Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

jottPeh

Schüler

  • »jottPeh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Wohnort: Mechernich

Beruf: System-Anwendungsprogrammierer

Auto: ix35 1.7 CRDi => 9.11.2015 R.I.P. / i30cw 1.6 CRDi <= 11.2015

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 23. Januar 2014, 20:24

CRDi unbekannte Fehler?

Moin,

nach meinen Eskapaden mit einem i30cw ( "einmal Hundi ... und nie wieder" ), und ca. 23000 sehr erfreulichen ix35 CRDi Kilometern, plagt mich seit ca. 2 Wochen und 4 Service-Aufenthalten täglich die MKL und ein Traktor-Diesel-Laufverhalten mit deutlich erhöhtem Verbrauch (+2l), wobei Hyundai aktuell ein DCT/DCS (?) durchführen will, was am 3.2. starten soll. Leihwagen oder ein freundliches Danke für meine Mühen bisher? Fehlanzeige!

Also, wer hat/kennt aktuelle ix35-Treiber, die über ähnliches berichten? Ggfs wäre somit dann die Möglichkeit gegeben, Hyundai mal zu bewegen, getreu dem Motto: "Beweg dich, sonst bewegen wir dich".

PS: Werkstatt wurde zwischen i30 und ix35 selbstredend gewechselt.

Gruß, Jürgen

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »jottPeh« (23. Januar 2014, 20:32)



2

Donnerstag, 23. Januar 2014, 21:54

Kannst Du das Laufverhalten des Motors näher beschreiben?

jottPeh

Schüler

  • »jottPeh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Wohnort: Mechernich

Beruf: System-Anwendungsprogrammierer

Auto: ix35 1.7 CRDi => 9.11.2015 R.I.P. / i30cw 1.6 CRDi <= 11.2015

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

3

Freitag, 24. Januar 2014, 06:19

Moin,

zum Laufverhalten:
- im kalten Zustand deutlich merkliches Arbeiten des Motors
- deutlich hörbarer Dieselmotor
- spürbarer Motorlauf bis ins Lenkrad
- hartes/schwergängiges Gaspedal
- praktisch nur zwischen 1000-2000 RPM fahrbar
- Turbo arbeitet merklich in anderem Bereich: drückt von 1000 bis etwa 1500, statt ab ca. 1500 bis zu 2000 ( das hörbare "Pffiiiieh" )
- deutlicher Mehrverbrauch: aktuell 8l, sonst 6l
- nach ca 30km egalisieren sich die Symptome etwas, Verbrauch bleibt hoch, harter Leerlauf ( deutlich spürbar )

Sorry, kürzer kann ich es nicht beschreiben
PS: laut Werkstatt Motorlauf unauffällig

4

Freitag, 24. Januar 2014, 10:19

Moin!

Ich habe seit vorgestern ein fast identisches Problem mit meinem ix1.7 CRDi.

Bin von der Arbeit nach Hause und habe während eines Überholmanövers gemerkt, wie abrupt die Leistung sank. Konnte in den Gängen und auch im Leerlauf nur bis max 3000 u/min drehen, dann war Schluß! Bin dann rechts an die Seite, Motor einmal neu gestartet und siehe da: Im Leerlauf keine Probleme! Drehte wieder komplett.

Angefahren und sofort war das Problem wieder da. :mauer:

Habe gestern mit meinem freundlichen telefoniert. Er konnte sich auf diese Sache auch keinen Reim machen. Montag geht IXI ins Krankenhaus und Herrchen bekommt keinen Ersatzwagen etc! :schläge:

Den ruppigen Motorlauf im kalten Zustand etc kann ich nur bestätigen!

Problem scheint also beim CRDi kein Einzelfall zu sein!

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 049

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

5

Freitag, 24. Januar 2014, 11:05

Haben die Werkstätten ggf. Fehlercodes auslesen können, wenn ja, welche?

Paula

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Wohnort: Nordheide

Auto: 2.0 CRDi100 kW 4WD

Vorname: Edgar + Paula

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Freitag, 24. Januar 2014, 16:56

Moin moin,

ein ähnliches Problem hatte ich mit meinem Nissan Terrano 2,7 TDI.
Ursache hier war der Luftmassenmesser, der falsche Werte lieferte. Dadurch und durch sehr viele Kurzstrecken hatte sich der DPF zugesetzt.
Erst nach Austausch des LMM und einer längeren Autobahnfahrt lief er wieder einwandfrei.

Mein IXI beschwert sich übrigens mit einen erhöhten Dieselverbrauch, wenn zuviel extreme Kurzstrecken(<5 km) gefahren werden. Nur wenn er regelmäßig seine richtige Betriebstemperatur erreicht, ist er sparsam und leistungsbereit. Zwischendurch mag er auch richtige Drehzahlen (>3000 U/min). Danach merkt man ihm die freien Atemwege an. :freu:

7

Freitag, 24. Januar 2014, 22:31

Ich vermute auch den Luftmassenmesser aber das der Sevice das nicht erkennt ??????
Gruß

muggubuggu

...und Hope.

Beiträge: 2 007

Wohnort: Halle (Saale)

Auto: i30 GDH 1.6 CRDi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

8

Samstag, 25. Januar 2014, 00:12

Woher soll der Luftmassenmesser erkennen, dass seine Werte nicht stimmen?... Ich geh auch der Annahme, dass der LLM entweder zu viel Wasser oder zu viel Ölhaltige Luft vom Luffi abbekommen hat.

Lippi

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: CH-Walzenhausen

Auto: IX 35

Vorname: Roger

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Samstag, 25. Januar 2014, 09:38

Hallo zusammen

In dieser Rubrik ist der Fehler auch beschrieben (Tourenzahl nicht über 3000 Touren). Diesen Winter hatte ich schon zwei Aussetzer. Leider findet die Garage keinen Fehler.

Grüsse
Roger

10

Samstag, 25. Januar 2014, 12:43

Moin!

Gestern war´s soweit!

Termin zur Kontrolle in der Werkstatt hatte ich ja bereits (kommenden Montag), aber der sollte nun schneller kommen als geplant!
Wagen vor der Haustür ohne Probleme gestartet! Kurz ins Haus zurück bemerkte ich plötzlich diese unangenehme Stille von draußen! :D

IXI ist von selber im Standgas ausgegangen. Zündung etc alles an, keine Fehlerlampe etc am Board.
Wagen wieder gestartet und auf den Weg zur Arbeit gemacht. Auf den ersten 500m 3x Motor ausgegangen. Umgedreht und im Kriechgang auf die Einfahrt zurück. Über die Mobilitätsgarantie kam dann 1 Stunde später der Abschlepper und hat in mitgenommen!

Bislang keine Informationen aus der Werkstatt erhalten. :thumbdown:

11

Montag, 27. Januar 2014, 20:04

Moin!

IXI wieder zu Hause angekommen.

Befund: Kraftstofffilter hinüber! Es standen lt Werkstatt noch 5-6 andere verschiedene Hyundai mit gleichem Problem dort.

Ende: Verschleißteil, keine Garantie, 61,80 Euro incl Lohn etc. :evil:

VB90

Fortgeschrittener

Beiträge: 512

Auto: ix35 2.0l 2WD Style Plus

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 28. Januar 2014, 01:54

Gehört der Kraftstofffilter nicht zu den Teilen die bei der Inspektion erneuert werden?
Verschleißteil hin oder her, nach 23tkm ist das doch nicht die Norm, oder?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 872

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 28. Januar 2014, 10:07

Der Kraftstofffilter wird alle 4 Jahre oder 60000km erneuert.

14

Dienstag, 28. Januar 2014, 14:34

Könnte dies u.U. auch mit Bakterienbildung/Schlamm im Diesel zu tun haben ?
Ich helfe mir da mit Yachticon Diesel Plus, habe beste Erfahrungen damit gemacht und kann bisher nichts negatives berichten.
Dieses Mittel hat mir ein erfahrener Autoschrauber empfohlen, der das schon seit vielen Jahren anwendet und auch bei seinen
Kunden erfolgreich praktiziert.

Roli

Schüler

Beiträge: 104

Wohnort: Hessen

Auto: IX 35 2,0 CRDI 4WD Automa

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 30. Januar 2014, 08:07

Ist der Zusatz auch für den Kat geeignet?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 872

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 30. Januar 2014, 12:52

Davon würde ich jetzt mal ausgehen.....Nach jahrelangen Erfahrungen mit diesem Mittel....

17

Donnerstag, 30. Januar 2014, 16:40

Wie ich bereits geschrieben habe, es gab bisher keinerlei Probleme. Ich selbst nutze das Mittel zwar erst seit ca. 1 Jahr,
aber der Bekannte der mir das empfohlen hat(incl. seiner Kunden) schon mehrere Jahre und es gab noch nie Schwierigkeiten bei der AU
und auch keine Ausfälle welche auf dieses Produkt zurück zu führen wären.
Davon abgesehen wurde mir bei meiner ersten Inspektion von der Werkstatt ein vergleichbares Mittel reingeschüttet. Also kann man davon
ausgehen, wenn die Hyundai-Vertragswerkstatt so etwas benutzt, kann es normalerweise(oder sollte) nicht schaden.

mr.chruris

Fortgeschrittener

Beiträge: 305

Wohnort: Wien

Beruf: Hatte ich mal

Auto: ix35 FL 2,0 CRD Autom. 4WD

Vorname: Karl

  • Nachricht senden

18

Freitag, 31. Januar 2014, 06:35

Servus.

Die Zugabe von 2Takt Öl macht das auch *gg*.

Dies kann ich bestätigen denn auch im tiefsten Winter in Südtirol startet meiner ohne Probleme und läuft auch so.

19

Freitag, 31. Januar 2014, 14:17

Die Zugabe von 2Takt Öl macht das auch *gg*.

Der Zusatz von 2Takt-Öl verhindert aber nicht das Bakterienwachstum im Diesel(Dieselpest) welche eine der Hauptursachen eines verstopften
Filters sind.

werder23

Anfänger

Beiträge: 23

Wohnort: Bremen

Auto: Tucson 1,7 CRDI

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

20

Freitag, 31. Januar 2014, 15:14

Mein 1,7L fing letzten SA damit an.
Zweimal meinte er während der Faht ausgehen zu müssen.
Das hat er dann am MI genauso wiederholt!
Gestern auf der Autobahn mit Tempomat auf 140KM.
Plötzlich ging die Geschwindigkeit auf 120 runter und ließ sich auch nicht mehr steigern.
Später bei der Rückfaht war wieder alles, ohne Tempomat, OK.
Er bleib gestern auch nicht stehen!
Heute auf dem Weg zum Händler ging er wieder aus.

Grund: Kraftstofffilter!

Laufleistung: 34000KM

Hatte ein Kollege letztes Jahr auch beim KIA ceed!

Ähnliche Themen