Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 14. Januar 2018, 15:50

Beschleunigung setzt ab und zu aus!

Hallo zusammen,

Seit zwei Tagen ist mir während der Fahrt aufgefallen, dass mein ix35 nicht mehr beschleunigt. Ich drücke das Gaspedal durch und er zieht als hätte er 70 PS und nicht 136 PS.

Motor aus, Motor ein --> alles wieder gut.
Gestern schon wieder, das gleiche während der Fahrt.
Hat jemand eine Ahnung woran das liegt?

Hier die Daten: 03.2010 | 2.0 CRDi | 4WD | 146.000 km


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 156

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 14. Januar 2018, 19:13

Kann von einem Marderbesuch stammen - gerade in der kalten Jahreszeit zieht ein warmer Motor die Viecher an.

3

Sonntag, 14. Januar 2018, 19:45

Was meinst du, wo soll ich ansetzen mit der Suche?

Möchte mit nicht alles einreden lassen von der Werkstatt..

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 156

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 14. Januar 2018, 20:11

Marder können überall zubeissen, die Suche danach gestaltet sich meist aufwendig. Bei einem plötzlichen Leistungsabfall würde ich zuerst die Unterdruckdose des Laders überprüfen.

5

Sonntag, 14. Januar 2018, 20:13

Das tritt sporadisch während der Fahrt auf.
Interessant ist, dass ich nach einem Neustart, dieses Problem nicht mehr habe...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 156

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 14. Januar 2018, 20:16

Hast mal die Batterie für 10 min abgeklemmt, manchmal resetet das System einen Fehler dann dauerhaft! Einen Versuch ist es Wert - kostet ja nichts, selber den Minuspol kurz abzuklemmen....

7

Sonntag, 14. Januar 2018, 20:24

Werde ich probieren, danke!
Was ich nicht erwähnt habe, ich habe letzte Woche an einer Tankstelle getankt.
Da tanke ich normalerweise nie. Kann es am Diesel liegen?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 156

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 14. Januar 2018, 20:36

Nein! Der Diesel (und alle anderen Spritarten) kommen bei allen Tankstellen aus denselben Raffinerien. Unterschiede durch Additive werden erst im Tanklaster zugesetzt. Wenn, dann kommt es von einer verunreinigten Tankanlage, aber auch das ist äußerst selten! Von einem einzigen Tankvorgang setzt sich der Dieselfilter nicht zu, da muss schon zuvor Dreck drinngewesen sein. Vielleicht ist auch "nur" dein Turbo verrußt und muss gereinigt werden! Manchmal entwickelt ein Motor eine übermäßige Rußbildung - deren Ursache dann natürlich auch mit beseitigt werden muss!

Guzzi-Jorg

Fortgeschrittener

Beiträge: 207

Wohnort: Tor zum Bergischen Land

Auto: I30 PD Kombi

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 14. Januar 2018, 20:37

Normalerweise nicht, normalerweise. Wenn aber Verdacht besteht, den Spritfilter tauschen, kann auch an zu wenig Sprit liegen, weil der Fehler ja nach einem Neustart erstmal weg ist.

Das selbe Problem hatte ich an einem Fremdfabrikat auch und nach laängerem Suchen war es der Dieselfilter. Die Steigerung wird dabei werden das der Motor unter Last ausgeht und nach einem Neustart erstmal wieder Läuft.

10

Sonntag, 14. Januar 2018, 20:59

Danke für die Tipps.

Ich denke ich lasse mal zuerst den Dieselfilter tauschen.
Hoffe es ist nichts grobes..

Guzzi-Jorg

Fortgeschrittener

Beiträge: 207

Wohnort: Tor zum Bergischen Land

Auto: I30 PD Kombi

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 14. Januar 2018, 21:08

Ev. kann man das auch auslesen lassen ob genug Kraftstoff durch den Filter geht. wer es weiß wo es steht konnte den Fehler bei mir sehen. Leider aber sehr versteckt und nicht in der Fehlerliste obwohl der Motor wärend der Fahrt abgestellt wurde.

12

Dienstag, 23. Januar 2018, 15:15

AGR-Ventil

Bei meinem 184PS Diesel war das AGR-Ventil das Problem. Anfangs hat da auch nicht die Motorkontrolle geleuchtet. Aber ich könnte mir vorstellen, dass der Fehlerspeicher nähere Info's preisgibt.

eifelfeuer

Anfänger

Beiträge: 11

Wohnort: Idar-Oberstein

Auto: iX35 CRDI 2WD 136 PS, EZ 10/2013 FL

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

13

Samstag, 27. Januar 2018, 09:40

Ich hatte das gleiche Problem nach längerer Bergabfahrt im Schiebebetrieb, danach fühlte es sich beim Gas geben an, als ob der Turbolader nichts tut. Motor neu gestartet und gut wars.


Im Fehlerspeicher war nichts hinterlegt, Motorkontrollleuchte ging auch nicht an, mein ziemlich kompetenter Freundlicher war auch ratlos.
Interessanterweise tritt das Problem mittlerweile nicht mehr auf....

14

Sonntag, 28. Januar 2018, 20:18

Guten Abend zusammen,

nachdem ich beim Freundlichen war und er auch nichts fand im Fehlerspeicher, ist das Thema für mich auch erledigt. War halt 2x hintereinander und seitdem nie mehr.

Dinge gibts ..

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (28. Januar 2018, 21:24)


mr.chruris

Fortgeschrittener

Beiträge: 412

Wohnort: Wien

Beruf: Hatte ich mal

Auto: ix35 FL 2,0 CRD 184 PS + Autom. 4WD

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

15

Montag, 29. Januar 2018, 06:13

Servus.

Na wenn du meinst es sei in Ordnung dann viel Glück beim Überholen ( beschleunigen) und dann geht die Motorleistung runter 8o .

Ich nehme an dass es beim Diesel auch Kurbelwellensensor und Nockenwellensensor gibt und wenn davon einer kurz vor dem Exitus ist, kann es fallweise zu Reduzierung der Motorleistung kommen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 156

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

16

Montag, 29. Januar 2018, 07:50

Es ist aber auch sehr schwer, einen Fehler der nicht mehr auftritt, und auch nicht im Fehlerspeicher hinterlegt wurde, zu finden..... :unsicher:

mr.chruris

Fortgeschrittener

Beiträge: 412

Wohnort: Wien

Beruf: Hatte ich mal

Auto: ix35 FL 2,0 CRD 184 PS + Autom. 4WD

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

17

Montag, 29. Januar 2018, 13:03

Richtig Jacky daher auch mein Hinweis auf die Sensoren :super:

Und wenn das was ich geschildert habe eintritt, dann sucht er sowieso Tag und Nacht ( war zumindest bei mir und meinem Opel so).

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 156

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

18

Montag, 29. Januar 2018, 13:34

Einfach den Stecker vom NWS abziehen, läuft der Motor dann holpriger ist der Sensor noch OK.

Gruß Jacky

19

Freitag, 8. Juni 2018, 22:35

Hallo zusammen,
Seltsam genau das selbe Problem hatte ich gestern auf der Autobahn.
Wir fuhren mit Wohnwagen (1600Kg) und plötzlich keine Leistung mehr. Nur noch gefühlte ca 60 PS oder so.
Kein Turbo war zu hören, als wäre er ausgestiegen. Keine Warnlampe nichts. Nach einer Pause sind wir dann weiter und alles ging wieder normal ....voller schub alles gut. nach ca 80 Km wieder das gleiche nur noch 40Kmh bergauf haben dann Adac gerufen, der konnte nichts feststellen. Kein Fehler hinterlegt nichts alle Schläuche und Verbindungen gut kein Ölverlust alles Top. Nach neustart war wieder alles gut.

Was ist das ? Welches Bauteil gibt dem Turbo das Signal "Arbeit einstellen" ? :schläge:

Ich habe echt ein schlechtes Gefühl so mit dem Gespann zu fahren :unentschlossen: ..... konnte keiner von Euch einen Fehler finden ?

Achso... IX35 184 PS Diesel 2012 :D

Guzzi-Jorg

Fortgeschrittener

Beiträge: 207

Wohnort: Tor zum Bergischen Land

Auto: I30 PD Kombi

  • Nachricht senden

20

Freitag, 8. Juni 2018, 22:44

Wann wurde der Dieselfilter zuletzt gewechselt? Wo warst du im Urlaub, dort ev. dreckigen Sprit getakt so das jetzt der Filter zu ist?