Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »HoffisRenner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Samstag, 29. Dezember 2012, 15:47

So'n A...ch hat meinen IXi gestreift

Hallo Freunde,

mein Ixi hat seine erste Schramme. Waren am zweiten Weihnachtsfeiertag mit dem IX20 meiner Frau bei Schwiegereltern. Das heißt, mein IXi stand die ganze Zeit auf seinem für ihn reservierten Parkplatz. Gleich rechts neben ihm parkt der IX20 meiner Frau. Heute will ich losfahren und seh die Schramme. Da muss irgend so ein Spast am 26.12.2012 auf einem reservierten Parkplatz gestanden habe (war ja frei, kotz) und hat beim Ein- oder Ausparken mein Auto gestriffen und sich verpisst, ich bin so sauer. Fotos kommen gleich, sieht nicht so dramatisch aus, weil ich schon mit Lackreiniger und Wachs einmal dran war. Rosten kann meiner Meinung nach nichts, weil die Stoßstange ja aus Plaste ist, aber gibt es irgendwo passenden Lack im Netz oder so, würde das gern überpunkten wollen. Oder es gab auch mal so Aufkleber in Lackfarbe, kann das aber alles nicht finden momentan (bin noch zu sehr in Rage, sich einfach zu verkrümeln). Danke für Eure Hilfe:
»HoffisRenner« hat folgende Bilder angehängt:
  • Schramme1.jpg
  • Schramme2.jpg
  • Schramme3.jpg


ix35-Fan

unregistriert

2

Samstag, 29. Dezember 2012, 15:55

RE: So'n A...ch hat meinen IXi gestreift

Hallo!

Sowas ist echt eine Gemeinheit! Fahrerflucht ist echt das Letzte. Anzeigen würde ich das trotzdem. Vielleicht hat ja jemand was gesehen? Tut mir echt leid für dich.

Wegen des Lack. Besorg dir doch beim Freundlichen ein Lackset (Farblack + Klarsichtlack). Ich hab mir das Setn damals gleich zu Anfang für etwaige Steinschlag-Ausbesserungen mitgenommen. Kostete damals bei mir 10€. Da stimmt dann auch die Farbe mit dem Originallack überein.

Gruß Mex

dk1

Profi

Beiträge: 1 261

Wohnort: Sachsen

Auto: ix20 1.4 Style Edition +Navi,Alu,Tempomat,Bluetooth

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

3

Samstag, 29. Dezember 2012, 17:53

RE: So'n A...ch hat meinen IXi gestreift

Es ist und bleibt aber Unfallflucht, auch wenn man es nicht gemerkt hat.

Import-Velo

unregistriert

4

Samstag, 29. Dezember 2012, 18:35

RE: So'n A...ch hat meinen IXi gestreift

No comment:

Zitat

Wer einen Unfall nicht nachweislich bemerkt hat, kann nicht wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort (§ 142 StGB) verurteilt werden. Mit dieser Rechtsauffassung widersprachen die Verfassungsrichter einer langjährigen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs und der Instanzgerichte.

Beschluss des BVerfG vom 19.03.2007
2 BvR 2273/06

ix35-Fan

unregistriert

5

Samstag, 29. Dezember 2012, 18:35

RE: So'n A...ch hat meinen IXi gestreift

Zitat

Übrigens, sogenannte für andere "reservierte" Parkplätze zu benutzen, ist weder eine Straftat noch eine Ordnungswidrigkeit

Zumindest stellt die Benutzung solcher Parkplätze (wenn dafür bezahlt wird) eine Besitzstörung dar welche man auch per Rechtsanwalt einfordern kann.

Gruß Mex

Import-Velo

unregistriert

6

Samstag, 29. Dezember 2012, 18:46

RE: So'n A...ch hat meinen IXi gestreift

@ix35-Fan
Das tut jetzt doch gar nichts zur Sache, oder möchtest Du damit jetzt nachträglich den von Dir vorgeworfenen Straftatbestand der Unfallflucht abmildern?

Kann doch genauso gut sein, dass ein Verkehrsteilnehmer den Parkplatz zum Wenden benutzt hat, dann greift auch keine Besitzstörung.

ix35-Fan

unregistriert

7

Samstag, 29. Dezember 2012, 19:40

RE: So'n A...ch hat meinen IXi gestreift

@velo:
Ich will hier überhaupt nichts abmildern. Für mich ist es halt eine Unfallflucht. Ich sehe es eher aus der moralischen Sicht. Das "ich hab ja nichts bemerkt" wird ja leider immer öfter als (billige) Ausrede angeführt. Ob diese Vorgehensweise jetzt strafrechtlich geahndet werden kann oder nicht ist eine andere Sache. Mir tut nur unser Kollege leid! Leider geschieht dies immer öfter :unentschlossen:

Zum streng rechtlichen Teil hast du ja eh schon ein schönes Urteil gefunden. Da ist nix hinzuzufügen.

Gruß Mex

Import-Velo

unregistriert

8

Samstag, 29. Dezember 2012, 19:53

RE: So'n A...ch hat meinen IXi gestreift

@ix35-Fan
Das ist ja das "Lustige" an einigen Beitragsschreibern hier...

Zitat

Ich sehe es eher aus der moralischen Sicht...

...Das "ich hab ja nichts bemerkt" wird ja leider immer öfter als (billige) Ausrede angeführt...

...ihr kommt hier mit einer Moral, die ihr selber nicht erfüllt!

Da wird dann gleich einem Schadensverursacher unterstellt, dass es sich um eine billige Ausrede handelt, nichts bemerkt zu haben!

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist der Moralapostel in diesem Land! :flüster:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Import-Velo« (29. Dezember 2012, 19:55)


i30 Mischa

Fortgeschrittener

Beiträge: 506

Wohnort: Kreis Heinsberg(nähe AC/MG)

Auto: Kia Sportage Spirit 1,7 CRDI...

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

9

Samstag, 29. Dezember 2012, 19:55

RE: So'n A...ch hat meinen IXi gestreift

@import-Velo
Sei nur froh, dass Dir nicht das gleiche passiert ist. Und: Nicht jeder der Unfallflucht begeht kann sagen, dass man es nicht gemerkt hat. Bei grösseren Schäden kommt man damit ganz bestimmt nicht durch!

@ix35-Fan
Warum rechtfertigst du dich denn hier? Für mich ist das auch Unfallflucht, das muss der/diejenige gemerkt haben! Tut mir echt leid für dich, dass du auf dem Schaden sitzen bleibst!

Import-Velo

unregistriert

10

Samstag, 29. Dezember 2012, 20:05

RE: So'n A...ch hat meinen IXi gestreift

Zitat

Original von i30 Mischa
@import-Velo
Sei nur froh, dass Dir nicht das gleiche passiert ist.

Ich kann Dich beruhigen, mein Velo war gerade mal 2 Wochen alt, da hatte ich eine Lackabschürfung bis zur Grundierung an einer Radkastenfalz, kann passieren, Smart-Repair für 120,- €, kein erhöhter Blutdruck.

Ich habe mir aber keine Gedanken darüber gemacht, dass ein Verursacher das bemerkt haben müsste und bestimmt Fahrerflucht begangen hat.

Ich bin täglich mit dem Auto unterwegs, da bleiben derartige Beschädigungen nicht aus, aber ohne dass jemand die Beschädigung mitbekommen hat, hänge ich dem Verursacher noch lange keine Fahrerflucht an.

Kommt wohl auch darauf an, was man in seinem Auto sieht, für mich ist es ein Gegenstand des täglichen Gebrauchs, nicht mehr und nicht weniger!

Zitat

@ix35-Fan
Warum rechtfertigst du dich denn hier? Für mich ist das auch Unfallflucht, das muss der/diejenige gemerkt haben! Tut mir echt leid für dich, das du auf dem Schaden sitzen bleibst!

Der braucht Dir nicht leid tun, der hat nämlich keinen derartigen Schaden gehabt! :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Import-Velo« (29. Dezember 2012, 20:10)


  • »HoffisRenner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

Samstag, 29. Dezember 2012, 20:20

RE: So'n A...ch hat meinen IXi gestreift

Hast Du ausser Moral noch ein anderes Argument. Der Punkt ist, dass im Moment ich am A..h bin, weil mir ein Schaden zugefügt worden ist und dabei ist es völlig unerheblich, ob das absichtlich war oder nicht bemerkt oder was auch immer. Der Unterschied wäre meine Reaktion gewesen. Ein Zettel im Briefkasten, sorry, bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf und alles wäre okay gewesen, ist ja schließlich nur n Auto. Aber im Grunde sind wir alle versichert und ich weiß, wie es hier bei uns in der gegend abgeht, unsere Parkplätze sind schon öfter fremd beparkt worden, keine Wendemanöver oder ähnliches. Das ist nämlich genauso Spekulation wie zu sagen, es war Fahrerflucht. Und die war es leider. Denn zu sagen, oh ich hab nicht bemerkt, dass ich mit meinem LKW das Kind platt gemacht habe, deswegen bin ich weitergefahren, macht den Fahrer oder die Fahrerin (wir wollen ja moralisch korrekt gendern) nicht frei von der Straftat Fahrerflucht.
Zu meiner Moral (obwohl ich das gar nicht nötig habe, hier kund zu tun). Ich habe seit 15 Jahren den Lappen, fahre im Jahr zwischen 25 und 30T km. Ich habe einen Unfall selbst verursacht, zweimal bin ich Opfer gewesen, jedesmal hat die Polizei zu mir gesagt, dass sie es gut finden, wie ruhig ich geblieben bin und dass das heutzutage selten ist. Ich halte auch an und helfe, wenn ich sehe, dass jemand eine Panne hat oder ähnliches. Also finde ich es nicht fair, dass mein im Netz zum Ausdruck gebrachter und für die meisten hier verständlicher Frust einfach ein Ventil war. Aber nicht dass jetzt wieder kommt, ich hab n kleinen Pillermann und deswegen lasse ich meinen Frust nur im Netz ab, das muss ich mir echt nicht geben. In welcher art und Weise wäre Dir denn die Vorstellung meines Problems genehm gewesen? Ich wollte zum Ausdruck bringen, dass ich sauer bin. Wenn das Deinen moralischen Wertevorstelltungen nicht entspricht, dein Problem. Mir hier aber zu unterstellen, ich habe eine Doppelmoral, macht Dich kein Stück besser als mich. Ein letztes noch: Bewahre Dir Deinen Optimissmus in einer rosa Blümchenwelt. Ich bin Optimist mit Erfahrung und sage, die meisten Leute sind auf ihren eigenen Vorteil bedacht und verpieseln sich deswegen in solchen Situationen.
Übrigens habe ich über Facebook eine Fahndung ausgegeben und bringe das zur Anzeige, auch wenn ich weiß, dass ich nach drei Wochen von der Polizei das Schreiben erhalte, dass der Verursacher nicht ermittelt werden kann.
Facebook ist übrigens cool. Habe eine Belohnung für den Hinweis ausgegeben, der mich zum Verursacher führt (wir wollen das moralisch korrekt mal nicht Kopfgeld nennen) und siehe da, mein Nachbar klingelt bei mir und sagt, dass ein silberner Honda Civic da zwei Stunden stand und die im Mittelaufgang jemanden besuchen waren, war eher Zufall, weil er gesehen hat, wie die angekommen sind und sch...e fand, dass die sich auf den Parkplatz stellten, der reserviert ist. Aber weil Weihnachten war und er wusste, dass wir erst abends wieder kommen, hat er nichts gesagt.
Mein nächster Schritt steht fest.

Import-Velo

unregistriert

12

Samstag, 29. Dezember 2012, 20:45

RE: So'n A...ch hat meinen IXi gestreift

Zitat

Original von HoffisRenner...und siehe da, mein Nachbar klingelt bei mir und sagt, dass ein silberner Honda Civic da zwei Stunden stand und die im Mittelaufgang jemanden besuchen waren, war eher Zufall, weil er gesehen hat, wie die angekommen sind und sch...e fand, dass die sich auf den Parkplatz stellten, der reserviert ist. Aber weil Weihnachten war und er wusste, dass wir erst abends wieder kommen, hat er nichts gesagt.
Mein nächster Schritt steht fest.

Was ja nicht heißen muss, dass es auch der Civic-Fahrer war! Eventuelle Beweise hast Du ja anscheinend schon erfolgreich beseitigt...

Zitat

Original von HoffisRenner...sieht nicht so dramatisch aus, weil ich schon mit Lackreiniger und Wachs einmal dran war...

...wenn der Verursacher auch schon so fleißig war, könnte es schwierig werden!

Davon mal ab, ich bin mir ziemlich sicher, dass Du und die anderen verstehen, was ich mit meinen Ausführungen sagen wollte, obwohl mir bei solchen Aussagen...

Zitat

Original von HoffisRenner...die meisten Leute sind auf ihren eigenen Vorteil bedacht und verpieseln sich deswegen in solchen Situationen....

...auch wieder Zweifel kommen.

Ich wünsche Dir jedenfalls viel Erfolg dabei, den Verursacher ausfindig zu machen!

Kleiner Tipp vom dem aus der rosa Blümchenwelt, überdenke mal Dein Menschenbild! ;)

dk1

Profi

Beiträge: 1 261

Wohnort: Sachsen

Auto: ix20 1.4 Style Edition +Navi,Alu,Tempomat,Bluetooth

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 30. Dezember 2012, 11:15

RE: So'n A...ch hat meinen IXi gestreift

Zitat

Original von Import-Velo
No comment:

Zitat

Wer einen Unfall nicht nachweislich bemerkt hat, kann nicht wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort (§ 142 StGB) verurteilt werden. Mit dieser Rechtsauffassung widersprachen die Verfassungsrichter einer langjährigen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs und der Instanzgerichte.
Beschluss des BVerfG vom 19.03.2007 2 BvR 2273/06


Ist ja schön und gut. Aber mal ein Bsp..Im vorigen Jahr hatte meine Schwester einen kleinen Parkplatzrempler (sie will es nicht gemerkt haben) verursacht und siehe da, 3 Std. später stand der Freund und Helfer vor der Tür, da eine Strafanzeige wegen UNFALLFLUCHT gestellt wurde.
Ihr Glück war,das sie die geschädigte Person weitläufig kannte und sie die Strafanzeige zurückzog. Somit war wenigstens der Strafrechtliche Teil vom Tisch.
Moral hin oder her,ich finde es schon eine Frechheit sich auf einen sichtlich reservierten Parkplatz zu stellen,da dieser ja privat gemietet ist. Also ich habe es noch nicht gemacht. Ob ich da eine gute Moral habe? :denk:

Import-Velo

unregistriert

14

Sonntag, 30. Dezember 2012, 11:37

RE: So'n A...ch hat meinen IXi gestreift

Zitat

Original von dk1
...siehe da, 3 Std. später stand der Freund und Helfer vor der Tür, da eine Strafanzeige wegen UNFALLFLUCHT gestellt wurde.
Ihr Glück war,das sie die geschädigte Person weitläufig kannte und sie die Strafanzeige zurückzog. Somit war wenigstens der Strafrechtliche Teil vom Tisch...


Da scheinst Du etwas durcheinander zu bringen, Fahrerflucht bzw. unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, wie es offiziell genannt wird, ist ein sogenanntes Offizialdelikt, das von Amts wegen verfolgt wird, da kann keine geschädigte Person etwas zurückziehen!

dk1

Profi

Beiträge: 1 261

Wohnort: Sachsen

Auto: ix20 1.4 Style Edition +Navi,Alu,Tempomat,Bluetooth

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 30. Dezember 2012, 11:58

RE: So'n A...ch hat meinen IXi gestreift

OK Fahrerflucht, Asche auf mein Haupt.
Ich bringe aber nichts durcheinander. Es ist genau so abgelaufen wie von mir beschrieben.

Import-Velo

unregistriert

16

Montag, 28. Januar 2013, 20:34

RE: So'n A...ch hat meinen IXi gestreift

Was ist eigentlich aus dem Fall geworden?

Konnte ein Verursacher festgestellt und zur Verantwortung gezogen werden?

i30_2012

Hippeland X-Press

Beiträge: 257

Wohnort: NRW

Auto: i50 CRDi blue - 165 PS aus 2,7 Litern Hubraum und 7 Zylindern ((eigentlich ja i30 CRDi blue (90 PS) FDH und i20 CRDi blue (75 PS) GB))

Vorname: Frank

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 29. Januar 2013, 10:15

RE: So'n A...ch hat meinen IXi gestreift

Zitat

Original von Import-Velo
...Kommt wohl auch darauf an, was man in seinem Auto sieht, für mich ist es ein Gegenstand des täglichen Gebrauchs, nicht mehr und nicht weniger!...

Das ist eine gesunde Einstellung. :super: Das kommt meiner relativ nah - aber ich ärgere mich trotzdem darüber, wenn mir sowas passiert; denn es kostet (unnötig) mein Geld, wenn ich was instand setzen muss, weil sich der Verursacher aus der Verantwortung stiehlt.

Du kommst aber nicht zufällig gebürtig aus dem Süden Europas :denk:
Wenn man sich da mal so die Autos ansieht und beobachtet, wie sich beim Ein- und Ausparken Platz verschafft wird, kommen mir zumindest immer Zweifel daran, ob unsereins dort länger mit seinem fahrbahren Untersatz unterwegs sein könnte, ohne diverse Herzattacken überstehen zu müssen...

:flöt: Dort kümmert's offensichtlich die Wenigsten

Trotzdem ist und bleibt jemand, der andere schädigt und sich aus dem Staub macht, ein Arxxxloch

...und wenn er's tatsächlich nicht gemerkt hat, so ist er schlicht zu unaufmerksam gewesen oder halt ein überdurchschnittlich schlechter Autofahrer

Eine aufgenommene Strafverfolgung wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort (- wie bereits richtig angemerkt - von Amts wegen verfolgt) kann erstmal nur Einer einstellen: Der Staatsanwalt. Möglicherweise tut er das u.a. auch, wenn ein Opfer signalisiert hat, dass es keinen Wert auf Verfolgung legt (aber 'ne Garantie dafür gibt's nicht)

Import-Velo

unregistriert

18

Mittwoch, 27. Februar 2013, 09:01

RE: So'n A...ch hat meinen IXi gestreift

Zitat

Original von Import-Velo
Was ist eigentlich aus dem Fall geworden?

Konnte ein Verursacher festgestellt und zur Verantwortung gezogen werden?


???

@HoffisRenner
Wenn Du nicht antworten willst, so teile es einfach mit!

  • »HoffisRenner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 27. Februar 2013, 19:39

RE: So'n A...ch hat meinen IXi gestreift

Ich möchte nicht im Detail antworten, nur soviel, ich hab mein Auto gelackt bekommen und musste es nicht bezahlen ;)

Import-Velo

unregistriert

20

Mittwoch, 27. Februar 2013, 19:53

RE: So'n A...ch hat meinen IXi gestreift

Dann hat es ja doch noch ein "happy end" genommen! :super:

Ähnliche Themen