Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 26. März 2017, 22:18

Warum Motor Kühlmittelwechsel nach 21.500 km

Habe bei meinem ix35 Inspektion 3 Jahre machen lassen. Inspektion wurde nach Wartungs Checkliste von Hyundai durchgeführt. Das waren Grundarbeiten alle 30000 km/12 Monate, also 90000 km/36 Monate soweit OK. Dann Zusatzarbeiten nach Wartungsliste 90000km/36 Monate u.a. Motorkühlmittel wechseln, 4 Liter (45 Euro). Dies bei tatsächlichen km-Stand v. 21150!

Bei über 5 gefahrenen Automarken wurde bei diesem km-Stand nie Kühlmittel gewechselt. Beim Händler lautet die Begründung, Hyundai Wartungs Checkliste sagt, 12 Monate 30000 km, 24 Monate 60000 km, 36 Monate 90000 km. 90000 km Zusatzarbeit Kühlflüssigkeitwechsel.

Bin bei den Wartungsintervallen von Hyundai etwas überfordert. Wer hat schon ähnliches erfahren? Würde mich über eure Meinungen freuen.

manni_hsv


Samantha1993

First Lady

Beiträge: 3 073

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin - auf dem Weg zum Dr. med. dent.

Auto: Veloster GDI Winterauto

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 26. März 2017, 22:33

Nach 3 Jahren finde ich das aber auch sehr früh! Ich habe nach 5 Jahren noch das Originalkühlwasser.

mr.chruris

Fortgeschrittener

Beiträge: 412

Wohnort: Wien

Beruf: Hatte ich mal

Auto: ix35 FL 2,0 CRD 184 PS + Autom. 4WD

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

3

Montag, 27. März 2017, 06:57

Servus.
Mit Kühlwasser nicht aber siehe: Jahresinspektion was habt Ihr bezahlt , schrieb ich:

Was mich nachdenklich macht ist, dass bei der letzten Eintragung wann ich zur Insp. muss, 15 TKM eingetragen waren und dieses mal sind 30 TKm eingetragen und das bei gleichem Öl. Dies ergab dass ich dieses Mal anstatt im Juni eben im März bei der Insp. war.

Obelix würde sagen: Die spinnen die Hyundaianer

Beiträge: 995

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

4

Montag, 27. März 2017, 07:20

Guten Morgen Manni,
das ist tatsächlich ziemlich einfach.
Hyundai legt fest was nach wie vielen KM oder eben nach einer gewissen Zeit gemacht werden muss und daran hat sich dein Autohaus gehalten.
Hyundai sagt eben, dass nach 3 Jahren ODER max. 90.000 km die Kühlflüssigkeit gewechselt werden muss.
Ob das jetzt Sinn macht oder nicht, das kannst du leider während der Garantiezeit nicht entscheiden. Das Auto muss nach Herstellervorschriften gewartet werden.
Du kannst natürlich bei jeder Inspektion angeben welche vorgesehenen Arbeiten nicht durch geführt werden sollen, allerdings könnte Hyundai dann Garantieansprüche ablehnen.
Allerdings soll es auch AH geben die bei solchen Geschichten Gnade vor Recht ergehen lassen, also das Kühlmittel noch nicht wechseln, das dann aber auch nicht auf der Rechnung bzw. im Inspektionsheft vermerken.
Aber grundsätzlich ist das kein Fehler, da eben die 3 Jahre rum waren und da ist die Laufleistung egal, zumindest so lange sie unter 90.000 KM liegt.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 181

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

5

Montag, 27. März 2017, 08:00

Und wenn alle 3 Jahre das Kühlwasser gewechselt wird, kostet das auch nur 15€ pro Jahr. Geht doch wirklich noch, finde ich.

mr.chruris

Fortgeschrittener

Beiträge: 412

Wohnort: Wien

Beruf: Hatte ich mal

Auto: ix35 FL 2,0 CRD 184 PS + Autom. 4WD

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

6

Montag, 27. März 2017, 18:08

Richtig Hyundai legt fest und dann ist es so (obs Sinn macht oder nicht ).

Bei meinem 2010er war im Serviceheft nichts von einer jährlichen Inspektion vermerkt sondern nur die 30TKm angegeben. Da aber der Generalimporteur entschieden hatte dass jährlich Inspektion mit Ölwechsel gemacht werden muss kam meiner auch zur jährlichen Inspektion, aber da ich mit Konsequenzen gedroht hatte wurde jede 2. Inspektion vom Generalimporteur übernommen ( jedoch nur während der Garantiezeit).
Das Beste daran war, dass die Öl füllten welches für 30 TKm geeignet war und Sauteuer :mauer: .

Jacky so gesehen ist das eine vernachlässigbare Summe :D

7

Dienstag, 28. März 2017, 03:35

Nicht nur Kilometer lassen Betriebsstoffe altern, auch die Zeit!
Habe noch keine Inspektionsvorgabe gesehen wo es nur nach Km geht, immer Zeit/km, außer bei Nutzungsabhängigen Serviceanzeigen.

mr.chruris

Fortgeschrittener

Beiträge: 412

Wohnort: Wien

Beruf: Hatte ich mal

Auto: ix35 FL 2,0 CRD 184 PS + Autom. 4WD

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 28. März 2017, 06:25

Sorry, ich glaube mich zu erinnern dass es 2 Jahre oder 30 TKm geheißen hat.

Ähnliche Themen