falschen schalter gedrückt, na jedenfalls greift das System auch bei leichten Steigungen. Gut zu wissen das es automatisch geht und man hier im Forum immer top Infos bekommt. ;)


Na Gllück gehabt :D dachte schon ich hätte was verpast!

PS. Ganz wichtig den Knopf der Bergabfahrhilfe nur bei Geschwindigkeiten zwischen 15-35 km/h benutzen, stand wenn mich nicht alles täuscht so in der Bedienungsanleitung!!
Hab es im Wald mit Hänger auch mal getestet funzt Einbandfrei Gas und Bremse regeln anscheinend beide selbstständig und man fährt den Berg mit ca. 15-20km/h runter ohne selber was machen zu müßen.


Gruß Axel

hajolue

Fortgeschrittener

Beiträge: 561

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Elektroinstallateur

Auto: ix35 Style Plus 4WD AT

Vorname: Hans-Joachim

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 13. April 2011, 09:39

Stimmt.Bei Schaltern wird eine automatisch eine Geschwindigkeit von ca.15 km/h eingehalten.
Bei Automatikfahrzeugen aber unter 8 km/h. Laut BA.
Ich habe es genau wie AXEL im Wald mit Hänger probiert.Funktioniert einwandfrei.

32

Donnerstag, 14. April 2011, 08:58

Anfahrhilfe löst nicht - auch nicht nach vorne

Hallo,

ich hatte gestern etwas Merkwürdiges: ich stand an einer Steigung, die Anfahrhilfe hielt das Auto fest. Aber ich konnte auch nicht vorwärts fahren! Die Bremse hielt den Wagen bombensicher fest. nach ein paar Sekunden hat sich alles gelöst und ich konnte normal weiter fahren.

Hat jemand von Euch das schon mal gehabt?

Ich werde das weiter beobachten, mal sehen, ob ich das jetzt öfter habe. War schon ziemlich blöde!

Jens

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nordlicht 35« (14. April 2011, 08:59)


124mobydick

mobydick124

Beiträge: 11

Wohnort: Bayern

Auto: IX35

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 16. September 2012, 18:46

Hill Holder

Hallo Gemeinde,
seit 3 Monaten habe ich nun meinen ix und bin voll zufrieden.

Leider habe ich ein kleines Problem, bei dem ich Info von Euch brauche. Nach der Beschreibung im Handbuch bleibt die Bremse nach dem Anhalten und Lösen des Pedals einige Sekunden aktiv, um das Anfahren ohne Rückrollen zu ermöglichen. Wahrscheinlich mache ich etwas falsch, aber ich kann diese Funktion nicht sicher aktivieren. Beim Halt aus der Fahrt und danach Lösen der Bremse, geht es meist. Löse ich aber die Bremse vor dem Anfahren und betätige sie dann neu, ist kein Hill Holder aktiv.

Muß ich also aus der Fahrt nach dem Halt immer auf der Bremse stehen bleiben, bis ich wieder anfahre?
Gruß aus Bayern
Michael

Vfr

Fortgeschrittener

Beiträge: 508

Wohnort: Hessen

Auto: IX35 2,0 Benziner Style

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 16. September 2012, 18:51

RE: Hill Holder

Die Berganfahrhilfe brauch nicht aktiviert werden, sondern ist ständig aktiv.
Funktioniert aber erst ab einer bestimmten Steigung.

124mobydick

mobydick124

Beiträge: 11

Wohnort: Bayern

Auto: IX35

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

35

Montag, 17. September 2012, 18:20

RE: Hill Holder

Hallo Vfr,
besten Dank für Deinen schnellen Tip. Habe es heute an steilerer Stelle probiert, funktioniert einwandfrei.
Gruß aus Bayern
Michael

Beiträge: 100

Wohnort: Wien

Auto: IX 35 CRDI 2,0L ~165PS 4WD

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 18. September 2012, 17:17

RE: Hill Holder

Funktioniert auch bergab!!

nice day
mangray

hajolue

Fortgeschrittener

Beiträge: 561

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Elektroinstallateur

Auto: ix35 Style Plus 4WD AT

Vorname: Hans-Joachim

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 18. September 2012, 20:07

RE: Hill Holder

Funktioniert auch bergab kann man ja so nicht sagen. Berganfahrhilfe und Bergabfahrhilfe sind ja zwei ganz unterschiedliche Hilfen.

Die Bergabfahrhilfe muß im Gegensatz zur Anfahrhilfe extra zugeschaltet werden und hält den ix bergab automatisch immer bei ca. 7km/h.

38

Dienstag, 18. September 2012, 22:28

RE: Hill Holder

Wer fährt mit 7km/h bergab? Leider nicht programmierbar, daher wieder so eine undurchdachte nutzlose Funktion.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 930

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 18. September 2012, 23:16

RE: Hill Holder

Im Winter in den Bergen fährt man manchmal auch sehr langsam bergab, zB. am Kesselberg oder am Oberjoch und Tatzelwurm - falls du diese vielbefahrenen Strecken kennst!

amba_andi

Fortgeschrittener

Beiträge: 408

Wohnort: Wien

Auto: ix35 184 ps automatik

Vorname: Andreas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 19. September 2012, 09:59

RE: Hill Holder

fahr jeden tag damit in die tiefgarage. steil runter, dann 90 grad kurve und das klappt dann wunderbar.

auch im gelände, wenns steil runter geht, nehm ich das ding manchmal in funktion, aber da ist die vorprogrammierte geschwindigkeit fast zu hoch, wenns über stock und stein geht...

also nix nutzlos

beste grüße aus wien

andreas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »amba_andi« (19. September 2012, 10:23)


Ähnliche Themen