Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Speedy ix35

Anfänger

  • »Speedy ix35« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Wohnort: Schweiz

Beruf: Angestellter

Auto: ix 35 2.0 CRDI

Vorname: Eric

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 21. April 2010, 15:31

Bereifung IX 35

hallo, ich bin neu in diesem Forum, fahre aber seit 12 Jahren Hyundai - Fahrzeuge.
Bis heute habe ich folgende Hyundai - Fahrzeuge gefahren: Galopper, Atos, Santa Fe, Getz, Tucson, i 20, und ab Juli dieses Jahres bin ich stolzer Besitzer eines IX 35 Premium 2.0 Diesel mit 130 KW.

Nun habe ich eine Frage zur Bereifung des ix 35. Mein Fahrzeug wird mit Sommerreifen mit der Dimension 225 / 55 / R18. Kann ich für den Winter auf die Dimension 225 / 60 R17 herunterbereifen?


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. April 2010, 15:41

Hallo,

kannst du, genau diese Bereifung entspricht der dt. Premium-Ausstattung (siehe techn. Daten D).

Speedy ix35

Anfänger

  • »Speedy ix35« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Wohnort: Schweiz

Beruf: Angestellter

Auto: ix 35 2.0 CRDI

Vorname: Eric

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. April 2010, 19:38

Hallo Ceed

vielen Dank für Deinen Beitrag, ich bin froh dass die Dimension 225 / 60 R17 passen, ein Reifen ist in der Schweiz locker 50 Euronen günstiger. Ich nehme an die Felgen sind auch etwas billiger.

4

Dienstag, 6. Juli 2010, 20:16

Bereifung iX35

Hallo zusammen,
ich bin nächste Woche Besitzer eines iX35.

Da ich vorher immer nur ein Auto zum Fortbewegen hatte, kenn ich mich nicht wirklich aus was breitere Bereifung betrifft.

Allerdings hatte ich mir jetzt vorgenommen auf meinen neuen Hyundai 18 Zöller mit 235er Bereifung zu machen. Nur werd ich aus den Hinweisen in diesen Gutachten nicht schlau.

Muss ich jetzt etwa eine bauliche Veränderung am Wagen vornehmen lassen, oder reicht es die Räder beim TÜV abnehmen zu lassen.

Ich danke für jede Hilfe im Voraus.

tomcat

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Wohnort: Berlin

Auto: iX35/i30cw

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 6. Juli 2010, 21:47

RE: Bereifung iX35

Hi,
die Reifen müßen im Gutachten der Felge zugelassen sein. Bei 235 18 Zoll wirst du lange suchen müßen. Ich habe mich für 225/55 R 18 entschieden, weil ich hierfür auch einen Ganzjahresreifen mit "Schneeflockesymbol" gefunden habe.
Einpresstiefen sind für den ix35 wichtig. Alles was über 16" und 215er geht und eine ET unter 45 hat, ragt so zu sagen über die Fahrzeugbreite. Bedeutet: Du müßtest das Radhaus ausstellen lassen oder sogenannte Fender Trims anbauen (guckst du hier: http://cgi.ebay.com/ebaymotors/10-11-Hyu…sQ5fAccessories ). Beim Ausstellen der Radhäuser braucht ´s einen Fachmann für das Umbördeln, sonst mußt du neu lackieren lassen. Kostenpunkt ca 50 € pro Radlauf ( ohne neue Lackierung )
Eine Abnahme noch nicht zugelassener Felgen beim TÜV ist unumgänglich, kostet etwa 100 €.
Bei weiteren Fragen, frag halt.
bis denn dann
tc

6

Dienstag, 6. Juli 2010, 23:37

RE: Bereifung iX35

Danke..das hilft mir schon um einiges weiter :D

Also denk ich mal,werd ich mich wohl auch besser nach 225ern umsehen um da nicht den riesen Aufwand betreiben zu müssen.
Und eine ET von 45 wär dann, so wie ich das verstanden hab, noch in ordnung!?

Wie gesagt...bin immer nur Autos gefahren...und mehr nicht ?(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gennaro217« (6. Juli 2010, 23:38)


tomcat

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Wohnort: Berlin

Auto: iX35/i30cw

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 7. Juli 2010, 07:16

RE: Bereifung iX35

Die meisten Felgen haben eine ET von 40. 215er Schlappen sind hier kein Problem und sehr oft schon zu gelassen, weil die halt in der Breite nicht aus dem FZG "herausragen". Je höher die ET, desto mehr drücken die aufgezogenen Reifen Richtung FZGmitte und nicht nach außen. Aber hier sind halt durch Karosserie und Anbauteile Grenzen gesetzt.
Du kannst durch die Maulweite der Felge (1ste Nr der Felge, zB 7J oder 8J) noch etwas Luft gewinnen.
Ich habe zum Beispiel nach einer 7,5Jx18 gesucht ( gängig sind 8J x 18 ) und hierbei einen 1/2 Zoll gewonnen, den ich jetzt in der ET nutzten kann. Somit kann ich 225er Reifen ohne Umbauarbeiten oder extra Eintragung aufziehen.
Denk´ beim Suchen auch an den richtigen Lochkreis (114,3).
Hier mal das, was ich mir ausgeguckt habe. http://rial.de/_rial/index.php/de/bari . Im Anhang der Gutachten siehst du, daß keinerlei Auflagen vorgeschrieben sind. Man kann 225/50 oder 225/55 aufziehen und losfahren.
Als Alternative könntest du ja auch deinen Hyundaihändler für dich suchen lassen.
Hoffe, ich konnte etwas helfen. Felgen,Reifen und TÜV sind manchmal etwas schwierig. Lieber 3x prüfen, um nachfolgenden Ärger zu vermeiden.
Als dann

tc

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »tomcat« (7. Juli 2010, 07:18)


Raipos

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Deutschland / NRW

Beruf: M-Schlosser

Auto: IX35

  • Nachricht senden

8

Freitag, 16. Juli 2010, 11:30

RE: Bereifung iX35

Hallo Gennaro 217
Schau mal unter (IX35 geliefert )meinen Beitrag vom 06.06.2010 Raipos
habe 8,5 " x 20 " Felgen mit 245 Bereifung auf meinem IX35 Ohne umbauarbeiten.
»Raipos« hat folgendes Bild angehängt:
  • Felge 2.jpg

9

Freitag, 16. Juli 2010, 15:08

RE: Bereifung iX35

Ja cool...dankle Raipos

...aber in den Gutachten der Felgen sind doch immer die mit den Buchstaben gekennzeichneten Vorgaben.

Hast du die dann per Einzelabnahme beim TÜV abnehmen lassen?

gruß Gennaro

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

10

Freitag, 16. Juli 2010, 17:35

Die Kennungen sind Anhaltspunkte für den Prüfer, und nicht als verpflichtende Zwangsmaßnahmen zu sehen. Wenn die Radabdeckung dem Prüfer ausreichend erscheint, wird er die Felgen auflagenfrei auch abnehmen.

lion306

Anfänger

Beiträge: 28

Wohnort: Geisenfeld

Auto: ix35

Vorname: Hagen

  • Nachricht senden

11

Freitag, 16. Juli 2010, 20:30

Also da Hyundai original 8,0 x 20 zoll mit 245/40 anbietet ohne nacharbeiten sollten kleinere kein problem sein

tomcat

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Wohnort: Berlin

Auto: iX35/i30cw

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

12

Freitag, 16. Juli 2010, 21:57

Zitat

Original von lion306
Also da Hyundai original 8,0 x 20 zoll mit 245/40 anbietet ohne nacharbeiten sollten kleinere kein problem sein


Wenn Hyundai die Felgen für den iX35 anbietet, gibt es dafür ein Gutachten. Die Kosten dafür hat Hyundai beglichen. Das wird sich vermutlich im Preis niederschlagen. Angeboten werden z.B. auch 19" (4 St.)
2.020,00 EUR* Leichtmetallrad Shine: 8 J x 19, ET 45 mm, 235/45 R 19, silber, inkl. TPMS, mit ABE. Findet man bei hyundai.de im Konfigurator.
Ceed hat völlig Recht, wenn er schreibt: :teach:
"Die Kennungen sind Anhaltspunkte für den Prüfer, und nicht als verpflichtende Zwangsmaßnahmen zu sehen. Wenn die Radabdeckung dem Prüfer ausreichend erscheint, wird er die Felgen auflagenfrei auch abnehmen."

Ein Problem bekommst Du halt, wenn der Prüfer meint: geht so nicht. :dudu:
In dem Fall haste die Nacharbeiten an der Backe, sprich Rennerei und Folgekosten. Oder Du versuchst es nochmal bei einer anderen TÜV-Niederlassung und machst nochmal ´ne Einzelabnahme. :evil:
Im Zweifelsfall würde ich mit dem Händler sprechen, mir die Felgen von ihm montieren lassen und ihm auch die TÜV-Abnahme überhelfen. Kostet dann wahrscheinlich alles in allem etwas mehr, aber man spart sich die Diskussion mit dem Prüfer. :boxen:

tc

lion306

Anfänger

Beiträge: 28

Wohnort: Geisenfeld

Auto: ix35

Vorname: Hagen

  • Nachricht senden

13

Samstag, 17. Juli 2010, 06:59

Ging jetzt nicht um den Preis der Original Felgen sondern ob er seine 18er rauf machen kann. Und wenn der Hersteller vom Fahrzeug 20" anbietet dann kann er halt ohne Probleme 18" Felgen nehmen wenn sie für das Fahrzeug vom Zulieferer angeboten werden.

14

Sonntag, 18. Juli 2010, 10:46

Ich danke euch für die vielen Antworten, die mir wirklich weitergeholfen haben.

Ich denke ich werde nun Kompletträder bestellen mit der Felgengröße:
8.0x18 ET 38 Lochkreis 114,3
mit der Reifengröße:
235/55 R18

Der ix35 taucht zwar in dem Gutachten nicht auf,aber wie ich euch verstanden habe, kann die Abnahme per Einzelabnahme vom TÜV oder der Dekra erfolgen.

Gruß Gennaro

15

Samstag, 9. Oktober 2010, 19:46

18x8,0 mit ET 38

Hallo Gennaro217,

mich würde sehr interessieren, ob Du die Felgen mit einer ET 38 und in 8.0x18 problemlos eingetragen bekommen hast.

Ich habe noch von meinem vorherigen Fahrzeug 8.0x19 mit ET 38. Ich hoffe darauf, dass ich diese dann wieterverwenden kann.

Vielen Dank im Voraus für eine kurze Info!

Beste Grüße

Novy

16

Dienstag, 27. Dezember 2011, 09:48

i-Catcher: Reifen bei Auslieferung?

Mein i-Catcher aus Holland kommt nun in ein paar Tagen zur Übergabe. :winke:

Sind dort Ganzjahresreifen, Sommerreifen oder Winterreifen montiert? :rolleyes:

Danke für Eure Hilfe!

17

Dienstag, 27. Dezember 2011, 09:56

RE: i-Catcher: Reifen bei Auslieferung?

Im normalfall sind es sommer wie.bei mir

sohoba

Anfänger

Beiträge: 27

Wohnort: Niedersachsen

Auto: IX35 i-catcher, 2l Diesel

Vorname: Holger

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 27. Dezember 2011, 10:12

RE: i-Catcher: Reifen bei Auslieferung?

Hallo,
ich habe meinen i-catcher letzte Woche abgeholt. da waren Sommerreifen drauf, Hankook 225/55 R18.

Gruß

Holger

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »sohoba« (27. Dezember 2011, 10:15)


griesbach

Anfänger

Beiträge: 40

Wohnort: Hessen

Auto: ix 35 2.o CRDI, 2WD

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 27. Dezember 2011, 10:44

RE: i-Catcher: Reifen bei Auslieferung?

Hallo ,

mir ist heute etwas aufgefallen.
Mein i-catcher wurde mit den üblichen 225/55 R18 Sommerreifen ausgeliefert, im Fahrzeugschein steht als zugelassene Reifengröße jedoch nur die Standardgröße 215/70 R16. Hat meine Zulassungstelle Mist gebaut, oder sind die 225er auch nicht im Brief (coc-Papier) eingetragen.
Bin z.Zt. auf der Arbeit, so dass ich nicht im Brief nachschauen kann.

P.S. Der Brief liegt tatsächlich zuhause, nicht auf der Bank.............

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »griesbach« (27. Dezember 2011, 11:12)


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 27. Dezember 2011, 10:51

RE: i-Catcher: Reifen bei Auslieferung?

In der Zulassung steht immer nur die kleinste Größe drin, der Rest geht aus der COC hervor.

Ähnliche Themen