Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

DocPiston

Schüler

  • »DocPiston« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Wohnort: 47803 Krefeld

Beruf: Angestellter

Auto: Hyundai IX 35 2.0 GDI

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 26. Mai 2019, 01:08

Elektrik

Hallo zusammen, mir ist heute folgendes passiert und benötige nun das Schwarmwissen. An meinem IX 35 ist eine Bosal Anhängerkupplung verbaut, die bis Dato immer funktioniert hat. Heute habe ich an meinem Anhänger die alten lampen gegen neue getauscht und dabei wahrscheinlich einen Kurzschluss erzeugt. Ich habe Kabel durch löten miteinander verbunden und das bei laufenden Motor und eingeschalteten Verbrauchern: Abblendlicht, NSL, Warnblinker und Bremse. Durch eine Unachtsamkeit haben sich die blanken Kabel berührt. Am Hänger waren sofort alle Lichter aus, aber am Fahrzeug leuchteten sie aber weiter. Ich schaltete nun am Fahrzeug alle Lichter aus und stellte den Motor ab. Soweit so gut. Aber jetzt geht es los: mir fiel sofort auf, dass die Innenbeleuchtung aus war und sich auch nicht wieder einschalten ließ. Ich wollte den Motor neu starten, drückte den Startknopf, aber das Kombiinstrument blieb dunkel. Ich habe die Funke dann in den Schacht im Ablagefach gesteckt, den Starterknopf gedrückt und schon sprang der Motor an. Motor wieder aus, ausgestiegen, Türe zugemacht, verriegelungstaste an der Funke gedrückt und nichts passierte. Nun dachte ich, dass es bestimmt nur ein blöder Zufall ist. Türschloss manuel mit dem Schlüssel verriegelt, aber die anderen Türen reagierten nicht. Batterie in der Funke gewechselt, Reserveschlüssel mitgenommen und alles neu durchprobiert, leider ohne Erfolg. Ist die Funke im Steckschacht, dann kann ich innen den Verriegelungstaster drücken und alle Türen schließen bzw. öffnen. Hat jemand einen Tipp für mich? VG Karl


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 518

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 26. Mai 2019, 10:25

Ich würde erstmal alle Sicherungen checken.....was sonst?

Köcksi

Anfänger

Beiträge: 13

Wohnort: Wiener Neustadt

Auto: Ix35 Style 2.0Crdi 2WD

  • Nachricht senden

3

Montag, 27. Mai 2019, 18:10

Ja ist ziemlich sicher die Sicherung ist mir auch schon Mal passiert Die Innenraum Beleuchtung und die Zentral Verriegelung hängen zusammen .lg

DocPiston

Schüler

  • »DocPiston« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Wohnort: 47803 Krefeld

Beruf: Angestellter

Auto: Hyundai IX 35 2.0 GDI

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

4

Freitag, 31. Mai 2019, 07:15

Es war die Sicherung. Und zwar die, die in der gelben Kunstofffassung sitzt. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Ausgelöst wurde der Kurzschluss dadurch, weil der Doof von Mechaniker die Plus Versorgung für das Anhänger Kontroll Modul an der Innenbeleuchtung für den Kofferraum abgegriffen hat, statt wie vorgegeben, das Kabel an der Fahrzeugbatterie anzuschließen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 518

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

5

Freitag, 31. Mai 2019, 08:55

Hauptsache es funzt wieder alles - danke für dein Feedback!

Ähnliche Themen