Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gintai

Anfänger

  • »Gintai« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Rangsdorf...geb.Eifel

Beruf: Angestellter

Auto: IX 35

  • Nachricht senden

1

Samstag, 19. März 2016, 22:02

1.7CRDi zulässige Anhängelast

Hallo
Ich hoffe das diese Frage hier nicht ausgiebig schon bearbeitet wurde mit Antworten.....
Hatte die Suchmaschine angeworfen aber leider nicht das gefunden was ich gerne wissen möchte..
Mein Händler steht auch etwas nach bei meinen Anfragen...

Ich möchte es gerne nochmal nun hier probieren.........

Ich fahre seid gut einem Jahr den IX35 mit 1,7 D Motor.....laut Papiere hat er eine zulässige Anhängelast von 1200 Kg.....

Jetzt steht ein Wohnwagen Kauf an..Hobby Ontour 460 HL mit zulässiges Gesammtgewicht von 1200 Kg..klingt erstmal prima,leider ist er im fahrbereiten Zustand schon bei ca.1060 Kg...würde bedeuten 140 Kg Zuladung,wo aber dann ob Zugfahrzeug bzw Wohnwagen jedes Kg ausgereizt ist.....Jetzt bietet Hobby an das ganze auf 1350 Kg vom Werk aus zu erhöhen...

Sicherlich wäre das schön,abber bei zulässigen 1200 Kg vom Zugfahrzeug darf ich ja erstmal nicht mehr ziehen..

Meine Frage,eventl,weiß jemand etwas oder hat etwas schriftlich bzw es existiert ein Datenblatt offziell.....
gibt es wie zb,bei anderen Fahrzeugen eine Prozentuale
Aufgliederung im Gefälle schriftlich......bei 8% 1400bei / 12 % 1200 Kg als Beispiel jetzt von mir so dar gestellt..

Sicherlich denken viele kaufe dir ein neues Auto,zu schwach der Wagen bzw der Motor.....Geht leider nicht,der Wagen ist erst 1 Jahr alt,hat 12000 Kg gefahren und hat mich letztes Jahr richtig viel Geld gekostet bedingt durch den Schaden bei meinem X3..im Tausch..Nochmal einige Tausend Euro verlieren ist gerade nicht finaziell möglich...
Leider was auch mein Fehler nur war habe ich die AHK Zuglast nicht richtig beachtet und bereue jetzt selbst diesen Schritt wofür ich niemand verantwortlich machen kann..

Vielleicht kann mir ja jemand bitte helfen mit meiner Frage...da meine Frau und ich gerne unser Hobby mit dem Camping gerne wieder erleben möchten..Bei der Heutigen WW Messe fanden wir den Hobby als den besten Wohnwagen für unsere Zwecke....

Bitte um Entschuldigung falls ich das ganze hier im Forum doppelt erwähne wenn es schon mal ausgiebig geschrieben wurde..

Vielen Dank

Ich wünsche allen ein schönes Osterfest..
Andy


yamaha-ingo

Schüler

Beiträge: 92

Wohnort: Süd Niedersachsen

Beruf: Maschinenführer

Auto: IX 35 crdi awd 136 PS Style plus in schwarz

Vorname: Ingo

  • Nachricht senden

2

Samstag, 19. März 2016, 23:11

Hallo das mit der Anhängelast beim 1,7er ixi ist echt ne Lachnummer deswegen hatte ich mir den i30 nit der 1,6er Dieselmaschine geholt der hat 1400KG Anhängelast hahaha, aber zu deiner info man kann den ixi auflasten ich schau mal ob ich den Link irgendwo finde.
Gruss Ingo

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 20 521

Wohnort: Noris

Beruf: 46. Präsident der USA

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

3

Samstag, 19. März 2016, 23:12

Du kannst u.U. auch die Anhängelast des PKW erhöhen lassen (sog. "Auflasten")

yamaha-ingo

Schüler

Beiträge: 92

Wohnort: Süd Niedersachsen

Beruf: Maschinenführer

Auto: IX 35 crdi awd 136 PS Style plus in schwarz

Vorname: Ingo

  • Nachricht senden

4

Samstag, 19. März 2016, 23:16

So hier mal der Link vielleicht hilft dir das ja

http://www.atb-tuning.de/shop/Hyundai-ix…-45-2357-23.htm

Gruß Ingo

Gintai

Anfänger

  • »Gintai« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Rangsdorf...geb.Eifel

Beruf: Angestellter

Auto: IX 35

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 20. März 2016, 16:50

Hallo Ingo

Vielen dank für deinen Link,sieht ja positiv aus.....Werde Morgen dort mal anrufen und gerne dann berichten wenn Interesse besteht...

Wünsche allen einen schönen Sonntag noch

Viele Grüße
Andy

yamaha-ingo

Schüler

Beiträge: 92

Wohnort: Süd Niedersachsen

Beruf: Maschinenführer

Auto: IX 35 crdi awd 136 PS Style plus in schwarz

Vorname: Ingo

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 20. März 2016, 23:20

Hallo berichten kannst du gerne ich fahre aber jetzt den 2 Liter Diesel und darf 2 to anhängen also keine Prbleme mehr.
Schönes WE Ingo

Disasterman

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Wohnort: Limburg/Lahn

Auto: IX 35 2.0 Style Plus Pist

Vorname: Thomas und Monika

  • Nachricht senden

7

Montag, 21. März 2016, 07:56

Für die Nachfolgenden Leser sei vielleicht noch erwähnt, dass eine Auflassung des Fahrzeuges mit sich ziehen kann, dass Ihr auch einen anderen Führerschein braucht.

mazola

Anfänger

Beiträge: 54

Auto: ix35

Vorname: Winfried

  • Nachricht senden

8

Montag, 21. März 2016, 09:42

Da hat Disastermann Recht, wenn der Führerschein nach 1980 gemacht wurde.

Lebensgefährtin wollte nicht immer daneben sitzen, wenn wir mit dem Wohnwagen unterwegs sind. Bis 3500 kg zulässige Gesamtmasse (ix35 & Wohnwagen / Anhänger) kein Problem, da der 2.0 l 184PS Allrad zulässige Gesamtmasse in der Zulassung F1. 2140kg und der Wohnwagen 1600 kg hat, das ergibt zulässige Gesamtmasse von 3740 kg.

Ende vom Lied: Zusatz-Führerschein gemacht.

Es grüßt mazola

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (21. März 2016, 10:31)


yamaha-ingo

Schüler

Beiträge: 92

Wohnort: Süd Niedersachsen

Beruf: Maschinenführer

Auto: IX 35 crdi awd 136 PS Style plus in schwarz

Vorname: Ingo

  • Nachricht senden

9

Montag, 21. März 2016, 11:19

Ähm mein Führerschein ist von 1990 und ich darf bis 7,5 t fahren plus Anhänger, da stimmt was mit Deiner Datumsangabe nicht.

Der Anhängerführerschein ist doch erst nach 2000 gekommen glaube ich
Gruß Ingo

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 638

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

10

Montag, 21. März 2016, 11:22

Bis Juni 1996 durfte man 7,5t fahren, seit Juli 96 nur noch 3,5t (es zählt das Datum wann der FS ausgestellt wurde)

Gintai

Anfänger

  • »Gintai« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Rangsdorf...geb.Eifel

Beruf: Angestellter

Auto: IX 35

  • Nachricht senden

11

Montag, 21. März 2016, 18:54

Guten Abend

Ein kleiner Freudenschrei war vorhin in unserm Heim zu hören......Habe
die Antwort bekommen von der Firma diese Ingo als Link schickte..Nochmal vielen Dank..

Die zulässige Anhängelast meines IX 35 mit 1.7 D Motor und der verbauten AHK von meinem Händler wird auf 1800 Kg
aufgelastet,mit einer Einschränkung dieses dann bis 8% Gefälle..

Das ganze ist für mich eine gute Abstimmung da ich kaum bis 1800 Kg etwas am Haken dann ziehe..auch
eher im Norden unterwegs bin...
Aber den Wohnwagen gut ziehen kann für meine Verhältnisse,somit können wir den Wohnwagen kaufen..was
das wichtigste war bei unser Entscheidung....

Gruß Andy

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 638

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 22. März 2016, 10:36

Was kostet denn so eine "Auflastung" samt Eintragung - wäre für manchen sicher interessant zu wissen!!!! :)

Korleander

Anfänger

Beiträge: 52

Wohnort: Nürnberg

Beruf: lang ists her

Auto: ix35, 2.0 GDI

Vorname: Rudolf

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 22. März 2016, 23:17

Ist zwar interessant, kostet zwischen 550 (ohne, nur Gutachten) und 1000 (mit abnehmb AHK u. Gutachten), aaaaber Hyundai lehnt dann jegliche Garantie auf Motor, Getriebe, Achsen usw. ab. Gruß

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 638

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 23. März 2016, 10:16

Ändert sich da nicht auch was bei der KFZ-Steuer?

Korleander

Anfänger

Beiträge: 52

Wohnort: Nürnberg

Beruf: lang ists her

Auto: ix35, 2.0 GDI

Vorname: Rudolf

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 24. März 2016, 15:26

Nein, Steuer wird nach Kubik und Abgas berechnet, Gewichte haben nichts damit zu tun. Gruß

Gintai

Anfänger

  • »Gintai« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Wohnort: Rangsdorf...geb.Eifel

Beruf: Angestellter

Auto: IX 35

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 24. März 2016, 21:03

Das mit der Garantie wußte ich noch nicht...Preislich hast du recht.....bei mir ohne AHK...
Diese war schon von meinem Händler beim Kauf letztes Jahr montiert incl.

Die Garantie ist mir schon wichtig,wäre ja dann wieder ein Rückschlag...
Werde das mal Vorort mit meinem Hänler abklären......

Ich wünsche Euch allen ein schönes Osterfest

Gruß Andy

Korleander

Anfänger

Beiträge: 52

Wohnort: Nürnberg

Beruf: lang ists her

Auto: ix35, 2.0 GDI

Vorname: Rudolf

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 24. März 2016, 23:41

Siehe Webseite des Auflasters :"Wir weisen Sie darauf hin, dass die Erhöhung der Anhängelast nicht vom Fahrzeughersteller entwickelt wurde, und dieser eine Garantie oder Gewährleistung der betroffenen Baugruppen ablehnen kann". Hy. wird's wahrscheinlich ablehnen (hat mein Händler gesagt), war bei VW auch so. Sollte der Händler aber zustimmen, Zustimmung zum Erhalt der Garantie auf jeden Fall schriftlich geben lassen. Gruß

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 20 521

Wohnort: Noris

Beruf: 46. Präsident der USA

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 24. März 2016, 23:52

Selbst dann wird es schwierig, denn die Garantie gewährt der Hersteller und nicht der Händler! Es bestünde aber die Möglichkeit, daß der Händler eventuelle Garantieansprüche in seiner Werkstatt behebt, ohne mit HMD abzurechnen. Warum ein Händler das machen sollte? Weiß ich auch nicht! :denk:

Korleander

Anfänger

Beiträge: 52

Wohnort: Nürnberg

Beruf: lang ists her

Auto: ix35, 2.0 GDI

Vorname: Rudolf

  • Nachricht senden

19

Freitag, 25. März 2016, 22:53

Ich meinte schon die Herstellergarantie, könnte ja der Händler mit dem Hersteller abklären (wenn er will und es denn gehen würde). Gruß

Karlsruher

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: Karlsruhe

Auto: ix35 1.7 CRDi

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

20

Samstag, 26. März 2016, 15:02

hallo,

mit dem selben thema hatte ich es letztens auch.
größerer ww gekauft mit auflastung bis zu 1500kg.
dann bin ich zum händler, und der meinte eine auflastung der ahk bietet hyundai nicht an. nix mit % bei steigung/gefälle, rein gar nix.
ok, was solls. ziehe ihn ja eh mit dem dienstwagen.

dienstwagen ist ein vw-7er-golf-kombi, 81kw , 1.4 liter, voll schwach auf der brust.....im gegensatz zu meinem ixi

aber anghängen darf ich 1500kg und 1800kg bis 8% 8o

was mich wundert ist, dass ein tuning-shop das anbietet und hyundai nicht!?
den link habe ich mir mal gleich gespeichert, falls ichs dochmal beim ixi brauch...

frohe ostereier

Ähnliche Themen