Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Roli

Schüler

  • »Roli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 104

Wohnort: Hessen

Auto: IX 35 2,0 CRDI 4WD Automa

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 31. Mai 2016, 08:11

Fahrwerk schwammig

Hallo

ich habe vor kurzem alle Stabi´s auf Garantie getauscht bekommen. Danach bin ich ca: 1500 km mit Hänger gefahren. Jetzt habe ich das Gefühl, dass mein Heck bei Bodenwellen oder schlechter Straßen leicht nach rechts versetzt und wenn ich auf der Autobahn bin habe ich immer das Gefühl, dass wir Seitenwind haben. Im Hängerbetrieb war das auch schon so, aber da fühlt sich das Fahren ja sowieso anders an.

Meine Frage: kann das an den Stoßdämpfern liegen oder gibt es da noch eine andere Möglichkeit?

Grüße


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 31. Mai 2016, 08:59

Ist das Fahrwerk schon vermessen worden? Nur das bringt Klarheit.

Roli

Schüler

  • »Roli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 104

Wohnort: Hessen

Auto: IX 35 2,0 CRDI 4WD Automa

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 1. Juni 2016, 09:40

Yo ist neu vermessen

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 1. Juni 2016, 09:48

Gut. Die Stabis wurden getauscht, und dann war erst alles OK, solange bis die 1500km Hängerbetrieb absolviert wurden? Richtig so?

Mustang2205

Anfänger

Beiträge: 45

Wohnort: 22869 Schenefeld

Auto: Hyundai IX35 - 2.0 Diesel / 184PS / Premium / 4WD / Automatik und IX20, 1,6 Benziner

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 1. Juni 2016, 14:45

Würde mich auch interessieren, weil das Problem kenne ich auch. Seit meine Sommerreifen drauf sind bricht das Heck bei Bodenwellen und Unebenheiten nach rechts aus. War schon beim Freundlichen und die haben nach einer Prüfung und Testfahrt gemeint " Ist nicht normal aber wir können nichts feststellen ". Der Meister meinte es könnten die Stoßdämpfer oder Reifen sein aber das kann man so nicht prüfen. Der Meister in meiner freien Werkstatt ist der Meinung es liegt an den Hankook Reifen. Die haben eine zu harte Seiten Flanke und geben nicht nach.

Roli

Schüler

  • »Roli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 104

Wohnort: Hessen

Auto: IX 35 2,0 CRDI 4WD Automa

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 1. Juni 2016, 14:54

@ J-2 coupe Nein auch im Hängerbetrieb ist das schon aufgefallen. Aber ich fahre nicht dauernd mit Hänger, da fühlt sich das immer erstmal anders an.

Die Reifen habe ich schon seit dem Kauf auf dem Auto (im Winter nicht) und da war ja auch alles in Ordnung.
Habe heute mit der Werkstatt telefoniert. Die Tippen auf Stoßdämpfer oder Bremsen (eine fest oder so).
Ich werde Berichten wenn es eine Erleuchtung gibt.

Vfr

Fortgeschrittener

Beiträge: 508

Wohnort: Hessen

Auto: IX35 2,0 Benziner Style

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 1. Juni 2016, 20:04

Wenn ich richtig verstanden habe, ist das Problem erst nach Tausch der Stabi's aufgetreten.
Warum wurden die eigentlich getauscht ?
Gehe mal davon aus, daß die auch richtig eingebaut und befestigt wurden.

Karl

Karlheinz

Fortgeschrittener

Beiträge: 312

Wohnort: Klagenfurt, Kärnten

Beruf: schon URLAUBER

Auto: ix20 1,4 90 PS Benziner Eoropapaket Bj.07.2013

Vorname: heinzi

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 1. Juni 2016, 20:23

Warum Bremse? Wenn eine fest ist, dann zieht er auf einer Seite - und das immer.

LG Heinzi

Skypa

Aufgeladener Ölofen

Beiträge: 196

Wohnort: MOL

Auto: Hyundai IX35 Premium 184 AWD

Vorname: Paule

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Samstag, 4. Juni 2016, 17:31

Für mich eindeutig Vermessung verkackt.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

10

Samstag, 4. Juni 2016, 17:55

Denke mal daß du der Sache damit sehr nahe kommst....... :super:

Skypa

Aufgeladener Ölofen

Beiträge: 196

Wohnort: MOL

Auto: Hyundai IX35 Premium 184 AWD

Vorname: Paule

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

Samstag, 4. Juni 2016, 18:36

Die Hinterachskontruktion des IX ist aber auch echt komplex. Das ist man eigentlich nur von der Sportler-Abteilung im Premiumsegment gewohnt. Ich hab nun schon einige Achsen vermessen dürfen, hab aber nicht schlecht geschaut, als ich meinen IX zum ersten Mal auf der Bühne hatte. Kein Wunder, dass meiner nach dem Heckschaden DREI mal nachvermessen werden musste, weil ich mit dem Spur/Sturz-Bild nicht zu frieden war. Ich dachte, das sind alles totale Laien, bis ich gesehen hab, dass man an der HA wirklich nahezu jeden Winkel verstellen kann. Normalerweise begrenzen sich die Asiaten an der HA ja auf die Spur und teilweise den Sturz.
Also einfach mal in der Werkstatt und das Thema Vermessung ansprechen. Da kann schon mal was schief gehen.

Vfr

Fortgeschrittener

Beiträge: 508

Wohnort: Hessen

Auto: IX35 2,0 Benziner Style

  • Nachricht senden

12

Samstag, 4. Juni 2016, 20:32

Na ja, von einem Asiaten kann man beim IX35 nicht sprechen.
Er wurde in Europa entwickelt und gebaut.

Skypa

Aufgeladener Ölofen

Beiträge: 196

Wohnort: MOL

Auto: Hyundai IX35 Premium 184 AWD

Vorname: Paule

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Samstag, 4. Juni 2016, 22:02

Zusammegebaut ja, entwickelt ganz bestimmt nicht. Das Teil heißt ja eigentlich Tucson IX und nur bei uns IX35. Kia/Hyundai entwickelt nach wie vor in Fernost ;) Schon allein um die Entwicklungskosten zu senken, wirtschaftl. schwache Sektoren nutzen usw. Stichwort Globalisierung. Es wird ja auch nur die EU-Version in der Slowakei zusammengeschraubt. Die Original-Version kommt aus den Werken in Ulsan, wenn ich mich nicht irre.

Vfr

Fortgeschrittener

Beiträge: 508

Wohnort: Hessen

Auto: IX35 2,0 Benziner Style

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 5. Juni 2016, 13:58

Wir fahren aber die EU-Version. Das Design des ix35 wurde vom ehemaligen BMW-Chefdesigner Thomas Bürkle im Entwicklungszentrum in Rüsselsheim entwickelt.

Skypa

Aufgeladener Ölofen

Beiträge: 196

Wohnort: MOL

Auto: Hyundai IX35 Premium 184 AWD

Vorname: Paule

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 5. Juni 2016, 18:47

Nur weil da ein Designer ein paar Linien entworfen hat, wird das Auto doch nicht in Deutschland entwickelt.

Aber hier gehts um ein schwammiges Fahrwerk :)

Roli

Schüler

  • »Roli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 104

Wohnort: Hessen

Auto: IX 35 2,0 CRDI 4WD Automa

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

16

Montag, 6. Juni 2016, 12:36

Also ich war in der Werkstatt und es wurde nichts festgestellt. Alles in Ordnung hieß es.

Bei der Vermessung war ich dabei. Hier war die linke Seite hinten an der Grenze der Toleranz und wurde nur leicht verstellt alles andere war ok.

Diese kleine Veränderung kann doch nicht solche Folgen haben oder.??

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

17

Montag, 6. Juni 2016, 12:43

Sind die Reifen ok und gewuchtet?

Roli

Schüler

  • »Roli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 104

Wohnort: Hessen

Auto: IX 35 2,0 CRDI 4WD Automa

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

18

Montag, 6. Juni 2016, 15:15

yo gewuchtet sind sie. Profiltiefe ca 2,0 mm

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

19

Montag, 6. Juni 2016, 17:26

Und die Lauffläche ist rundum auch gleichmäßig abgefahren

Skypa

Aufgeladener Ölofen

Beiträge: 196

Wohnort: MOL

Auto: Hyundai IX35 Premium 184 AWD

Vorname: Paule

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

20

Montag, 6. Juni 2016, 19:16

Hmmm, komplizierte Kiste. Evtl. sind auch die Dämpfer hinten (unteschiedlich) verschlissen. ATU bietet ja Stoßdämpfer-Tests an, vielleicht kann man da nen Test abegreifen und mit dem Ergebnis zu Hyundai ?

Ähnliche Themen