Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sinamaria

Sinamaria

Beiträge: 19

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Auto: IX35 Diesel 4WD

  • Nachricht senden

381

Montag, 10. Oktober 2011, 19:01

RE: DVD Navi

Hallo hajolue,

Radio funktioniert wieder. Habe den Strom abgekemmt und siehe da, alles wieder ok.
Das Drücken des Resetschalter selbst hatte nichts gebracht. Sollte jemand auch mal solch einen ähnlichen Fehler haben sollte er erst lan versuchen den Strom wegzunehmen.

Gruß

Sinamaria


Takoda

Fortgeschrittener

Beiträge: 203

Wohnort: Schleswig-Holstein - Quickborn

Auto: IX35 2.0l 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

382

Samstag, 15. Oktober 2011, 13:16

RE: DVD Navi

Hallo brauche mal dringend ein Tipp baue gerade navi mit Kamera ein bei den Rückfahrscheinwerfer ist ein Schwarzes und Graues was ist Plus und Minus davon ?????????

Gruß Takoda :bang: :bang: :bang:

kjoussen

Fortgeschrittener

Beiträge: 253

Wohnort: In der Nähe von Hamburg

Beruf: Unternehmensberater

Auto: iX35 2.0 2WD

Hyundaiclub: Nope

Vorname: Kai

  • Nachricht senden

383

Samstag, 15. Oktober 2011, 13:51

RE: DVD Navi

Da ich vor lauter Freude jeden Tag vergessen (verdrängt?) habe, was das alles für ein Act war, ohne Garantie: grau ist Plus.
Ich hatte es beim Einbau auch mal falsch, macht der Cam nix, man sieht halt nix.

Viel Erfolg noch!

Kai

Takoda

Fortgeschrittener

Beiträge: 203

Wohnort: Schleswig-Holstein - Quickborn

Auto: IX35 2.0l 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

384

Samstag, 15. Oktober 2011, 17:27

RE: DVD Navi

Hallo es ist alles vollbracht der Einbau :freu: und es läuft auch die Kamera :P

@kjoussen Jo hast recht grau ist Plus ;)
He ihr habt echt recht es ist schon ein kleiner Aufwand das einzubauen, und das ganze zu verlegen. Aber ich kann echt sagen, der Aufwand hat sich echt
gelohnt :super:

So und morgen werde ich mal alles so richtig einstellen ;)

Ach ja sagt mal gab es nicht irgend wo für China Navi eine Deutsche Anleitung :denk:
Wenn ja kann mir den noch mal einer sagen wo es war ;) ?????

Gruß Takoda :bang: :winke: :bang: :winke:

kjoussen

Fortgeschrittener

Beiträge: 253

Wohnort: In der Nähe von Hamburg

Beruf: Unternehmensberater

Auto: iX35 2.0 2WD

Hyundaiclub: Nope

Vorname: Kai

  • Nachricht senden

385

Samstag, 15. Oktober 2011, 18:20

RE: DVD Navi

Du bist gar nicht weit weg von der Anleitung ;-)

Seite 36 in diesem Thread und dort ists der 6. Eintrag.

VG

Kai

hajolue

Fortgeschrittener

Beiträge: 561

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Elektroinstallateur

Auto: ix35 Style Plus 4WD AT

Vorname: Hans-Joachim

  • Nachricht senden

386

Sonntag, 16. Oktober 2011, 12:28

RE: DVD Navi

So,habe nun gestern auch eine Frontkamera an das Navi angeschlossen.

Ich hatte schon zwei Versuche mit einer Nummernschildkamera gemacht,
aber bei dehnen war das Bild so grauslich in Bezug auf die Farbdarstellung,
dass ich sie sofort zurückgeschickt hatte.

Diese Kamera ist jetzt praktisch ein Festeinbau,weil ich ein
Loch dafür bohren mußte.(siehe Bilder) ;(;(
Aber egal,dafür ein prima Bild und kaum zu sehen.

Eine Kamera für vorne zu bekommen ist nicht ganz so einfach,
weil sie ja nicht gespiegelt sein sollte.

Es ist diese Kamera die ich verbaut habe:
http://www.ebay.de/itm/190575897877?ssPa…984.m1439.l2649

PS. Auf dem ersten Bild sind auch die gestern verbauten Tagfahrleuchten
in gedimmten Zustand zu sehen.
»hajolue« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2011-10-16 10.02.16.jpg
  • 2011-10-16 10.02.33.jpg
  • 2011-10-16 10.03.01.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hajolue« (16. Oktober 2011, 12:29)


Beiträge: 57

Wohnort: Germany

Beruf: Beamter

Auto: künftig: IX 35 2,0 CRDI

Hyundaiclub: Nein!

Vorname: Michelangelo

  • Nachricht senden

387

Sonntag, 16. Oktober 2011, 13:22

RE: DVD Navi

@Hajolue

Supersache mit dieser Frontkamera! :super: :super: :super:

Würde ich auch gerne durchführen. Hast Du sie an das serienmäßige Radio / Navi angeschlossen oder an China-Navi? :D :D :D

Wie erfolgte der Anschluss und wie kannst Du auf die Frontkamera umschalten?
:denk: :denk: :denk: :denk: :denk:


Gruß
Michelangelo

hajolue

Fortgeschrittener

Beiträge: 561

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Elektroinstallateur

Auto: ix35 Style Plus 4WD AT

Vorname: Hans-Joachim

  • Nachricht senden

388

Sonntag, 16. Oktober 2011, 13:39

RE: DVD Navi

Hallo!!

Anschluß an mein China Navi.Das Video Cinch Kabel der Kamera
einfach an den AUX Anschluss des Navis.
Um auf das Kamerabild zu schalten,jetzt auf dem Navibildschirm auf AUX
drücken und schon wird das Bild angezeigt.
Die Kamera natürlich vorher auch an plus und minus anschliessen.
Ich habe die Plusleitung noch über einen Schalter geführt (am Armaturenbrett) ,weil die Kamera sonst dauernd unter Spannung stehen würde.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hajolue« (16. Oktober 2011, 13:41)


Harald

Profi

Beiträge: 643

Auto: I 30 Turbo Jet Black

Vorname: Harald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

389

Sonntag, 16. Oktober 2011, 20:53

RE: DVD Navi

Zitat

Original von hajolue
So,habe nun gestern auch eine Frontkamera an das Navi angeschlossen.

Ich hatte schon zwei Versuche mit einer Nummernschildkamera gemacht,
aber bei dehnen war das Bild so grauslich in Bezug auf die Farbdarstellung,
dass ich sie sofort zurückgeschickt hatte.



Ich hoffe jetzt einmal dass dies nicht für eine Rückfahrkamera gilt, habe mir vor 3 Tagen eine Nummerschild Rückfahrcam ersteigert. :rolleyes:

Takoda

Fortgeschrittener

Beiträge: 203

Wohnort: Schleswig-Holstein - Quickborn

Auto: IX35 2.0l 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

390

Dienstag, 18. Oktober 2011, 15:24

RE: DVD Navi

Hallo he ich habe hier mal eine alternative Lösung, für Leute die nicht ihr
Orginal Radio ausbauen wollen, aber ein fest Navi drinne haben wollen ;) :D
Was haltet ihr davon ??????

Link

Gruß Takoda :bang: :winke: :bang:

Beiträge: 1 754

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

391

Dienstag, 18. Oktober 2011, 19:45

RE: DVD Navi

Also mein Fall ist es nicht, sieht irgendwie komisch aus. Aber was da auf jeden Fall besser sein wird, ist die Blendung, die wird es da quasi nicht geben. Umbau stell ich mir auch zu kompliziert vor, wo den Strom lang legen, Ansage dann nur über das von mir verbaute Navi???? Wieviel Zoll muss n das navi dann haben, und ach ne, dass sind mir schon zu viele Gedanken.

Takoda

Fortgeschrittener

Beiträge: 203

Wohnort: Schleswig-Holstein - Quickborn

Auto: IX35 2.0l 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

392

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 07:37

RE: DVD Navi

Hallo :winke: Dies ist ja auch nur für die Leute die ihr Orginal Radio behalten
wollen :P Ich habe mir auch das sogenante China Navi eingebaut, und bin sehr zufrieden damit. :freu:
Ich selber würde mir das auch nicht einbauen. ;)

Gruß Takoda :bang: :bang:

393

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 12:10

Navi

Hi !

Hat von Euch schon wer das Teil eingbaut ?

Link

oder das von Custron:

Custron

Habt ihr damit gute Erfahrungen gemacht ??

Jarjar

Anfänger

Beiträge: 27

Wohnort: Schweiz

Auto: iX35 Premium 4WD

  • Nachricht senden

394

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 23:04

RE: Navi

Hi all,

Ich habe zwar noch keinen iX35, bin aber sehr an dem Thema interessiert, da ich so auch einen auswählen könnte, welcher nicht das Originalnavi bereits eingebaut hat.

Im Gegenteil, so wie ich bisher gelesen habe, scheint diese alternative Lösung, abgesehen vom Einbau, sogar noch die bessere und günstigere zu sein... :-) Und diese Kombination ist ja nie falsch... :D

Was ich mich aber frage...

Wie ist das beim Originalnavi, wenn man in einen Tunnel fährt? Da verliert ja jedes Navi das GPS-Signal. Nach meinem bisherigen Verständnis übernimmt dann ein fest eingebautes Navi die im Tunnel zurückgelegten Distanzen, basierend auf den Informationen der Radumdrehungen, bzw. des Tachometers und gewährt so weiterhin eine genau Navigation trotz keines GPS Empfangs!? Ist meine Annahme korrekt oder ist das völliger quatsch?

Falls es korrekt ist, wie verhält es sich dann bei diesen alternativen Navi-Lösungen?

Gerade in Stadtgegenden wird ja ein grosser Teil der Strassenführung immer häufiger unterirdisch abgewickelt und da habe ich mit meinem Handy-Navi schon oft die Erfahrungen gemacht, dass ich dann im entscheidenden Moment kein GPS-Signal hatte und falsch, bwz. eben gar nicht abgebogen bin.

Ich war bisher der Meinung, dass dies bei Festeinbau Navis weniger passieren sollte?

So genug geschrieben...

Danke euch für eure Feedbacks.

Grüsse
Jarjar

kjoussen

Fortgeschrittener

Beiträge: 253

Wohnort: In der Nähe von Hamburg

Beruf: Unternehmensberater

Auto: iX35 2.0 2WD

Hyundaiclub: Nope

Vorname: Kai

  • Nachricht senden

395

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 23:18

RE: Navi

Hi.

Ganz kurz ein paar Kommentare von mir:
das China-Navi verliert natürlich auch das GPS-Signal, je nach Software "rechnet" es aber mit der letzten bekannten Geschwindigkeit weiter und simuliert, kommt aber schneller als Handys "zurück" sobald GPS wieder da ist.
Gewöhnungsbedürftig, klappt aber.

Ich hatte mal einen Audi Q5 als Leihwagen, mit Originalnavi. Ergebnis: identisch. Also selbst bei einem 55TEuro-Auto gibts nicht unbedingt Radsensoren.

Das war jetzt bestimmt nicht repräsentativ, und ich hatte auch schon zig Navis (Handy, Eingebaut, Tomtom, alles) und kann nur sagen für diesen Preis kann man nix falsch machen. Ich möchte es nicht mehr missen.

Kai

396

Freitag, 21. Oktober 2011, 07:03

RE: Navi

bzgl. des verlorenen gps-signal im tunnel oder ähnliches: dass das über radsensoren läuft lese ich zum ersten mal. mein tomtom (go 950 live) rechnet immer weiter, nimmt dafür allerdings die geschwindigkeit die es via gps bzw. satellit berechnet (: also muss das navi nicht zwangsweise in irgendeiner art und weise mit dem auto "verbunden" sein.

hajolue

Fortgeschrittener

Beiträge: 561

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Elektroinstallateur

Auto: ix35 Style Plus 4WD AT

Vorname: Hans-Joachim

  • Nachricht senden

397

Freitag, 21. Oktober 2011, 08:32

RE: Navi

Doch,es läuft bei guten Systemen auch über Radsensoren.Desweiteren über ein
eingespeistes Tachosignal und einen Gyrosensor.(heisst glaube so)
Das ist ein Neigungssensor und der merkt,glaube ich,wenn abgebogen wird.

Wenn der GPS Empfang zB.im Tunnel verloren geht,übernehmen diese
Komponenten zeitweise die Navigation,bzw.die Anzeige der Fahrtrichtung,weil es
ja auch Stadttunnel gibt,wo man abbiegen kann.

Bei manchen mobilen Geräten,zB.TomTom soll dies ein eingebauter Bewegungssensor
übernehmen.

Zum Teil liegt es auch an der verwendeten Navisoftware.Da wird bei Einfahrt in einen
Tunnel mit der letzen,bei bestehendem GPS Empfang, Geschwindigkeit weitergerechnet.

Ich glaube aber nicht,dass das serienmässige Navi des IX mit all den oben genannten
Komponenten ausgerüstet ist.

Das Chinanavi natürlich auch nicht.Wenn da das GPS Signal verloren geht,sagt eine
freundliche Frauenstimme --GPS Signal verloren-- und das Navi zeigt die aktuelle
Position nicht mehr an.Ist bei mir jedenfalls so mit Igo8.

feldjaeger85

Fortgeschrittener

Beiträge: 453

Wohnort: Großherzogtum Baden

Auto: ix35 2.0CRDi 184PS 4WD

  • Nachricht senden

398

Freitag, 21. Oktober 2011, 09:25

RE: Navi

Also ich habe bei meinem Einbaunavi (Originalnavi) im ixi noch nie eine Meldung ueber ein verlorenes Signal bekommen. Nichtmal im entlegensten Eck hier im Schwarzwald und auch nicht in den Tunnels der Schweiz (die ohne Radioempfang wohlgemerkt).

Ob ueber Radsensoren oder per weitergerechneter Strecke, abbiegen im Tunnel sagt er lueckenlos an und merkt anscheinend auch, wenn ich dann abgebogen bin. Funktioniert also alles prima, mit welcher Technik auch immer!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »feldjaeger85« (21. Oktober 2011, 09:25)


399

Freitag, 21. Oktober 2011, 14:08

RE: Navi

@hajolue
Jedes Festeinbaunavi hat Anbindung an das Tachosignal vom Fahrzeug, Gyrosensor sowie GPS Antenne. Im Tunnel verliert jedes Navi das GPS Signal, dann wird die Strecke mit Tacho und Gyro überbrückt, was sehr gut funktioniert. Fehlt jedoch das Tachosignal ist ohne GPS keine zuverlässige Navigation mehr möglich.
Es kann aber auch in manchen Gebieten auch außerhalb von Tunnels sein das keine Positionbestimmung per GPS möglich ist und da wird ebenfalls die Empfangslücke wie oben beschrieben überbrückt.
Für eine Positionbestimmung per GPS ist immer der Empfang von 3 Sateliten (Trilateration) nötig, aber nicht überall möglich. Hier liegt der klare Vorteil eines Festeinbaunavis das aufgrund Tachosignal und Gyrosensor auch ohne GPS noch Navigation möglich

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »noby« (21. Oktober 2011, 14:11)


Jarjar

Anfänger

Beiträge: 27

Wohnort: Schweiz

Auto: iX35 Premium 4WD

  • Nachricht senden

400

Freitag, 21. Oktober 2011, 18:12

RE: Navi

Hi again,

Vielen Dank für eure Antworten.

Wenn das Original-Navi des iX35 diese Verbindung mit Tacho oder Gyrosensor oder was auch immer nicht hat, dann ist das noch ein Grund mehr auf ein Anderes (was das zwar auch nicht hat, dafür aber sonst einiges mehr) auszuweichen.

Bei meinem Handy rechnet das Navi (Navigon) auch basierend auf der Geschwindigkeit bei Tunneleintritt weiter. Funktioniert eigentlich nicht schlecht. Kommt halt drauf an wie lange der Tunnel ist. Es kann schon ein paar Hundert Meter abweichen von den effektiven Distanzen.

Grüsse

Jarjar

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher