Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kalles Treff

Anfänger

  • »Kalles Treff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Wohnort: Niedersachsen

Auto: ix35 2.0 CRDi Style

Vorname: Karl-Heinz

  • Nachricht senden

1

Samstag, 19. Januar 2013, 16:37

Erfahrungen mit dem Mediacenter ?

Hallo IXI-Gemeinde,

nun fahre ich den IXI knapp 2 Jahre als Firmenfahrzeug und kann nur sagen, dass er mich auf den kapp 150000 km nie im Stich gelassen hat. thx
Trotzdem heißt es dieses Jahr Abschied zu nehmen. Der nächste IXI ist dran. Ich überlege, nun anstelle des Hyundai Radio-/Navigationsgerät das Mediacenter zu nehmen. Wer von euch hat schon Erfahrung damit.
Freue mich über jeden Beitrag.

Gruß
Karl-Heinz


Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Samstag, 19. Januar 2013, 18:46

RE: Erfahrungen mit dem Mediacenter ?

Kenn ich noch gar nicht, was soll denn das Mediacenter sein, ich dachte immer, dass Radio Navigerät das Mediacenter ist?!

ardeche

unregistriert

3

Sonntag, 20. Januar 2013, 10:54

RE: Erfahrungen mit dem Mediacenter ?

Ich habe das Mediacenter in meinem H-1 mit Rückfahrkamera. Das Gerät ist eigentlich gut, aber der Bildschirm ist zu klein und daher die Touch-Screen-Bedienung nur etwas für filigrane Finger. Wie das Original, ist das Mediacenter bei schönem Wetter nur schwer bis gar nicht abzulesen. Die Rückfahrkamera ist gut. Die Menüstruktur ist verworren und unübersichtlich.

Die Kosten belaufen sich auf 1450€ (Gerät und Rückfahrkamera) plus Einbaukosten. Das steht dem Original eher nicht nach und ist wahrscheinlich sogar teurer. Beim Kauf sollte man schon auf Karten-Updates sparen, deren Preise Schwindelgefühle hervorrufen.

Wenn das Originalgerät - wie beim IX35 - verfügbar ist, rate ich zum Originalgerät, da es einfacher in der Bedienung ist. Gibt es - wie beim H-1 - keine Originallösung, kann man das Mediacenter nehmen, ich würde aus heutiger Sicht etwas mobiles nehmen.

040camper

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: hamburg

Beruf: Techn.Redakteur

Auto: IX35

Vorname: Daniel

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 20. Januar 2013, 11:11

RE: Erfahrungen mit dem Mediacenter ?

Hallo, wäre ja mal interessant, ob es sich um einen Benziner oder Diesel mit welcher Motorisierung handelt?

Gruss
040camper

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 20. Januar 2013, 11:15

RE: Erfahrungen mit dem Mediacenter ?

Ah alles klar, du sprichst von original und ncht original hyundai navis. Na ich ha das original und bin zufrieden. Hab die entscheidung dafür nicht bereut.

ardeche

unregistriert

6

Sonntag, 20. Januar 2013, 11:25

RE: Erfahrungen mit dem Mediacenter ?

Doch, mit Original meine ich das Gerät, das Hyundai auf Bestellung verbaut.

Kalles Treff

Anfänger

  • »Kalles Treff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Wohnort: Niedersachsen

Auto: ix35 2.0 CRDi Style

Vorname: Karl-Heinz

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 20. Januar 2013, 18:30

RE: Erfahrungen mit dem Mediacenter ?

Hallo ardeche

vielen Dank für deine Ausführungen. Besonders interessant ist deine Aussage zur Bedienung und der Lesbarkeit, was ja nicht unerheblich ist.
Auch wenn eine Navi im Regelfall VOR Fahrtantritt programmiert wird, kommt man doch schnell in Situationen "Stau mit Stillstand auf der BAB; Straße gesperrt" was einen doch dazu bewegt, schnell nach einer Alternativroute zu suchen. Mit meinem derzeitigen mobilen TomTom sind das drei sichere Klicks und alles ist fertig.
Das bedeutet für mich auf jeden Fall, ab zum Händler und das Ding real anschauen. Und die Anschaffung gut überlegen.

Gruß
Karl Heinz