Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Oma97

Schüler

Beiträge: 157

Wohnort: Hamburg

Vorname: Olaf

  • Nachricht senden

681

Donnerstag, 3. Mai 2012, 17:47

RE: China Navi

@ Kjoussen,
stimmt, "Schließen" gibt es nicht, nur "Exit" und "Zurück" (grüner Pfeil nach links oben). Farben sind genauso
Ein Mal die Stunde anditschen -> rot
Stunde einstellen und noch mal anditschen -> blau
Minute anditschen -> rot
Minuten einstellen und noch mal anditschen -> blau
Wenn man dann irgendwo auf der Seite ditscht wird die Uhrzeit sogar weiss, aber die Uhr springt immer wieder auf 00:00h, egal ob ich über Exit oder zurück das Fenster schließe......
VlG
Olaf

/Edit
So, gerade eben nochmals gegengecheckt, genauso wie oben aufgeführt gemacht, Uhrzeit wird beim Radioempfang oben angezeigt, 17:54h, soll auf 17:55h springen. springt auf 00:00h?!?!?!
Muss noch ein Kabel zusätzlich angeschlossen werden? Ich habe nur die Stecker alle angeschlossen und die 3 losen Kabel isoliert und nicht angeschlossen.

Olaf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Oma97« (3. Mai 2012, 18:00)



kjoussen

Fortgeschrittener

Beiträge: 253

Wohnort: In der Nähe von Hamburg

Beruf: Unternehmensberater

Auto: iX35 2.0 2WD

Hyundaiclub: Nope

Vorname: Kai

  • Nachricht senden

682

Donnerstag, 3. Mai 2012, 18:22

RE: China Navi

Das ist strange.
Auf was steht denn die Uhrzeit wenn Du dann wieder ins Setup gehst? Auch auf 00:00?

Nein, Kabel müssen keine zusätzlich angeschlossen werden. Der mitgelieferte Adapter macht alles.

Manchmal beim Anlassen steht meine Uhr auch auf 00:00. Nach ein zwei Minuten ist es aber immer ok. Wie gesagt, so weit ich weiss, kommt ein "Update" via RDS. (Für was man dann die Uhrzeit am Gerät einstellen kann, weiss ich allerdings auch nicht)

Wenn alles nicht hilft: reklamieren und tauschen lassen. Wie alt ist das Radio denn?

Oma97

Schüler

Beiträge: 157

Wohnort: Hamburg

Vorname: Olaf

  • Nachricht senden

683

Donnerstag, 3. Mai 2012, 19:57

RE: China Navi

@ Kjoussen,
ich habe das Navi gebraucht aus dem ix35 Forum, es stammt aus der Sammelbestellung vom Dez. 2011, leider habe ich die Rechnung noch nicht bekiommen....
Auch wenn ich Stunden im Sendegebiet von NDR2 fahre, per RDS wird die Uhr auch nicht gestellt obwohl RDS Empfang funktioniert....
Alles andere klappt sonst herrvorragend Navi, USB, iPhone, SDKarte, DVD, DVB-T usw. alles geht einwandfrei.
VlG
Olaf

kjoussen

Fortgeschrittener

Beiträge: 253

Wohnort: In der Nähe von Hamburg

Beruf: Unternehmensberater

Auto: iX35 2.0 2WD

Hyundaiclub: Nope

Vorname: Kai

  • Nachricht senden

684

Freitag, 4. Mai 2012, 12:56

RE: China Navi

Dann muss ich passen, mir fällt nichts mehr ein.
Wende Dich an den Initiator der Sammelbestellung, bitte um die Rechnung und wende Dich an den Lieferanten.

cewi

Fortgeschrittener

Beiträge: 174

Auto: i30cw 1.4 FDH

Hyundaiclub: Keinen

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

685

Mittwoch, 6. Juni 2012, 11:34

RE: China Navi

Ich hab mal ne Frage:
Einige haben ja das idrive-Navi verbaut, richtig? Für meinen i30 habe ich das auch ins Auge gefasst und möchte aber wissen, welche Anschlüsse (am Gerät) für GPS und DVB-T vorhanden sind. Lt. Support jeweils SMA-Buchsen, stimmt das?

Möchte mir gern folgende Antenne einbauen:



1 - klar, Antenne
2 - SMA-Stecker GPS
3 - Klinke für DVB-T... dazu brächte ich ja quasi einen Adapter: Klinke auf SMA-Stecker. Gibt's das?
4 - 12V

Wie gesagt, ich weiß nicht, wie ich das DVB-T Signal von Klinke auf SMA-Stecker bekommen soll.

so long_

686

Mittwoch, 6. Juni 2012, 12:28

RE: China Navi

hi,
ganz einfach klinke abschneiden und rev sma stecker anlöten.
http://www.conrad.de/ce/de/product/74274…earchDetail=005

die mittelleitung an den kleinen stift löten und die abschirmung zwischen
stecker und der hülse legen und mit einer zange leicht quetschen.


Mfg
trox

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »trox« (6. Juni 2012, 12:33)


cewi

Fortgeschrittener

Beiträge: 174

Auto: i30cw 1.4 FDH

Hyundaiclub: Keinen

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

687

Mittwoch, 6. Juni 2012, 12:48

RE: China Navi

Suuper, danke :anbet:

hary10

Anfänger

Beiträge: 20

Wohnort: Österreich Linz

Auto: Hyundai IX 35 2.0 163 Ps

Vorname: Harald

  • Nachricht senden

688

Mittwoch, 6. Juni 2012, 21:34

RE: China Navi

Ein Herzliches hallo an alle China Navi Besitzer, melde mich mal nach längerer Abwesenheit wieder mit einen neuen Beitrag zurück.
Ich habe mir ja wie die meisten hier ein sogenantes China Navi von I Drive gekauft,wurde aber mit dem Gerät nie so richtig glücklich,die Lenkradsteuerung hatte nie funktioniert ständig gingen die gespeicherten Werte verloren,auch der zuletzt eingestellte Radiosender und die Lautstärke musste jedesmal neu eingestellt werden,auf dauer ein unzumutbarer Zustand,deshalb hab ich mich entschlossen noch mal in den sauren Apfel zu beissen und noch einen Versuch mit einen anderen Gerät zu machen,nach eingehender Recherge im China Navi Forum bin ich auf die Firma Road Rover gekommen,habe jetzt das Road Rover schon eine Weile im IX 35 in Betrieb und kann deshalb einen direckten Vergleich zwischen beiden Geräten machen.
Möchte mal mit den Einbau beginnen, beim Road Rover werden die original Befestigungswinkel vom IX 35 Radio Verwendet das RR passte dadurch sofort perfeckt ins Armaturenbrett,das I Driv Navi hatte eigene Einbauwinkel mit die jedoch nicht genau passten und aufwändig nachbearbeitet werden mussten,da ansonsten das Navi am unteren Ende za 5 mm. aus den Armaturenbrett hervorstand.
Beim Road Rover gibt es keine fehleranfälligen Zwischenstecker, Adapter und dergleichen, es werden einfach die original IX 35 Stecker direckt ans Gerät angeschlossen,alle Kabelenden und Stecker sind mit einer Plastikkappe versiegelt und brauchen daher nicht nachträglich abisoliert werden,hieraus ergeben sich schon erhebliche Vorteile des Road Rovers zum I Drive Navi.
Die Lenkradfernbedienung beim Road Rover muss nicht wie beim I Drive Navi Programmiert werden, alle Werte sind schon fix Eingestellt wie beim original Navi und passen auch perfeckt.
Das Road Rover Radio hat ein echtes RDS das den Namen auch verdient,die Sendernamen werden in einer vernünftigen grösse dargestellt, sind gut Lesbar,keine Mickymouse Buchstaben die man mit der Lupe suchen muss wie beim I Drive,die Sender können beim Road Rover auch individuell Benannt werden.
Ein grosses Ärgernis beim I Drive war auch das fehlende Telefonbuch,damit wird ja die ganze Freisprechanlage zur halben Sache,möchte man jemand über das I Drive unterwegs anrufen blieb einen ja nur die Tastatureingabe des Gerätes,oder eben wieder der griff zum Handy,wer hat schon 50 Telefonnummern im Kopf,das Road Rover hat selbstverständlich ein Telefonbuch,der abgleich meiner Kontackte von meinen neuen Samsung Galaxy S3 ging ohne Probleme, was allerdings nicht heisst das es bei allen Handys ebenso ist, mein altes Samsung I 8910 HD wollte sich nicht so recht mit den Road Rover verbinden.
Das Road Rover ist Technisch völlig anders aufgebaut als andere China Navis und entspricht eher einen Car Pc,es gibt zum Beispiel eine kleine exe Datei die einfach auf die micro Sd Karte kopiert wird danach ist man schon auf der Win CE 6 Oberfläche,auf diese weise können zum beispiel Programme Spiele die für Win CE 6 Programmiert wurden Innstalliert werden.
Es können auch auf einfachste weise eigenen Bootlogos und Bildschirmhintergründe erstellt werden.
es gibt einen Deutschen Händler als Ansprechpartner für das Road Rover, der Firmensitz ist in Leipzig wer in der nähe dort wohnt kann sogar selbst vorbeischauen,gibt auch regelmässige Updates.
Nachteile möchte ich aber auch nicht verschweigen. Das Road Rover verfügt über keinTMC es hat auch keinen integrierten DVB T Tuner der kann aber nachgerüstet werden,kostet dann natürlich extra,ist übrigens der gleiche wie im I Drive,die Navi Software ist im Kaufpreis nicht inbegriffen,und muss extra bestellt werden,bei mir läuft I GO Prima 2.0
Der Radioempfang ist immer noch nicht berauschend,in meiner gegend aber ausreichend bekomme alle Sender gut rein.
Ich hoffe der eine oder andere kann mit meinen Bericht auch etwas anfangen,ist ja auch ziemlich lange geworden.

689

Donnerstag, 7. Juni 2012, 00:37

RE: China Navi

Hast du mal einen Link oder ähnliches ?
Währe ja nicht schlecht .

690

Donnerstag, 7. Juni 2012, 00:50

RE: China Navi

Ah schon gefunden. Auch ein YOUTUBE Filmchen, nicht schlecht, Link.

Aber kann ich die Igo verwenden, die vom TS60 China Navi schon habe? Rein theretisch schon, oder?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Phantom Ix35« (7. Juni 2012, 00:52)


hary10

Anfänger

Beiträge: 20

Wohnort: Österreich Linz

Auto: Hyundai IX 35 2.0 163 Ps

Vorname: Harald

  • Nachricht senden

691

Donnerstag, 7. Juni 2012, 07:01

RE: China Navi

@Phantom IX 35 IGO 8 Läuft schon auf den Road Rover aber die sys. txt Datei von Igo 8 muss auf das RR angepasst werden.Im China Navi Forum gibts auch IGO Prima 2.0 wenn du verstehst was ich meine.
filme auf You Tube zeigen noch die alten Geräte,die neue Benützeroberflache sieht wesentlich besser aus,man kann auch zwischen verschiedenen Benützeroberflächen wählen
http://www.immaplus.de/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hary10« (7. Juni 2012, 07:26)


692

Donnerstag, 7. Juni 2012, 09:54

RE: China Navi

Ah alles klar, ich weiß was du meinst. Ja auf denn Bildern sieht das echt klasse aus. Eigentlich bin ich ja zufrieden mit meinem China Navi. Es funktioniert ja perfekt, aber was mich stöhrt ist das mit dem Telefonbuch. Wie du das geschrieben hattest, keiner hat 50 oder 100 Nummern im Kopf.

Ansonten geht alles, auch der Empfang ist, für meine Gegend, nicht der schlechteste. Lenkradtasten funktionieren perfekt.

Werde mir das aber mit den Road Rover überlegen, auch wegen der Optik und der Bedienung und den schöneren Grafiken.

hary10

Anfänger

Beiträge: 20

Wohnort: Österreich Linz

Auto: Hyundai IX 35 2.0 163 Ps

Vorname: Harald

  • Nachricht senden

693

Donnerstag, 7. Juni 2012, 10:41

RE: China Navi

wenn du mit deinen I Drive Navi ansonsten zufrieden bist lohnt sich meiner Meinung der umstieg aufs RR nicht,bloß wegen der schöneren Skins alleine ist zu wenig.mich hat eben die winzig kleine RDS Anzeige und das fehlende Telefonbuch des I Drive extrem gestört.
mir gehts aber auch darum wer jetzt noch überlegt sich ein China Navi zu kaufen,der sollte sich eben mal auch über das RR informieren,ich halte das Road Rover für das klar bessere Gerät im vergleich zum I Driv,muss ja nicht jeder so viel Lehrgeld wie ich bezahlen damit er ein einigermaßen vernünftiges Gerät bekommt.

Darkblue

Fortgeschrittener

Beiträge: 421

Wohnort: Trier

Auto: ix35 i-Catcher 2.0 4WD

  • Nachricht senden

694

Samstag, 9. Juni 2012, 22:43

Navigation - 3-stellige Hausnummer ?

Hallo ix35-Freunde.

Juhuuu. Habe heute meinen ixi abgeholt nach, ziemlich genau 6 Monaten Wartezeit. Ist ein niederländischer i-Catcher.

Bis jetzt alles bestens und ich bin superhappy :-)

Habe aber ein kleines Problem. Bei der Eingabe im Navi unserer Adresse kann ich nicht die 3-stellige Hausnummer eingeben. Geht nur bis 95, ich hab 189. Und die gibt es schon seit etwa 20 Jahren.

Muß ich da ein Update machen? Wenn ja, wie? Habe da keinen USB-Stick mit dabei. Kurze Info wäre super.

Viele Grüße, ein neuer ixi-Faher
Gerald

695

Dienstag, 12. Juni 2012, 07:53

RE: Probleme beim idrive Navi

Hallo Fangemeinde der China Navi.

Da mein neuer ix35 auch nur das normale Radio besitzen wird, habe ich auch wieder mit einen Chinanavi geliebäugelt. Klar sieht es besser aus, wenn das Navi gut integriert ist, aber in meinem Tucson hatte ich auch ein Chinnavi eingebaut und nach 1 Jahr wieder ausgebaut. Das Teil kam damals 460 €. Konnte DVD abspielen und Fernsehen.

Was war der Grund?

In erster Linie der schlechte Radioempfang!

In Ballungsgebieten mag es ja ganz gut zu funktionieren. Aber wehe du fährst mal in Urlaub oder aufs Land! Dann bist du ständig am Suchen von Radisendern. Bei uns in Dresden (das ist nicht mehr das Tal der Ahnungslosen) habe ich es ganz speziel gemerkt. Ab 20 km auserhalb bist du schon am Suchen! Und das nervt!!!!
Wer jetzt mit Empfangsverstärkern kommt: hatte ich alles ausprobiert und half nichts.
Weiterhin sollte man abwägen: Wieviel mal benutze ich das Navi wirklich! In der Regel kennt sich doch jeder in seiner Gegend aus, es sei den man hat Alzheimer! Am meistens braucht man es für den Urlaub.

Nun bin ich aber auch kein Freund von Scheibennavis. Aber meine Alternative von meinen 5 " Arival (plus 3 weitere integrierte Software) wird so sein.
Die Halterung über den Zigarettenanzünder und die Stromversorgung über den USB. Der ix35 ist dafür perfekt. Wenn ich es brau ist es schnell angebracht und sieht auch relativ vernünftig aus. Vieleicht hat ja der eine oder andere ne bessere Idee!

Mein Fazit: Entweder man kauft sich ein hochwertiges Radio mit Navi oder lässt es! Man ärgert sich doch bloß.

Micha

696

Sonntag, 17. Juni 2012, 20:07

RE: Navi nachrüsten

Hallo,

Durch Zufall bin ich auf die Möglichkeit der Nachrüstung, und dieses Forum gestoßen. Unser ix35 ist aus 11/2011 und wir sind sehr zufrieden.

Was passiert denn mit den Schaltern unter dem Radio(?), Warnblinker, Gurtkontrolle und Passanger Airbag? Unsere Einbausituation ist auf keinem der Bilder dargestellt?

Passen die Navis wirklich Plug and Play oder muss da noch etwas berücksichtigt werden? Es werden ja Geräte über eBay aus China ab 268$ (212€) angeboten.

Wie wird denn das alte bzw. vorhandene Gerät ausgebaut? Gibt es da vielleicht eine Anleitung?

Vielen Dank für alle kommenden Antworten

Harald

Profi

Beiträge: 643

Auto: I 30 Turbo Jet Black

Vorname: Harald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

697

Montag, 18. Juni 2012, 00:26

RE: Navi nachrüsten

Die Schalter von Airbag, Warnblinker usw bleiben erhalten, sie sind vom Ausbau nicht berührt.

Ich habe selbst solch ein China Teil, es wurde zwar vom Händler eingebaut, er bestätigte aber eine 100%ige Passgenauigkeit!

Zum Ausbau habe ich grad was von Zenec gefunden.

Klick hier.

Willkommen im Kreis der Ixi Fahrer :winke: :winke: :winke:

Big-Atze

Anfänger

Beiträge: 24

Beruf: Kraftwerksmeister

Auto: IX 35

  • Nachricht senden

698

Donnerstag, 21. Juni 2012, 10:55

Navi-Radiokombination steigt bei Bluetooth aus

Hallo Gemeinde, ich habe folgendes Problem: Wenn ich mit dem Handy (Sony Ericsson Exeria ARC S) die Bluetoothverbindenung mit der Freischprechanlage starte, friert das Radio incl. aller Funktionen fürs Radio, Rückfahrkamera usw. ein. Dieser Fehler erlischt erst, wenn die Zündung länger als 5min. aus ist. Wurde der Fehler hier im Forum schon mal behandelt. Danke und LG vom Niederrhein.

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

699

Donnerstag, 21. Juni 2012, 18:38

RE: Navi-Radiokombination steigt bei Bluetooth aus

Ich glaube nicht, höre ich auch zum ersten Mal. Ich würde sagen, ab zum :winke:

naps

Anfänger

Beiträge: 5

Auto: IX35 4WD 184PS Aut.

  • Nachricht senden

700

Samstag, 23. Juni 2012, 00:16

RE: Navi-Radiokombination steigt bei Bluetooth aus

Wie ich bei Amazon und Alibaba gesehen habe, gibt es nun ein CHINA NAVI mit WIFI/3G und Android:

http://www.amazon.de/Sona-Navigationssys…40402009&sr=8-6

Hört sich interessant an. Jemand etwas darüber mehr erfahren oder ggf. schon getestet ?