Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 826

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

381

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 19:27

Ein SUV mit 2ltr Benziner, 166PS, und über 1,5 Tonnen Leergewicht mit Vollgas über die Bahn prügeln, und sich dann über einen Verbrauch von 17ltr/100km wundern. Mir fehlen die Worte..... :auweia:


382

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 20:15

Man bedenke dass die Motoren dem Stand der Technik vor ca. 10 Jahren entsprechen. Mein Murano mit 234 PS 3,5l V6, deutlich schwerer als der ix, hatte einen Verbrauch zwischen 15-18l, immer mit Stoff wo es erlaubt war. Da ist der Verbrauch vom ix Benziner schon beschämend.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 826

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

383

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 20:29

Ein Audi Q5, 2.0TFSI mit 180PS, Baujahr 2010, hatte vor einigen Wochen mehr als 12ltr/100km in der City verbrannt, und ich habe ihn nichtmal getreten - trotzdem 1ltr Mehrverbrauch als der ix35 mit seinem "veralteten" Motor.

384

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 20:32

@player0815
also das ist doch keine Aussage "würde sagen bei 120km/h 12 liter...." ?? hast Du das gemessen oder ist das eher Dein Bauchgefühl ?? Ich fahre jetzt selbst keinen ix35, behaupte aber mal das der Wagen bei konstant 120 keine 12 Liter verbraucht........Sicher sind die Hyundai jetzt nicht die sparsamsten Fahrzeuge, das ist wohl wahr...

Na ja, und bei Vollgas 17l schaffen ist wahrlich keine Kunst......das geht bei fast jedem Wagen.....

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

385

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 20:42

Hab ja schon lange nicht mehr im ix Forum geschrieben, aber beim Thema Verbrauch muss ich dann doch noch einmal reinhauen, Die Motoren sind nicht auf dem neuesten Stand, die Verbräuche sind meiner Meinung nach dennoch moderat. Mein ix35 2,0l Benziner hatte einen Durchschnitt von 9,1 Litern (kann und konnte man bei Spritmonitor verfolgen), auf der Bahn bei 120, war er bei 9,9 Liter, wenn ich natürlich im Volllastbereich fahre (das sind für mich beim ix schon fast die 170) finde ich 17 Liter noch wenig, da dürften es fast um die 30 Liter sein. Nurmal so, bin vor 1,5 Jahren ein Wochenende lang Porsche Cayenne Turbo S mit dem 4,5 Liter V8 gefahren. Auf der A24 haben wir geschaut was geht. Vor dem Start getankt, bei Wiederankunft getankt. Bordcomputer zeigte 49,5 Liter Verbrauch an, errechnet waren es 61,4 Liter. Das hat mit Volllast zu tun und ich zitiere mich hier gern selbst. Leistung kommt von leisten, mann muss sich den Sprit eben leisten können oder langsamer fahren.

Noby welcome back, lange nichts von dir gehört, wo warst Du? Hast Du Deinen ix immernoch? Kann ich bei Deine Unzufriedenheit fast nicht nachvollziehen.

386

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 22:06

Sorry, aber der der Q5 ist eine andere Gewichtsklasse, hat quattro und ist ein Turbo

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 826

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

387

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 22:19

Erst beklagst du die veralteten Hyundai-Motoren, dann präsentiert man als Vergleich einen modernen Motor - und die haben eben Turbolader - von Audi, und dann ziehst du den Schwanz ein! Und Allrad hat der ix35 auch, und das für 12.000€ weniger, als der Audi Q5! Ich will auch nichts gegen den Q5 sagen, sonst hätte ich keinen angekauft!

388

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 01:27

Du müsstest eigentlich wissen, dass der ix keinen richtigen Allrad hat. Er läuft im normalen Fahrbetrieb nahezu als Fronttriebler, ist mit dem quattroanrieb von Audi überhaupt nicht zu vergleichen.
Daher müsste der der 2.0 nicht Turbo vom ix, kein quattro, wesentlich leichter, deutlich weniger verbrauchen, als der Q5.

389

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 10:11

Was habt ihr denn, der Verbrauch ist ok in dem Bereich. Wenn ich auf der Autobahn mit 120 Bergauf fahre is mir klar das meine Anzeige höher geht als mit 160 bergab.

Beiträge: 100

Wohnort: Naumburg / Sachsen-Anhalt

Beruf: IT-Ingenieur

Auto: IX35,2.0,4WD,Style+Plus

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

390

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 10:17

Bin jetz gut 50.000 km gefahren. 2 Liter Benziner. In der Stadt ca. 11 Liter. Auf der Bahn mehr. Würde sagen bei 120 km/h 12 Liter, 130 km/h 13 Liter usw...Für mich eindeutig. Habe auch schon über 17 Liter geschafft bei Vollgas.

Für mich ist das zu viel. Da waren meine alten Autos sparsamer. Bin froh wenn er in einem Jahr weg kommt.

Also dass kann ich absolut nicht nachvollziehen 8o Ich habe mit meinem IXI, 2.0/Benziner, 4WD jetzt ca. 35000 km zurückgelegt. Für die tägliche Fahrt zur Arbeit (ca. 50% Landstraße und Feldweg und ca. 50% Stadt) verbrauche ich im Schnitt zwischen 8,5 und 9,0 Liter/100km. Bei langen Autobahnetappen habe ich mit Tempomat getestet: 130 km/h = 7,8 bis 8,0 Liter/100 km; 150 km/h = 8,5 bis 9,0 Liter/100 km.
Was ich festgestellt habe ist, dass nach dem "Einfahren", d.h. nach dritter Durchsicht bei ca. 32000 km ist der Durchschnittsverbrauch um rund 0,5 L/100 km zurückgegangen.
Mit dem Verbrauch bin ich absolut zufrieden :thumbsup: . Natürlich geht der Verbrauch bei "Sprintetappen" auf der Autobahn mit 180 km/h rasant hoch, aber dass ist sicher bei allen Fahrzeugen der Fall! Gruß, Bernd! :bang:

Redbird

Anfänger

Beiträge: 19

Wohnort: GAP

Auto: ix35 1,6L EZ 20.03.2014

  • Nachricht senden

391

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 12:52

Mein ixi 1,6l ist jetzt 6 Monate alt.Gefahrene Km 8000 .Seit Km 5000 fahre ich immer mit 7,25 L pro 100 Km. Hälfte Landstraße (80 -110Kmh) Hälfte Autobahn (120-150Kmh).Bin mit dem Verbrauch sehr zufrieden. Mein poppppeliger Opel Meriva mit 120 PS den ich davor hatte, hatte einen Verbrauch im Schnitt von 8L pro 100km.

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

392

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 13:54

Also ich habe als 2. Wagen nen 2.0l ALT A4 multitronic (funktioniert bis jetzt sehr gut toi toi toi) von 2002 hier ist der Verbrauch in der Stadt auch Richtung 10l. Ortschaftsverkehr und Landstrtaße liegt er so bei 8-9l mit sehr viel Landstraße ohne Berge geht es auch leicht unter 8 und AB bis 130 komme ich locker unter acht über 130 bis 160 komme ich auf 8-8,5. Und was soll ich sagen genau diese Verbräuche hatte ich auch mit meinem 2l Lantra von 98, und ich würde schätzen solche Verbräuche mit einem 2l Benziner werden wohl auch bei heutigen neuen Motoren die 2l Hubraum haben normal sein, max 1l runter würde ich schätzen. Nun hat der ix35 auch 2l ist aber so hoch wie eine Schrankwand. Da ist eben der Verbrauchsvorteil bei höheren Geschwindigkeiten, den man bei einem Benziner mit höheren Hubraum ja hat, weg.
Und wenn nun mal ein Wagen Hubraum hat müssen ja irgendwie die Zylinder auch gefüllt werden, klar kann man versuchen die Verbrennung immer sauberer zu bekommen und immer weniger dafür direkter einspritzen aber irgendwo ist das Ende erreicht. Und mein Lantra hatte ein Leergewicht von 1300 und der Audi von 1400 beide hatten bzw haben 195er Reifen drauf. So und was hat der ix35?

Dereal

Anfänger

Beiträge: 12

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Automobilkaufmann

Auto: i30cw + i40cw

Vorname: Marko

  • Nachricht senden

393

Dienstag, 4. November 2014, 10:17

Hyundai muss 100 Millionen Dollar Strafe zahlen

http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Wirtsc…afe-zahlen.html

Beiträge: 57

Wohnort: L.E.

Auto: 1.6blue Style Plus (DK)

  • Nachricht senden

394

Dienstag, 4. November 2014, 14:02

*gähn* guck an, andere beschei... auch beim Verbrauch

Aber Dank der Lobbyisten der deutschen Autoindustie wird es solche "Entschädigungen" für den armen Michl nicht geben... Und klar, nen V6 fahr ich auch mit 16 Litern (bei 80 auf der Landstraße).

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 826

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

395

Dienstag, 4. November 2014, 14:15

Und der deutsche Autofahrer freut sich bestimmt darüber, wenn die Normverbräuche bei Hyundai offiziell hochgesetzt werden. Das Fahrzeug braucht dann noch genausoviel wie vorher, nur die Steuerabgabe steigt - denn höherer Verbrauch = höherer CO² Austoß = höhere Steuereinstufung :thumbsup:

Da freut sich der rachsüchtige Kleingeist sicher, wenn es auch an seinen Geldbeutel geht! =)

Skypa

Aufgeladener Ölofen

Beiträge: 196

Wohnort: MOL

Auto: Hyundai IX35 Premium 184 AWD

Vorname: Paule

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

396

Dienstag, 4. November 2014, 16:14

Ich möchte dennoch anmerken, dass die angegebenen 6.1 Liter im Mix beim großen Diesel eine Frechheit sind. Ich habe nun ein Streckenprofil von 30km (einfach) pro Tag bestehend aus 15km Landstr, 15km Autobahn und 5km Stadt. Alles eben (Brandenburg halt). Ich bewege den IX (allein) mit 105 km/h auf der AB, und mit knapp über 60km/h im 6ten Gang innerorts, schalte zwischen 1500 und 2000 U/min, habe die original Bereifung + 0.4 Bar drauf, tanke nur bei Markentankstellen und nutze so oft es geht den Tempomat. Das heißt: Mehr Sparen geht nicht. Ich bin glaube ich erst einmal mit 6.9 Litern auf eine Tankfüllung gekommen, alles andere ist über 7 Liter.
Wenn ich den 184 PS Diesel so fahren würde, wie ich gern möchte, könnte ich mich locker mit 8 Litern und mehr anfreunden. Das können andere wirklich besser. Vielleicht noch zu meiner Fahrweise: Ich habe den Accord (2.2 iCdti, identisches Gewicht) mit dieser Fahrweise unter den werkseitig angegebenen Verbrauch bekommen, aber die Werksangabe vom IX ist nicht zu schaffen, oder aber streut ziemlich, was die verschiedenen Meinungen hier erklären würde?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Skypa« (4. November 2014, 16:26)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 826

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

397

Dienstag, 4. November 2014, 19:19

Du hast schon einmal 6,9ltr geschafft, bei einer Drittelmixangabe von 6,1ltr. Worüber jammerst du denn dann hier herum? :denk:

Skypa

Aufgeladener Ölofen

Beiträge: 196

Wohnort: MOL

Auto: Hyundai IX35 Premium 184 AWD

Vorname: Paule

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

398

Dienstag, 4. November 2014, 19:41

Auch wenn ich mich auf solch eine pöbelnde Frage nicht gern einlasse: Dass der Stadtanteil deutlich geringer ist als ein Drittel, trotzdem aber die Werksangabe noch einen knappen Liter weniger und das ganze bei sparsamster Fahrweise ist? Ich rede hier ja nicht von einem halben Liter bei normaler Fahrweise sondern von beabsichtigtem Sparkurs unter super Bedingungen (Temperatur, Streckenprofil usw.). Und da das Thema "Kraftstoffverbrauch" heißt, wo liegt dein Problem? :D

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

399

Dienstag, 4. November 2014, 19:45

Wenn er mit der Schrankwand oben in Brandenburg 6,9l verbraucht ist das eigentlich okay finde ich. Nur wenn die Kiste vom Werk mit 6,1 im Drittelmix angegeben ist sollte man da drunter kommen und zwar sollte man denn Verbrauch ausserorts schaffen. Komme gebürtig aus Ffo, und bin eben auch ab und zu da unterwegs denke manchmal wenn ich da oben fahre ich kann wieder Sprit entnehmen so groß ist der Unterschied im Vergleich zum Mittelgebirge hier.
Wenn er dann bei uns fahren würde käme ja ein Aufschlag von minimum 1l dazu. Das ist zu den angegebenen Werten schon extrem.
Na ja obwohl ich weiß ja nicht wie du fährst, die Moldawier genießen bei den Stadtbewohnern nicht grad den besten Ruf :D

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 826

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

400

Dienstag, 4. November 2014, 19:46

Ich habe nur eine Frage gestellt.......Der Verbrauch von 6,1ltr/100km ist der NEFZ-Wert, den erreicht fast niemand - und bei einem Hyundai noch weniger ;-)
Außerdem führt sehr zögerliches fahren und beschleunigen nicht zwangsweise zum niedrigsten möglichen Verbrauchswert!

Gruß Jacky

Ähnliche Themen