Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fadonis

Anfänger

  • »Fadonis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Wohnort: NRW

Auto: IX35 2.0

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 18. Juli 2010, 14:06

Getriebe rasselt und andere Kleinigkeiten

Ich habe den Wagen jetzt seit einer Woche, einen 2L-Benziner Premium mit Schaltgetriebe und 18'-Reifen. Mittlerweile hat er knapp 500 km runter. Eigentlich ein tolles Auto, bis auf ärgerliche Kleinigkeiten:

Mir ist gestern ein rasselndes Geräusch aufgefallen. Man hört es nur beim Beschleunigen oder beim plötzlichen Gaswegnehmen. Wenn man auskuppelt ist das Geräusch weg.

Was kann das wohl sein? Ein Fehler im Getriebe oder vielleicht ein loses vibrierendes Teil? Oder machen die Reifen das Geräusch?

Auserdem habe ich festgestellt das das Lenkrad beim Geradeaus-Fahren leicht nach links zeigt. Das Werk hat wohl die Spur nicht richtig eingestellt.

Ebenso war das Minus-Kabel nur auf der Batterie aufgesteckt und nicht fest angeschraubt (Vielleicht vom Händler?)

Diese Sachen ärgern mich ungemein, bei der Endkontrolle scheint wohl jemand gepennt zu haben...oder es gibt gar keine...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fadonis« (18. Juli 2010, 14:06)



ThomasM

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: Uckermark

Beruf: Landwirt

Auto: ix35

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 18. Juli 2010, 19:36

RE: Getriebe rasselt und andere Kleinigkeiten

Grüß dich,
habe meinen ix35 jetzt noch nicht ganz ne woche (Di).
Habe einen Benziner 2WD auch er schnarcht beim beschleunigen wie ein Diesel Motor,war beim Autohaus und die sagten zu mir es ist bei allen Benzinern so außer bei Automatik ist es nicht.Die sagten es kann sein das da noch was kommt (zückruf)


Gruß

Fadonis

Anfänger

  • »Fadonis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Wohnort: NRW

Auto: IX35 2.0

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 22. Juli 2010, 17:35

RE: Getriebe rasselt und andere Kleinigkeiten

Die Probleme gehen weiter...

Jetzt hackelt der zweite Gang und geht nur mit unschönen Geräuschen rein, die Schaltbarkeit lässt sowieso ziemlich zu wünschen übrig.
Ich empfinde das Getriebe mittlerweile als echte Schwachstelle.

Die Tankanzeige ist sehr ungenau und steht nach 180 km bei halbvoll, obwohl ich nur Schnellstrassen bis max. 110 km/h gefahren bin.

Trotz des vergleichsweise günstigen Preises, Hyundai rühmt sich damit ein Markenhersteller mit Top-Produkten zu sein, aber ich habe so langsam den Eindruck ein Auto mit 100.000 km zu fahren und keinen Neuwagen!

tomcat

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Wohnort: Berlin

Auto: iX35/i30cw

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 22. Juli 2010, 18:30

RE: Getriebe rasselt und andere Kleinigkeiten

Da scheinste einen Montagswagen erwischt zu haben oder die Nachwirkungen der WM.
Die aller aller letzte Endkontrolle macht eigentlich das Autohaus, welches des FZG verkauft.
Habe auch den 2WD Benziner, da klappert nix. Weder Getriebe, noch die Hinterachse. Wenn ich Gas geben will, geht die Maschine gut ab, hat ja 163 Pferde. Auch die Gänge hakeln nicht. Einziges klitze kleines Manko: wenn ich in den 2ten hochschalte, habe ich das Gefühl eines winzigen Leistungslochs. Vielleicht muß ich mich aber auch umgewöhnen. Ich habe das Schätzchen nun mittlerweile fast 3500 km bewegt und habe keinerlei Probleme in der Art, wie sie hier geschildert werden. Mein Tip: auf zurück zum Autohaus und nicht abwimmeln lassen,bis das Problem behoben ist. Die haben zwar den Kopf voll, weil all die, welche auf ihren "Neuen" noch warten, ebenfalls nörgeln, aber das ist kein Grund.

ThomasM

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: Uckermark

Beruf: Landwirt

Auto: ix35

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 22. Juli 2010, 19:27

RE: Getriebe rasselt und andere Kleinigkeiten

Zitat

Original von Fadonis
Die Probleme gehen weiter...

Jetzt hackelt der zweite Gang und geht nur mit unschönen Geräuschen rein, die Schaltbarkeit lässt sowieso ziemlich zu wünschen übrig.
Ich empfinde das Getriebe mittlerweile als echte Schwachstelle.

Die Tankanzeige ist sehr ungenau und steht nach 180 km bei halbvoll, obwohl ich nur Schnellstrassen bis max. 110 km/h gefahren bin.

Trotz des vergleichsweise günstigen Preises, Hyundai rühmt sich damit ein Markenhersteller mit Top-Produkten zu sein, aber ich habe so langsam den Eindruck ein Auto mit 100.000 km zu fahren und keinen Neuwagen!



Hallo Fadonis,

Das mit dem zweiten Gang das Problem habe ich auch.Das hört man von drausen und innen.

Gruß

hedelein

Anfänger

Beiträge: 58

Wohnort: Klagenfurt

Auto: iX35 Style 2.0 CRDI Aut.

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

6

Freitag, 23. Juli 2010, 10:51

RE: Getriebe rasselt und andere Kleinigkeiten

Schaltgetriebe scheinen mir mittlerweile bei fast allen Autoherstellern so eine Sache zu sein... Hab bei Suzuki damit ziemlich schlechte erfahrungen gemacht (SX4: trotz getrieberevision - 1. und 2. gang lassen sich im winter wenn das fahrzeug kalt ist kaum schalten, oder gänge kratzen unheimlich beim einlegen), bei Citroen, einigen VWs, Ford... Liegt meiner Meinung nach einfach daran, dass irgendwelche Zulieferbuden eine Handvoll Getriebe bauen, und sich die einfach jeder Hersteller einkauft und einbaut ohne die vernünftig zu testen.

War mitunter ein Grund mehr für mich ein Automatikgetriebe zu nehmen, auf so eine Scheiße hatte ich einfach keinen bock mehr :)

Das letzte vernünftige Schaltgetriebe hab ich in einem Fiat Punto 188, BJ 1999 erlebt... etwas lange schaltwege, aber dafür sauber zu schalten gewesen. Wobei die Schaltung im Suzuki Swift Diesel auch großteils ok war.

Ich glaube auch dass die Hersteller das mittelfristig sowieso nicht mehr interessiert da automatisierte Schaltgetriebe, doppelkupplungsgetriebe und sonstige automatiken sowieso im vormarsch sind.

Beim ix35 hab ich außerdem bewusst auf die Schaltung verzichtet weil mir der Ganghebel zu weit vorne an der Mittelkonsole ist. Damit ich den vernünftig schalten hätte können, hätte ich den Sitz so weit vorstellen müssen dass ich das Kupplungspedal (das lustigerweise recht weit heraussteht) nicht mehr einfach bedienen konnte.

Bleibt nur zu hoffen dass die Autohersteller doch wieder auf die Idee kommen ihre getriebe zu testen :)

amba_andi

Fortgeschrittener

Beiträge: 408

Wohnort: Wien

Auto: ix35 184 ps automatik

Vorname: Andreas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Freitag, 23. Juli 2010, 10:57

RE: Getriebe rasselt und andere Kleinigkeiten

der schalthelbel scheint wirklich eine ewas abnorme position zu haben... wurde auch im ersten test vom öamtc (österreichischer adac) bekrittelt! finde ich witzig, dass du das jetzt auch schreibst! bin bisher nur den automatik probegefahren und da wär es mir nicht unangehm aufgefallen - denke, dass der hebel fürs schaltgetriebe an der selben stelle sitzt, oder?

liegrü

andreas

hedelein

Anfänger

Beiträge: 58

Wohnort: Klagenfurt

Auto: iX35 Style 2.0 CRDI Aut.

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

8

Freitag, 23. Juli 2010, 11:49

RE: Getriebe rasselt und andere Kleinigkeiten

Naja ich würde schätzen dass die mittelposition des manuellen schalthebels in etwa dort ist, wo beim automatikbetriebe der Rückwärtsgang liegt. Wie gesagt, wenn man den Sitz so stellt, dass man das Kupplungspedal gut bedienen kann, ist der Schalthebel genau so doof positioniert, dass man die ungeraden Gänge gerade noch reinbekommt. Bequem wäre es gewesen wenn der mittelpunkt in der gegend der "D" stellung des Automatikwahlhebels liegen würde (oder noch etwas weiter vorne - kommt drauf an wie gerne man die Armlehne benutzt :) )

Alternative: Sitz weiter nach vorne, aber das linke bein relativ stark abwinkeln.
Bei der Probefahrt hat das im Fußraum für mich so ausgesehen, als wäre das Kupplungspedal etwas weiter vorne als das bremspedal, und das gaspedal etwas weiter hinten als das bremspedal. Alles in allem etwas... eigenartig.

Wie gesagt, gleich nach dem Einsteigen war mir klar dass es eine Automatik wird *gg*

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »hedelein« (23. Juli 2010, 11:55)


amba_andi

Fortgeschrittener

Beiträge: 408

Wohnort: Wien

Auto: ix35 184 ps automatik

Vorname: Andreas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Freitag, 23. Juli 2010, 12:55

RE: Getriebe rasselt und andere Kleinigkeiten

automatik war für mich auch von anfang an die einzige option - allerdings nicht wegen des schalthebels sondern einfach wegen der bequemlichkeit! fahre zur zeit noch einen fiat stilo abarth mit selespeed getriebe und ich muss sagen: ich liebe es! in der stadt muss man nicht lange nachdenken, dauernd runter und wieder rauf schalten an den ampeln, und wenns mich freut kann ich jederzeit an den schaltwippen am lenkrad (die werden mir beim ix35 fehlen) oder am schalthebel eingreifen... einfach optimal! und die armlehne ist bei mir sehr viel im gebrauch!

liegrü

andreas

10

Montag, 23. August 2010, 18:46

RE: Getriebe rasselt und andere Kleinigkeiten

Habe auch seit April einen ix 35 und kenne das Problem beim unschalten vom 1. auf den 2.Gang.Mir wurde gesagt das es nicht normal ist

Gruß Klabautermann

Hamburger

Anfänger

Beiträge: 36

Wohnort: Hamburg

Auto: IX35, 2.0l 163PS, Black

Vorname: Stephan

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 24. Juli 2011, 12:21

RE: Getriebe rasselt und andere Kleinigkeiten

Moin, Moin

was hat sich denn mit euren Schaltgetrieben ergeben?

Habe jetzt mal das Vergnügen gehabt, meinen IXI ca. 600 km am Stück zu bewegen (sonst Fährt meine Frau ihn und ich Firmenwagen).

Mir ist aufgefallen das die Gänge ziemlich haken (besonders der 1. in den 2., die anderen nicht so stark) und das die Schaltung beim Schalten ziemlich laut in der Schaltkulisse ist.

Über das Leistungsloch 1. in den 2. Gang wird ja schon im Forum gesprochen, ist ja wohl normal, oder hat schon jemand ne Lösung vom :D bekommen.

Wichtig ist mir aber auch die Schaltung, hatte der :D bei jemandem schon mal nachgebessert (Neu eingestellt, Getriebeöltausch etc.).

Mit sonnigen Grüßen (derzeit in DK, und wirklich Sonne)

Stephan

Franky1967

Anfänger

Beiträge: 13

Wohnort: Bodensee

Auto: IX35 2,0 2WD Style 18"(A)

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 24. Juli 2011, 19:11

RE: Getriebe rasselt und andere Kleinigkeiten

Hallo!!

Habe das Rasseln beim Ausrücklager vermutet, und über HMD bei meinem Händler ein neues bestellt.
Wurde am Donnerstag vom Freundlichen eingebaut....!!
Es ist jetzt mit dem Geräusch besser, aber noch nicht Optimal...!!
(Kann leben damit!!)
Schaltvorgänge sind sauberer geworden, aber noch nicht ganz Übergehend!!
Da ich vom Fach bin, werde ich mal ein neues Getriebeöl mit Zusatz einfüllen...!
Die paar Euro investiere ich gerne selber..!!
Werde mich dann wieder melden, ob es mit den Schaltvorgängen nun besser, wenn nicht gar TOP ist.,......!!



Grüße aus Lindau

Frank

GDCM

Anfänger

Beiträge: 6

Wohnort: Deutschland

Auto: IX 35 1,6 Plus

Hyundaiclub: Nein

Vorname: Maik

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 2. August 2011, 08:29

RE: Getriebe rasselt und andere Kleinigkeiten

Hallo habe das selbe Problem wir Ihr aber es geht weiter wenn ich einen steilen Berg hochfahre(1 Gang bzw 2 Gang nicht schnellllll) rasselt es so richtig ob irgend ein Zahnrad durchrutschen würde habt ihr das auch ???

mein Händler hat bis heute nicht nachgebessert bei euch vieleicht ???


für eure Antworten Danke ich schon mal

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GDCM« (2. August 2011, 08:30)


14

Mittwoch, 2. November 2011, 19:50

RE: Getriebe rasselt und andere Kleinigkeiten

Zitat

Mir ist aufgefallen das die Gänge ziemlich haken (besonders der 1. in den 2., die anderen nicht so stark) und das die Schaltung beim Schalten ziemlich laut in der Schaltkulisse ist.


Ich finde auch, dass das Schalten im IXi relativ laut im Fahrerraum wahrnehmbar ist, hab das Gefühl, dass es leicht scheppert bzw. klappert, vor allem beim Schalten 1-2 Gang.
Bin das von meinem Mazda so nicht gewohnt gewesen, das Schalten verlief hier ganz ruhig. Wie ist das bei euch? IX35-typisch oder eher eine unschöne Begleiterscheinung von Wenigen??

Gruß Andi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AndyOnline« (2. November 2011, 20:26)


logiix

Fortgeschrittener

Beiträge: 300

Wohnort: Neustadt am Rübenberge

Auto: Hyundai ix35

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 2. November 2011, 21:00

RE: Getriebe rasselt und andere Kleinigkeiten

ja scheint bei hyundai normal zu sein. mein getriebe hackelt auch extrem zwischen dem ersten und dem zweiten gang. je kälter die außentemperatur um so schwergängiger geht das getriebe. werde da mal der werkstatt bescheid geben :denk:.. bei meinem sonata bj 94 war genau dasselbe problem...also nix dazu gelernt ;).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »logiix« (2. November 2011, 21:01)


16

Freitag, 4. November 2011, 13:16

RE: Getriebe rasselt und andere Kleinigkeiten

Weitere Erfahrungen bzgl. Innengeräusch beim Schalten? Frage mich, ob ich das beim Händler reklamieren kann...

Ähnliche Themen