Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 57

Wohnort: L.E.

Auto: 1.6blue Style Plus (DK)

  • Nachricht senden

841

Montag, 6. Oktober 2014, 15:35

Ein Versuch war es wert :o)
Bin echt auf den Preis gespannt...


842

Dienstag, 7. Oktober 2014, 08:22

Naja über 300-400 ungefähr darf es trotzdem nicht kosten. Dafür gibt es dann auch in DE gute Lösungen.

Darkblue

Fortgeschrittener

Beiträge: 421

Wohnort: Trier

Auto: ix35 i-Catcher 2.0 4WD

  • Nachricht senden

843

Dienstag, 7. Oktober 2014, 15:36

Map Update - Gerät friert ein

Hallo zusammen.

Ich habe mir das Retrofit Map Update-Programm gegönnt und mir vor meinem Urlaub Anfang September das aktuelle Kartenmaterial aufspielen lassen: ***2E7AM

So lange ich Radio oder Media nutze alles kein Problem. Möchte ich aber den Navi nutzen, hängt sich das Gerät bei dem Versuch von Stadt oder Strasse einzugeben, auf. Es friert ein, nichts geht mehr, egal was ich drücke. Es kann sogar passieren, dass das Auto aus ist, auch das Gerät ist ausgeschaltet, und der Bildschirm bleibt trotzdem an. Nach längerer Wartezeit springt das Gerät dann auf Radio- oder Mediaanzeige zurück und funktioniert wieder.

Was liegt denn hier für ein Problem vor? Hatte das schon mal jemand?

Danke für Tipps

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

844

Dienstag, 7. Oktober 2014, 15:39

...verschoben...

In diesem Thema mehrfach nachzulesen.

845

Sonntag, 26. Oktober 2014, 01:40

So Leute,

ich habe es endlich vollbracht. Die Rückfahrcam ist im IXI und funktioniert tadellos. Hier gleich noch ein dickes Lob an die Jungs von I-Car Tech. Die haben wirklich an alles gedacht, bis ins kleinste Detail. Das Aurora 2 bietet wirklich alles was das Herz begehrt und was man sich über einem perfektem Naviceiver vorstellt. Guter Radioempfang, 7 Zoll Touchdisplay mit gut durchdachter Oberfläche zum bedienen, super
Frei Sprechanlage über BT mit bis zu 6 Profilen, USB vorn wie hinten, Camanschlüsse, Zündplusdurchgeschlifene Anschlüsse und und und. Die ganzen Anschlussmöglichkeiten machen einem durch den Kabelsalat zwar anfangs Angst... Aber das vergeht schnell, da alles gut durchdacht und beschrieben wurde. Das mitgelieferte TMC in Verbindung mit IGoPrimo Navigation sind erste Sahne und die GPS Maus ist Top. Bei mir hinter der Abdeckung an der man den Beifahrerairbag abschält und dennoch immer super Empfang. Es liegt dem Radio sogar ein Kabelbaum zum anschließen von Endstufe etc. Bei.

Nun zur Rückfahrcam... Alles in allem bin ich vollkommen zufrieden. Die Cam wird an die stelle der rechten Kennzeichenleuchte gesetzt und sieht der originalen zum verwechseln ähnlich. Der Restlichtverstärker sowie die generelle gute Auflösung der Cam,runden das Packet ab. Dazu kommt, das der Naviceiver noch nicht mal vollständig booten muss, dass Bild wird sofort angezeigt.

Nun zum Einbau... Nach einigen Überlegungen wie und wo ich das Kabel ziehe, habe ich mich dazu entschieden es dann über die A-Säule (aufpassen wegen Airbag) noch einmal mit einem Zugdraht versuche. Hat diesmal wunderbar geklappt. Dann ging es an die Heckklappe. Man arbeitet sich hier von innen nach außen vor. Die clips gingen bei mir recht einfach raus und keiner ist gebrochen. Lediglich vom Plastik der Asäulenverkleidung ist einer in der Karosse stecken geblieben. Mit dem richtigen Werkzeug löst man dieses Problem recht schnell.

So der Rest ist Formsache. Ich zog das kabel unter dem Himmel Richtung Mitte der Heckklappe und durch den Gummi der Originalkabelführung (war ein mega rumgefummel.) rein in die Heckklappe. Dort dann die rechte Rückfahrleuchte angezapft und dann ginge nach vorn ans Radio, welches dank durchdachter Bauweise es mir sehr leicht machte alles anzuschließen. Ergebnisse... 1 Sixpack auf das abgeschlossene und erfolgreiche Projekt :prost: .


Fazit: bei I-Car Tech bekommt ihr mit dem Aurora 2 eine Perfekte Komplettlösungen für knapp 600€ mit IGoPrimo Lizenz, Rückfahrcam, Soundsystem Adapter, TMC, Lenkradsteuerungsadapter uvm. Im Anschluss noch paar Bilder. (Die Bilder wollen nicht so richtig senden über das Handy, also gibts die morgen)

846

Sonntag, 26. Oktober 2014, 13:03

So wie versprochen noch das ein oder andere Bild des Einbaus.
»chris_gz« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20141023_192940.jpg
  • IMG_20141023_184840.jpg
  • IMG_20141023_184832.jpg
  • IMG_20141023_201212.jpg
  • IMG_20141023_185722.jpg
  • IMG_20141023_192933.jpg

847

Sonntag, 26. Oktober 2014, 13:07

So und Teil 2.

Wie gesagt nicht abschrecken lassen von den vielen Anschlüssen des Radios... das ist alles nicht so schlimm wie es aussieht.
»chris_gz« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20141023_185713.jpg
  • IMG_20141023_185701.jpg
  • IMG_20141023_193708.jpg
  • IMG_20141023_201223.jpg
  • IMG_20141023_200558.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »chris_gz« (26. Oktober 2014, 13:13)


Korleander

Anfänger

Beiträge: 52

Wohnort: Nürnberg

Beruf: lang ists her

Auto: ix35, 2.0 GDI

Vorname: Rudolf

  • Nachricht senden

848

Montag, 27. Oktober 2014, 18:17

Hallo Chris_gz , kannst Dur mir bitte sagen wie die Seitenverkleidung im Kofferraum gelöst wird ,nur gesteckt oder auch geschraubt?. Danke Rudolf

849

Montag, 27. Oktober 2014, 18:26

Ich habe die Kabel über den Himmel verlegt und somit keine Seitenverkleidungen abmontieren müssen. Aber ich schau es mir mal an.

850

Montag, 27. Oktober 2014, 22:47

So habe es mir angesehen. Leider konnte ich nur ein Bild davon finden. Wollte jetzt nicht unbedingt wieder mein Auto zerlegen gehe ;-).

Also, wie es aussieht sind die Kanten am Boden mit 4 Schrauben fest. Die eigentliche Seite wird wiederum mit den selben Clips befestigt sein wie die der Heckklappe denke ich. Andernfalls würde es klappern beim fahren. Ich gehe davon aus, dass du Kabel von Vorn nach Hinten ziehen willst oder? Ich würde dir zur gleichen Methode raten wie ich sie gewählt habe. Andernfalls musst du verdammt viel abbauen. Seitenteile, B und C-Säulenverkleidung komplette Kofferraumwannenverkleidung usw. Da macht der Himmel mehr Sinn. Und Kabellänge darf dann sogar kürzer sein. Flexdraht zum durch schieben, wenn der durch ist, die Kabel dran und langsam nach vorn ziehen. War echt nicht schwer.

Gruß Chris

Korleander

Anfänger

Beiträge: 52

Wohnort: Nürnberg

Beruf: lang ists her

Auto: ix35, 2.0 GDI

Vorname: Rudolf

  • Nachricht senden

851

Dienstag, 28. Oktober 2014, 14:57

Hallo Chris, danke Dir für die schnelle Nachricht. Gruß Rudolf. (Brauch für E-Satz AHK ein Kabel zur Batterie).

852

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 10:18

Ich würde es an deiner Stelle dann auch über den Himmel verlegen. Sparst dir einfach das Abmontieren der Teile zwischen Front und Kofferraum. Vom Himmel aus gehts dann einfach in die Kofferraumverkleidung und dann an deine AHK.

Korleander

Anfänger

Beiträge: 52

Wohnort: Nürnberg

Beruf: lang ists her

Auto: ix35, 2.0 GDI

Vorname: Rudolf

  • Nachricht senden

853

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 22:56

Nochmal Dank. Gruß

854

Dienstag, 4. November 2014, 18:35

Aurora2

@chriz_gz

Hallo,
ich suche seid einiger Zeit auch nach einem Passendem Navi für meinen IX35 das Aurora 2 ist ja interessant?
Ist der Radioempfang wirklich gut? bei meinem Original Radio ist der leider beschi.... Radio pereit erneuert neue Antenn und Kabel,
bei schwachen Sendern nur krachen. Von daher lege ich wert auf sehr guten Radioempfang . In einem Deiner Berichte schilderst Du Probleme mit dem Radio (Sender werden nicht gehalten).
Die Lenkradfernbedienung kann ja Programmiert werden (Video) mein IX35 hat auch eine Lenkrad Freisprechanlage mit Mikro im Dach (Himmel)
kann ich die weiter nutzen?
Als alternative kommt für mich dieses in Frage: https://www.maxyon.com/iad7066hi-rns-fue…i-ix35/a-10108/
hat auch eine Philips Tuner, aber Win CE6 und nur eine 600mHz Prozessor da weiss ich nicht wie das mit navi Updates in 5-6 Jahren aussieht
ob die dann noch laufen?
Danke

855

Dienstag, 4. November 2014, 22:43

Hallo Falke77,
Ich habe zwar einen I40, aber auch das Aurora2 verbaut. Der Radioempfang ist nicht wirklich besser (bei schwachen Sendern),das kann aber auch an der kurzen Antenne liegen. Dafür ist der Klang der Radios um Welten besser im Vergleich zum OEM Radio. Die Sender werden problemlos gehalten. Was nicht so wirklich der Bringer ist (leider Systenmdedingt) ist DAB+, in der Stadt gut, aber auf dem Land, naja. Aber das liegt an DAB+ selbst und nicht am Radio.
Wie chriz_gz sagt, bekommt man eigentlich alles was man braucht um das Radi einzubauen (Ich leider nicht) Die Lenkradvernbedienung lässt sich einfach anlernen. Wenn man das Orginal-Mirko benutzen will, muss man leider selber löten un sich einen passenden Stecker basteln. Oder aber man benutzt das neue. Man muss nur bei der Rückfahrkamera etwas basteln. Sonst wird alles nur passend zusammengesteckt.
Klanglich ist es eine deutliche Verbesserung. Und es hat auch Win CE6. So wie fast alle anderen. Software gibt es da mehr wie genug im Netz. Wobei die orginale wirklich gut ist.
Ich hoffe das hilft weiter.

P.S. Was dein Alternative betrifft. So ist sie nicht wirklich günstiger wie das Aurora2 und genauso ein China-rns.

Grüße Bernhard

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »beko131« (4. November 2014, 22:58)


856

Mittwoch, 5. November 2014, 09:15

Aurora 2

Hallo Beko131,

das ist schon mal eine Aussage wo ich etwas mit anfangen kann. Danke
vielleicht doch besser ein Zenec?

Grüße Dieter

857

Mittwoch, 5. November 2014, 17:22

Hallo Falke77

das Zenec ist auch ein China-rns. Ich kann ja nur für den I40 sprechen, aber das ist übertragbar. Das Zenec hatte ich auch auf der Liste, aber die Meinungen waren da durchaus unterschiedlich. Für den iX35 hast du den Vorteil das es plug in Lösungen gibt. Doch die "Inneren Werte" sind mit dem normalen 2DIN Geräten identisch.
Wenn du auf optimalen Radioempfang wert legst, kommst du nicht um Kenwood und Co. herum. Wenn man im einen guten DAB+ Versorgungsgebiet unterwegs ist, dann nimm DAB+, aber auch da kommt man nicht an Kenwood vorbei, da hier intern zwischen analag und digital intern, je nach Empfang umschaltet. Das macht das Aurora2 nicht. Dafür bewegt es sich auch in anderen Preisregionen. Ich werde bei mir noch die Antennen wechseln, mal sehen wie weit der Empfang besser wird.
Mich hätte eine Lösung mit Kenwood und Co. deutlich mehr gekostet.

Grüße
Bernhard

858

Freitag, 7. November 2014, 09:22

Bin etwas spät dran... :-P

Also. Ich habe ein Mic mit 3 Meter Kabel bekommen, das ich einfach nur hinten an den Mic Anschluss gesteckt habe und hier ist der Tausch auch schon vorgesehen gegen ein hochwertiges. Was hatte bei dir insgesamt gefehlt?

Zur Frage Radioempfang... Wie Beko sagt... mit schwachen Sendern gibt es die selben Probleme wie mit allen anderen Radios. Dies kann man mit Antennen usw. aber verbessern. Anfangs wurden meine Sender nicht gehalten, weis nicht warum aber das hat sich behoben.

Eine günstigere Komplettlösung die so gut auch funktioniert habe ich noch nirgends gefunden. Man bekommt hier ja wirklich von der Blende ab bis hin zu allen Adaptern alles zugeschickt um das Radio zu verbauen und anzuschließen. (im Normalfall). Bei mir hatte nur der TMC Radioadapter gefehlt der war nach Kontaktaufnahme mit dem Support 1 Tag später da.

859

Freitag, 7. November 2014, 22:08

Hallo chris_gz,

was hat alles gefeht? Zuerst wie bei dir das TMC-Modul, das wurde schnell nachgeliefert. Wobei man sagen muss das ich telefonisch bestellt habe und explizit nach dem TMC-Modul gefragt habe, aber gut. Dann wurde noch der falsche Antennenadapter mitgeliefert wie auch die falsche Rückfahrkamera. Es war leider etwas mühsam das mit dem Support zu klären.
Aber jetzt läuft alles so wie es soll.
Wie du schon richtig gesagt hast, für das Geld bekommt man eine gut funktionierende Komplettlösung die von anderen Herstellern deutlich mehr Geld kosten würde. Und normalerweise ist alles was man zum Einbau braucht dabei.

Man kann das Aurora2 mit guten Gewissen weiterempfehlen. Bei anderen Herstellern muss man deutlich mehr Geld in die Hand nehmen.

LG
Bernhard

860

Montag, 17. November 2014, 19:45

Hallo Alle

Ja die Spiegellösung und die Korea_Lösung sind zwei verschiedene Schuhe. Beide Systeme arbeiten unabhängig von einander.

Ich habe in den letzten Jahren intensiv nach gute Lösungen gesucht. Für mich stand im Vordergrund, keine sichtbaren Kabel, leichte Montage, gutes Design sowie gute Funktionalität. Außerdem ist mir sehr wichtig der Radioempfang. Ich habe zwischenzeitlich noch mal ein China probiert. Kannst du aber vergessen was den Radioempfang angeht. Ähnlich geht es auch Usern mit höherwertigen Nachrüst-Geräten.

Zum einbau Korea Navigation: Wer sich traut ein paar Schrauben zu lösen, ein FFC Flachbandkabel anzustecken sowie vorgegebene Steckverbindungen zusammen zustecken ist dies eine gute Lösung. Es ist wirklich nicht schwer!

Preis: Ich mach es mal anders herum: Was würdet ihr für gut Lösung ausgeben?:flüster:

Hier mal 2 Videos zum System
https://docs.google.com/file/d/0B0ZQCZ_x…ndVQUtHRms/edit

https://docs.google.com/file/d/0B0ZQCZ_x…VdRLXFNbUE/edit

Hi, mir gefällt die Lösung.
Womit muß man denn nun preislich rechnen.

Gruß jackd