Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

i30_2012

Hippeland X-Press

Beiträge: 257

Wohnort: NRW

Auto: i50 CRDi blue - 165 PS aus 2,7 Litern Hubraum und 7 Zylindern ((eigentlich ja i30 CRDi blue (90 PS) FDH und i20 CRDi blue (75 PS) GB))

Vorname: Frank

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

281

Dienstag, 25. September 2012, 12:48

RE: ix35 verbrauch lpg und wer rüstet um??

10 bis 30% Mehrverbrauch ist die Regel bei LPG. Mit kalkulierten 20% liegt man da halt goldrichtig. Das ist auch in etwa der Mehrverbrauch, den ich mit anderen Fahrzeugen und verschiedenen Anlagen hatte.

@nochnichthyundai:
LPG wird iin Litern gemessen - CNG (Erdgas) in kg


Dilber1209

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Wiesbaden

Auto: Hyundai Tucson

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

282

Dienstag, 25. September 2012, 15:27

RE: ix35 verbrauch lpg und wer rüstet um??

Also ich kann, zumindest was unseren Tucson anbelangt noch nichts negatives über die LPG-Umrüstung sagen und ich hoffe doch sehr, dass es auch so bleibt!

Wir haben bei einem sog. "zertifizierten Autogasumrüster" eine Anlage von LandiRenzo einbauen lassen. Die Kosten dafür werden nachstehend aufgeführt:

Einbau plus Erstunterlagenausstattung: 2.600 Euro
TÜV-Gutachten: 80 Euro, wobei diese vom Umrüster erstattet werden
Betriebserlaubnis aus Marburg(gilt nur für Hessen): ca. 40 Euro

Die Einweisung durch den Umrüster plus die erste Gasfüllung sind im Preis inbegriffen.

Die Anlage wurde mit einem sog. Valve Protector verbaut, welches dem Flash-Lube ähnlich ist.

Der dafür vorgesehene Tank enthält 600 ml. Ein Liter Valve Protector kostet 25 Euro und hält für 2.000 Gaskilometer, wobei er bei sparsamer Fahrweise auch länger halten kann.

Wir haben zusätzlich noch eine Standheizung ins Fahrzeug einbauen lassen um gleich auf Gas losfahren zu können und den Motor in guter Starttemperatur zu haben.

Wir achten sehr darauf auch das Drehmoment nicht über die 4.000 Umin laufen zu lassen.

Insofern dürfte da nichts kommen.

Ich habe im Vorfeld auch unheimlich viel schlechtes über LPG gelesen, von Motorschäden, Explosion beim Tanken usw.

Aber auch im sog. TÜV-Jahresbericht hat der Tucson angeblich von Anbeginn an nicht gut abgeschnitten. Schon komisch, dass unserer aber beide bislang absolvierten Prüfungen "mängelfrei" abgelegt hat.

Man sollte eben nicht immer alles für bare Münze nehmen was man so liest.

Ich würde mir allerdings VOR dem Kauf eines Neuwagens gut überlegen, ob ich den dann nicht gleich mit LPG ab Werk nehme. Wenn das nicht geht und mir der Benziner zu viel nimmt, evtl. den Diesel und wenn es der auch nicht sein soll, warum dann nicht gleich ein anderes Modell?

Da die LPG-Umrüstung natürlich ein Eingriff ins reguläre Motorleben ist, würde ich prinzipiell immer darauf achten, dass die Wartungsintervalle unbedingt eingehalten werden.

Das fängt beim Tausch des Gasfilters an, geht über den regelmäßigen Check des Valve Protectors und hört bei der fachgerechten Gasinspektion und moderater Fahrweise auf.

Dann ist auch mit einer LPG-Umrüstung ein langes und gutes Autoleben möglich.

Dilber1209

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Wiesbaden

Auto: Hyundai Tucson

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

283

Dienstag, 25. September 2012, 15:34

RE: ix35 verbrauch lpg und wer rüstet um??

Ergänzung:

Verbrauch liegt je nach Fahrweise zwischen 10,6-12 Liter Autogas.

Zum Vergleich, der durchschnittliche Benzinverbrauch lag bei uns bei etwa 9,5 Litern SuperBenzin.

Man muss also mit 20% Mehrverbrauch rechnen.

Bei einem Literpreis von ca. 80 cent imer Vergleich zu 1,65 für Benzin ist das aber zu verschmerzen.

Bei uns wurde der Tank in der Reserveradmulde verbaut. Bruttovolumen ist 77 Liter, wobei aber immer nur max. 80% also ca. 60 Liter aus Sicherheitsgründen gefüllt werden können.

Damit kommen wir rund 500 Kilometer weit. Plus einem vollen Benzintank liegt die max. Reichweite bei ca. 1.100 km.

Wobei es natürlich keinen Sinn macht nach diesem Muster zu fahren. Der Benzintank wird natürlich nur zum Starten des Motors bzw. für die Standheizung benötigt.

Sollte dann schon so 3 Monate halten.

Koopi

Anfänger

Beiträge: 50

Wohnort: Stadt der tausend Feuer

Auto: IX35 LPG

  • Nachricht senden

284

Mittwoch, 26. September 2012, 12:56

RE: ix35 verbrauch lpg und wer rüstet um??

@ Dilber1209: Danke für die ausführliche Antwort.

Ich sehe gerade bei mir das Problem das es wohl nicht wirklich zertifizierte Anlageneinbauer gibt. Ich bin mittlerweile bei einem Hyundaipartner am Niederrhein gelandet (Anfrage läuft da noch) da alle anderen dann doch bei der Garantiefrage verneinen mussten.

Hätte nie gedacht dass Geldsparen so schwierig ist (z zt im Ruhrgebiet Gas bei 72ct und Super bei 168ct)

Glückauf

i30_2012

Hippeland X-Press

Beiträge: 257

Wohnort: NRW

Auto: i50 CRDi blue - 165 PS aus 2,7 Litern Hubraum und 7 Zylindern ((eigentlich ja i30 CRDi blue (90 PS) FDH und i20 CRDi blue (75 PS) GB))

Vorname: Frank

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

285

Mittwoch, 26. September 2012, 15:25

RE: ix35 verbrauch lpg und wer rüstet um??

Zitat

Original von Dilber1209
...wobei aber immer nur max. 80% ... gefüllt werden können...

Das ist so absolut richtig und vorgeschrieben. Da mir beim letzen Fahrzeug der Muldentank dann doch zu wenig Volumen gehabt hätte, wurde das aber durch den Umrüster geringfügig modifiziert. :D

:flüster: Das geht beim Einbau ohne Aufwand und ist nach Auskunft des Umrüsters (mit jahrzentelanger Erfahrung) auch unkritisch.

Aber natürlich geht sowas im Falle deines Falles sicher immer auf eigene Kappe. Ich habe mich damit weder unsicher gefühlt, noch ist irgendwann mal über das Sicherheitsventil Gas entwichen - auch nicht mit vollem Tank bei voller Sonneneinstrahlung. Die Tanks sind für weit höhere Drücke getestet, als sie durch Ausdehnung entstehen können. Der Tankdruck liegt bei 6-8 bar; der Prüfdruck bei 30 bar. Es gibt also durchaus Reserven, bevor das Sicherheitsventil ab etwa 25 bar was rauslassen würde.

Dilber1209

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Wiesbaden

Auto: Hyundai Tucson

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

286

Donnerstag, 27. September 2012, 10:59

RE: ix35 verbrauch lpg und wer rüstet um??

@Koopi:

Wenn dein Hyundaipartner vor Ort von HMD die Befugniss und Qualifikation hat, den Einbau fachgerecht vorzunehmen sehe ich daran kein Hindernis.

Der Anlageneinbau ist und bleibt auch eine erhebliche Vertrauensfrage. Gerade der IX35 ist nunmal in den meisten Fällen noch ein "Neuwagen" und gerade deshalb überlegen es sich die Inhaber lieber dreimal mehr ob sie wirklich umrüsten.

Ich hatte mit unserem Umrüster mehrere auch sehr kritische Telefonate vorab geführt und ihn auch mit den allgemein bekannten Befürchtungen konfrontiert. Jedoch wurden mir alle Fragen in Ruhe und Besonnenheit beantwortet, sodass ich auch das Vertrauen in den Anbieter gewonnen habe und wir den Auftrag vergeben haben.

Mit der Standheizung waren das ja insgesamt auch über 4.000 Euro und die gibt man nicht einfach so aus.

Einzigst was mich sehr genervt hat, dass die Aufklärung bezgl. der anstehenden Amtsgänge nicht ausreichend war. Gut man könnte kritisch anmerken "Kunde hat nicht hinreichend nachgefragt" etc. aber da ich selbst im Kundengeschäft bin halte ich das für zwingend notwendig ausreichend vom Anbieter aufgeklärt zu werden.

Mir hätte das viel Zeit und Nerven bei der KFZ-Behörde erspart.

Für Hessen kann ich nur jedem raten, zum Amtsgang in jedem Fall alle zur Verfügung stehenden Unterlagen mitzubringen und vor allem das VORHER in Eigenregie zu erstellende TÜV-Gutachten.

Zusätzlich ist in Hessen die Erlaubnis von der Behörde in Marburg-Biedenkopf zu beantragen, ansonsten verweigert das Amt jegliche Eintragung und man muss unverrichteter Dinge wieder abrücken.

In Summe kann ich sagen, das Geld sparen ist hier nicht "schwierig", es verlangt nur eine saubere Vorabinformation des Anbieters und die ist leider nicht immer gegeben oder hinreichend vorhanden, sodass man selbst auch recherchieren muss oder bei der zuständigen Amtsbehörde fragen.

Im Nachgang freut man sich aber über deutlich niedrigere und vor allem schwankungsärmere Tankrechnungen.

Ich höre immer wieder wie alle über die Spritpreise fluchen. Beim Autogas habe ich bislang nur eine Preiserhöhung um sage und schreibe einen Cent zur Kenntnis nehmen müssen.

Da der Liter Super aber nach wie vor deutlich mehr als das Doppelte kostet kann man es verschmerzen. Mit jeder Tankfüllung weiß ich, dass ich effektiv Kosten der Gasanlage hereinfahre. Und ich nutze mittlerweile auch öfters das Radio oder die Klimaanlage, welches ich im Benzinbetrieb nur spärlich eingeschaltet habe, da der Verbrauch der Geländewagen als Benziner sehr hoch ist.

Im Sparbetrieb habe ich kombiniert 9,5 Liter Super geschafft, mal mehr mal weniger, allein auf Landstraße im Schleichtempo auch mal knapp um 8 Liter.

Aber von "Spaß" kann dann auch gar keine Rede mehr sein.

Jetzt im Gasbetrieb verbrauche ich zwar über 11 Liter, aber ich kann mir auch ein Stück Fahrfreude gönnen ohne Angst vor der nächsten Zapfsäule haben zu müssen.

Koopi

Anfänger

Beiträge: 50

Wohnort: Stadt der tausend Feuer

Auto: IX35 LPG

  • Nachricht senden

287

Donnerstag, 27. September 2012, 11:54

RE: ix35 verbrauch lpg und wer rüstet um??

@ Dilber1209

Deine Antworten sind super :super: und hilfreich.

Nächste Frage: Was für Behördengänge??? Wenn ich meinen Wagen abgebe bekomme ich ihn mit Papieren und TÜV Eintragung nebst allen gemachten Behördengängen zurück. Oder liege ich da falsch?

Glückauf

Dilber1209

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Wiesbaden

Auto: Hyundai Tucson

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

288

Freitag, 28. September 2012, 09:25

RE: ix35 verbrauch lpg und wer rüstet um??

@Koopi:

Mit den Behördengängen meinte ich folgendes:

1.) du musst, so es dein Anbieter noch nicht getan hat, was ja offenbar meist nicht der Fall ist, mit den Unterlagen über den Einbau der Gasanlage zu einer örtlichen TÜV-Prüfstelle. Muss nicht der TÜV sein, kann auch DEKRA oder GTÜ etc machen.

Es wird dann ein Gutachten seitens des TÜV über den Einbau erstellt, der auch eine Empfehlung für die KFZ-Zulassungsstelle zwecks Eintragung in den Fahrzeugschein und ggf. Fahrzeugbrief enthält(ich habe bei der KFZ-Behörde beides neu bekommen).

2.) Mit diesem Gutachten und den anderen Unterlagen, das sind im wesentlichen:

- Einbaubescheinigung mit Typenangabe der Gasanlage
- Falls vorhanden und vom Hersteller so abgesegnet eine Betriebserlaubnis(war bei mir nicht der Fall, da die Anlage nicht die von Hyundai für Tucson empfohlene Version ist)
- Nachweis über die GAP, auch Gasanlagenprüfung genannt.
- Nachweis über eine sog. TÜV-Vorabprüfung. Ich dachte fälschlicherweise, das wäre mein TÜV-Gutachten und bin damit bei der Behörde direkt auf die Nase gefallen:-)) Diese Bescheinigung dient dem TÜV maßgeblich als Vorlage für die eigentliche Überprüfung.
- Falls eine eigentliche Betriebserlaubnis nicht vorhanden ist, muss diese in Hessen bei der Landesbehörde in Marburg-Biedenkopf beantragt werden, nachdem das offizielle TÜV-Gutachten erstellt wurde(ist mit Zusatzkosten von ca. 40 Euro verbunden)

...ergänzend dazu natürlich die üblichen Fahrzeugpapiere wie Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief, einen Personalausweis und BARGELD. Das Amt nimmt für die Eintragung nämlich dann weitere 16 Euro.

Da die Bundesländer bei den Gasanlagen unterschiedliche Vorgaben haben, kann ich für die Angabe zu den Unterlagen keine Gewähr geben. Kann gut sein, dass ich jetzt ein Dokument vergessen habe, es wird dir aber, so hoffe ich von deinem Umrüster mit Ausnahme des TÜV-Gutachtens alles ausgehändigt.

Am Besten du verwahrst die Unterlagen alle gesammelt in einem großen Umschlag, dann sind sie für TÜV und KFZ-Behörde gleich alle beieinander und die suchen sich das heraus was sie brauchen.

Zertifizierte Anbieter kannst du übrigens unter "Autogastanken.de" finden.

Wie du siehst muss ich deine Frage leider verneinen. Zumindest kenne ich persönlich keinen Anbieter, der dir den Bürokratenkram abnimmt:-)

Trotz allem bleibe ich(zumindest solange bis 2018 die Steuervergünstigung von LPG gilt) dabei, dass es eine Empfehung wert ist umzurüsten, soweit eine Kilometerleistung von ca. 12-15.000 Jahreskilometern erreicht wird und vor allem die einfachen Wege so groß sind, dass die Gasanlage auch zum Zug kommt, sowie das Fahrzeug noch mindestens 4 Jahre gefahren wird.

Da wir eine Standheizung haben können wir meist gleich auf Gas losfahren. Wenn ich es an kalten Tagen allerdings vergesse, kann es gut sein, dass der Wagen erst gute 1,5 Kilometer später einschaltet, da der Motor ja erst eine gewisse Temperatur haben muss. Diese Distanzen fährst du dann wieder mit dem Benzintank, der ja bekanntlich teuer nachgefüllt werden muss.

Klar hält das seine Zeit(bei uns jetzt den 2. Monat und ich hab noch 50%), trotzdem kostet es zusätzlich Geld, dass die meisten Onlinerechner nicht berücksichtigen, genausowenig wie das Nachfüllmittel des ValveProtector, das Geld für die Gasanlageninspektion, die Behördengänge bei Eintragung usw. Darum auch die Zeitangabe mit den 4 Jahren!

Wer also täglich je Fahrt nur 5 Kilometer fährt für den lohnt sich weder die Umrüstung auf Gas, noch ein Diesel. Beide werden nämlich nicht rechtzeitig warm!

Man könnte die Rechnung auch einfacher machen. Wie lange kann ich für den Umrüstpreis auf LPG plus Behördengänge denn mit normalem Super Benzin fahren?

Wenn ich rechne:

Umrüstung 2.600 Euro plus 40 Euro für Behörde in Marburg plus 16 Euro für die Eintragung(TÜV wurde bei mir vom Umrüster übernommen, ansonsten weitere 80 Euro)

Heißt tutti 2656 Euro: 1,65 Euro Super 95 = 1610 Liter

Damit kann man mit dem Tucson insgesamt ca 17.000 Kilometer fahren.

Auf der Basis kann dann jeder selbst entscheiden ob es sich für ihn lohnt oder nicht.

Ein Hinweis speziell für den IX35: Bitte VOR Umrüstung unbedingt abklären, ob die 5-Jahres-Garantie von Hyundai in UNBESCHRÄNKTER Form erhalten bleibt.
Sofern dies nicht so ist, würde ich eher nicht umrüsten bzw. gleich zum Diesel greifen.

Denn eines der gewichtigsten Argumente beim Hyundaikauf sind eben neben recht günstigen Preisen vor allem die Garantie.

Koopi

Anfänger

Beiträge: 50

Wohnort: Stadt der tausend Feuer

Auto: IX35 LPG

  • Nachricht senden

289

Samstag, 6. Oktober 2012, 12:16

RE: ix35 verbrauch lpg und wer rüstet um??

So liebe Leute. Gestern hab ich das Angebot von Hyundai erhalten. 3500€ incl aller Dienstleistungen. Dafür bleibt aber auch die Garantie über die vollen 5 Jahre erhalten.

Meine letzten Autos habe ich immer mit 15tKM/Jahr gefahren. Aktuell bei meiner Tankstelle um die Ecke kostet Super 1,64€ und Gas 0,72€ also pro Liter 92cent weniger.

Macht bei 10 L /100km 9,20€. Ergo ist die Anlage nach 38tKM rausgefahren wofür ich ca 2.5 Jahre brauche.

Übernächste Woche hab ich den Umbautermin. Dauer ca 3-4 Tage incl allem also auch Ersatzfahrzeug.

Glückauf

Mafioso1337

Fortgeschrittener

Beiträge: 316

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: KFZ-Mechatroniker

Vorname: Patrick

  • Nachricht senden

290

Samstag, 6. Oktober 2012, 12:31

RE: ix35 verbrauch lpg und wer rüstet um??

Kommen aber noch mehr Inspektionskosten auf dich zu.
Und denke ans Ventilspiel.
Mit Gas in etwa die Hälfte der Zeit fällig.
Und nein es ist keine Garantiearbeit :)

Koopi

Anfänger

Beiträge: 50

Wohnort: Stadt der tausend Feuer

Auto: IX35 LPG

  • Nachricht senden

291

Montag, 29. Oktober 2012, 08:42

RE: ix35 verbrauch lpg und wer rüstet um??

Es ist vollbracht :freu: letzte Woche Freitag habe ich nach 3,5 Tagen meinen IXI umgebaut wieder zurück bekommen. Es ist eine Lovato Anlage geworden und eingebaut hat sie mir ein Hyundai Händler in Krefeld, der von Hyundai selbst zertifiziert ist.

Meine Garantie beträgt 5 Jahre auf alles. Ventilspiel soll alle 30tkm geprüft werden und mein Verbrauch liegt aktuell bei 10.4l, was ich jedoch nach einigen Tankfüllungen erst final verifizieren kann.

Auf jeden Fall macht das Tanken Spass ;-)

Glückauf

292

Freitag, 23. November 2012, 13:52

RE: ix35 verbrauch lpg und wer rüstet um??

Guten Tag!
Seit dem 20.11.12 fahre ich auch Gas :freu:

Mein ix35: 2l, 163PS, Automatik, 4WD,
Umbaukosten: 3128€. inkl. TÜV und Tankfüllung + 15,5€ für Zulassungsstelle,
Umbauzeit: 2 Tage,
Gasanlage: Lovato,
Umgebaut beim Hyundai-Vertragspartner.

Umschaltung auf Gas innerhalb 3-4 min. aber ein Problemchen: Wenn der Motor warm ist, und ich müsste kurz das Auto verlassen (ca. 10 min.) dann springt der Motor nicht gleich und sehr schwer. Beim kalten Motor gar keine Probleme.

Hatte jemand sowas auch?

Und noch 2 Fragen:
1) BC-Anzeige für "Reichweite bis zum nächsten Tanken" läuft auch im Gasbetrieb, ist das normal?
2) BC-Anzeige für "Spritverbrauch" läuft im Gasbetrieb auch, ist das normal?

Ich hätte gedacht, dass die beide Anzeige "stehen" bleiben, wenn das Benzin nicht mehr verbraucht wird.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ALEX1979« (23. November 2012, 13:55)


Koopi

Anfänger

Beiträge: 50

Wohnort: Stadt der tausend Feuer

Auto: IX35 LPG

  • Nachricht senden

293

Freitag, 23. November 2012, 14:34

RE: ix35 verbrauch lpg und wer rüstet um??

Kalter Motor: Anlassen mit Benzin
Warmer Motor: Anlassen mit Gas... deswegen (leicht) schlechter. Bei mir ca 0.5sek länger den Anlasser drehen lassen.

Die Anzeigen merken nicht ob du Benzin oder Gas in den Leitungen hast ;-)

An sonsten: Glückwunsch zur Anlage. Mir macht sie bei jedem tanken mehr Spass. Bin auf 8€ Kosten pro 100KM z Zt

Glückauf

294

Freitag, 23. November 2012, 14:54

RE: ix35 verbrauch lpg und wer rüstet um??

Danke für die schnelle Antwort und Glückauf!

Big-Atze

Anfänger

Beiträge: 24

Beruf: Kraftwerksmeister

Auto: IX 35

  • Nachricht senden

295

Samstag, 22. Dezember 2012, 14:33

RE: ix35 verbrauch lpg und wer rüstet um??

Hallo erst mal, ich fahre ca.800m dann schaltet meine Prince-Anlage auf Gasbetrieb um. Bei mir gibt es keinen Unterschied beim Starten des Motors, egal welcher Reibstoff benötigt wir. Der Preis für die Lavato-Anlage ist viel zu hoch, mein Händler hatte mir die selbe für 2850€ All In(Festpreis) angeboten, habe mich aber totzdem für eine Prince für den selben Preis entschieden. Habe jetzt knapp 19000 km im Gasbetrieb abgespult, bis dato keine Probleme.

296

Sonntag, 12. Oktober 2014, 19:28

Bei 5500u/min Regelt LPG Ab

Hallo
Bin heute mal 190km/h auf der Autobahn mit Gas gefahren :D
bei 5500u/min Regelt er auf einmal ab, :unsicher:
hab dann auf Benzin geschaltet und bis 6000u/min war dann nichts :]
Ist des normal bei Lpg
grüße aus Bayern

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 872

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

297

Sonntag, 12. Oktober 2014, 19:40

Mit Gas läuft der Motor heißer bei der Verbrennung - von daher könnte ich mir vorstellen daß da eher abgeriegelt wird. Bin aber kein Gasspezialist.....

Disasterman

Fortgeschrittener

Beiträge: 294

Wohnort: Limburg/Lahn

Auto: IX 35 2.0 Style Plus Pist

Vorname: Thomas und Monika

  • Nachricht senden

298

Sonntag, 12. Oktober 2014, 21:31

Was J-2 Coupe gesagt hat ist Richtig,
allerdings kenne ich es von unserer BRC Plug and Drive nur so, das sollten verschiedene Schwellenwerte erreicht werden, einfach von Benzin auf Gas und umgekehrt umgeschaltet wird (Automatisch)

299

Montag, 13. Oktober 2014, 15:56

Hab heute beim Autohändler angerufen
es ist so das dann nicht mehr geht Gas hat weniger Energie als Benzin
ist aber völlig normal
wenn schnell dann mit Benzin 8o
grüße und Danke für die Antworten :thumbup:

hassi60

Fortgeschrittener

  • »hassi60« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 370

Wohnort: Bernau b.Berlin

Auto: IX 35

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

300

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 13:50

Na dann ist ja alles klar. Hoffentlich hat er Dir auch gesagt das man bei unseren IX is Vollastfahrten auf Gas vermeiden sollte . Das freut die Ventile .
Also ich für meinen Teil fahre meistens maximal 4000 - 4500 u/min auf Gas, falls ich mal doch schneller unterwegs sein will geht es auf Super weiter