Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

einzelfall

Anfänger

  • »einzelfall« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Auto: IX35

Vorname: Stephan

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Februar 2013, 09:33

Stinksauer! Garantiefall ja/nein

Moin, so langsam platzt mir mit Hyundai der Arsch!

Mitte Oktober letzten Jahres (nach den ersten regelmäßgen Regentagen) hatte ich eines morgens ein komplett von innen beschlagenes Auto (Front- und Heckscheibe, Panoramadach). Da ich zuerst dachte, ich hätte evt. ein Fenster nicht richtig geschlossen und es halt ein Mißgeschick meinerseits gewesen sei, machte ich mir weiter keinen Kopf. 2-3 Woche später dasselbe nocheinmal. Daraufhin bin ich dann sofort zu einem Hyundai Händler in Bochum (ich arbeite in der Nähe) gefahren, um die Sache beseitigen zu lassen.

Der sah sich die Sache an, und hatte auch keinerlei Ahnung woher das kommen könnte. Er wollte einen Auftrag schreiben und wir wollten einen Werkstatttermin vereinbaren.

Da mein IX35 (icatcher) ein EU-Fahrzeug ist und noch nicht im Hyundai-Deutschland System war, musste es erst "angemeldet" werden. Solange das nicht geschehen ist, dürfe er gar keinen Auftrag schreiben.

Gute dachte ich, kann ja nicht lange dauern. Ich hatte zuvor einen Peugeot, der auch ein EU-Import war. Der sah ein deutsches PUG-Autohaus auch erst 5 Tage vor der ersten Inspektion und wurde innerhalb dieser 5 Tage (inkl. Wochenende) "angemeldet". Der EU-Passat meines Vaters aus Dänemark war noch am selben Tag im System. Bei Hyundai sollte dies 4-6 Wochen dauern. Das geht jetzt per FAX an Hyundai und landet dort auf dem großen Stapel.

Da fiel mir zum ersten mal das Kinn runter. "Und jetzt?...soll ich 4-6 Wochen beten das es nicht regnet?"

Tja er könne halt nichts machen und ich sollte den Wagen doch möglichst in der Garage parken. Ja klar, Garage. Hat man ja auch zwangsläufig.

Nun gut, ich zog ab und stand 2 Wochen (Dezember) später wieder auf der Matte. Der Serviceleiter, nahm sich den Fahrzeigschein und das Fahrzeug war natürlich NICHT im System. Frustriert zog ich erneut ab um weitere 2 Wochen später nochmal nachzufragen. Das Ergebnis ähnlich ernüchternd.

Zwischenzeitig hatte ich mich bereits in den einschlägigen Hyundai Foren schlau gemacht und stieß auf ähnliche Fälle und die Fotodoku "Wassereintritt im Fußraum vorn beim Hyundai IX35".
Auch das morgendliche Entwässern des Fußraums mit 3 Schwammlappen wurde durch den wechselnden Einsatz von mit Silicat gefüllten Herrensocken und einem Lufteinfeuchter einigermaßen eingedämmt.

Im Dezember, weiter 2 Wochen später beim Händler, wieder nichts!!!
Auch der Hinweis das ich nun zum ersten Mal auch meine Frontscheibe VON INNEN frei kratzen musste, wurde lediglich mit einem bedauernden Achselzucken quittiert.

Frust schlug um in leichten Hass!

Eine weitere Woche später, bin ich dann zu einem Autohaus in Gelsenkirchen (Wohnort) gefahren um den Status quo abzufragen und mir den doch sehr seltsam amutenden Vorgang nochmal besätigen zu lassen und energisch darauf hinzuweisen das mein Auto absäuft und ich SO nicht weiter fahren möchte.

Fahrzeug war immer noch nicht in System und die Dauer des Anmeldevorgangs wurde mir bestätigt. Ich sollte doch noch mal 2 Wochen warten und dann wiederkommen. Wenn er dann immer noch nicht angemeldet wäre, würde man das ganze nochmal machen und Druck hinter die Sache bringen.

2 Wochen später war ich dann im Urlaub und es wurden aus den 2 Wochen 3. Wagen natürlich immer noch nicht im System und Daten wurden neu aufgenommen.

1 Woche später fette Grippe und so wurden es dann wieder 2 Wochen.

Endlich war der Wagen im System und der Werkstattleiter würde sich den Wagen sofort ansehen. Das war gestern! Mitte/Ende Februar!

Nach Besichtigung meinte er, der Wagen müsse mind. 1-2 Wochen in der Werkstatt bleiben, denn der Teppich müsste komplett raus (Sitze raus, trockenlegen usw.) und ich würde natürlich für diese Zeit keinen Ersatzwagen erhalten. Nun das Thema Ersatzwagen war mir bekannt und ich hatte mich im Vorfeld damit abgefunden. ...für 2-4 Tage wäre das auch anderweitig gegangen, notfalls über reichlich vorhandenen Resturlaub. Aber 1-2 Wochen???

Nungut, genügsam wie ich bin, hakte ich dieses Thema ohnmächtig ab.

Den Blutdruck zum kochen brachte allerdings die Aussage, dass der Austausch und etwaige weitere Schäden (die erst im Zuge der Reparatur zu sehen wären) evt. NICHT ÜBER DIE GARANTIE ABGEWICKELT WERDEN KÖNNTEN, da ich (O-TON) "ihnen nicht zu nahe treten möchte, aber sie da sehr geschlampt hätten".

Man unterstellte mir eine gewisse Mitschuld. Ich hätte mehr Druck ausüben sollen, bzw. "direkt zu uns" (Gelsenkirchen) kommen sollen.
Auf den Hinweis das ich hier (Gelsenkirchen), den langen Anmeldevorgang zwischenzeitig bestätigt bekam und von aussen nicht sichtbar ist, das man hier schon von Seiten des Autohauses aktiver bei so etwas ist bekam ich dann zu hören, das ich den Wagen ja schließlich direkt nach dem Kauf hätte "anmelden" sollen. Der Hinweis auf meine bisherigen Erfahrungen und den schnellen Vorgang bei Peugeot und VW blieb unkommentiert. Auch die komplette Historie dieses Vorgangs (alles was hier bis jetzt zu lesen war) interessierte den Werkstattleiter nur nebensächlich. Ebenso wie im übrigen die ausgedruckte Fotodoku "Wassereintritt im Fußraum vorn beim Hyundai IX35". Schrauber-Ehre?

Er müsse sich jetzt mit seinem Distrikt-/Bezirksleiter besprechen wie bei der ganzen Sache jetzt verfahren wird. Er könne dies nicht einfach so entscheiden und müsse sich rückversichern. Auch was die Sache mit dem Autohaus im Bochum angeht. Da ich natürlich keinerlei schriftliche Bestätigung seitens des Autohauses in Bochum habe, befürchte ich Böses.

Ich war dermaßen baff, das mir echt die Worte gefehlt haben (Was sonst nicht so oft der Fall ist).

Völlig frustriert, enttäuscht und ohnmächtig fuhr ich nach Hause und musste erstmal den Keller aufräumen um runterzukommen.

Knapp 2 stunden später rief mich dann das Autohaus an um mit mir einen ersten Werksatttermin zu vereinbaren, das zumindest schon mal fürs erste der Wagen abgedichtet wird.

Das ist jetzt nächte Woche.

Selbst eine Nacht später, habe ich immer noch Unverständnis für das was da in den letzen 3 Monaten und speziell gestern abgelaufen ist.

Frage nun, wie ich mich weiter verhalten soll.
Brief an Hyundai Deutschland?


ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. Februar 2013, 10:47

RE: Stinksauer! Garantiefall ja/nein

Auf jeden Fall würde ich einen Brief bzw Mail an Hyundai Deutschland schreiben, und wenn du gut englisch bzw. hast du bestimmt jemanden der gut English kann eine Mail an Hyundai Motor Korea, hatte auch früher mal gegoogelt mit nen bischen suchen findet man ne Adresse.
Wenn das nicht hilft würde ich AutoBild, Autostraßenverkehr usw. den Kummerkasten voll machen.
Das ist wirklich ne riesen Sauerei, aber versuch erstmal ruhig zu bleiben, vieleicht macht die Werke erstmal nur Wind, machen kannst du erstmal sowieso recht wenig, wenn der Wagen dann iO ist dann machst du die Sau, nicht das sie bei der Rep. noch schlampen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ckm« (20. Februar 2013, 10:55)


3

Mittwoch, 20. Februar 2013, 10:54

RE: Stinksauer! Garantiefall ja/nein

Ich hab leider auch die Erfahrung machen müssen, dass es bei EU- Fahrzeugen immer wieder Ärger gibt. HIer setzen sie andere Maßstäbe und lassen einfache Garantiefälle oft nicht zu. Aber ich würde mich auch Beschweren. Das geht ja eigentlich nicht.

oliwei

Profi

Beiträge: 1 012

Wohnort: Würzburg und Wochenend-Fürth´er

Beruf: Banker

Auto: i30 Style 1,6 GDI

Vorname: Ola

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. Februar 2013, 10:57

RE: Stinksauer! Garantiefall ja/nein

Hi, ich würde es ähnlich machen: Brief an Hyundai Deutschland/Europa mit dem Hinweis das falls nichts passieren sollte du dich an die Presse wendest... Akte2013 (Dienstag auf Sat1) nimmt sich solcher Sachen gerne an!

Und wichtig: Beharre auf dein Recht und lass dich nicht abspeisen!!! :evil:

IX35IX

Schüler

Beiträge: 156

Auto: Hyundai i20 style 1.4 Model 2015

Vorname: Manuel

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. Februar 2013, 11:09

RE: Stinksauer! Garantiefall ja/nein

moin Einzelfall
oh ja wie kommt mir das bekannt vor! :mauer:
genau so ein mist hatte ich auch mit meinen ix35.
das selbe spiel bei der anmeldung und lange werkstatt besuche.
ach ja brief an hyundai deutschland kanste dir sparen, da kommt nur zurück tut uns leid, aber auf die werkstätten haben wir keinen einfluss bla bla bla.
sag nicht du fährst nach Turowski ?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 865

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. Februar 2013, 11:10

RE: Stinksauer! Garantiefall ja/nein

Ganz wichtig für Käufer von EU-Hyundais: Das Fahrzeug SOFORT nach dem Zulassen bei Hyundai Deutschland zur Garantie anmelden!!!

einzelfall

Anfänger

  • »einzelfall« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Auto: IX35

Vorname: Stephan

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 20. Februar 2013, 11:14

RE: Stinksauer! Garantiefall ja/nein

SOFORT ist das Stichwort, in der Tat!
Der Hinweis seitens des EU-Händlers, das man das Fahrzeug bei Zeiten anmleden sollte, lässt einem zumindest das Gefühl geben, das das nur ne lästige Lapalie wäre.

Das das zu einem mehrmonatigen und evt. teuren Ärgernis wird/werden kann, sollte man denen mal mitteilen!

Zitat

Original von IX35IX
ach ja brief an hyundai deutschland kanste dir sparen, da kommt nur zurück tut uns leid, aber auf die werkstätten haben wir keinen einfluss bla bla bla.

Das denke ich mir auch, daher die Frage.

Zitat

sag nicht du fährst nach Turowski ?

Jetzt. Ja. Ich war zuerst bei Floren in Wattenscheid. Auf Empfehlung einer Arbeitskollegin! Schöne Pleite! Aber zumindest hat offensichtlich Turowski erreicht, dass der Wagen angemeldet wurde.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »einzelfall« (20. Februar 2013, 11:19)


IX35IX

Schüler

Beiträge: 156

Auto: Hyundai i20 style 1.4 Model 2015

Vorname: Manuel

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 20. Februar 2013, 11:30

RE: Stinksauer! Garantiefall ja/nein

na dann mal viel spaß bei den .
dort habe ich sehr schlechte Erfahrungen sammeln dürfen!!
zb. anmeldung muste 3 mal gemacht werden.
beim Termin teile falsch bestellt, Motorhaube verkleben , habe ich mit 2 beulen wieder bekommen , tür Klebestellen erneuert n Verkleidung past nicht mehr richtieg mit dem bedienteil fensterheber , aber das hätte ich ja alles selber gemacht :schläge:
nach dem ich mich beschwert habe was die fürn murx gemacht haben , wurde ich rausgeschmissen!
da ich öfter zu den muste , konnte ich draußen mit anderen kunden sprechen , waren auch alle begeistert von dem laden X(
na ja für mich nie wieder hyundai .
mfg

einzelfall

Anfänger

  • »einzelfall« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Auto: IX35

Vorname: Stephan

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 20. Februar 2013, 11:40

RE: Stinksauer! Garantiefall ja/nein

Zitat

Original von IX35IX
na dann mal viel spaß bei den .
dort habe ich sehr schlechte Erfahrungen sammeln dürfen!!


Wo warst du denn?
GE-Mitte oder GE-Buer?

UPDATE 20.02.12, 11:45 Uhr

Das Autohaus in GE hat sich nochmals gemeldet und der Wagen müsste nicht nur den einen Tag zum abdichten in der Werkstatt bleiben, sondern die anvisierten 1,5 Wochen.
Offensichtlich werden nun alle Arbeiten als Garantiefall abgewickelt.
So weit so gut.
Richtig informiert war der Service-Mitarbeiter aber dann doch nicht so wirklich.

Man bot mir ein kostenpflichtiges Ersatzfahrzeug an (19€/Tag, 50km/Tag frei).
Nützt mir leider nur nicht viel, da ich als Berufspendler schon eine einfache Strecke von 29km zurücklegen muss.

Das ist aber auch eine Rotze bei Hyundai. :mauer:

Kundenservice sieht für mich anders aus! ;(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »einzelfall« (20. Februar 2013, 12:07)


Darkblue

Fortgeschrittener

Beiträge: 421

Wohnort: Trier

Auto: ix35 i-Catcher 2.0 4WD

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 20. Februar 2013, 14:17

RE: Stinksauer! Garantiefall ja/nein

Ganz schön heftig, was dir da passiert ist. Da würde mir auch der Kragen platzen....

Aber meiner Meinung nach, ist da vieles die Werkstatt schuld, sowohl die erste, als auch die zweite.

Habe auch einen i-Catcher, aber bei mir ging das mit dem Anmelden innerhalb von etwa 1 Woche. Hatte mir eine Werkstatt rausgesucht, die einen guten Eindruck auf mich machte (sicher kann man sich da auch täuschen) und die haben das für mich ruckzuck erledigt. Übrigens, ich habe mich zum Glück nicht getäuscht, die Werkstatt ist super. Wenn ich mal was habe, wo etwas länger dauert, dann bekomme ich umsonst ein Ersatzfahrzeug, wo ich dann nur nachtanken muss. Dinge, die einen gewissen Betrag übersteigen müssen die Werkstätten absprechen, das ist richtig. So möchte ich z.B. mein Schiebedach komplett tauschen lassen, weil da in allen 4 Ecken Saugnapfabdrücke sind, die mit keinen Mitteln weggehen. Werkstatt hats auch versucht, keine Chance. Der Meister wird das für mich klären und sagt, wenn es vom Bezirksleiter abgelehnt wird, gehen wir über Hyundai Deutschland. Ausserdem bekomme ich immer alles genau erklärt. Dafür holt mich der Meister immer in die Werkstatt und zeigt mir, was z.B. gemacht wurde oder was gleich gemacht wird.

Wie gesagt, bei dir hat es viel mit den Werkstätten und dem Interesse an dir als Kunden zu tun. Ist zumindest meine Meinung.

IX35IX

Schüler

Beiträge: 156

Auto: Hyundai i20 style 1.4 Model 2015

Vorname: Manuel

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 20. Februar 2013, 15:52

RE: Stinksauer! Garantiefall ja/nein

ich war damals Devesestr. 65 bei dem waltmeister Frank Schweder :schläge:

Oldy

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: Essen

Auto: iX35 Erstzul.15.06.2011

Vorname: Reinhold

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 20. Februar 2013, 18:08

RE: Stinksauer! Garantiefall ja/nein

Zitat

Original von monster
Ich hab leider auch die Erfahrung machen müssen, dass es bei EU- Fahrzeugen immer wieder Ärger gibt. HIer setzen sie andere Maßstäbe und lassen einfache Garantiefälle oft nicht zu. Aber ich würde mich auch Beschweren. Das geht ja eigentlich nicht.


Schade dass du schlechte Erfahrungen mit einem EU-Fahrzeug gemacht hast.
Ich habe nur gute Erfahrungen gemacht.
Mein Händler hat das Fahrzeug sofort bei Hyundai-Deuschland angemeldet,
und fertig.
Garantie ist Garantie,egal ob EU oder nicht.
Es liegt an der Werkstatt,wie sie mit dem Kunden umgeht.

Also,schlechter Service,Werkstatt wechsel.

13

Mittwoch, 20. Februar 2013, 18:40

RE: Stinksauer! Garantiefall ja/nein

Hallo,
habe auch einen EU-I Catcher.
Die Anmeldung habe ich gleich beim örtlichen Autohaus beantragt.
Ging problemlos, und auch die Garantieabwicklung mit nicht funktionierender Sitzheizung wurde prompt erledigt.
Alles sehr freundlich und prima.

Grüsse ;)

U99

Schüler

Beiträge: 77

Wohnort: Freiburg

Auto: IX 35 2.0 2WD

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 21. Februar 2013, 13:27

RE: Stinksauer! Garantiefall ja/nein

Ich habe zwar keinen EU Import, kann aber sagen dass Briefe an Hyundai völlig zwecklos sind.

Ich werde meinen jetzt verkaufen!!!

Nie wieder Hyundai !!!!

Paula

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Wohnort: Nordheide

Auto: 2.0 CRDi100 kW 4WD

Vorname: Edgar + Paula

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 21. Februar 2013, 17:20

RE: Stinksauer! Garantiefall ja/nein

Moin, moin,

ich werden meinen behalten. Hyundai ix35 ist einfach klasse. :super: :winke: :kuss:

Beobachter

Dacia-, Miezen- und Hundifan

Beiträge: 1 005

Wohnort: Baden Württemberg

Beruf: Lebenskünstler und Privatier

Auto: i10 (PA) / Dacia Duster Prestige dCi / Toyota Hilux, Double Cab, 3,0 D

Hyundaiclub: BEOS RENTNER-SYNDIKAT

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 21. Februar 2013, 18:53

RE: Stinksauer! Garantiefall ja/nein

Zitat

Original von U99
....kann aber sagen dass Briefe an Hyundai völlig zwecklos sind.


Viel Versprechen und nichts dahinter, Hyundai eben.

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 21. Februar 2013, 21:28

RE: Stinksauer! Garantiefall ja/nein

Kann ich so nicht bestätigen. HMD hat meinem Händler damals richtig Druck gemacht und auch nochmal den Außendienstmitarbeiter rum geschickt. Und als Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten habe ich einen Tankgutschein in Höhe von 75 Euro bekommen.

Beobachter

Dacia-, Miezen- und Hundifan

Beiträge: 1 005

Wohnort: Baden Württemberg

Beruf: Lebenskünstler und Privatier

Auto: i10 (PA) / Dacia Duster Prestige dCi / Toyota Hilux, Double Cab, 3,0 D

Hyundaiclub: BEOS RENTNER-SYNDIKAT

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

18

Freitag, 22. Februar 2013, 08:57

RE: Stinksauer! Garantiefall ja/nein

Ich hab von HMD nur eine Mail erhalten, die besagt, dass die Vertragswerkstätten meine Ansprechpartner sind und HMD sich in ihre Entscheidungen nicht einmischt.

Soviel bei mir zum Thema Hyundai Service.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 865

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

19

Freitag, 22. Februar 2013, 09:34

RE: Stinksauer! Garantiefall ja/nein

suum quique

Beobachter

Dacia-, Miezen- und Hundifan

Beiträge: 1 005

Wohnort: Baden Württemberg

Beruf: Lebenskünstler und Privatier

Auto: i10 (PA) / Dacia Duster Prestige dCi / Toyota Hilux, Double Cab, 3,0 D

Hyundaiclub: BEOS RENTNER-SYNDIKAT

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

20

Freitag, 22. Februar 2013, 09:59

RE: Stinksauer! Garantiefall ja/nein

Hallo Dr. H. C. Jacky,

dank google hab ich es auch verstanden. :D

Ähnliche Themen