Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 28. März 2017, 21:58

Anhängelasterhöhung / Änderung Fahrzeugklasse (M1G)

Ich besitze den ix35 2.0. CRDI 4WD mit 184 PS Bj. 2011 und möchte gerne die Anhängelast erhöhen (Pferdeanhänger). Im Schein stehen 1900 KG max. ich möchte aber auf 2400kg erhöhen. Hyundai habe ich schon angeschrieben, aber die verstehen scheinbar mein Anliegen noch nicht ganz. Es ist mir aber zuwider mehrere 100 Euro für ein "Copy&Paste" Gutachten bei irgendwelchen Firmen zu kaufen.


Dekra sagt, entweder Unbedenklichkeitsbescheinigung von Hyundai oder eben ein solches "Teilgutachten" oder eine ABE von einem Anbieter der damit handelt.

Alternativ würde noch die Umschreibung der Fahrzeugklasse in M1G die Anhängelast erhöhen. Hat das vielleicht schon jemand gemacht? Der Wagen lief ja noch 2012 beim Kraftfahrtbundesamt als Geländewagen.

Besten Dank.


Disasterman

Fortgeschrittener

Beiträge: 304

Wohnort: Limburg/Lahn

Auto: IX 35 2.0 Style Plus Pist

Vorname: Thomas und Monika

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. März 2017, 07:19

aber achte auch darauf, das sich Deine Führerscheinklasse für das Fahrzeug ändern kann.

3

Mittwoch, 29. März 2017, 09:22

Habe genau dafür den BE Schein gemacht :)

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 279

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 29. März 2017, 17:33

Das ist eigentlich keine grosse Sache, wenn man einen vernünftigen aaS kennt und Ahnung von der Materie hat.

Das ist auch gerade in einem anderen Forum Thema für den alten H1 Starex 4x4.

5

Mittwoch, 29. März 2017, 20:16

das heißt, kenne ich einen guten sachverständigen, der sich aufschlaut, dann sollte das mit der passenden AHK gehen? sorry für die vielleicht doofe frage, aber ich lese seit tagen das internet hoch und runter und außer für geld steht nirgendwo was so richtig eindeutiges für doofis :schläge: ...

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 1 279

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführung)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 30. März 2017, 01:08

Jau, aber einen Amtlich Anerkannten Sachverständigen, der z.B. auch § 21 - Abnahmen machen darf. Und es auch tut. Und die passende AHK.
Aber zusätzlich muss Du Plan haben und die Sche gut vorbereitet dort vortragen, sonst schickt der Dich nach Hause.

Das heisst, Du musst den ganzen zulassungsrechtlichen Schxxxx studiert haben, stichhaltige Argumente und Begründungen vorlegen für warum und wieso und warum das so wie es ist nicht passt etc. usw.

Kriegst Du das alles hin?

Ansonsten, gib mir mal eine Mailaddy in PN.

PS: Das ist garantiert nichts für Doofies, nur mal so gesagt ... :D

mr.chruris

Fortgeschrittener

Beiträge: 371

Wohnort: Wien

Beruf: Hatte ich mal

Auto: ix35 FL 2,0 CRD 184 PS Autom. 4WD

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 30. März 2017, 07:26

Servus.
Ich hatte für meinen 2010er von Hyundai ein Gutachten, ausgestellt vom TÜV Austria, erhalten mit welchen die "Auflastung" auf 2000 Kg eintragungsfähig war.
Habs dann nicht gemacht weil es mit dem Wohnwagen auch so passte.

Gutachten per mail wäre möglich .

Korleander

Schüler

Beiträge: 63

Wohnort: Nürnberg

Beruf: lang ists her

Auto: ix35, 2.0 GDI

Vorname: Rudolf

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 30. März 2017, 23:14

Gutachten von SK u.ä. erhältlich. Ist dann aber auf das Fahrzeug bezogen.Kostet halt 500 Euronen.

9

Montag, 3. April 2017, 21:23

@Schlicksurfer
Ich habe zwar den Vorteil, Recht studiert zu haben, aber mit dem KFZ-Zeug... naja :) von daher schicke ich dir sehr gern mal meine E-Mail, bekommst du als PN. DANKE!

Ähnliche Themen