Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Elantra

Meister

  • »Elantra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 937

Wohnort: Bietigheim

Auto: Elantra Touring

Hyundaiclub: Korean Streetfighter e.V.

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

1

Freitag, 19. März 2010, 18:00

Testfahrt im ix35

Bin eben den neuen ix35 Probe gefahren.

Ich würd sofort unterschreiben!

Übersichtlich, schick, sehr präzise Lenkung, gute Bremsen usw...

Ich bin die STYLE Variante mit nem Zusatzpaket gefahren. Kosten lächerliche 24.000€!!!

Ist alles drin was man sich wünschenn kann:

Teilleder Sitze, Lederlenkrad, Klimaautomatik, Sitzheizung vorne und hinten, Rückfahrwarner, Alu Optik im Innenraum uvm...

Besonders geil finde ich, dass es kein Zündschloss mehr gibt. Mit dem Handsender aufschliessen und den Start/Stop Knopf drücken und los gehts! Auto schliesst sich auch ab ein paar km/h ab.

Hinten hat man Platz ohne Ende!

Ich wollte gegen meinen Getz tauschen, aber die wollten das leider nicht :todlach:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elantra« (19. März 2010, 18:01)



spritti

Fahr nie wieder so dicht vor mir her – hab Angst, mein Luftfilter saugt Dich ein!

Beiträge: 1 275

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Lagerist/ Kommissionierer/ Gabelstabelfahrer

Auto: Sonata NF Facelift, Coupe GK Facelift, Elantra XD

Hyundaiclub: ehem. Team Cobra

Vorname: Björn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Freitag, 19. März 2010, 18:08

RE: Testfahrt im ix35

is ja auch nen schickes fahrzeug, könnte mir auch gefallen, aber ich hab nun nen neuen sonata und den werde ich noch 8-10jahre fahren.

Buddha

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: HH

Auto: i30 1.6 Comfort

Hyundaiclub: *nix Club*

Vorname: Andy

  • Nachricht senden

3

Freitag, 19. März 2010, 19:09

RE: Testfahrt im ix35

Habe bei meiner letzten Inspektion auch drin gesessen, echt schickes Autogerät. Hätte aber noch nen paar Euronen drauf legen müssen, weil tauschen wollten die mit mir auch leider nicht :mauer:

4

Sonntag, 21. März 2010, 00:37

RE: Testfahrt im ix35

Auch ich habe bei meiner letzten Inspektion drin gesessen, aber wie ich denn Sprit verbrauch gelesen habe war ich ganz schön enttäuscht ob wohl es ein Diesel war. Aber sonst war das Auto schon geil gib es nix, bis auf denn Sprit verbrauch, sieht viel besser auch aus wie der alte Tucson.

Elantra

Meister

  • »Elantra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 937

Wohnort: Bietigheim

Auto: Elantra Touring

Hyundaiclub: Korean Streetfighter e.V.

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 21. März 2010, 08:41

RE: Testfahrt im ix35

zum spritverbrauch ist meiner frau beim fahren was aufgefallen:

Im Display zeigt dir der ix35 an in welchen Gang du schalten sollst. Sowas hab ich noch nie gesehen!

Was soll der eigentlich verbauchen? Hab ich gar nicht geschaut :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elantra« (21. März 2010, 08:41)


Toro

Fortgeschrittener

Beiträge: 528

Wohnort: Waghäusel

Beruf: Kfm

Auto: i30 CW FL

Hyundaiclub: gibts hier nicht :(

Vorname: Heiko

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 21. März 2010, 08:57

RE: Testfahrt im ix35

Zitat

Original von Elantra
zum spritverbrauch ist meiner frau beim fahren was aufgefallen:

Im Display zeigt dir der ix35 an in welchen Gang du schalten sollst. Sowas hab ich noch nie gesehen!

Was soll der eigentlich verbauchen? Hab ich gar nicht geschaut :D


Die schaltanzeige ist echt super unsere Firmenwagen haben die drin und man glaubt manchmal gar nicht wie oft man im falschen Gang ist.
Sind alles Renault.
Wie viel varianten wirds den geben?!
Motor und Ausstattung.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 21. März 2010, 09:09

RE: Testfahrt im ix35


spritti

Fahr nie wieder so dicht vor mir her – hab Angst, mein Luftfilter saugt Dich ein!

Beiträge: 1 275

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Lagerist/ Kommissionierer/ Gabelstabelfahrer

Auto: Sonata NF Facelift, Coupe GK Facelift, Elantra XD

Hyundaiclub: ehem. Team Cobra

Vorname: Björn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 21. März 2010, 10:54

RE: Testfahrt im ix35

Zitat

Original von Elantra
zum spritverbrauch ist meiner frau beim fahren was aufgefallen:

Im Display zeigt dir der ix35 an in welchen Gang du schalten sollst. Sowas hab ich noch nie gesehen!

Was soll der eigentlich verbauchen? Hab ich gar nicht geschaut :D



das solls auch bei mercedes geben, aber dort ist die technik nicht so gut ausgereift. wenn man da auf die anzeige hört, verreckt der motor, weil man da zu unterturig fährt. stnde mal in der adac drin.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 21. März 2010, 11:07

RE: Testfahrt im ix35

Ganganzeige... alles Gute kommt von KIA :prost:, im Ceed MJ 2010 ja ebenfalls verbaut (und der ix35 läuft mit dem Kia Sportage vom selben Produktionsband)

10

Sonntag, 28. März 2010, 11:15

RE: Testfahrt im ix35

Ich hatte gestern auch meine Testfahrten hinter mir - einmal die Sparversion (2WD Benziner Schaltung Grundausstattung) und einmal die Luxusausstattung (4WD Diesel Automatik im Premium-Paket mit Navi).

Bei meinen Vergleichen bezieh ich mich - wenn nicht anders vermerkt - auf mein jetziges Fahrzeug, einen Omega MV6 (211PS Automatilk). Klar ist das eine ganz andere Art von Fahrzeug aber es geht ja um einen subjektiven Vergleich und um einen Nachfolger für mich ;-)

Fangen wir bei den Gemeinsamkeiten an:

Fahrwerk: Recht straff, Fahrbahnunebenheiten sind spürbar aber die bequemen Sitze federn das recht gut weg. Die Sitze sind recht gut allerdings fehlt mir etwas Beinauflagefläche bei 1,85m Größe, ich denk aber hier bin ich von den Recaro-Sitzen mit verstellbarer Beinauflage im Omega verwöhnt. heh.
Die Innenraumverarbeitung schaut recht gut aus, nur die Schaltbox wirkt in dem matten Plastik etwas mau, man sieht auch jeden Staub/Kratzer etc. darauf. Ansonsten recht ansprechend.
Motor: Um es kurz zu machen: Mit dem Benziner konnte ich nicht viel anfangen. Die 163PS spürt man leider überhaupt nicht, ab 120 km/h ist kaum noch Zug vorhanden im 5. Gang, man muss schon zurückschalten und dann wird es recht laut. Ab 160 km/h quält sich der Wagen sehr, was auch deutlich zu hören ist. Im Stand ist er dafür sogut wie nicht hörbar. Der Spritverbrauch bei schneller Autobahnfahrt ist dabei auch jenseits von gut und böse - bei der Teststrecke (30km, 20km Autobahn, 5 Land/5 Stadt) lag bei 11-11,5 Liter. Kurzum: Wer viel Autobahn fährt wird nicht glücklich. Ganz anders der Diesel. Im Stand schon recht leise (gefühlt halb so laut zu hören wie der 130 PS Diesel im Opel Insignia, den ich paar Tage vorher fuhr) ist er auch bei hohem Tempo kaum hörbar, die Windgeräusche sind ab 160 definitiv lauter. Auch fährt er sich wesentlich spritziger wenn auch der Kick oberhalb 130 km/h ausbleibt reicht es doch zum flüssigen mitfahren und der Wagen zieht gut bis 180 durch. Bei der selben Teststrecke wie mit dem Benziner lag der Verbrauch bei ca. 9-9,3 Liter. Die Automatik schaltete weich und unauffällig - so soll es sein. Mit viel Autobahn führt also kein Weg am Diesel vorbei.
Ausstattungsdetails: Keyless-System funktioniert wie es soll, die Rückfahrkamera ist eigentlich überflüssig da im Premium auch das normale akustische Parksystem mit Abstandsanzeige im Premium/Plus-Tacho vorhanden ist. Navi arbeitete fix. Ersatzrad in den teuren Ausstattung ist gewöhnungsbedürftig, die Grundausstattung mit mehr Stauraum im Kofferraum dank Ablagefächern hatte irgendwie was für sich.

Fazit: Ein tolles Auto für einen niedrigen Grundpreis. Die Topausstattung ist jedoch aus P/L-Sicht kein Schnäppchen mehr. Für einen neuen Wagen gibts halt kaum Rabatte und somit streitet man in diesem Preisbereich schon mit dem Mitsu Outlander und seinen Derivaten, die einen größeren Wagen mit besserer Ausstattung bieten (Bi-Xenon,Doppelkupplungsgetriebe etc.). Lt. Listenpreis passt der Abstand, bei der Konkurrenz sind aber die Rabatte gut doppelt so hoch und so trifft man sich in ähnlichen Preisbereichen wieder.

11

Donnerstag, 13. Mai 2010, 13:15

RE: Testfahrt im ix35

So, bin jetzt auch gefahren mit dem kleinen Diesel (136 PS), Style, Plus-Paket.

1. Motor: macht Spaß, geht schon mit niederer Drehzahl wunderbar, läßt sich schön ohne Gas anfahren im "Schleichverkehr". Aber: Verbrauch gut 7 Liter (angegeben 5,5), wird wohl noch etwas weniger, trotzdem zu viel.

2. Bedienung: ohne Probleme, alles gleich zu finden und logisch, bis auf BC-Schalter, der ist versteckt links am Armaturenbrett vom Lenkrad verdeckt (aber Gewohnheitssache). Anfahrhilfe am Berg macht Spaß. Schaltanzeige bräuchte ich nicht, fahre eh meist sehr niedertourig, also im höchstmöglichen Gang. Regensensor funzte sehr gut. Zeigertacho (für digitaltachogewohnte Fahrer) einfach Sch... -Entschuldigung- ...ade, weil das Ablesen einfach mühsam ist - wird aber keiner verstehen, der noch nie Digi-Tacho hatte. (ich würde Analogtachos sogar verbieten aus Sicherheitsgründen - Ablenkung). Tempomat bestens.

3. Sitze: nicht optimal, Beinauflagefläche scheint etwas kurz, Neigung nicht ganz passend. Teilleder wirkt nobel und riecht auch gut... (am Anfang zumindest). Sitzheizung super.

4. Platzangebot: Vorne alles bestens, man (ich) fühlt sich sofort wohl; Beifahrersitz ziemlich tief, ohne Höhenverstellung; wer's mag.... Kaum Ablagen: Handschuhfach eher klein, auf Armaturenbrett nichts - obwohl man über dem Radio eine Klappe vermutet; läßt sich aber nicht klappen...
Natürlich in den Türen Ablagen und unter Mittelarmlehne, die sich leider nicht (nach vorne) verstellen läßt. Keine Fächer unter den Sitzen. Hinten für 2 sicher ganz angenehm, der 5. Mitfahrer dürfte aber hinten mittig nicht froh werden mit der ausklappbaren Armlehne im Kreuz. Sicht von hinten eingeschränkt durch hohe Seitenlinie. Kofferraum leider zu klein für ein Auto dieser Größe. Umklappbare Rücksitzlehne (2-teilig) ergibt keine ebene Fläche.

5. Radio: auf den 1.Blick toll, Bedienung logisch und schnell durchschaubar. Display super, informativ. Auf den 2.Blick aber: schlechtes Empfangsteil: verschiedene Sender, die ich sonst in anderen Autos leicht finde, sind nicht reinzubekommen. Bluetooth fand leider 2 verschiedene Nokias nicht. (Vielleicht kann man da aber was an der Einstellung ändern???)

6. Sonstiges: der Seitenschweller hat so viel horizontalen Abstand von der Sitzkante, dass man beim Aussteigen mit der Hose unweigerlich immer das Auto putzt (bin 180 cm groß). Wann wird wohl dort der Lack ab sein?
Hinterachse poltert bei Querfugen, -rillen. Außerdem klappert hinten rechts irgendetwas (Wagenheber war fest). Sonst Innengeräusch niedrig, gut gedämmt.
5 Jahre Garantie und Service inclusive ist natürlich toll, aber irgendwie auch in der Preisgestaltung mit berücksichtigt.

Fazit: Bitte beachten: dies ist eine sehr subjektive Beurteilung von mir aus der Sicht eines Kompaktvan-Fahrers.
Interessanterweise kann mein 6 Jahre alter Xsara Picasso Diesel (110 PS) vieles genausogut (Regensensor, Lichtsensor, Rußpartikelfilter, Klimaautomatik, Tempomat, hohe Reisegeschwindigkeit etc., manches besser (Kofferraumvolumen, Ablagen, Sitze - besonders hinten -, Variabilität, Übersicht, ruhiges Fahrwerk, Verbrauch, kürzere Außenlänge), so daß die Vorteile des ix 35 (Keyless Start-Stopp, Sitzheizung, ....) dies nicht aufwiegen.

Daraus gelernt habe ich (ist wohl eine Binsenweisheit), dass man einen SUV wohl nicht mit einem VAN vergleichen kann.
Und für SUV-Fans kann ich - bei gnädiger Sichtweise auf ein paar Problemchen - den IX 35 trotzdem empfehlen!

Für mich kommt der IX 35 aber erstmal nicht in Frage aufgrund der für mich aufgezählten negativen Punkte.
Das Verhältnis von Aussengröße zu nutzbarem Innenraum ist einfach sehr ungünstig, der Verbrauch ist auch nicht top, beides ist auch in Bezug auf Umweltverträglichkeit negativ.

12

Mittwoch, 18. August 2010, 19:54

RE: Testfahrt im ix35

habe probleme beim umschalten vom 1. auf den 2. gang der motor ruckt als würde er sich verschlucken

ardeche

unregistriert

13

Mittwoch, 18. August 2010, 21:02

RE: Testfahrt im ix35

das mit dem etwas lahmen Motor kann ich bestätigen. Aber wir haben es ja hier mit einem SUV zu tun und die sind keine Sportwagen. Mein Autobahn- verbrauch beläuft sich auf 11,0 l LPG bei 120 - 140 km/h.

Gruß
Matthias

tomcat

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Wohnort: Berlin

Auto: iX35/i30cw

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 19. August 2010, 08:48

RE: Testfahrt im ix35

Zitat

Original von klabautermann
habe probleme beim umschalten vom 1. auf den 2. gang der motor ruckt als würde er sich verschlucken


Schaltung oder Automatik?

pipowicz

Fortgeschrittener

Beiträge: 197

Wohnort: München

Auto: IX 35

Hyundaiclub: Nope

Vorname: Wolfgang

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 19. August 2010, 09:39

RE: Testfahrt im ix35

Zitat

Original von klabautermann
habe probleme beim umschalten vom 1. auf den 2. gang der motor ruckt als würde er sich verschlucken

Ist mir auch schon aufgefallen, v.a. wenn man die Kupplung schnell kommen lässt. Werde das mal im Rahmen meines ersten Kundendienstes ansprechen.
Cheers !

pipowicz

Fortgeschrittener

Beiträge: 197

Wohnort: München

Auto: IX 35

Hyundaiclub: Nope

Vorname: Wolfgang

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 19. August 2010, 09:40

RE: Testfahrt im ix35

Zitat

Original von tomcat

Zitat

Original von klabautermann
habe probleme beim umschalten vom 1. auf den 2. gang der motor ruckt als würde er sich verschlucken


Schaltung oder Automatik?

Bei mir Benziner / Schaltung

tomcat

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Wohnort: Berlin

Auto: iX35/i30cw

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

17

Freitag, 20. August 2010, 10:46

RE: Testfahrt im ix35

Also,
ich fahre auch einen 2WD mit manueller Schaltung und hatte hier in einem thread auch schon gepostet, daß ich ähnliche Erfahrungen mit dem Hochschalten vom 1sten in den 2ten habe.
Hat sich aber mittlerweile erledigt, da es meiner Meinung einfach nur eine Gewöhnungssache ist. Ein wenig mehr Gas, und das Ruckeln ist weg. Vielleicht habe ich mich jetzt an die Kupplung gewöhnt, oder andersrum.

Grüße
tc

pipowicz

Fortgeschrittener

Beiträge: 197

Wohnort: München

Auto: IX 35

Hyundaiclub: Nope

Vorname: Wolfgang

  • Nachricht senden

18

Freitag, 20. August 2010, 17:27

RE: Testfahrt im ix35

Zitat

Original von tomcat
Also,
ich fahre auch einen 2WD mit manueller Schaltung und hatte hier in einem thread auch schon gepostet, daß ich ähnliche Erfahrungen mit dem Hochschalten vom 1sten in den 2ten habe.
Hat sich aber mittlerweile erledigt, da es meiner Meinung einfach nur eine Gewöhnungssache ist. Ein wenig mehr Gas, und das Ruckeln ist weg. Vielleicht habe ich mich jetzt an die Kupplung gewöhnt, oder andersrum.

Grüße
tc

Du hast recht, man kann lernen, damit umzugehen.

Ähnliche Themen