Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Skypa

Aufgeladener Ölofen

  • »Skypa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 196

Wohnort: MOL

Auto: Hyundai IX35 Premium 184 AWD

Vorname: Paule

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Freitag, 14. Februar 2014, 15:50

Karosseriehöhe bei größeren Felgen

Hallihallo,
ich hätte gern einmal gewusst, um wieviel sich die absolute Höhe der Karosseriehöhe ändert, wenn man zum Beispiel 245/40 R20 statt 225/60 R17 fährt.
Dabei möchte ich jetzt nicht wissen, wie sich Flankenhöhe usw. errechnen, sondern ob jemand von euch bspw. im Winter 16/17 Zoll Bereifung fährt und im Sommer 20 Zoll. Der Grund für diese Frage ist eigentlich nur, ob ich mir zu meinen bestellten SommerPneus in 20 Zoll gleich mal noch 30er H&R Federn dazu ordere, falls das Auto an sich höher kommt. Die Federn würde ich eh gern verbauen, aber an sich soll er nicht viel tiefer als jetzt mit den 17 Zoll Rädern liegen.
Ich danke schonmal für die zahlreichen Antworten :D :D


iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Freitag, 14. Februar 2014, 16:12

Hast du schonmal einen Online-Reifenrechner mit deiner Frage bemüht?

Skypa

Aufgeladener Ölofen

  • »Skypa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 196

Wohnort: MOL

Auto: Hyundai IX35 Premium 184 AWD

Vorname: Paule

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Freitag, 14. Februar 2014, 16:57

Ich bin durchaus in der Lage mir die absolute Höhe des Rades selbst zu berechnen (20 Zoll Felge + 40% von 245er Breite). Das sagt aber nicht darüber aus, ob das Auto höher oder tiefer kommt. Allein, dass bei weniger Flankenhöhe meist mehr Luftdruck gefahren wird, somit der Reifen an der Unterseite weniger "platt" ist, macht einiges aus. Da hier aber einige die original 20 Zoll Zubehör-Felgen fahren, hoffte ich auf Hilfe :)

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Freitag, 14. Februar 2014, 17:28

Also wenn du die Reifengeometrie verstanden hast geht es ja wirklich nur noch um den Luftdruck. Dann hoffen wir mal, dass hier noch jemand mit einem Präzisionsnanometerpeilstab vorbeikommt.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

5

Montag, 17. Februar 2014, 10:07

@Skypa
Kennst du dies: Link?!? Mit deinen Reifendaten ändert sich deine Fahrzeughöhe um wahnsinnige 0,1cm...

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Montag, 17. Februar 2014, 10:09

Das hat ihm aber wohl nich an Genauigkeit gereicht. Je nach Wetterlage ändert sich ja noch der Luftdruck, und damit kann das Auto dann noch höher oder tiefer liegen. :totlach:

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

7

Montag, 17. Februar 2014, 10:15

Dann ändert sich ein 17" bereifter aber noch mehr, da mehr Luft in den Reifen... 8o :auweia:

Skypa

Aufgeladener Ölofen

  • »Skypa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 196

Wohnort: MOL

Auto: Hyundai IX35 Premium 184 AWD

Vorname: Paule

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Montag, 17. Februar 2014, 12:07

Gute Qualität der Antworten hier, dann trägt euch mal ein Bienchen ein.
Seh ich das richtig, dass von euch nicht mal einer einen IX35 sein eigenen nennt? Bleibt doch einfach in eurer Ecke und verbreitet dort eure nette Stimmung.

Schon im ersten Beitrag der Satz: "Dabei möchte ich jetzt nicht wissen, wie sich Flankenhöhe usw. errechnen, sondern ob jemand von euch bspw. im Winter 16/17 Zoll Bereifung fährt und im Sommer 20 Zoll." sollte genau diese Kommentare verhindern.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Skypa« (17. Februar 2014, 12:16)


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

9

Montag, 17. Februar 2014, 12:16

Na du hast doch gefragt...

Nochmal zum Verständnis: Felgenduchmesser wird größer - Reifenflanke wird kleiner - Außendurchmesser bleibt (mit kleinen Toleranzen) gleich! Dafür brauche ich keinen ix35, weil dies für alle Fahrzeuge in Europa gilt, die einen Tacho haben, denn sonst brauche ich einen Tachoangleichung.

Beschäftige dich doch mal mit dem Thema...

Nachtrag: ich als Moderator muss mich leider mit Fahrzeugbereichen auseinandersetzen.

Skypa

Aufgeladener Ölofen

  • »Skypa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 196

Wohnort: MOL

Auto: Hyundai IX35 Premium 184 AWD

Vorname: Paule

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Montag, 17. Februar 2014, 12:19

Das ist auch wenn du es widerholst nichts neues. Schon deine theoretischen Annahmen zeigen mir, dass du noch nie Felgendifferenzen von 3 oder 4 Zoll gefahren bist. Allein bei 20 Zoll und 245 Breite sind die Felgen für eine 35er und 40er Höhe freigegeben. Was schon laut Reifen rechner 1.6cm Differenz sind. Soviel zu die Höhe bleibt gleich.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

11

Montag, 17. Februar 2014, 12:27

Weit gefehlt! 15" Winter, 19" Sommer - nicht nur auf einem Auto gefahren.

Und in deiner Ausgangsfrage bist du von nur einer Reifengröße ausgegangen! Ebenso sprach ich von Toleranzen, die der Gesetzgeber bei einer Tachoabweichung erlaubt.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 910

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

12

Montag, 17. Februar 2014, 12:31

Ob der ix35 jetzt 167cm hoch ist, oder 168,6cm - das ist doch Erbsenzählerei... :unentschlossen:

Skypa

Aufgeladener Ölofen

  • »Skypa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 196

Wohnort: MOL

Auto: Hyundai IX35 Premium 184 AWD

Vorname: Paule

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Montag, 17. Februar 2014, 12:32

Dann wüsstest du aber, dass dein Auto mit 19 Zoll höher lag als mit 15 Zoll und das nicht nur optisch. Wir auch immer, meine Frage richtet sich ganz deutlich an die IX-Faher, die diese Kombination fahren. Falls keiner helfen kann, kein Problem. Bestellt ist mittlerweile eh alles. Also kann man das Thema auch gern schließen.

Erbsenzählerei? Es gibt Leute, die kaufen sich für diese Differenz ein Gewindefahrwerk, weil 30er oder 40er Federn nicht genug sind und es 50mm sein sollen. Ab wann zählt man denn bei einer Tieferlegung keine Erbsen mehr? 10 cm? Da schleift ein Ceed oder i30 schon auf dem Asphalt. Versteh mich nicht falsch. Aber wenn du dir 18 oder 20 Zoll unter dein Coupe bauen würdest, wären 16mm Welten.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Skypa« (17. Februar 2014, 12:38)


1220 Moppi

Sprecher

Beiträge: 384

Wohnort: Hamburg

Auto: Und die Moral von der Geschicht, Hubraum läuft, Downsizing nicht.

  • Nachricht senden

14

Montag, 17. Februar 2014, 13:41

Grundsätzlich sollte sich an der Fahrzeughöhe so gut wie gar nichts ändern, sofern Du nicht vor hast, Deinen Tacho neu einstellen zu lassen. Der Radumfang darf sich maximal um 2% nach unten bewegen, keinesfalls auch nur ein µ nach oben. Um das alles richtig zu berechnen, gibt es hilfreiche Tools wie das hier. Der Rechner gibt Dir alle wichtigen Details aus.

Um das alles zu wissen muss man tatsächlich keinen IX35 gefahren sein oder fahren, denn das gilt für alle Autos in Deutschland, ob Strausberg, Hüttenstadt oder Hamburg gleichermaßen. :) Verändert sich Deine Fahrzeughöhe nach oben, musst Du Deinen Tacho neu einstellen lassen. Ansonsten ist nichts mit TÜV. Wenn Du also innerhalb der Toleranz bleiben willst, könntest Du die von Dir im ersten Post beschriebene Reifengröße nicht ohne weiteres fahren, da sich der Umfang vergrößert. Du müsstest eine 265/35 20 z.B. fahren. Damit würde sich der Abstand zum Boden um 4 mm nach unten bewegen und Du wärst in der Toleranz.

Vielleicht erscheint Dir diese Antwort ja etwas hilfreicher.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

15

Montag, 17. Februar 2014, 15:03

Wenn sich hier jemand nicht helfen lassen will, dann bin ich bei der Diskussion auch raus. Sollte sich jemand anders noch für eine ernsthafte Antwort interessierten, lasst es mich wissen, dann bin ich wieder dabei.

Skypa

Aufgeladener Ölofen

  • »Skypa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 196

Wohnort: MOL

Auto: Hyundai IX35 Premium 184 AWD

Vorname: Paule

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

16

Montag, 17. Februar 2014, 15:21

An meinen Vorredner: Danke!

Und nochmals. Die Rad-Reifenkombinationen 245/40 r20 sowie 235/40 r20 sind in der ABE des ORIGINAL Hyundai Zubehörrades eingetragen und freigegeben.
Aber auch das hatte ich schon geschrieben.
Danke für eure Hilfe...

1220 Moppi

Sprecher

Beiträge: 384

Wohnort: Hamburg

Auto: Und die Moral von der Geschicht, Hubraum läuft, Downsizing nicht.

  • Nachricht senden

17

Montag, 17. Februar 2014, 15:30

Gibts nen Link zu dem Gutachten?

Skypa

Aufgeladener Ölofen

  • »Skypa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 196

Wohnort: MOL

Auto: Hyundai IX35 Premium 184 AWD

Vorname: Paule

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

18

Montag, 17. Februar 2014, 16:00

Bis jetzt habe ich die Felgen und Reifen nur bei meinem Freundlichen Hyundaihändler bestellt. Es handelt sich um die Hyundai MSW 12 in 8x20. Original Hyundaibereifung ist 245/40 R20, auf Wunsch kann man aber gegen Aufpreis auch eine 35er Höhe bestellen. Ist sogar im Konfigurator auf Hyundai.de drin - mehr original geht wohl kaum, oder was meinst du? Ich mach mir da auch wenig Gedanken, da ich sie nichteinmal eintragen lassen muss. Es kam mir eben wirklich darauf an, ob das Auto PRAKTISCH und basierend auf Erfahrungen einiger hier tiefer oder höher kommt als mit der 17 Zoll Bereifung. Da das aber aus Erfahrung keiner sagen kann oder will, ist es damit auch geklärt.
Dieses hier:
»Skypa« hat folgendes Bild angehängt:
  • RADDDD.JPG

1220 Moppi

Sprecher

Beiträge: 384

Wohnort: Hamburg

Auto: Und die Moral von der Geschicht, Hubraum läuft, Downsizing nicht.

  • Nachricht senden

19

Montag, 17. Februar 2014, 16:22

Das will Dir schon gern jemand sagen, meistens achten die Leute aber darauf, dass sie die von mir oben genannten Voraussetzungen einhalten, um eben eine Tachojustierung zu umgehen. Am Ende zeigen es Dir beide Links. Du wirst 1 mm höher kommen. Hatte Ceed ja auch schon geschrieben. Also vollkommen außerhalb jeder Bemerkbarkeit. Die Zahlen lügen nicht. Da brauchts keine praktischen Erfahrungen mit dem Auto.

Eines hatte ich allerdings vergessen. Die Tachoangleichung ist nicht notwendig, wenn es vom Fahrzeughersteller eine Freigabe für die Reifengrößen gibt. Daher bist Du mit der original Hyundai Reifen-/Felgenkombi natürlich auf der sicheren Seite, denn diese Freigabe sollte diese Kombi ja haben, daher ist auch keine Eintragung notwendig. Mit 245/40 20 bist Du auf jeden Fall gut bedient.

Skypa

Aufgeladener Ölofen

  • »Skypa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 196

Wohnort: MOL

Auto: Hyundai IX35 Premium 184 AWD

Vorname: Paule

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

20

Montag, 17. Februar 2014, 16:54

Alles klaro. Habe aber dann doch die 35er Höhe genommen. :D

Ähnliche Themen