Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Zipfelklatscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Wohnort: BW

Beruf: Kraftwerker

Auto: IX35

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

1

Samstag, 4. Oktober 2014, 22:24

Frage zum Automatikgetriebe

Hallo Leute,
ich bin neu hier und hoffe mal das ihr mir helfen könnt.

Ich habe den ix35 2.0 Diesel Automatik 184 PS Bj. 2014.

Das Problem ist das die Gasannahme beim Anfahren verzögert ist. Es dauert ca. 1 Sekunde bis der Motor richtig durchzieht. Bis dahin ist nur eine mäßige Beschleunigung spürbar. Selbst wenn ich Vollgas gebe das gleiche Problem. Beim schalten der einzelnen Gänge von Hand ist es genauso. Ich war schon beim Händler und der meinte nur das wäre normal. Kann die Aussage nicht ganz glauben denn es auch schon beinahe zu einem Unfall geführt hat. Bin an eine Kreutzung herrangerollt und wollte noch schnell vor dem nächsten Auto einfahren. Tja keine richtige Gasannahme und das andere Auto war schnell da. Es ist nicht so das er gar kein Gas annimmt nur die Beschleunigung der ersten Sekunde ist sehr langsam.

Kennt von euch jemand dieses Problem und hat eine Idee was man da machen kann?
Danke schon mal im Vorraus.


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 821

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Samstag, 4. Oktober 2014, 22:30

Hattest du vorher schon einmal ein Fahrzeug mit Automatikgetriebe, oder ist der ix35 dein erstes Automatikauto?

  • »Zipfelklatscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Wohnort: BW

Beruf: Kraftwerker

Auto: IX35

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

3

Samstag, 4. Oktober 2014, 22:54

Ich bin schon einige Automatik gefahren aber dieses Problem hatte ich mit keinem.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 821

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Samstag, 4. Oktober 2014, 23:15

Dann würde ich dem Händler eine Probefahrt in einem anderen, identisch motorisiertem ix35 vorschlagen bzw verlangen - sollte dort die Automatik ohne die "Gedenksekunde" beschleunigen, liegt bei deinem ix35 ein Fehler vor!

  • »Zipfelklatscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Wohnort: BW

Beruf: Kraftwerker

Auto: IX35

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

5

Samstag, 4. Oktober 2014, 23:25

Hatte ich schon vor aber er hat keinen identischen da. Ich will mal zu nem anderen Händler fahren und dort ne Probefahrt machen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 821

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

6

Samstag, 4. Oktober 2014, 23:32

Würde ich auch so machen, und laß vom Team des anderen Händlers auch jemandem mit deinem Auto (mit)fahren.....
Schaun wir mal, zu welchem Ergebniss eine 2. Meinung führt!

mr.chruris

Fortgeschrittener

Beiträge: 305

Wohnort: Wien

Beruf: Hatte ich mal

Auto: ix35 FL 2,0 CRD Autom. 4WD

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 5. Oktober 2014, 06:22

Servus.

Wenn sich die Drehzahl auf Standgasniveau befindet während das Fahrzeug rollt und du Gas gibst braucht der Turbolader eben ein/zwei Sekunden bis er Druck aufbaut und Leistung da ist.

Ist beim Anfahren auch so, dass im "Drehzahlkeller" nicht viel los ist.

Vielleicht hilft dir das : Chip Tuning Diesel

Time Bandit

Anfänger

Beiträge: 54

Wohnort: Hinterm Berg Links

Auto: ix35

Hyundaiclub: suche Club

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 5. Oktober 2014, 17:12

Die Gedenksekunde ist berühmt und berüchtigt beim ix35. Sie zieht sich durch alle Motoren-Varianten. Auch Schalter sind davon mit betroffen. Das liegt an der Programierung des elektronischen Gaspedals. Da lässt sich aber von HYUNDAI Sache her nicht viel machen bzw gibt es kein Update dafür. Mir jedenfalls nicht bekannt. Der eine nimmt das anders wahr als der andere vielleicht. Ja aber das Thema ist bekannt.

Aber es gibt etwas, um diese Gedenksekunde weg zu bekommen, ein Zusatzgerät, welches ich seit einiger Zeit verbaut habe, und zweifellos begeistert davon bin. Obwohl ich eher dazu skeptisch war. Aber bin eines besseren belehrt worden. Weiteres über Pn.

9

Sonntag, 5. Oktober 2014, 23:56

Diese Gedenksekunde dürften alle modernen Turbodiesel haben. Mein Mercedes hat das genauso wie der IXI, aber das ist Gewöhnungssache. Ich vermute mal, wie schon vorher beschrieben, dass es mit dem Ladedruckaufbau zu tun hat. Bei meinem Mercedes ist es trotz Tuning vorhanden. Aber ich kann problemlos damit leben.

SchwarzesMonster

Fortgeschrittener

Beiträge: 364

Wohnort: Lemgo / Ostwestfallen

Beruf: Vorarbeiter Am Flughafen Dortmund

Auto: Hyundai i40cw 1.7 CRDI Style +Silver und Plus Paket

Vorname: Fatih

  • Nachricht senden

10

Montag, 6. Oktober 2014, 01:31

Hatte ich bei nem Ford Galaxy neues Model auch.
Der Wagen wiegt einiges und der Turbolader brauch ne Zeit lang bis er Druck aufbaut
Also wie mein Vorredner schon geschrieben hat

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 821

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 7. Oktober 2014, 00:09

Und man sollte auch bedenken, daß früher andere Abgasnormen gegolten haben, und die Turbos deutlich freier "Atmen" konnten.....

  • »Zipfelklatscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Wohnort: BW

Beruf: Kraftwerker

Auto: IX35

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 7. Oktober 2014, 08:45

Ich danke euch für die Antworten. Bin jetzt um einiges schlauer. :bang:

13

Donnerstag, 9. Oktober 2014, 15:42

Hello guys, sorry that I'm not using German, but my writing skills are rather low, but I understand German language. If someone don't understand it, just translate it in Google.

I cannot agree that this is normal behaviour, I had several, several cars with automatic gear boxes, my last are new Citroen C5 2.0 diesel and 2014 IX 35 2.0 with gasoline engine. In the past I had several cars with automatic gear boxes and none of them had such strange 1-2 second delay when pressing acceleration pedal. When I'm pressing the pedal harder even in my IX35 2.0 gasoline without turbo, it just shoots forward without any hesitation and the acceleration is enormous. The same was with every other car that I owned.

In our Polish Hyundai forum I found one guy that has the same problems with his IX 35 diesel wit AT gear box and for sure this is not normal. I didn't gave any solution here, but I can say that none of my cars even IX 35 with the same gear box, had the same issues.

As a hint I can say that Hyundai had a similar problem in US, they were adjusting gas pedal programming by service computer update and it resolved the issues there. It is something to think about :)

ix man

Anfänger

Beiträge: 15

Wohnort: D

Auto: ix35

Vorname: celik

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 9. Oktober 2014, 20:41

Die kleine Verzögerung beim Gas geben ist doch gewollt von den Fahrzeugherstellern, damit die Kraft der Motoren nicht direkt auf das Getriebe geht. Das Ergebnis deutlich weniger Getriebeschäden.

  • »Zipfelklatscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Wohnort: BW

Beruf: Kraftwerker

Auto: IX35

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

15

Freitag, 10. Oktober 2014, 08:58

Es sind ja ziemlich unterschiedliche Meinungen zu diesemThema.
Hat jemand von euch den gleichen ix35 und kann sagen wie es bei Ihm ist?

16

Freitag, 10. Oktober 2014, 12:22

Ich habe das gleiche Auto, und da ist es auch so. Ich denke mal, dass es einfach auf die Konstruktion des Turboladers ankommt. Es dauert eben etwas, bis der volle Ladedruck aufgebaut ist. Jeder Saugmotor, oder Motor der mit weniger Ladedruck betrieben wird, wird dieses Turboloch schneller überwinden. Ob das über die Kennlinie vom Gaspedal so programmiert werden kann, dass es noch besser anspricht, kann vielleicht sein. Mein Mercedes mit 2,2l und 180PS fährt sich ganz genauso.

17

Samstag, 11. Oktober 2014, 14:10

Automatik Getriebe schaltet unsauber.

Hallo Leute,

ich habe das Problem, das beim fahren plötzlich die Schaltvorgänge ruckelig sind. Das passiert fast täglich und verschwindet nach kurzer zeit wieder. Habe von meiner Werkstatt ein Update für das Getriebe ( Schaltverhalten ) bekommen hat aber nichts gebracht. Da das Diagnose Gerät kein fehler anzeigt herscht Ratlosigkeit.

Hat jemand das Problem schon mal gehabt ?

Ich habe den ix35 Automatik, 2.0 Benziner Bj. 2010

Gruß T-ark

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 821

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

18

Samstag, 11. Oktober 2014, 14:22

Vielleicht mal das Getriebeöl wechseln, das tut einer Automatik immer gut!

19

Samstag, 11. Oktober 2014, 17:50

Ich denke eher das die elektronik, die den Schaltvorgang bestimmt damit zu tun hat.

Time Bandit

Anfänger

Beiträge: 54

Wohnort: Hinterm Berg Links

Auto: ix35

Hyundaiclub: suche Club

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 12. Oktober 2014, 06:54

Ja das Problem kenne ich, auf den ersten Metern nach dem Kaltstart tut er etwas unsanft die ersten Fahrstufen einlegen. Das liegt am etwas zu kalten Automatik Getriebeöl.
Ist bei den 2010er Modellen insbesondere bei den ersten 2010ern fast bei allen so, vor allem an kalten Tagen.
Meiner ist ja auch ein 4/10 also einer der Dienstältesten. Hab das gleiche Thema. Einfach um das ganze etwas zu schonen etwas Gas heraus nehmen. Das Getriebe Update ist bei mir auch gemacht worden, hat aber auch nichts gebracht. Ist ja wirklich nur bei den 1 bis 2 wechseln so im kalten Zustand. Und dann ist ja alles top.

Entweder etwas im Stand warm laufen lassen oder Sachte machen, auf den ersten Metern. Wenn er im Stand etwas warm gelaufen ist, ist das Phänomen auch weg, ruckfrei auch auf den ersten Metern. Ich mache das im Winter seit den ersten Tag, ich denn Ix neu gekauft habe und das Phänomen bekannt ist. Dann ist es auch weg, liegt wirklich nur an dem etwas zu kalten Getriebeöl und seiner Visko bzw Verteilung. Haben aber viele Automatik Fahrzeuge, dieses Thema auch mein Zweitwagen der Audi A3 Automatik .

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (12. Oktober 2014, 09:50)


Ähnliche Themen