Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Diddi

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: Merseburg/Sachsen-Anhalt

Beruf: Gas/Wasserinstallateur

Auto: ix35 Style Pluspaket, 2.0

Vorname: Dieter

  • Nachricht senden

181

Samstag, 28. Mai 2011, 20:05

RE: Autogas

Hallo Leute,

möchte dem Kollegen mit dem 1,6 Liter Direkteinspritzer informieren, das mit diesem
Motor keine Umrüstung auf Autogas möglich ist.
Wer also seinen Ixy auf Autogas umrüsten will, muß den 2-Liter Sauger bestellen.
Vorher informieren und dann kaufen.
Da ja auch dass Kühl- und Schmiermittel Flash Lube in den meisten Fällen gebraucht
wird, empfehle ich allen bei Ebay nach zu schauen und bis zu 50% sparen, je nach
Anbieter. In der Vertragswerkstatt liegt der Literpreis in der Regel um die 25,- €.

Es grüßt Euch
Diddi !


182

Dienstag, 7. Juni 2011, 22:38

RE: Autogas

Hallo,
heute haben wir unseren IX35 vom Umrüster abholen können. So weit so gut. Nur was mache ich jetzt mit diesen riesigen Styroporeinsatz aus der Radmulde ? Verkaufen (EBAY) oder Müll ?

skyscooty

Schüler

Beiträge: 64

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Hausmeister

Auto: IX 35

Vorname: Randolph

  • Nachricht senden

183

Dienstag, 7. Juni 2011, 22:48

RE: Autogas

Natürlich verkaufen ^^

Wenn sich kein Interessent findet kannst du ihn ja immernoch wegwerfen

Guckmal hier , da wird sowas gesucht und wenn du ein wenig guckst kannst du auch ungefähr den Preis rausfinden. Schreib doch die Leute mal einfach an via PN die sowas suchen :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »skyscooty« (7. Juni 2011, 22:54)


VB90

Fortgeschrittener

Beiträge: 512

Auto: ix35 2.0l 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

184

Mittwoch, 8. Juni 2011, 17:36

RE: Autogas

@rogber

mach von dem teil doch ma bitte ein foto und sag mir ma deine preisvorstellungen.
habe interesse daran.

danke, vb

185

Mittwoch, 8. Juni 2011, 21:52

RE: Autogas

... eine PN für dich.

186

Montag, 20. Juni 2011, 21:53

RE: Autogas

So, die ersten zwei Gasfüllungen sind durch. Wir haben einen Verbrauch von 11,4l auf 100km gehabt. Ist das so der Durchschnitt ? Vielleicht hatt ja jemand mehr Erfahrung.
Was wirklich positiv auffällt ist, das nichts auffällt. Der Wagen läuft einfach Klasse. Es ist kein Unterschied spürbar ob mit Gas oder Benzin gefahren wird. Wir sind begeistert !!.

xx-Ferrari-xx

Anfänger

Beiträge: 55

Wohnort: Grimma/Sachsen

Beruf: Kraftfahrer

Auto: IX 35 2,0 CRDi 4WD 136PS

Vorname: Ralph

  • Nachricht senden

187

Dienstag, 21. Juni 2011, 20:02

RE: Autogas

Hatte vor IXI einen Tucson 2,0 2WD mit Autogas. Da lag der Verbrauch
so um die 10,5l - 11,5l je nach Fahrweise. Im Allgemeinen war ich mit dem Verbrauch recht zufrieden.
Viele Grüße aus Sachsen! :blume:

Diddi

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: Merseburg/Sachsen-Anhalt

Beruf: Gas/Wasserinstallateur

Auto: ix35 Style Pluspaket, 2.0

Vorname: Dieter

  • Nachricht senden

188

Sonntag, 11. September 2011, 18:30

RE: Autogas

Möchte mich mal wieder melden nach nun gut 11.000 km fahren mit Autogas. Der Verbrauch beträgt je nach Fahrweise und Wetterbedingungen(starker Gegenwind usw.) 10 - 16 Liter Gas.
Der Durchschnittsverbrauch bei normaler Fahrweise hat sich bei ungefähr
11,5 - 12,0 Liter eingepegelt.
Letztens im Urlaub habe ich mal getestet wie der Verbrauch bei defensiver Fahrweise ist.
Landstraße 80- 100 km/h und Autobahn maximal 130 km/h.
Ansonsten rollen lassen und bei Geschwindkeitsbegrenzungen und Ampeln vorausschauend vom Gas gehen, bin auf 10 Liter
Verbrauch gekommen. War aber nur ein Test, denn man will ja sonst kein Hindernis im Straßenverkehr sein.

Tschüß und bitte von anderen Autogasfahrern mehr Informationen !

189

Mittwoch, 28. September 2011, 16:43

RE: Autogas

...klar, ich erkundige mich zuvor, wenn es soweit ist nochmals konkreter bei meinem Umrüster. Aber vllt. kann mir hier schon jemand vorab Auskunft erteilen.

1. Die Autogasanlage wird mit der "normalen" Tankanzeige gekuppelt, oder wie weiß man bzw. merkt man, dass sich der Tankinhalt des Autogastanks sich dem Ende neigt?
2. Die BRC, welche nicht die 5-Jahres-Garantie beeinträchtigt, diese kann man bereits "einschalten" sprich auf Autogas umschalten, sobald die Temp. auf 30°C ist oder benötigt diese eine höhere Temp. um auf Gas umschalten zu können?

Danke schonmal für eure Hilfe...

Beiträge: 63

Wohnort: Duisburg

Auto: ix35 1,7 crdi Style

Vorname: Wolfgang

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

190

Mittwoch, 28. September 2011, 17:27

RE: Autogas

Zitat

Original von elrak
1. Die Autogasanlage wird mit der "normalen" Tankanzeige gekuppelt, oder wie weiß man bzw. merkt man, dass sich der Tankinhalt des Autogastanks sich dem Ende neigt?


Die Gasanlagen die ich bisher gesehen habe, haben eine eigene Füllstandsanzeige. Ist ein kleines Kästchen mit einigen Leuchtdioden für Füllstand und Gas- oder Benzinbetrieb.

Zitat

Original von elrak
2. Die BRC, welche nicht die 5-Jahres-Garantie beeinträchtigt, diese kann man bereits "einschalten" sprich auf Autogas umschalten, sobald die Temp. auf 30°C ist oder benötigt diese eine höhere Temp. um auf Gas umschalten zu können?

Danke schonmal für eure Hilfe...


Die Anlagen schalten bei erreichen einer bestimmten Temperatur alleine auf Gasbetrieb um. Ob es jetzt 30° oder 40° sind weiß ich nicht.

Wolfgang

191

Mittwoch, 28. September 2011, 17:36

RE: Autogas

Zitat

Original von Wolfgang2011

[...]

Die Anlagen schalten bei erreichen einer bestimmten Temperatur alleine auf Gasbetrieb um. Ob es jetzt 30° oder 40° sind weiß ich nicht.

Wolfgang


...macht sich das umschalten irgendwie bemerkbar? Kurzer Leistungsverlust oder läuft dieser Vorgang ohne das man ihn bemerkt statt?

xx-Ferrari-xx

Anfänger

Beiträge: 55

Wohnort: Grimma/Sachsen

Beruf: Kraftfahrer

Auto: IX 35 2,0 CRDi 4WD 136PS

Vorname: Ralph

  • Nachricht senden

192

Mittwoch, 28. September 2011, 19:35

RE: Autogas

Bei einer gut funktionierenden Gasanlage macht sich der Umschaltvorgang nicht bemerkbar. Man erkennt es nur an der kleinen Anzeige für diese Anlage.
Viele Grüße aus Sachsen ! :blume:

193

Samstag, 1. Oktober 2011, 20:55

RE: Autogas

Hallo,
ich wüsste gerne ob euch vom Umrüster bzw. Händler nach dem Umbau Fahrempfehlungen gemacht worden sind. So das bestimmte Drehzahlen nicht überschritten werden dürfen oder das Fahren mit Höchstgeschwindigkeit tabu ist. Der Ix35 Motor soll nicht Gasfest sein und nur durch die Zumengung von einem Additiv überhaupt mit LPG gefahren werden kann.

Gruß
rogber

194

Sonntag, 2. Oktober 2011, 01:08

RE: Autogas

Bitte was? :watt: Würde mich auch interessieren, ob das stimmt...da ich auch die Umrüstung plane... Hat man dir das gesagt, oder wie kommst du auf "deine" Vermutung/Aussage?

Edit1: Wäre ja irgendwie komisch, da ja Hyundai den Einbau der Gasanlagen von BRC und Lavato (war das glaub...^^) erlaubt und hier dann ebenfalls die 5-Jahres-Garantie nicht entfällt, wenn es von einer Hyundai-Werkstatt verbaut wurde...Oder habe ich nen "Verständnisfehler" :nenee:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (2. Oktober 2011, 12:13)


Diddi

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: Merseburg/Sachsen-Anhalt

Beruf: Gas/Wasserinstallateur

Auto: ix35 Style Pluspaket, 2.0

Vorname: Dieter

  • Nachricht senden

195

Sonntag, 2. Oktober 2011, 17:37

RE: Autogas

Hallo Allerseits,

wenn nachrüsten, dann besser bei einer Hyundai- Werkstatt.
Habe meinen Ixi gleich bei der Bestellung gleich mit Autogasanlage geordert. Wurde mit einer BRC- Anlage ausgerüstet, welche von Hyundai als offiezieller Partner anerkannt ist und verbaut wird.
Habe bei mittlerweile 12.000 Km keine Schwiergkeiten gehabt und kann es nur empfehlen eine BRC- Anlage einbauen zu lassen.
Habe vorher einen Elantra gefahren, den ich bei ca. 50.000 km auf Autogas umgerüstet habe. War auch eine italienische Anlage, aber mit kleinen Macken.
Den Ixi kann man im Gasbetrieb genauso fahren, wie im Benzinbetrieb.
Der Vorteil der BRC- Anlage ist, meiner Meinung nach, der elektronisch geregelte Dosierer des Additativ, zwecks zusätzlicher Schmierung und Kühlung des Motors.
Ich bin jedenfalls überzeugter Autogasfahrer und kann es nur weiter empfehlen.
Bei Gegenwind und sehr flotter Autobahnfahrt ist der Benzintank sehr schnell leer.

Tschüß an alle Gasfahrer und Interessenten !

Disasterman

Fortgeschrittener

Beiträge: 294

Wohnort: Limburg/Lahn

Auto: IX 35 2.0 Style Plus Pist

Vorname: Thomas und Monika

  • Nachricht senden

196

Samstag, 8. Oktober 2011, 16:59

RE: Autogas

So bin jetzt auch mal gespannt, interessiere mich schon ein paar Jahre für Gasantrieb im Fahrzeug, war für uns aber in unseren Augen bis jetzt unrentabel (Kilometerleistung im Jahr ca. 10tsd)

Bin mich jetzt am schlaumachen unser Hyundai Händler will 3400€ ein Umrüster in unserer Nähe will 2700€ auch für eine BNC....bin ja mal gespannt...

197

Samstag, 8. Oktober 2011, 19:29

RE: Autogas

Meine Erfahrung mit Autogas.
Mein i30 hatte von Anfan an eine Gas Anlage von Prins verbaut.
Ich bin damit 125 000 km ohne Problme gefahren.
Zusätzlich wurde ein Zufuhr von FlashLube mit eingebaut auch alles ohne Problem,
Die Dosierung musste aber regelmäßig nachgestellt werden da die Dosierung nicht elektronisch geregelt war. Die Anlage schaltete nach ca. 90 sek aus Gas um oder wenn die entsprechende Betriebstemperatur erreicht war. Der Verbrauch lag bei etwa 7,4 l LPG bei der 1,4 l Maschine.
Damals gab es noch keine Freigabe von Hyundai.

Unseren jetzigen ix20 habe ich als Jahreswagen bzw. Vorführwagen gekauft und mit der Angebotenen Anlage von Hyundai umgerüstet. Die Anlage ist von Lovato mit einer elektrischen dosiersystem für das Additiv aber kein FlashLube mehr. Ist vom Aufbau schon ganz anderes als die Anlage von Prins.
Angeblich soll sie noch besser und zuverlässiger sein als die Anlagen von Prins wobei ich von der Prins nichts negatives berichten kann.
Ich habe jetzt 1000 km mit der Anlage hinter mir. Vom Gefühl her schaltet sie wesentlich später um.
Bei der Prins war es bei normalen Betrieb etwa nach 1 km bei der Anlage von Lovato fast 5 km.
Darauf hin war ich noch mal in der Werkstatt und habe die Anlage überprüfen lassen. alles soweit ok.
Der Techniker war sehr hilfsbereit und hat alles gezeigt und erklärt.
Daher kann ich jetzt sagen das die Anlage bei einer Temperatur von 30 C umschaltet.
Der Techniker gab mir noch ein Tipp, da ich morgens los fahre und direkt nur Landstraße fahre und so immer Gas gebe, mal nach ca. 2 km den Fuss kurz vom Gas nehmen soll und dann wieder Gas geben.
Er sagte die Anlage erwartet dies um umzuschalten und siehe da, es klappt. Sie schaltet jetzt wesentlich schneller um, über den genauen Verbauch kann ich noch keine verlässlichen Angaben mach da die sich och richtig einfahren muss. Die Reichweite mit einer Füllung liegt zur Zeit so um die 420 km aber ich habe ihn noch nicht komplett leer gefahren.

Mafioso1337

Fortgeschrittener

Beiträge: 316

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: KFZ-Mechatroniker

Vorname: Patrick

  • Nachricht senden

198

Samstag, 8. Oktober 2011, 20:32

RE: Autogas

Hallo alle zusammen,

hat einer von euch schon ca 50 000km mit einer Gasanlage in einem iX35 zurückgelegt?


Grüße

Gast160312

unregistriert

199

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 10:47

RE: Autogas

als ich mein morle bestellt habe wollt ich auch gerne gas anlage haben der hänler sagte mir aber das sie keine freigabe hätten von hyundai und das des wegen nicht ginge . frage ist das jetzt anders

VB90

Fortgeschrittener

Beiträge: 512

Auto: ix35 2.0l 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

200

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 11:00

RE: Autogas

Hallo Thomas,

erstmal: Herzlich Willkommen.

und zweitens: Wenn du möchtest, das du eine möglichst große Anzahl von Antworten auf deine Fragen bekommst, solltest du deine Fragen so schreiben, das man sie auch zügig lesen kann.
Das ist bei deinen Beiträgen, die du bisher hier geschrieben hast, fast nie der Fall.
Verwende doch einfach so simple Dinge wie Satzzeichen und die Großschreibung von Substantiven, dann sind deine Texte wesentlich besser zu lesen.
Und wenn du dir diese Mühe machst, macht sich bestimmt auch jemand die Mühe, dir zu antworten...

Zu deiner Frage wegen dem Gasumbau...
Würde mich mal interessieren, wann du bei welchem Händler angefragt hast.
Da wir nicht allzuweit voneinander weg wohnen, kann ich mir gut vorstellen, das wir von den gleichen Händlern den gleichen Mist gehört haben...

HMD hat meines Wissens Gasanlagen von zwei verschiedenen Herstellern freigegeben für den IX35. Nur leider gibt es hier in der Gegend wenige Händler, die Lust dazu haben, die Anlagen zu verbauen und im Zweifel die Garantie-Abwicklung erledigen zu müssen. Das ging seinerzeit teilweise sogar soweit, das sie völlig überteuerte Angebote gemacht haben, nur um den Kunden abzuwimmeln.

Alles andere, auch die aktuelle Entwicklung, steht hier im Thread zum nachlesen.

vb

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »VB90« (12. Oktober 2011, 11:02)